Lottos Charme bezwingt jeden, Mathildes Schönheit wirft ein Schimmern an jede Wand. Sie lieben und begehren einander, sie heiraten, ziehen nach New York. Ihre Partys sind legendär, und irgendwann feiert Lotto Triumphe als Dramatiker. Ist das glückliche Fügung, oder lenkt hier jemand mit kühlem Verstand die Geschicke? Ahnt Lotto, welchen Zorn Mathilde hinter ihrem Lächeln verbirgt? In einer vor Energie pulsierenden Sprache entwirft Lauren Groff das Bild einer Ehe, hinter deren Glanz sich schleichend etwas Dunkleres offenbart. Denn die Geschichte von Lotto und Mathilde kann auch ganz anders erzählt werden.
Nach Kriegsende wird der vierzehnjährige Nathaniel mit seiner Schwester Rachel von den Eltern in London zurückgelassen. Der geheimnisvolle „Falter", der sie in Obhut genommen hat, und dessen exzentrische Freunde kümmern sich fürsorglich um sie. Wer aber sind diese Menschen wirklich? Und was hat es zu bedeuten, dass die Mutter nach langem Schweigen aus dem Nichts wieder zurückkehrt? „Meine Sünden sind vielfältig", wiederholt sie, mehr gibt sie nicht preis. Als er erwachsen ist, beginnt Nathaniel die geheime Vergangenheit seiner Mutter als Spionin im Kalten Krieg aufzuspüren. Fünfundzwanzig Jahre nach dem „Englischen Patienten" hat Michael Ondaatje ein neues Meisterwerk geschrieben.
In ihren leidenschaftlichen und eindringlichen Abschiedsreden richten sich Barack und Michelle Obama an ihr Land und die ganze Welt. Sie sprechen an, worauf es ankommt im Leben und in der Politik und warum wir auch in schwierigen Zeiten Grund zur Hoffnung haben. Und Sie fordern uns auf, unsere Werte, Pflichten und Chancen als Bürger nie aus den Augen zu verlieren. Freiheit, Demokratie, Offenheit, Gerechtigkeit und Bildung für alle – dies alles macht eine funktionierende Gesellschaft aus. Doch wir müssen uns täglich dafür engagieren! Dann erst können wir einzelne Dinge und ein ganzes Land zum Besseren ändern.
Es sind die Themen unserer Zeit: Klimawandel, Migration, Terrorismus, Atomwaffen, rassistische Gewalt. Es sind die Themen, die Barack Obama in acht Jahren als US-Präsident wie kein anderer Staatsmann verfolgt hat. In seinen Reden zieht er unaufgeregt und konzentriert Lehren aus einer fehlgeleiteten Politik der Vergangenheit und richtet den Blick auf die Zukunft. Barack Obama ist aber nicht nur ein scharfsinniger Politiker, er ist einer der Menschen, die sich nicht scheuen, Mitgefühl zu zeigen, Verzweiflung und Trauer. Unvergessen seine Rede beim Begräbnis von Nelson Mandela oder seine spontane Äußerung zu dem Attentat in Orlando. Auf seinen Reden gründet sich sein Vermächtnis, Ideale auch angesichts einer schwierigen Realität nicht zu verraten.
Barack Obama erobert Amerika und versetzt die Welt in Staunen. Der eloquente Aufsteiger mit der unvergleichlichen Lebensgeschichte gilt als Phänomen: Wer ist Barack Obama und welche Ziele verfolgt er? Viel darüber verrät seine bisherige Lebensleistung, aber auch die härteste Prüfung, die Obama als Politiker zu bestehen hatte: sein historisches Duell mit Hillary Clinton - die erste Frau als Favoritin für das US-Präsidentenamt gegen den ersten chancenreichen Afroamerikaner. Ein Duell zweier politischer Superstars. Der Rekordvorwahlkampf - nach Medieninteresse, Wahlbeteiligung, Einschaltquoten, Wahlspenden, Zuschauermengen - war bis zum Schluss spannend und wurde erbittert ausgefochten. Mit Obamas sensationellem Sieg in Iowa begann eine fünfmonatige Serie von dramatischen Ereignissen und Wendungen, die viel über seinen Charakter und seine politische Philosophie aussagen. Faktenreich schildert dieses Buch die Höhepunkte des vielleicht packendsten Wahlduells der Geschichte - ein Wahlduell, dessen Ergebnis das Gesicht der Vereinigten Staaten nachhaltig verändern düfte.
The problems with President Barack Obama have nothing to do with the color of his skin. The problems are with his policies, which belittle the United States and inflate the values of other countries. We must remember that we, as Americans, are the leaders of the free world. President Barack Obama was elected president of the US because he inspired the nation to believe in Hope. But his false promises have in fact created the worst racism we have seen in decadesâ€'he is running the government in a Chicago gangland style that discredits all Americans, and he is pushing a government takeover of individual liberties that will destroy the very best of America. Robert Michener's convicting book, Barack Obama: Hope Destroyed, is dedicated to pointing out the wrongs that President Barack Obama is perpetuating on the American people while presenting reasonable solutions to each of those problems. Through indicting language and a clear cut look at facts and possibilities, Barack Obama: Hope Destroyed will put into words what many Americans feel about the direction of the present government under President Barack Obama.
With a foreword written by former presidential candidate Michael Dukakis, this book portrays President Barack Obama as a true child of Hawai'i and explains why he believes that America can achieve even more greatness by learning from the multicultural customs of the 50th state. * Provides connections between quotes from President Barack Obama to his philosophy and temperament throughout the book * Supplies a comprehensive look at the multiculturalism of Hawai'i and ties these characteristics to Obama's career and political decision-making * Includes a reprint of the text of the Aloha Spirit Law, which guides governmental decisions in Hawai'i with the force of law * Identifies how Obama's presidency is unlike any other as a result of his multicultural experiences as a child of Hawai'i, and why he is compelled to bring his humanity, idealism, and strong belief in American values to the entire country
Biography of Barack Obama the 44th president of the United States.
›Gilead‹ ist das erste Buch der großartigen Romanserie von der amerikanischen Meistererzählerin Marilynne Robinson und längst ein Klassiker der amerikanischen Literatur. Wie das Licht über der Prärie den Blick in die Weite lenkt und die Nähe umso bedeutender erscheinen lässt, verleiht sie dem Leben eine ungeahnte Perspektive. Auf seinem Sterbebett schreibt John Ames einen Brief an seinen siebenjährigen Sohn. Dem Kind will er alles erklären: Die Einsicht, mit der man das eigene Leben auf einen Schlag begreift, den Trost, der in einer einzelnen Berührung liegen kann, und den Ort, der sein Ende beschließt: Gilead, die kleine Stadt unter dem unermesslichen Himmel des Westens, leicht wie Staub und so schwer wie die Welt. Seit Generationen lebte seine Familie in Gilead, waren die Männer Pastoren. Der Großvater half schwarzen Sklaven in die Freiheit, der Vater versuchte das Leben der Menschen in der Dürrekatastrophe erträglich zu machen. Sie lebten eng verwoben mit den Menschen und waren getrieben von einer unerbittlichen Sehnsucht nach Versöhnung. Mit visionärer Kraft und sprachlicher Eindringlichkeit erzählt Marilynne Robinson von der Ungeheuerlichkeit des Lebens, das wir erst in der Rückschau begreifen. Und wie John Ames fühlen wir uns im Blitz dieser Einsicht weniger allein. Dieser Trost macht ihre Bücher so einzigartig. »Gefühlvoll, ergreifend, fesselnd – Robinson gelingt es, das Wunder der Existenz zu fassen.« Merle Rubin, L. A. Times Book Review »Doch am Ende steht das Glück und die Rettung, und man begreift – auch so könnte eine Geschichte wirklich enden.« Zsuzsa Bánk »Was für ein Geschenk: Marilynne Robinsons Texte üben eine magische Wirkung aus.« Carolin Emcke »Ich liebe ihre Bücher.« Barack Obama
The story of the first African American U.S. President, Barack Obama. Teaches early vocabulary.
Contrary to popular claims, religion played a critical role in Barack Obama's 2008 election as president of the United States. Religion, race, and gender entered the national and electoral dialogue in an unprecedented manner. What stood out most in the 2008 presidential campaign was not that Republicans reached out to religious voters but that Democrats did—and with a vengeance. This tightly edited volume demonstrates how Obama charted a new course for Democrats by staking out claims among moderate-conservative faith communities and emerged victorious in the presidential contest, in part, by promoting a new Democratic racial-ethnic and religious pluralism. Comprising careful analysis by leading experts on religion and politics in the United States, Gastón Espinosa's book details how ten of the largest segments of the American electorate voted and why, drawing on the latest and best available data, interviews, and sources. The voting patterns of Mainline Protestants, Evangelicals, Catholics, Jews, Muslims, and seculars are dissected in detail, along with the intersection of religion and women, African Americans, Latinos, and Asian Americans. The story of Obama's historic election is an insightful prism through which to explore the growing influence of religion in American politics.
Barack Hussein Obama, 44. Prsident der USA, ist derzeit einer der interessantesten Menschen dieses Planeten. Sein Geburtshoroskop, Charakter, seine Eignung zum Prsidenten und die Aussichten der nchsten Jahre werden packend und allgemeinverstndlich erlutert. Erstaunliche Einblicke in sein Seelenleben leuchten auf, und selbst die sportlichen Aktivitten des Prsidenten zeigen historische Auswirkungen. Auf dem Hintergrund der weltgeschichtlich einmaligen Krise und Chance wird das zentrale Anliegen dieses groen Hoffnungstrgers deutlich: "Yes, we can !": Wir alle gemeinsam schaffen es - in Freiheit, Gleichheit und Brderlichkeit. Die Betrachtung von Obamas mglicher Gefhrdung durch ein Attentat macht deutlich: Der Kosmos bietet zwar grundstzlich unausweichliche energetische Konstellationen, gibt dem Menschen jedoch immer die Freiheit, diese passiv zu erleiden - oder aktiv und konstruktiv zu gestalten. Wenn Obama die Herausforderungen seines Horoskops annimmt und meistert, wird er zu einem groen und ausnahmetrchtigen, ja: heilenden Verwandler der Weltpolitik. Die kleine Studie macht auch den Wert solider psychologischer Astrologie fr jede(n) deutlich.
BARACK OBAMA - Hoffnung, Aufbruch, Krisen, Alltag – Zeit für eine Zwischenbilanz Barack Obama begann seine Präsidentschaft als neuer Superstar der internationalen Politik, ersehnt von Menschen auf der ganzen Welt als Hoffnungsträger und Heilsbringer. Inzwischen ist er auf dem Boden der mühsamen Tagespolitik angekommen, bedrängt von ungelösten Konflikten in Nahost und Afghanistan und Krisen im eigenen Land. Wird er den Vorschusslorbeeren noch gerecht? Journalistenlegende Bob Woodward schafft es wie kein Zweiter in Washington, sich Zugang zu den brisanten Geheimnissen der Regierenden zu verschaffen. In seinem neuen Buch gibt er erstmals einen tiefen Einblick in die Arbeit des US-Präsidenten jenseits der offiziellen Kommunikation des Weißen Hauses. Schon bald muss sich Obama wieder dem Wahlkampf stellen, da kommt Woodwards spannend erzählte Zwischenbilanz, die vor allem auch den Außenpolitiker Obama in den Blick nimmt, zur rechten Zeit. • Das neue Buch des weltweit bekannten Bestsellerautors • Der erste Blick hinter die Kulissen der Obama-Regierung
Learn all about the life of the 44th President of the United States in this updated biography of Barack Obama, specially written for a younger audience. University Professor. Nobel Peace Prize Winner. First African American President of the United States. President Obama was born on August 4, 1961, in Honolulu, Hawaii. With relatives in Kenya, Ireland, Indonesia, and Kansas, President Obama has referred to his family as “a mini–United Nations.” He attended college on both coasts, first at Occidental in California, then at Columbia in New York City. After graduating from Harvard Law School, he practiced and taught law in Chicago. In 2005 Barack started his political career when he became the senator for Illinois. President Obama was inaugurated on January 20, 2009. His many efforts in the first 100 days of his presidency earned him a Nobel Peace Prize and, in 2012, he was reelected for a second term. Originally published in 2012, this revised biography of the 44th President of the United States includes eight pages of photos as well as a timeline and index.
Chronicles the life and career of the community organizer, Harvard Law School graduate, legislator, and civil rights lawyer who is known for his work on voting rights and employment discrimination cases, and was elected to the United States Senate in 2004.
Das erste Mal nach seiner Präsidentschaft meldet sich Barack Obama an der University of Illinois at Urbana-Champaign in aller Deutlichkeit zu Wort. Wo steht die Demokratie? Wie kann es weitergehen nach all dem Lärm und Schmutz? Und auf was kommt es in der Politik in Wahrheit an? Auf diese Fragen gibt Barack Obama Antworten. Eloquent, ehrlich und mit Kampfeswillen beschreibt er die aktuelle Situation. Eine Stimme der Vernunft in Zeiten des Egoismus, eine fulminante Bestandsaufnahme der Politik unserer Zeit, eine Beschwörung der Demokratie und ein kämpferischer Appell an die junge Generation.
Only Obama bio for beginning readers!
You’ve read about historical U.S. figures in school textbooks. Maybe you’ve even seen a mini-series or movie about some of the leaders of America’s past. But right now you’re living in the midst of history in the making. You are watching a man with an unlikely story become one of the most important people in American politics today. It doesn’t matter whether you’ve heard him speak, or even whether or not you agree with his politics. The life of Barack Obama is an inspirational story for anyone who has ever felt abandoned, alone, different, or who has wanted to do great things and make a difference in the world. Learn about the life-shaping experiences Barack Obama faced as he:• was raised by a single mom and his grandparents• rose to the top of his class at Harvard law• accepted a faith that gives his life deeper meaning• left a lucrative career in law to work in public serviceIn 1967 Martin Luther King, Jr. spoke out about the state of our country and its leadership, saying, “We are confronted with the fierce urgency of now.” Barack Obama was only six-years-old when that speech took place, and forty years later he stood in the place where Abraham Lincoln once stood, and announced he was running for President because of what Dr. King called the “fierce urgency of now.” He recognized a country once again in turmoil and a nation looking for something different—something better.As you read about the life of Barack Obama you’ll be encouraged, inspired, and challenged to look at the world around you and see how you can take your own improbable journey to change it.

Best Books