Nur zusammen ist man nicht allein erzählt von Tom und seinen Töchtern Evie, 13, und Lola, 8, die sich nach einem Schicksalsschlag als Familie neu erfinden müssen. Ein bittersüßer und warmherziger Roman über einen Vater und zwei Töchter, die sich auf die Suche nach einem Neuanfang begeben und es schließlich wagen, wieder an das Glück zu glauben. Denn: Nur zusammen ist man nicht allein. Seit dem Tod seiner Frau ist Tom nicht mehr derselbe. Er schafft es weder, sich um seine Mädchen, noch um den täglich chaotischer werdenden Familienalltag zu kümmern. Zum Glück gibt es Linda, Toms Schwiegermutter, die einspringt und die Fäden zusammenhält. Doch die Mädchen brauchen ihren Vater mehr denn je, und so trifft Linda eine radikale Entscheidung: Sie fährt nach Australien, Rückkehr ungewiss. Allein auf sich gestellt, bleibt Tom nichts anderes übrig, als sich seiner Trauer zu stellen und seine Familie zu retten. Und so stürzen sich Tom, Evie und Lola gemeinsam ins Abenteuer zu dritt – Stolperfallen und emotionale Achterbahnfahrten inklusive.
In diesem beeindruckenden Bildband versammelt die Fotografin Kate T. Parker mehr als 175 Aufnahmen von Mädchen im Alter von 5 bis 18 Jahren. Sie porträtiert abenteuerlustige, freche und neugierige, aber auch ruhige, nachdenkliche und kreative Mädchen. Eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind authentisch und mutig genug, sich vor der Kamera so zu zeigen, wie sie wirklich sind: wild, frei und wunderbar! Ihre Aufnahmen beweisen, dass wahre Schönheit nichts mit einer bestimmten Körperform zu tun hat, nichts damit, ob man lächelt, seine Haare frisiert oder sich hübsch zurechtgemacht hat. Dieser unvergessliche Fotoband sprengt alle Stereotype und zeigt, dass Mädchen alles sein können, was sie wollen – solange sie sie selbst sein dürfen.
Der außergewöhnliche Bildband Tanz durchs Leben präsentiert noch nie gesehene Fotografien von springenden, herumwirbelnden und schwebenden Tänzern – mitten im alltäglichen Leben: am Strand, auf einer Baustelle, in einer Bücherei, im Park, im Restaurant. Aufgeteilt in verschiedene Kategorien (z. B. Arbeit, Spiel, Liebe und viele mehr), zelebriert dieses Buch auf wundervolle und originelle Weise das Leben. Dabei wurden weder Photoshop noch Trampoline, Seile oder andere Tricks verwendet – alles ist echt. Mehr als 180 Fotografien betonen die akrobatische und zugleich grazile Seite des Tanzens und machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Lesevergnügen.
Ein kleines gemütliches Boots-Café am beschaulichen Flussufer. Eigentlich traumhaft, trotzdem fällt es Summer schwer zurückzukehren an den Ort, an dem sie so vieles an ihre verstorbene Mutter erinnert. Doch sie muss das Café retten! Und plötzlich ist sie mittendrin, in einem neuen Leben am und auf dem Fluss. Zum Glück hat sie Mason, den Besitzer des Nachbarbootes, der immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Aber ist das nicht alles zu perfekt, um wahr zu sein? "Ein Buch, wie eine liebevolle Umarmung." Kirsty Greenwood
«Mach dir keinen Kopf.» «Nun übertreib mal nicht.» «Denk einfach nicht mehr dran.» Diese Sätze kann die 16-jährige Maeve nicht mehr hören. Seit Jahren schon leidet sie an zwanghaften Ängsten, und sosehr sie sich wünscht, sie könnte einfach damit aufhören – es geht nicht. Ständig rechnet sie mindestens mit dem Schlimmsten! Da hilft es nicht gerade, dass ihre Mutter, Maeves Fixpunkt, für sechs Monate als Katastrophenhelferin nach Haiti geht. Maeve wird zu ihrem Vater geschickt, dessen Haus gerade im Chaos versinkt, weil 1. Maeves sechsjährige Zwillingsbrüder in ihrer Vorstellung ständig Gefahr laufen, vor ein Auto zu geraten oder entführt zu werden, 2. ihre Stiefmutter kurz vor der Entbindung steht und auf einer (gefährlichen) Hausgeburt beharrt und 3. ihr Vater seit einiger Zeit wieder dem Alkohol verfallen ist. Dann trifft Maeve auf Salix, eine auf ganzer Linie faszinierende Straßenmusikerin, die anscheinend vor überhaupt nichts Angst hat. Und das ist gut, denn dieser Sommer bringt mehr Katastrophen mit sich, als selbst Maeve sich hätte ausmalen können.
Das junge Topmodell Harriet steht vor dem großen Sprung ihrer Karriere: Die bodenständige junge Frau, die sich auch jetzt nicht nach einem Glamourleben sehnt, soll ein halbes Jahr für ein Projekt des mächtigen Verlegers Burt Bardoff vor der Kamera stehen. Dass sie dabei die unterschiedlichste Frauentypen verkörpert, lässt den charismatischen Burt umso hingerissener sein. Er verliert sein Herz an sie. Auch sie verliebt sich unsterblich in den gefährlich attraktiven Mann. Bis seine eifersüchtige Geliebte auftaucht und der hübschen jungen Frau Burts wahre Beweggründe offenbart.
Für Eltern, Großeltern, Erzieher und Tagesmütter »Die Welt vom einzigartigen Standpunkt unserer Kinder aus betrachten ...« Mit Dr. Harvey Karp können Eltern die Zeit zwischen dem ersten und vierten Lebensjahr eines Kindes genießen. Um Kleinkinder liebevoll zu erziehen, muss man ihre Art des Denkens und Begreifens verstehen lernen. Wutausbrüche, Geschrei und Trotzanfälle gehören dann bald der Vergangenheit an. Das Ergebnis: zufriedene Eltern und glückliche Kleinkinder. Die Ergänzung zu »Das glücklichste Baby der Welt«.
Mit Sch�nschrift k�nnen Sie gl�nzen: Nicht nur bei Einladungen, Gru�karten oder Urkunden, Sie k�nnen auch mit Etiketten oder Aufschriften viele Alltags- und Gebrauchsgegenst�nde versch�nern. Mit Jim Bennett k�nnen Sie die Kunst der Kalligrafie von der Pike auf lernen. Er erkl�rt Ihnen, welche Federn, welche Tinte und welches Papier Sie ben�tigen und zeigt Ihnen die grundlegenden Techniken, eine Feder richtig zu f�hren. Au�erdem erkl�rt er Ihnen anhand vieler Beispiele zum Nachschreiben, wie Sie die g�ngigen Alphabete der Kalligrafie wie Unzial- und Frakturschriften auf das Papier zaubern.
»Geschickt als ein leicht lesbarer Comic verkleidet, dekonstruiert Scott McClouds einfach gehaltener Band die geheime Sprache der Comics, während nebenbei Geheimnisse von Zeit, Raum, Kunst und Kosmos enthüllt werden. Der intelligenteste Comic, den ich seit langem gesehen habe. Bravo!« Art Spiegelman

Best Books