Racecar data acquisition used to be limited to well-funded teams in high-profile championships. Today the cost of electronics has decreased dramatically making them available to everyone. But the cost of any data acquisition system is a waste of money if the recorded data is not interpreted correctly. This book updated from the best-selling 2008 edition contains techniques for analyzing data recorded by any vehicle's data acquisition system. It details how to measure the performance of the vehicle and driver what can be learned from it and how this information can be used to advantage next time the vehicle hits the track. Such information is invaluable to racing engineers and managers race teams and racing data analysts in all motorsports. Whether measuring the performance of a Formula One racecar or that of a road-legal street car on the local drag strip the dynamics of vehicles and their drivers remain the same. Identical analysis techniques apply. Some race series have restricted data logging to decrease the teama's running budgets. In these cases it is extremely important that a maximum of information is extracted and interpreted from the hardware at hand.A team that uses data more efficiently will have an edge over the competition. However the ever-decreasing cost of electronics makes advanced sensors and logging capabilities more accessible for everybody. With this comes the risk of information overload. Techniques are needed to help draw the right conclusions quickly from very large data sets. In addition to updates throughout this new edition contains three new chapters: one on techniques for analyzing tire performance one that provides an introduction to metric-driven analysis a technique that is used throughout the book and another that explains what kind of information the data contains about the track.
Einmal Renningenieur zu sein, davon träumen viele Motorsportfans und -Ingenieure. Dieses Buch gibt einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Renningenieurs. Es werden die verschiedenen Darstellungsformen von Daten und deren Interpretation beschrieben. Dieses Wissen unterstützt die Renningenieure, Änderungen an den Einstellungen des Fahrzeugs durchzuführen aber auch Fehlerquellen zu lokalisieren. Die gewonnenen Erkenntnisse sind aber nicht nur für das momentane Rennen wichtig, auch Potentiale für eine Neuentwicklung werden daraus abgeleitet. Zusätzlich wird neben der Datenauswertung auch der gesamte Prozess vom Datensammeln bis hin zur Komponentenauswahl beschrieben.
Der Leser wird zunächst lernen, seinen Rennwagen selbst zu vermessen, um das Setup des Autos letztendlich besser kennen- und verstehen zu lernen. Daraufhin folgt sukzessive die Vermittlung von Grundlagen mit dem Anspruch der unmittelbaren Anwendbarkeit des Wissens. Als erstes werden die wichtigsten Eigenschaften der Reifen beschrieben, um zu vermitteln, wie man die Eigenschaften der Reifen optimal ausnutzen kann. Erst in der Folge werden Federung, Schwingungsdämpfer (Stoßdämpfer), Stabilisatoren, Fahrwerksgeometrien und die Aerodynamik behandelt mit der Zielsetzung, das Potenzial der Reifen bestmöglich einzusetzen. Abschließend wird das Gelernte optimal auf das Durchfahren einer Kurve, verteilt auf fünf wesentliche Segmente, angewendet und pro Segment eine Analyse für mögliche Ursachen von Unter- und Übersteuern durchgeführt und Lösungsansätze gegeben.
Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.
Praxisnah und mit detaillierten Abbildungen werden in diesem Buch die Grundlagen der Fahrwerktechnik bei Radaufhängung, Federung, Dämpfung, Antrieb und Lenkung dargestellt. Auch der Motor kommt nicht zu kurz. So werden die wesentlichen Maßnahmen zur Leistungssteigerung gezeigt und auf die Besonderheiten einzelner Bauteile hingewiesen. Konstruktive Details wie Schnellverschlüsse, Querlenker, Antriebswellen oder Flügelprofile werden mit allen Auslegungskriterien dargestellt. Querverbindungen zum Pkw machen die Unterschiede in der Technik und in den erzielten Fahrleistungen anschaulich. Das Buch beinhaltet vertikale Luftleiteinrichtungen, Berechnung der Abtriebskräfte, Dämpferauslegung/Radlastschwankung, effektiver Mitteldruck, Aufladung, Downsizing, variable Turbinengeometrie sowie Registeraufladung. Außerdem gibt es Themen zu Hybridantriebe, Energierückgewinnung, Speicherung, Nutzbremsung (Rekuperation), Grundlagen von Gleich- und Drehstrom- sowie Reluktanzmotor, e-drive und Elektroantriebe. Auf die Erstellung eines Setups wird detailliert eingegangen. Die Entwicklungstätigkeit samt ihrer Werkzeuge inklusive Datenakquisition sowie Prüfeinrichtungen wird beschrieben.
Das Lexikon Motorentechnik ist ein Nachschlagewerk, das fast 5.000 Stichworte fachlich exakt und mit allen Lösungen der aktuellen Motortechnologie umfassend beschreibt. Es wendet sich an Ingenieure in Studium und Praxis genauso wie an Fachleute der Automobil-, Motoren-, Mineralöl- und Zubehörindustrie. Patentanwälten, dem Kraftfahrzeuggewerbe, Regierungsstellen und Behörden sowie dem technikbegeisterten Autofahrer bietet es einen unerschöpflichen Wissensfundus. Das ausgefeilte System aus Querverweisen führt alle Unterbegriffe zum Hauptbegriff zurück und ermöglicht so eine optimale Benutzerführung. Dadurch stehen die Stichwörter nicht isoliert, sondern es werden thematische Bündelungen und Gruppierungen möglich. So wird das Stichwort in einen größeren, kapitelartigen Zusammenhang gestellt.
Praxisnah und mit detaillierten Abbildungen werden in diesem Buch die Grundlagen der Fahrwerktechnik bei Radaufhängung, Federung, Dämpfung, Antrieb und Lenkung dargestellt. Auch der Motor kommt nicht zu kurz. So werden die wesentlichen Maßnahmen zur Leistungssteigerung gezeigt und auf die Besonderheiten einzelner Bauteile hingewiesen. Konstruktive Details wie Schnellverschlüsse, Querlenker, Antriebswellen oder Flügelprofile werden mit allen Auslegungskriterien dargestellt. Querverbindungen zum Pkw machen die Unterschiede in der Technik und in den erzielten Fahrleistungen anschaulich. Abgeleitet von der Technik der Rennwagen in Formelserien und Tourenwagensport, wird der Transfer auf die heute konkurrierenden Formelracer vorgenommen.
Das Buch analysiert Rennfahrzeuge Baugruppe für Baugruppe und liefert so einen tiefen Einblick in die Funktion und Zusammenhänge, die ein erfolgreiches Fahrzeug ausmachen. Der Leser erhält neben dem Verständnis für das Gesamtsystem auch verwertbares Wissen zu Themen wie Rennmotoren (Verbrennungsmotoren, E-Maschinen und Hybridantriebe), Chassis, Aerodynamik, Fahrwerk und Reifen, Lenkung und Bremsen sowie Fahrdynamik. Beides ermöglicht ihm Fahrzeuge zu konstruieren oder bestehende abzustimmen und gezielt weiterzuentwickeln. Die Bände sind nach üblichen Aufgabenteilungen eines Teams zusammengefasst, so dass sie ein handliches Format besitzen. Drei Bände behandeln Gesamtfahrzeug, Antrieb und Fahrwerk. Ein vierter Band widmet sich dem Thema Datenerfassung und -analyse für Setup und Entwicklung von Rennfahrzeugen.
Das Bremsenhandbuch ist seit 1936 anerkannter Ratgeber für Fragen rund um das Thema Fahrzeugbremsen. In seiner neuesten Ausgabe erscheint es in der fachlich renommierten Reihe ATZ/MTZ-Fachbuch und wird von Prof. Breuer, TU Darmstadt, und Professor Bill, FHTW Berlin, herausgegeben. Mit diesem Schritt ist auch die inhaltliche Erweiterung des Konzeptes verbunden, das nun den gesamten Bereich aller Fahrzeugbremsen abdeckt für: Pkw, Nutzfahrzeuge, Motorräder, Flugzeuge bis hin zu Rennfahrzeugen. Dabei werden die fahrmechanischen, physikalischen und gesetzlichen Grundlagen genauso dargestellt wie die Grundlagen der Auslegung oder neueste Entwicklungen im Bereich der Mechatronik. Damit ist es das einzige in deutscher Sprache erhältliche Fachbuch, das diesen sicherheitsrelevanten Bereich der Fahrzeugtechnik fachwissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisorientiert darstellt. Dafür sorgen nicht zuletzt mehr als 40 Autoren aus Hochschulen, Automobil- und -Zulieferindustrie. Die zweite Auflage des ATZ/MTZ-Fachbuchs enthält im Bereich Nutzfahrzeugbremsen ein neues Kapitel über Anhängerbremsen.
Das Kraftfahrtechnische Taschenbuch ist aus der Welt des Automobils nicht wegzudenken. Seit sechs Jahrzehnten hat es sich seinen festen Platz in den Werkstätten und auf den Schreibtischen gesichert. Als handliches Nachschlagewerk mit kompakten Beiträgen bietet es einen zuverlässigen Einblick in den aktuellen Stand der KFZ-Technik. Der Schwerpunkt ist die Personen- und Nutzkraftfahrzeugtechnik. In der 24. Auflage wurden Ergänzungen in den Bereichen Verbindungstechnik, FEM, ESP und ACC für Nutzfahrzeuge und Multimedia-Vernetzung aufgenommen. Überarbeitet und aktualisiert wurden Kernthemen wie Abgasprüfzyklen, -messgeräte und Grenzwerte für Otto- und Dieselmotoren.
In seinem neuen internationalen Bestseller untersucht Dan Ariely unser Verhalten in der Arbeitswelt und im Privatleben. Sein überraschender Befund: Unsere Gefühle verleiten uns zwar häufig zu falschen Entscheidungen, doch insgesamt geht es uns oft besser, wenn wir den Verstand auch mal links liegen lassen.
In diesem Buch lernt der Leser die wesentlichen Unterschiede zum Pkw durch die nach Baugruppen aufgeteilte Analyse kennen. So erhält er das Rüstzeug, die erworbenen detaillierten Kenntnisse in die Konstruktion und Entwicklung von Wettbewerbsfahrzeugen einzubringen. Fahrdynamische Betrachtungen helfen dem Renningenieur die gewinnbringende Abstimmung für einen Wagen zu finden. Die Fahrer werden bei der Suche nach Entwicklungswerkzeugen und -methoden fündig, um ihr Fahrzeug gezielt zu verbessern. Durch die detaillierte, in die Tiefe gehende Darstellung ist das Werk für den interessierten Motorsport-Enthusiasten ebenso geeignet wie für den in der Praxis stehenden Ingenieur, der sich den Fragen rund um Antriebe von Rennfahrzeugen zuwendet.
In diesem Grundlagenwerk werden die Fahrerassistenzsysteme für aktive Sicherheit und Fahrerentlastung in Aufbau und Funktion ausführlich erklärt. Dazu zählen die bekannten und mittlerweile zur Standardausstattung zählenden Systeme wie ABS, ESP oder ACC genauso wie die Systeme zum Kollisionsschutz, für den Fahrspurwechsel oder zum komfortablen Einparken. Die dazu erforderlichen Komponenten wie Sensoren, Aktoren, mechatronische Subsysteme und Betätigungselemente werden dargestellt, ebenso die nutzergerechte Gestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle zwischen Assistenzsystem und Fahrer. Drei Kapitel über die Besonderheiten von Fahrerassistenzsystemen bei Nutzfahrzeugen und Motorrädern runden den umfassenden Ansatz ab. Gegenüber der ersten auflage wurden Änderunge bei den Projekten PRORETA2, , sowie zahlreiche Verbesserungen in Text und bild vorgenommen. die jeweils aktuelle Literatur wurde ergänzt. Der Schwerpunkt des Buchs liegt auf der Betrachtung des Fahrzeugs als Gesamtsystem.
This book constitutes the Proceedings of the Second International Conference of IFToMM ITALY, held in Cassino, Italy, in 2018. The main topics of the workshop include: Computational Kinematics, Dynamics of Machinery, Gearing and Transmissions, Multibody Dynamics, Mechatronics, Mechanism Design, Tribology, Vibration, Industrial and non-Industrial Applications.
New-York-Times-Bestsellerautor Tim Ferriss’ Spezialität ist es, uns zu zeigen, wie wir die größten Erfolge mit dem geringsten Aufwand und in kürzester Zeit erzielen. Ob im Job, bei der Körperfitness oder eben beim Kochen. Anhand des Kochenlernens macht uns Ferriss mit dem »Metalernen« vertraut, einem Schritt-für-Schritt-Verfahren, mittels dessen Sie beliebige Dinge erlernen können, sei es die Steakzubereitung oder das Werfen von Dreipunktern im Basketball. - Das ist das eigentliche »Rezept« in Der 4-Stunden-(Küchen-)Chef. Sie werden in der Küche für alle Dinge außerhalb der Küche trainieren. Der 4-Stunden-(Küchen-)Chef ist ein Kochbuch für Menschen, die keine Kochbücher kaufen. Es enthält unzählige Tipps und Tricks von Schachwunderkindern, weltberühmten Küchenchefs, Spitzensportlern, Meistersommeliers und Supermodels, um nur einige wenige zu nennen.
This textbook covers handling and performance of both road and race cars. Mathematical models of vehicles are developed always paying attention to state the relevant assumptions and to provide explanations for each step. This innovative approach provides a deep, yet simple, analysis of the dynamics of vehicles. The reader will soon achieve a clear understanding of the subject, which will be of great help both in dealing with the challenges of designing and testing new vehicles and in tackling new research topics. The book deals with several relevant topics in vehicle dynamics that are not discussed elsewhere and this new edition includes thoroughly revised chapters, with new developments, and many worked exercises. Praise for the previous edition: Great book! It has changed drastically our approach on many topics. We are now using part of its theory on a daily basis to constantly improve ride and handling performances. --- Antonino Pizzuto, Head of Chassis Development Group at Hyundai Motor Europe Technical Center Astonishingly good! Everything is described in a very compelling and complete way. Some parts use a different approach than other books. --- Andrea Quintarelli, Automotive Engineer
Sean McManus und Mike Cook f?hren Sie Schritt f?r Schritt in die Nutzung des Raspberry Pi ein und verschaffen Ihnen einen ?berblick ?ber all die M?glichkeiten, die er Ihnen bietet. Sie zeigen Ihnen, wie Sie den Raspberry Pi zum Laufen bringen, sich unter Linux zurechtfinden, den Raspberry Pi als ganz normalen Computer mit Office- und Bildverarbeitungsprogrammen oder als Mediencenter zum Abspielen von Musik und Videos nutzen. Au?erdem lernen Sie mit Scratch und Python programmieren und erfahren alles ?ber die Verwendung des Raspberry Pi als Steuereinheit f?r elektronisches Spielzeug.

Best Books