The Booker Prize-winning author of The Handmaid’s Tale writes her first graphic novel, a cat-centric all-ages New York Times bestselling adventure. On a dark night, young genetic engineer Strig Feleedus is accidentally mutated by his own experiment and merges with the DNA of a cat and an owl. What follows is a humorous, action-driven, pulp-inspired superhero adventure-- with a lot of cat puns. Lauded novelist Margaret Atwood and acclaimed artist Johnnie Christmas collaborate on one of the most highly anticipated comic book and literary events of the year! Published in over thirty-five countries, Margaret Atwood is one of the most important living writers of our day and is the author of more than forty books of fiction, poetry, and critical essays. Her work has won the Man Booker Prize, the Giller Prize, Premio Mondello, and more. Angel Catbird is her first graphic novel series. Atwood's The Blind Assassin was named one of Time magazine's 100 best English-language novels published since 1923 and her recent MaddAddam Trilogy is currently being adapted into an HBO television show by Darren Aronofsky
In ihrem Roman Moralische Unordnung führt uns Margaret Atwood mitten hinein in ihr eigenes Leben: Sie erzählt die Geschichte von Nell, schildert deren kluge, lebenstüchtige, aber kühle Mutter, den Vater, einen Insektenforscher, und die viel jüngere, kapriziöse und psychisch labile Schwester. Als Nell das Elternhaus verlässt, verdient sie ihr erstes Geld als freie Lektorin. Sie lernt den Mann ihres Lebens, Tig, kennen, der aber noch mit Oona verheiratet ist und zwei Söhne hat.Vor dieser Ehe läuft Tig nur sehr langsam davon, bis Oona Tig und Nell zusammenbringt, aber nicht aushalten kann, was sie angerichtet hat. Ein großartiges Buch, in dem die stilistische Virtuosität, die Leichtigkeit, der Witz und die Ironie Atwoods wie Scheinwerfer auf ihre eigene Geschichte gerichtet sind.
Margaret Atwood erklärt uns mit faszinierender Klarheit, wie maßgeblich das Konzept der Schuld – im ökonomischen und im moralischen Sinn – unser Denken und Verhalten seit Anbeginn der menschlichen Kultur prägt und bestimmt. Mit Witz und Sachkenntnis verfolgt sie ihr Thema quer durch Zeiten und Disziplinen. Am Ende entlässt sie uns mit einer zentralen Frage: Was sind wir Menschen einander, was sind wir unserem Planeten schuldig?
As the war between cats and rats escalates, genetic engineer Strig Feledus and his band of half-cats look for allies at Castle Catula.
Alles ist Illusion – Margaret Atwoods Verneigung vor dem großen Bühnenmagier William Shakespeare Felix ist ein begnadeter Theatermacher und in der Szene ein Star. Seine Inszenierungen sind herausfordernd, aufregend, legendär. Nun will er Shakespeares „Der Sturm“ auf die Bühne bringen. Das soll ihn noch berühmter machen – und ihm helfen, eine private Tragödie zu vergessen. Doch nach einer eiskalten Intrige seiner engsten Mitarbeiter zieht sich Felix zurück, verliert sich in Erinnerungen und sinnt auf Rache. Die Gelegenheit kommt zwölf Jahre später, als ein Zufall die Verräter in seine Nähe bringt. In ihrem brillanten Roman schafft die große kanadische Autorin Margaret Atwood mit der Figur des Theaterdirektors Felix ein würdiges Pendant zu Shakespeares Prospero aus „Der Sturm“, jenes Zauberers, der als ein Selbstporträt des alternden Barden aus Stratford-on-Avon gilt.
Die wasserlose Flut, eine Pandemie ungeheuren Ausmaßes, ist über die Erde hinweggegangen und hat die Menschheit ausgelöscht. Bis auf einige wenige Überlebende, die im Lehmhaus eines verwahrlosten Parks zusammenfinden und den Gefahren einer entvölkerten, anarchischen Welt trotzen. Unter ihnen Toby, die ehemalige Gottesgärtnerin, und Zeb, ein großherziger Draufgänger, der zum Anführer der kleinen Truppe wird. Während der Flut hat Toby, in einem Spa verschanzt, auf ihn gewartet; beharrlich an seine Rückkehr geglaubt, nun treffen sie, am Ende der Welt, wieder zusammen. Ein Endzeitszenario, so gewaltig und bedingungslos, wie es nur Margaret Atwood entwerfen kann. Eine Welt, die außer Kontrolle geraten ist, die sich selbst bezwungen und auf null zurückgesetzt hat. Wie in »Das Jahr der Flut« stellt Atwood einmal mehr ihr waches politisches Gespür unter Beweis, ihre Hellhörigkeit für gefährliche Entwicklungen und Strömungen. Möge die Welt auch zugrunde gehen, von Margaret Atwood lassen wir uns bereitwillig an den Abgrund führen. Kein Untergang, dem diese Autorin nicht mit Humor und erzählerischer Verve beikommen würde.
Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie mitten in einen Krieg zwischen magischen Kreaturen und einem Orden von Zauberinnen, die die Kreaturen jagen und als Quelle ihrer Kräfte benutzen. Jugendstil-Steampunk trifft auf Manga in dieser brandneuen epischen Fantasy-Serie von X-Men- und Black Widow-Autorin Marjorie Liu und der japanischen Zeichnerin Sana Takeda (Venom, X-23). Liu wurde für Monstress für den Eisner-Award "Beste Autorin" nominiert.
As the war between cats and rats escalates, genetic engineer Strig Feledus and his band of half-cats look for allies at Castle Catula.
Wer wohnt schon gern in seinem Auto? Zumal, wenn marodierende Banden die Stadt beherrschen? Stan und Charmaine, ein nettes, normales Paar, durch die Wirtschaftskrise in Not geraten, werden immer verzweifelter. Eine Anzeige verspricht Rettung: das Positron Project, ein »soziales Experiment«, verspricht ein Leben in Sicherheit und geregelten Verhältnissen. Hastig unterschreiben sie, obwohl die Bedingungen eigenwillig sind - alle Bewohner der streng abgeschiedenen Stadt Consilience wechseln im Monatsturnus zwischen dem Status eines Gefangenen und dem eines Freien. Zunächst läuft alles bestens - auch wenn Charmaine und Stan, ohne dass der jeweils andere davon weiß, eine sexuelle Obsession für ihre Hauspartner entwickeln - also jene Leute, die ihr schmuckes Heim bewohnen, wenn sie selbst ihren Gefängnismonat absolvieren. Doch dann finden sich Charmaine und Stan durch einen »Buchungsfehler« in verschiedenen Zyklen wieder, und bald ist viel mehr gefährdet als nur ihre Ehe ...
»Verna hatte anfänglich nicht vorgehabt, jemanden zu töten.« Mit diesem fulminanten ersten Satz beginnt die titelgebende Erzählung und sofort befindet man sich im Atwood-Kosmos, sofort wird man hineingezogen in eine Geschichte, die hintergründig, spannend und unglaublich komisch zugleich ist. Verna begibt sich auf eine Arktisreise, um endlich alles hinter sich zu lassen, um abzuschalten. Doch statt Ruhe, Weite, Eis und Schnee trifft sie unerwartet auf den Mann, der ihr Leben für immer veränderte, als er sie vor über fünfzig Jahren zum Schultanz lud, die unscheinbare, fleißige Verna Pritchard an der Seite des begehrten Footballstars. Wie Verna nun späte Rache übt, erzählt Atwood so lakonisch und souverän, wie es nur die »Queen der kanadischen Literatur« (Literarische Welt) vermag, erzählt in einer einzigen Geschichte ein ganzes Leben. All ihre stilistische Virtuosität, die Leichtigkeit, den Witz und die Ironie legt Margaret Atwood in diesen Band, ein Glanzstück ihrer Erzählkunst.
Es ist das Jahr der »wasserlosen« Flut: Eine tödliche Pandemie ist über die Menschheit hereingebrochen. Hoch über den Dächern der Stadt leben die wenigen Überlebenden, die Gottesgärtner, bei denen die robuste Toby und die zarte Prostituierte Ren Zuflucht gefunden haben. In ihrem biologisch bepflanzten Garten Eden kämpfen sie ums Überleben in einer Welt, die unter der Herrschaft verantwortungsloser Großkonzerne zugrunde gegangen ist. Eine Zukunftsvision, die vielleicht weniger fern liegt, als wir gerne glauben möchten.
Wie die filigranen Formationen von Salzkristallen in einem chemischen Experiment erscheinen bei Margaret Atwood die irritierenden und verwirrenden Familienverhältnisse und Konflikte. In dreizehn Geschichten erzählt sie von skurrilen Charakteren und Konstellationen, die sie mit Witz, Ironie und Originalität in Szene setzt ... »Margaret Atwood ist die stille Mata Hari, die geheimnisvolle, gewalttätige Gestalt, die sich wie eine Brandstifterin gegen die geordnete, zu saubere Welt wirft.« Michael Ondaatje
The cat-centric adventure continues, in the all-ages follow-up to The Handmaid’s Tale author Margaret Atwood's debut graphic novel. Genetic engineer Strig Feleedus, also known as Angel Catbird, and his band of half-cats head to Castle Catula to seek allies as the war between cats and rats escalates. Margaret Atwood, the respected, worldwide best-selling novelist, and acclaimed artist Johnnie Christmas continue their action-packed adventure! Atwood's The Blind Assassin was named one of Time magazine's 100 best English-language novels published since 1923 and her recent MaddAddam Trilogy is currently being adapted into an HBO television show by Darren Aronofsky Published in over thirty-five countries, Margaret Atwood is one of the most important living writers of our day and is the author of more than forty books of fiction, poetry, and critical essays. Her work has won the Man Booker Prize, the Giller Prize, Premio Mondello, and more. Angel Catbird is her first graphic novel series.
Als Kind wegen ihres unglaublichen Übergewichts gehänselt und von der eigenen Mutter abgelehnt, findet Joan Foster in ihrer ebenso dicken wie skurrilen Tante Lou eine Verbündete. Als diese stirbt, hinterläßt sie Joan ein Vermögen. Doch der Anspruch auf das Erbe ist an eine Bedingung geknüpft: Joan muß 40 Kilo abnehmen, um in den Genuss des Geldes zu kommen. Mit gewohnt spitzer Feder setzt Margaret Atwood in »Lady Orakel« zu einem Rundumschlag gegen menschliche Schwächen an und entwirft wie nebenbei das Porträt einer ganz und gar ungewöhnlichen Frau auf der Suche nach ihrer Identität.
From the Booker Prize-winning author of The Handmaid's Tale, comes the complete collection of the #1 New York Times bestselling graphic novel from Margaret Atwood! Internationally best-selling and respected novelist Margaret Atwood and acclaimed artist Johnnie Christmas collaborate for one of the most highly anticipated comic book and literary events! A genetic engineer caught in the middle of a chemical accident all of a sudden finds himself with superhuman abilities. With these new powers he takes on the identity of Angel Catbird and gets caught in the middle of a war between animal/human hybrids. What follows is a humorous, action-driven, educational, and pulp- inspired superhero adventure--with a lot of cat puns. Includes previously unpublished art by Margaret Atwood. Collects Angel Catbird volumes 1-3
The Booker Prize-winning author of The Handmaid’s Tale pens a conclusion to the dramatic, hilarious, and heartwarming Angel Catbird trilogy. It's all-out war in the madcap culmination of Angel Catbird's superhero saga. The evil Rat army is aiming for world domination, and only a ragtag gang of half-cats stands in their way. • Margaret Atwood is one of the most important living writers of our day. She has been recognized internationally for her work through awards and honorary degrees. • Atwood, whose work has been published in over thirty-five countries, is the author of more than forty books of fiction, poetry, and critical essays, and has won the Man Booker Prize, the Giller Prize, Premio Mondello, and more. • Atwood's The Blind Assassin was named one of Time magazine's 100 best English-language novels published since 1923. (On MaddAddam) "Atwood's prose miraculously balances humor, outrage and beauty. A simple description becomes both chilling and sublime."--The New York Times (On The Year of the Flood) "Atwood is funny and clever, such a good writer and real thinker."--The New York Times Book Review (On Oryx and Crake) "Atwood has long since established herself as one of the best writers in English today."--The Baltimore Sun (On The Edible Woman) "Margaret Atwood takes risks and wins."-Time (On The Blind Assassin) "Atwood is a poet." -The New Yorker "[A] scintillating wordsmith"--The Economist

Best Books