Apache web server has good documentation for installing and configuring, but where do you go for help with the day-to-day stuff, like adding common modules or fine-tuning your activity logging? The third edition of this book provides more than 200 updated recipes for the latest versions of Apache, with practical examples for web administrators, programmers, and anyone else who works with the web server. For every problem addressed in the book, you'll find short, focused pieces of code that you can use immediately. You also get explanations of how and why the code works, so you can adapt the problem-solving techniques to similar situations. Recipes range from simple tasks, such as installation, to complex tasks, such as setting up name-based virtual hosts. This cookbook has solutions for beginners and experienced users alike.
Apache is far and away the most widely used web server platform in the world. Both free and rock-solid, it runs more than half of the world's web sites, ranging from huge e-commerce operations to corporate intranets and smaller hobby sites, and it continues to maintain its popularity, drawing new users all the time. If you work with Apache on a regular basis, you have plenty of documentation on installing and configuring your server, but where do you go for help with the day-to-day stuff, like adding common modules or fine-tuning your activity logging?The Apache Cookbook is a collection of problems, solutions, and practical examples for webmasters, web administrators, programmers, and everyone else who works with Apache. For every problem addressed in the book, there's a worked-out solution or "recipe"--short, focused pieces of code that you can use immediately. But this book offers more than cut-and-paste code. You also get explanations of how and why the code works, so you can adapt the problem-solving techniques to similar situations.The recipes in the Apache Cookbook range from simple tasks, such installing the server on Red Hat Linux or Windows, to more complex tasks, such as setting up name-based virtual hosts or securing and managing your proxy server. The two hundred plus recipes in the book cover additional topics such as: Security Aliases, Redirecting, and Rewriting CGI Scripts, the suexec Wrapper, and other dynamic content techniques Error Handling SSL Performance The impressive collection of useful code in this book is a guaranteed timesaver for all Apache users, from novices to advanced practitioners. Instead of poking around mailing lists, online documentation, and other sources, you can rely on the Apache Cookbook for quick solutions to common problems, and then you can spend your time and energy where it matters most.
"The Second Edition of Security Strategies in Linux Platforms and Applications opens with a discussion of risks, threats, and vulnerabilities. Part 2 discusses how to take advantage of the layers of security and the modules associated with AppArmor and SELinux. Part 3 looks at the use of open source and proprietary tools when building a layered security strategy"--
Ongoing advancements in modern technology have led to significant developments in artificial intelligence. With the numerous applications available, it becomes imperative to conduct research and make further progress in this field. Artificial Intelligence: Concepts, Methodologies, Tools, and Applications provides a comprehensive overview of the latest breakthroughs and recent progress in artificial intelligence. Highlighting relevant technologies, uses, and techniques across various industries and settings, this publication is a pivotal reference source for researchers, professionals, academics, upper-level students, and practitioners interested in emerging perspectives in the field of artificial intelligence.
Docker-Container bieten eine einfache, schnelle und robuste Möglichkeit, Software zu entwickeln, zu verteilen und laufen zu lassen – besonders in dynamischen und verteilten Umgebungen. Mit diesem praktischen Leitfaden lernen Sie, warum Container so wichtig sind, was durch den Einsatz von Docker möglich ist und wie Sie es in Ihren Entwicklungsprozess einbinden. Dieses Buch ist aktuell zu Docker 1.12 und ideal für Entwickler, Operations-Techniker und Administratoren – insbesondere, wenn Sie einen DevOps-Ansatz verfolgen. Es nimmt Sie mit auf eine Reise von den Grundlagen bis zum Ausführen Dutzender Container auf einem Multi-Host-System mit Networking und Scheduling. Im Verlauf des Buches erfahren Sie, welche Schritte zum Entwickeln, Testen und Bereitstellen einer Webanwendung mit Docker notwendig sind. • Beginnen Sie mit Docker, indem Sie eine einfache Webanwendung entwickeln und bereitstellen. • Nutzen Sie Techniken aus dem Continuous Deployment, um Ihre Anwendung mehrmals pro Tag in die Produktivumgebung zu bringen. • Lernen Sie Optionen und Techniken kennen, um mehrere Container gleichzeitig zu protokollieren und zu überwachen. • Befassen Sie sich mit dem Erkennen im Netzwerk und mit Services: Wie finden sich Container gegenseitig und wie verbinden Sie sie? • Orchestrieren und clustern Sie Container, um Load Balancing zu ermöglichen, Ihr System skalierbar zu machen sowie Failovers und Scheduling umzusetzen. • Sichern Sie Ihr System, indem Sie den Prinzipien der "Defense in Depth" und dem Konzept der geringsten Rechte folgen. • Setzen Sie Container ein, um eine Microservices-Architektur aufzubauen.
Ob Kaufverhalten, Grippewellen oder welche Farbe am ehesten verrät, ob ein Gebrauchtwagen in einem guten Zustand ist – noch nie gab es eine solche Menge an Daten und noch nie bot sich die Chance, durch Recherche und Kombination in der Daten¬flut blitzschnell Zusammenhänge zu entschlüsseln. Big Data bedeutet nichts weniger als eine Revolution für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Es wird die Weise, wie wir über Gesundheit, Erziehung, Innovation und vieles mehr denken, völlig umkrempeln. Und Vorhersagen möglich machen, die bisher undenkbar waren. Die Experten Viktor Mayer-Schönberger und Kenneth Cukier beschreiben in ihrem Buch, was Big Data ist, welche Möglichkeiten sich eröffnen, vor welchen Umwälzungen wir alle stehen – und verschweigen auch die dunkle Seite wie das Ausspähen von persönlichen Daten und den drohenden Verlust der Privatsphäre nicht.
Cascading Style Sheets (CSS) bieten unendliche Möglichkeiten, das Design einer Website gezielt und individuell zu gestalten. Mit CSS3 sind noch einmal viele Features hinzugekommen, auf die viele Designer schon lange gewartet haben: ob Schattenwürfe, abgerundete Ecken oder die Einbindung von Webfonts – ein genauer Blick auf die neuen Gestaltungsmöglichkeiten lohnt sich. Diese dritte Auflage des CSS Kochbuchs wurde grundlegend überarbeitet, aktualisiert und erweitert. In mehr als 200 Rezepten finden Sie Antworten auf gängige bis vertrackte Problemstellungen, denen Webdesigner immer wieder begegnen. CSS-Grundlagen: Der erste Teil des Buchs beschäftigt sich mit grundlegenden CSS-Techniken. Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Auswahl und Gestaltung von Seitenelementen und erhalten Tipps rund um die Typografie fürs Web. Natürlich wird auch der Umgang mit Bildern behandelt. Fortgeschrittenere Techniken: Erfahren Sie, wie Sie Formulare, Tabellen und Listen gestalten und ins Layout Ihrer Seite einbetten. Lernen Sie, wie Sie Links und Navigationen optimal gestalten und Effekte wie Rollover, aufklappbare Menüs oder Tooltips mit CSS erzeugen. Seitenlayout und Design: Mit CSS lassen sich ein-, zwei und mehrspaltige Layouts umsetzen, die Sie wahlweise mit festen oder flexiblen Breiten versehen können. Dank der CSS3-Media Queries können Sie nun auch einfach feststellen, ob mit einem Desktop-Rechner, Smartphone oder Tablet auf Ihre Site zugegriffen wird und deren Ausgabe genau für das entsprechende Gerät optimieren. CSS 2.1 und CSS3: CSS3 ist noch relativ jung und wird nicht von allen Browsern gleich gut unterstützt. Dem trägt das Kochbuch Rechnung, indem CSS3-basierte Lösungen angeboten werden, wenn die Browserunterstützung schon sehr breit ist. Alle anderen Rezepte des Buchs basieren auf CSS 2.1.
Wenn es um die Entwicklung leistungsfähiger und effizienter Hacking-Tools geht, ist Python für die meisten Sicherheitsanalytiker die Sprache der Wahl. Doch wie genau funktioniert das? In dem neuesten Buch von Justin Seitz - dem Autor des Bestsellers »Hacking mit Python« - entdecken Sie Pythons dunkle Seite. Sie entwickeln Netzwerk-Sniffer, manipulieren Pakete, infizieren virtuelle Maschinen, schaffen unsichtbare Trojaner und vieles mehr. Sie lernen praktisch, wie man • einen »Command-and-Control«-Trojaner mittels GitHub schafft • Sandboxing erkennt und gängige Malware-Aufgaben wie Keylogging und Screenshotting automatisiert • Windows-Rechte mittels kreativer Prozesskontrolle ausweitet • offensive Speicherforensik-Tricks nutzt, um Passwort-Hashes abzugreifen und Shellcode in virtuelle Maschinen einzuspeisen • das beliebte Web-Hacking-Tool Burp erweitert • die Windows COM-Automatisierung nutzt, um einen Man-in-the-Middle-Angriff durchzuführen • möglichst unbemerkt Daten aus einem Netzwerk abgreift Eine Reihe von Insider-Techniken und kreativen Aufgaben zeigen Ihnen, wie Sie die Hacks erweitern und eigene Exploits entwickeln können.
Over 150 recipes to design and optimize large scale Apache Cassandra deployments.
Over 50 recipes on the core features of Apache Mesos and running big data frameworks in Mesos About This Book Learn to install and configure Mesos to suit the needs of your organization Follow step-by-step instructions to deploy application frameworks on top of Mesos, saving you many hours of research and trial and error Use this practical guide packed with powerful recipes to implement Mesos and easily integrate it with other application frameworks Who This Book Is For This book is for system administrators, engineers, and big data programmers. Basic experience with big data technologies such as Hadoop or Spark would be useful but is not essential. A working knowledge of Apache Mesos is expected. What You Will Learn Set up Mesos on different operating systems Use the Marathon and Chronos frameworks to manage multiple applications Work with Mesos and Docker Integrate Mesos with Spark and other big data frameworks Use networking features in Mesos for effective communication between containers Configure Mesos for high availability using Zookeeper Secure your Mesos clusters with SASL and Authorization ACLs Solve everyday problems and discover the best practices In Detail Apache Mesos is open source cluster sharing and management software. Deploying and managing scalable applications in large-scale clustered environments can be difficult, but Apache Mesos makes it easier with efficient resource isolation and sharing across application frameworks. The goal of this book is to guide you through the practical implementation of the Mesos core along with a number of Mesos supported frameworks. You will begin by installing Mesos and then learn how to configure clusters and maintain them. You will also see how to deploy a cluster in a production environment with high availability using Zookeeper. Next, you will get to grips with using Mesos, Marathon, and Docker to build and deploy a PaaS. You will see how to schedule jobs with Chronos. We'll demonstrate how to integrate Mesos with big data frameworks such as Spark, Hadoop, and Storm. Practical solutions backed with clear examples will also show you how to deploy elastic big data jobs. You will find out how to deploy a scalable continuous integration and delivery system on Mesos with Jenkins. Finally, you will configure and deploy a highly scalable distributed search engine with ElasticSearch. Throughout the course of this book, you will get to know tips and tricks along with best practices to follow when working with Mesos. Style and approach This step-by-step guide is packed with powerful recipes on using Apache Mesos and shows its integration with containers and big data frameworks.
Es heißt, dass Google über zwei Milliarden Anwendungscontainer pro Woche deployt. Wie ist das möglich? Diese Frage hat Google mit einem Projekt namens Kubernetes beantwortet, einem Cluster-Orchestrierer, der das Bauen, Deployen und Warten skalierbarer, verteilter Systeme in der Cloud radikal vereinfacht. Dieser praktische Leitfaden zeigt Ihnen, wie Kubernetes und die Container-Technologie Ihnen helfen können, in Bezug auf Schnelligkeit, Agilität, Zuverlässigkeit und Effizienz in ganz neue Bereiche vorzudringen. Die Autoren Kelsey Hightower, Brendan Burns und Joe Beda haben bei Google und in anderen Firmen mit Kubernetes gearbeitet und erklären Ihnen, wie sich dieses System in den Lebenszyklus einer verteilten Anwendung einfügt. Sie werden lernen, wie Sie Tools und APIs einsetzen, um skalierbare, verteilte Systeme zu automatisieren – egal ob es sich um Online-Services, Systeme zum maschinellen Lernen oder ein Cluster aus Raspberry Pis handelt. Lernen Sie die Herausforderungen verteilter Systeme kennen, die Sie mit Kubernetes angehen können.Tauchen Sie ein in die containerisierte Anwendungsentwicklung und nutzen Sie dabei zum Beispiel Docker-Container.Erstellen Sie Container im Docker-Image-Format mit Kubernetes und lassen Sie sie über die Docker-Runtime ausführen.Begutachten Sie die zentralen Konzepte und API-Objekte von Kubernetes, die notwendig sind, um Anwendungen produktiv laufen zu lassen.Rollen Sie neue Softwareversionen zuverlässig ohne Downtime oder Fehler aus.Lernen Sie aus Beispielen zum Entwickeln und Deployen realer Anwendungen in Kubernetes.
MongoDB ist die derzeit populärste dokumentenorientierte Datenbank im NoSQL-Bereich. Während klassische Datenbankmanagementsysteme bei großen Datenmengen an Skalierungs- und Leistungsgrenzen stoßen, kann MongoDB auch im Petabyte-Bereich und darüber noch effizient arbeiten und bietet viele Features, die die Verarbeitung von Big Data erleichtern. Kompakt und anhand von zahlreichen Beispielen führt Sie dieses Buch in die Nutzung von MongoDB ein. Es beginnt mit einem Schnellstart, in dem Sie MongoDB installieren und erste Erfahrungen im Umgang mit semistrukturierten Daten und den Vorteilen der Schemafreiheit sammeln. Darauf aufbauend behandelt das Buch u.a. folgende Themen: - Collections & Dokumente - Queries & Indizes - Replikation (Ausfallsicherheit) - Sharding (horizontale Skalierung) - Schema-Design - Map/Reduce - Aggregation Framework Darüber hinaus bietet das Buch am Beispiel der Programmiersprachen Java und Ruby Praxistipps zur Verwendung des API von MongoDB. Nach der Lektüre können Sie einschätzen, in welchen komplexeren Anwendungsfällen sich der Einsatz von MongoDB lohnt, Sie kennen alle wichtigen Features und sind in der Lage, eigene MongoDB-Anwendungen zu erstellen.

Best Books