In "The Arithmetic of Elliptic Curves," the author presented the basic theory culminating in two fundamental global results, the Mordell-Weil theorem on the finite generation of the group of rational points and Siegel's theorem on the finiteness of the set of integral points. This book continues the study of elliptic curves by presenting six important, but somewhat more specialized topics: I. Elliptic and modular functions for the full modular group. II. Elliptic curves with complex multiplication. III. Elliptic surfaces and specialization theorems. IV. NA(c)ron models, Kodaira-N ron classification of special fibres, Tate's algorithm, and Ogg's conductor-discriminant formula. V. Tate's theory of q-curves over p-adic fields. VI. NA(c)ron's theory of canonical local height functions.
The theory of elliptic curves is distinguished by its long history and by the diversity of the methods that have been used in its study. This book treats the arithmetic approach in its modern formulation, through the use of basic algebraic number theory and algebraic geometry. Following a brief discussion of the necessary algebro-geometric results, the book proceeds with an exposition of the geometry and the formal group of elliptic curves, elliptic curves over finite fields, the complex numbers, local fields, and global fields. Final chapters deal with integral and rational points, including Siegels theorem and explicit computations for the curve Y = X + DX, while three appendices conclude the whole: Elliptic Curves in Characteristics 2 and 3, Group Cohomology, and an overview of more advanced topics.
Written by an authority with great practical and teaching experience in the field, this book addresses a number of topics in computational number theory. Chapters one through five form a homogenous subject matter suitable for a six-month or year-long course in computational number theory. The subsequent chapters deal with more miscellaneous subjects.
Die ersten vier Kapitel vermitteln mit minimalem Begriffsaufwand und geringen Vorkenntnissen zentrale Ergebnisse und Methoden der Funktionentheorie und gipfeln in einem Beweis des kleinen Riemannschen Abbildungssatzes und einer Charakterisierung einfach zusammenhängender Gebiete. Weiter werden behandelt: Elliptische Funktionen (Weierstraßscher und Jacobischer Ansatz), die elementare Theorie der Modulformen einer Variablen, Anwendungen der Funktionentheorie auf die Zahlentheorie (einschließlich eines Beweises des Primzahlsatzes). Die optisch übersichtliche Aufbereitung und eine ungewöhnliche Fülle von sorgfältig ausgesuchten Übungsaufgaben machen den Band auch zur Prüfungsvorbereitung und zum Selbststudium sehr geeignet. Die vorliegende dritte Auflage wurde um ein Symbolverzeichnis erweitert und an verschiedenen Stellen nochmals verbessert.
This work is an introduction to the theory of elliptic curves, ranging from its most elementary aspects to current research. This manuscript grew out of Tate's Haverford Lectures. For the second edition, the author has written three new chapters and there are also two new appendices which were written by S. Theisen and O. Forster.
Der vorliegende Band Buchführung 1 bietet Ihnen in bewährter Didaktik einen schnellen und leicht verständlichen Zugang zu den Grundlagen der Buchführung. Der an den Anforderungen der Praxis ausgerichtete Aufgabenteil umfasst Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Weitere Aufgaben und Lösungen zur Verstärkung des Lernerfolgs enthält das zur Buchführung 1 erhältliche Lösungsbuch. – Dem Werk liegen die in der Praxis am häufigsten verwendeten DATEV-Kontenrahmen SKR 04 und SKR 03 zugrunde. Sie sind kompatibel mit den wichtigsten übrigen Kontenrahmen (z. B. GKR und IKR). – Die 30., überarbeitete Auflage berücksichtigt die bis zum 31.05.2018 maßgebliche Rechtslage, insbesondere das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen, das zweite Bürokratieentlastungsgesetz sowie aktuelle BMF-Schreiben und sonstige Änderungen. – Rechtsänderungen, die sich ab 01.06.2018 noch für 2018 ergeben, können Sie kostenlos als „Online Plus“ auf der Homepage zum Buch abrufen. Damit wird der komplette Rechtsstand für das Jahr 2018 garantiert. Ihr zusätzlicher Mehrwert: eBook inside! Die gesamte Bornhofen Edition erscheint mit eBook inside, um das digitale Arbeiten mit dem Unterrichts- und Lernstoff zu erleichtern – ein relevanter Mehrwert für alle Lehrenden und Lernenden. Ausgewählte Verlinkungen zu Gesetzestexten, BMF-Schreiben u. a. ermöglichen ein innovatives Lernerlebnis, das analoge und digitale Inhalte praxisrelevant miteinander verknüpft. Begleitend zum Lehrbuch ist auch ein Lösungsbuch mit weiteren Prüfungsaufgaben und Lösungen zur Rechtslage des Jahres 2018 (ISBN 978-3-658-21695-5) erhältlich.
Der vorliegende Band Buchführung 1 bietet Ihnen in bewährter Didaktik einen schnellen und leicht verständlichen Zugang zu den Grundlagen der Buchführung. Der an den Anforderungen der Praxis ausgerichtete Aufgabenteil umfasst Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Weitere Aufgaben und Lösungen zur Verstärkung des Lernerfolgs enthält das zur Buchführung 1 erhältliche Lösungsbuch. – Dem Werk liegen die in der Praxis am häufigsten verwendeten DATEV-Kontenrahmen SKR 04 und SKR 03 zugrunde. Sie sind kompatibel mit den wichtigsten übrigen Kontenrahmen (z. B. GKR und IKR). – Die 29., überarbeitete Auflage berücksichtigt die bis zum 31.05.2017 maßgebliche Rechtslage. Rechtsänderungen, die sich ab 01.06.2017 noch für 2017 ergeben, können Sie kostenlos als „Online Plus“ auf der Homepage zum Buch abrufen. Damit wird der komplette Rechtsstand für das Jahr 2017 garantiert. – Ihr zusätzlicher Mehrwert: eBook inside! Ab der 29., überarbeiteten Auflage 2017 erscheint die gesamte Bornhofen Edition auf vielfachen Wunsch erstmalig mit eBook inside, um das digitale Arbeiten mit dem Unterrichts- und Lernstoff zu erleichtern – ein Meilenstein in der Geschichte dieser Lehrbücher und relevanter Mehrwert für alle Lehrenden und Lernenden. Begleitend zum Lehrbuch ist auch ein Lösungsbuch mit weiteren Prüfungsaufgaben und Lösungen zur Rechtslage des Jahres 2017 (ISBN 978-3-658-16534-5) erhältlich.
ASIACRYPT’98, the international conference covering all aspects of theory and application of cryptology and information security, is being held at Beijing Friendship Hotel from October 18 to 22. This is the fourth of the Asiacrypt conferences. ASIACRYPT’98 is sponsored by the State Key Laboratory of Information Security (SKLOIS), University of Science and Technology of China (USTC), and the Asiacrypt Steering Committee (ASC), in cooperation with the International Association for Cryptology Research (IACR). The 16-member Program Committee organized the scientific program and considered 118 submissions. Of these, 32 were accepted for presentation. The authors’ affiliations of the 118 submissions and the 32 accepted papers range over 18 and 13 countries or regions, respectively. The submitted version of each paper was sent to all members of the Program Committee and was extensively examined by at least three committee members and/or outside experts. The review process was rigorously blinded and the anonymity of each submission are maintained until the selection was completed. We followed the traditional policy that each member of the Program Committee could be an author of at most one accepted paper. These proceedings contain the revised versions of the 32 contributed talks as well as a short note written by one invited speaker. Comments from the Program Committee were taken into account in the revisions. However, the authors (not the committee) bear full responsibility for the contents of their papers.
These proceedings are based on a conference at the Chinese University of Hong Kong, held in response to Andrew Wile's conjecture that every elliptic curve over Q is modular. The survey article describing Wile's work is included as the first article in the present edition.
Dieses Buch behandelt hauptsächlich zwei Themenkreise: Der Bairesche Kategorie-Satz als Hilfsmittel für Existenzbeweise sowie Die "Dualität" zwischen Maß und Kategorie. Die Kategorie-Methode wird durch viele typische Anwendungen erläutert; die Analogie, die zwischen Maß und Kategorie besteht, wird nach den verschiedensten Richtungen hin genauer untersucht. Hierzu findet der Leser eine kurze Einführung in die Grundlagen der metrischen Topologie; außerdem werden grundlegende Eigenschaften des Lebesgue schen Maßes hergeleitet. Es zeigt sich, daß die Lebesguesche Integrationstheorie für unsere Zwecke nicht erforderlich ist, sondern daß das Riemannsche Integral ausreicht. Weiter werden einige Begriffe aus der allgemeinen Maßtheorie und Topologie eingeführt; dies geschieht jedoch nicht nur der größeren Allgemeinheit wegen. Es erübrigt sich fast zu erwähnen, daß sich die Bezeichnung "Kategorie" stets auf "Bairesche Kategorie" be zieht; sie hat nichts zu tun mit dem in der homologischen Algebra verwendeten Begriff der Kategorie. Beim Leser werden lediglich grundlegende Kenntnisse aus der Analysis und eine gewisse Vertrautheit mit der Mengenlehre vorausgesetzt. Für die hier untersuchten Probleme bietet sich in natürlicher Weise die mengentheoretische Formulierung an. Das vorlie gende Buch ist als Einführung in dieses Gebiet der Analysis gedacht. Man könnte es als Ergänzung zur üblichen Grundvorlesung über reelle Analysis, als Grundlage für ein Se minar oder auch zum selbständigen Studium verwenden. Bei diesem Buch handelt es sich vorwiegend um eine zusammenfassende Darstellung; jedoch finden sich in ihm auch einige Verfeinerungen bekannter Resultate, namentlich Satz 15.6 und Aussage 20.4. Das Literaturverzeichnis erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Häufig werden Werke zitiert, die weitere Literaturangaben enthalten.
This two-volume book collects the lectures given during the three months cycle of lectures held in Northern Italy between May and July of 2001 to commemorate Professor Bernard Dwork (1923 - 1998).It presents a wide-ranging overview of some of the most active areas of contemporary research in arithmetic algebraic geometry, with special emphasis on the geometric applications of thep-adic analytic techniques originating in Dwork's work, their connection to various recent cohomology theories and to modular forms.The two volumes contain both important new research and illuminating survey articles written by leading experts in the field. The book willprovide an indispensable resource for all those wishing to approach the frontiers of research in arithmetic algebraic geometry.
We also show that there are genus 1 curves over Q with any odd period n and maximal possible index---in this case, index n2. We do this by considering an obstruction map, defined between two cohomology groups, which describes the quotient of the index by the period.

Best Books