A thrilling collection starring the intriguing Merrily Watkins - late thirties, single mum, and diocesan exorcist The Cure of Souls When the local vicar refuses to help his parishioners in the aftermath of a savage murder, diocesan exorcist Merrily Watkins is sent in by the bishop. Already involved in the case of a schoolgirl whose mother thinks she's possessed by evil, Merrily is drawn into a deadly tangle of deceit as she uncovers the twisted secrets of the village's past. The Lamp of the Wicked A serial killer is on the loose in the small village of Underhowle. DI Francis Bliss is convinced he knows where the bodies are buried. But Merrily wonders if Bliss isn't blinkered by personal ambition. And are the Underhowle deaths really linked to some of the most sickening killings in British history?
Single mother and Diocesan Exorcist Merrily Watkins must keep the peace in rural Hereford, quelling a modern witch hunt, and a killer with an old tradition to guard... Ancient history, violent deaths, feuds, intrigues and murder. A most original sleuth. - The Times When a pagan couple buy a ruined church on the Welsh Border, there's an extreme reaction from the local fundamentalist priest. Is it a hate campaign or a nightmarish modern witch-hunt? Merrily Watkins is sent in to keep the lid on the cauldron and uncovers the sinister dynamics of the isolated village of Old Hindwell.
A disused church near a Welsh border hamlet has already been sold off by the Church when it's discovered that the new owners are pagans who intend to use the building for their own rituals. Rev. Merrily Watkins, the diocesan exorcist, is called in, unaware of a threat from a deranged man.
The Master House, close to the Welsh border, is medieval and slowly falling into ruins. Now the house and its surrounding land have been sold to the Duchy of Cornwall. But the Duchy's plans to renovate the house and its outbuildings are frustrated when the specialist builder refuses to work there. 'This is a place,' he tells the Prince's land-steward, 'that doesn't want to be restored.' Directed by the Bishop of Hereford to investigate, deliverance consultant Merrily Watkins discovers ancient connections between the house and the nearby church, built by the Knights Templar whose shadow still envelopes isolated Garway Hill and its scattered communities. Why did all the local inns have astrological names? What deep history lies behind the vicious feud between two local families? And what happened here to intimidate even the great Edwardian ghost-story writer M R James? When Merrily learns that she - and even her daughter, Jane - are under surveillance by the security services, she's ready to quit. But a sudden death changes everything, and she returns to Garway to uncover fibres of fear and hatred stitched into history and now insidiously twisted in the corridors - and the cloisters - of power.
Wer schützt die Königin gegen die Mächte der Finsternis? Panik am Hofe von Elisabeth I.: Der Astrologe Nostradamus hat den Sturz der jungen Königin vorhergesagt, sollte es ihr nicht gelingen, «die Knochen ihres Ahnherrn zu finden». Gleichzeitig wird ruchbar, in der gewaltigen Ruine des Klosters von Glastonbury sei das Grab von König Artus entdeckt worden. Sofort schickt Elisabeth den fähigsten Mann auf die Suche: Dr. John Dee, Hofastrologe und aller verborgenen Wissenschaften kundig. Doch Glastonbury ist eine Stadt voller Geheimnisse. Bald verliebt sich der junge Gelehrte in die Tochter des Wundarztes. Erst spät erfährt er, dass ihre Mutter als Hexe starb. Wieder flammt der Hexenwahn auf in Glastonbury, grausame Morde geschehen, und am Ende steht John Dee tief in den Gewölben des Klosters einem stummen Feind gegenüber ... «Ein bisschen Herz und eine ganze Menge schwarze Magie. Brillant erdacht und packend geschrieben.» The Times
Merrily Watkins, parish priest, single mum and Deliverance Consultant to the Diocese of Hereford, heads for the Malvern Hills to investigate an alleged paranormal dimension to a spate of road accidents in the sleepy village of Wychehill. Merrily is called in when two people are killed in a head-on crash that is also linked to the revamped local pub which, it seems, has injected the valley with a shattering, strobing surge of inner-city nightlife... and drugs. When a dealer is found savagely murdered below the great earthen hillfort of Herefordshire Beacon, police ask: is it a ritual killing, a gangland disposal or a cry of outrage? As Merrily and the police follow separate paths towards the truth, Merrily's teenage daughter, Jane, faces the consequences of her own obsession with a possibly prehistoric site in their home village of Ledwardine. Until, on a night of frenzied violence, in a place at the centre of an ancient, universal mystery, the final, shocking connections are made.
The Prayer of the Night Shepherd A crumbling hotel on the border of England and Wales. A suggestion of inherited evil, a strange love affair... and the long-disputed origins of Sir Arthur Conan Doyle's The Hound of the Baskervilles. Young Jane Watkins is fascinated, but her mother, Merrily, Diocesan Exorcist, can soon see the sinister side. Especially when blood appears in the fresh snow. The Smile of a Ghost In the affluent, historic town of Ludlow, a teenage boy dies in a fall from the castle ruins. Accident or suicide? And why does the boy's uncle turn to exoricist Merrily Watkins? Merrily must work fast as the death toll rises, but there is a dangerous obsession lurking in these shadowed medieval streets.
The Cure of Souls When the local vicar refuses to help his parishioners in the aftermath of a savage murder, Diocesan Exorcist Merrily Watkins is sent in by the bishop. Already involved in the case of a schoolgirl whose mother thinks she's possessed by evil, Merrily is drawn into a deadly tangle of deceit as she uncovers the twisted secrets of the village's past. The Lamp of the Wicked A serial killer is on the loose in the small village of Underhowle. DI Francis Bliss is convinced he knows where the bodies are buried. But Merrily wonders if Bliss isn't blinkered by personal ambition. And are the Underhowle deaths really linked to some of the most sickening killings in British history?
A rainy night in the cathedral city of Hereford. A grisly murder is linked by DI Francis Bliss with the campaign to preserve an ancient ritual site. And then Bliss is sidelined by his boss. What's going on? In the village of Ledwardine, Merrily Watkins stands between an extreme fundamentalist Christian and an atheist writer known as 'The Devil's Spin Doctor'. Tensions are rising... and so is the river. Soon Ledwardine will be isolated by floods, cut off with a killer inside - a new kind of killer for a cold new age.
The Revd Merrily Watkins had never wanted a picture-postcard parish - or a huge and haunted vicarage. Nor had she particularly wanted to walk straight into a local dispute over a controversial play about a strange seventeeth-century clergyman accused of witchcraft ... a story that certain old-established families would rather remained obscure. But this is Ledwardine, steeped in cider and secrets. A paradise of cobbled streets and timber-framed houses. And also - as Merrily and her teenage daughter Jane discover - a village where horrific murder is a tradition that spans centuries.
The Merrily Watkins series will have you hooked. Join Merrily in her chilling tales of murder, mystery and intrigue. The angular, modernist house was an unexpected bargain for Zoe and Jonathan Mahonie - newcomers to the city of Hereford and apparently unaware that the house's pristine, white interior walls had been coated with the lifeblood of a previous owner. How is Merrily Watkins, Diocesan Exorcist for Hereford, to know if Zoe Mahonie is lying or deluded when she claims that the wrathful Susan Lulham is still in residence? Then comes another bloody death. Who is the real killer? A MERRILY WATKINS SERIES NOVELLA
»Ich bin einer von ungezählten Millionen, die durch Nelson Mandelas Leben inspiriert wurden.« Barack Obama Eine fast drei Jahrzehnte währende Gefängnishaft ließ Nelson Mandela zum Mythos der schwarzen Befreiungsbewegung werden. Kaum ein anderer Politiker unserer Zeit symbolisiert heute in solchem Maße die Friedenshoffnungen der Menschheit und den Gedanken der Aussöhnung aller Rassen wie der ehemalige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger. Auch nach seinem Tod finden seine ungebrochene Charakterstärke und Menschenfreundlichkeit die Bewunderung aller friedenswilligen Menschen auf der Welt. Mandelas Lebensgeschichte ist über die politische Bedeutung hinaus ein spannend zu lesendes, kenntnis- und faktenreiches Dokument menschlicher Entwicklung unter Bedingungen und Fährnissen, vor denen die meisten Menschen innerlich wie äußerlich kapituliert haben dürften.
Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: "Verliere kein Geld!" In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass "kein Geld verlieren" an der Börse gleichbedeutend ist mit "mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte". Town redet Klartext: "Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt."
Die Dramaturgie des Tötens Die ruppige Kommissarin Vera Stanhope ist niemand, der leicht Freundschaften schließt. Doch ihre Nachbarin hat sie sofort ins Herz geschlossen. Als Joanna vermisst wird, macht sie sich höchstpersönlich auf die Suche. Die Spur führt zum Writers House, wo gerade ein Krimi-Workshop stattfindet. Dort hat man es längst nicht mehr mit fiktiven Mordfällen zu tun: Im Wintergarten wurde ein Dozent erstochen. Angeblich von Joanna. Doch die beteuert ihre Unschuld. Kein leichter Fall für Vera: Jeder der Kursteilnehmer hatte Grund, den Mann zu hassen. «Eine Kommissarin, die man einfach mögen muss!» (Freundin)
Deutschlandpremiere: Die sieben wichtigsten Kurzromane aus der Outlander-Reihe von Diana Gabaldon erstmals in einem Band. "Outlander – Im Bann der Steine" enthält folgende Kurzromane der Bestseller-Autorin: - Lord John und der Usus der Armee - Die Stille des Herzens - Lord John und der Herr der Zombies - Wie ein Blatt im Wind - Unschuldsengel - Minervas Geheimnis - Die Kanonen von El Morro Der New-York-Times-Bestseller erscheint endlich auf Deutsch und bringt die Figuren aus Diana Gabaldons Outlander-Reihe zurück: In sieben Abenteuern – zwei davon bislang unveröffentlicht – stürzen Sie mit dem Weltkriegs-Flieger Jerry MacKenzie durch die Steine, erfahren, wie die Spionin Minnie Rennie im Herzog von Pardloe ihren Meister findet, begleiten den jungen Jamie Fraser nach Frankreich und reisen mit Lord John Grey von Kanada über Jamaica bis ins belagerte Havanna. Jeder der sieben Kurzromane spielt zu einer anderen Zeit und an einem anderen Ort, und doch sind sie alle mit jener epischen Saga verbunden, die 1946 in Schottland beginnt, als Claire Randall in den magischen Steinkreis tritt und im Jahre 1743 erwacht.
Die Sea Arrow ist bei Weitem das schnellste U-Boot, das jemals entwickelt wurde. Doch nun ist ein Schlüsselelement des Prototypen gestohlen worden, und der Entwickler ist tot. Zur selben Zeit verschwinden im Atlantik mehrere Schiffe. Die meisten werden niemals wiedergefunden. Aber wenn doch, befinden sich an Bord grausam verbrannte Leichen. Nur Dirk Pitt, der Direktor der NUMA, ist in der Lage, die Zusammenhänge aufzuklären. Wenn er versagt, bedeutet das das Ende der Welt, wie wir sie kennen.
Never Dead Ned hat eine äußerst lästige Angewohnheit – er kann nicht sterben! Dies bringt ihm einen unerwünschten Job ein: Er soll die Oger-Kompanie befehligen, den am meisten verwahrlosten Haufen der Welt. Zur Truppe gehören nicht nur der schüchterne Ork Gabel, sondern auch Baumwesen, Totengräber und ein blindes Orakel, das die Zukunft vorherriechen kann. Und während sich Amazonen und Sirenen einen unerbittlichen Kampf um Neds Zuneigung liefern, ist diesem ein Dämonenkönig auf den Fersen, um den Weltuntergang einzuläuten.
Der erste Jugendroman von Bestsellerautor Matt Haig. »Vor zwei Wochen wurden meine Eltern getötet. Seitdem hat sich alles verändert. Absolut alles. Das Einzige, was immer noch wahr ist: Ich bin immer noch ich. Ein Mensch namens Audrey Castle.« Audrey lebt in einer Welt, die von moderner Technik bestimmt wird und in der künstliche Menschen, die sogenannten »Echos« , darauf programmiert sind, jeden Befehl ihres Besitzers auszuführen. Eines Tages passiert das Unfassbare: Ein scheinbar defekter Echo tötet Audreys Eltern. Mit knapper Not kann sie entkommen und findet Unterschlupf bei ihrem Onkel. Dort trifft sie auf Daniel. Daniel ist ein Echo – und er fühlt sich zu Audrey hingezogen, etwas, das eigentlich nicht sein kann. Doch er will sie beschützen. Denn Audrey schwebt noch immer in Lebensgefahr...

Best Books