We are entering a Space Age, but not the kind President Kennedy originally envisioned. This Space Age is replacing resource wars and redefines planet earth as a "battlespace" in accordance with the military doctrine of "Full-Spectrum Dominance." This book examines how chemtrails and ionispheric heaters like the High-frequency Active Auroral Research Project (HAARP) in Alaska services a full-spectrum dominance. This "Revolution in Military Affairs" needs an atmospheric medium to assure wireless access to the bodies and brains of anyone on Earth—from heat-seeking missiles to a form of mind control. How sinister are these technologies? Are we being prepared for a "global village" lockdown? The recent release of NSA records have reminded Americans that "eyes in the sky" are tracking us as supercomputers record the phone calls, e-mails, internet posts, and even the brain frequencies of millions. Elana M. Freeland's startling book sifts through the confusion surrounding chemtrails-versus-contrails and how extreme weather is being "geo-engineered" to enrich disaster capitalists and intimidate nations. A deconstruction of Bernard J. Eastlund's HAARP patent points to other covert agendas, such as a global Smart Grid infrastructure that enables access to every body and brain on Earth, a "Transhumanist" future that erases lines between human and machine, and Nanobiological hybrids armed with microprocessers that infest and harm human bodies.
Sehnlich wünscht sich der zwölfjährige Eddie ein Fahrrad zu Weihnachten. Doch das Geld ist knapp, und unter dem Weihnachtsbaum liegt nur ein selbstgestrickter Pullover von seiner Mutter. Eddie wirft sich zornig aufs Bett. Ein reicher Junge, sein bescheidener Großvater und ein geheimnisvoller Nachbar begleiten Eddie auf einer Traumreise voller Ausflüchte, Notlügen und Trotz. Doch am Ende versteht Eddie, was er an einem Pullover hat, der voller Liebe gestrickt wurde. Dieses Buch wärmt noch lange, nachdem man es zugeklappt hat. Die ideale Lektüre für Adventsabende bei Kerzenschein.
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.
Die BRD existiert nicht. Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Und Chemtrails sollen uns vergiften. Deutschland ist verrückt geworden. Christian Alt und Christian Schiffer zeigen, wie es so weit kommen konnte. Auf ihrer Reise durch ein paranoides Land treffen sie Verschwörungstheoretiker, Aussteiger und Opfer. Sie decken die psychologischen Mechanismen auf, die zu Verschwörungstheorien führen, erklären, warum das Internet nur zum Teil Schuld hat und tragen 23 goldene Regeln zusammen, mit denen wir den Wahnsinn endlich aufhalten können. Ein aufklärerisches Manifest und ein furioser Road Trip – auf dem sie dann aber einen großen Fehler machen: Sie erfinden eine eigene Verschwörungstheorie.
This powerful book argues that the human species is at a tipping point when it is forced to choose between a New World Order fascist government committed to rapid depopulation or a world of peace and justice. Hellyer demonstrates that God is alive, well and everywhere, and that humanity's choice is between the Dark and the Light. To follow the Light means giving up atomic weapons, replacing the oil economy with clean zero-point energy developed by Americans in the 1960s, having governments create 34 percent of all new money for public purposes rather than borrowing it from the 62 elite banking families, a reconciliation of the two main branches of Islam, and a just settlement of the Israeli-Palestinian dispute to bring peace to the Middle East. Finally it will be necessary for all countries, races, and faiths, especially young people, to forgive past atrocities and work together in common purpose to save the heritage they have in common.
It is difficult to believe that our planet has been weaponized before our very eyes, but that is exactly what has happened. First, we were seduced by the convenience of a wireless world; then, atmospheric weather experimentation in the guise of carbons “climate change” converted the air we breathe into an antenna. Now, the geo-engineering we’ve been subjected to for two decades is being normalized as the “Star Wars” Space Fence rises around and within us. Is this the Space Age we were promised?
This 820 page book details the academic research findings of the world’s first comprehensive multi-language quantitative and qualitative 5 year academic research study including over 4,200 individuals from over 100 countries, who have had UFO related contact with Non Human Intelligence. This scientific research study has been conducted by The Dr. Edgar Mitchell Foundation for Research into Extraterrestrial and Extraordinary Experiences, or F.R.E.E., which is a 501c3 Academic Research Not for Profit Foundation. The Foundation was co-founded by the late Apollo 14 astronaut Dr. Edgar Mitchell, Dr. Rudy Schild, an Emeritus Research Astronomer at the Harvard/Smithsonian Center for Astrophysics at Harvard University, Australian researcher Mary Rodwell and Rey Hernandez, an Attorney and Experiencer who was a Ph.D. Candidate at the University of California at Berkeley. See more at https://experiencer.org
Die unglaubliche Geschichte einer Fälschung Die "jüdische Weltverschwörung" dient bis heute als Erklärung für jede nur erdenkliche Katastrophe: Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen, Börsenkräche, Terrorismus, Aids. Und immer wieder laufen die Fäden bei einem vermeintlich authentischen Buch zusammen: den "Protokollen der Weisen von Zion", deren Entstehungs- und Wirkungsgeschichte hier packend erzählt wird. 1934 kommt es in Bern zum Prozeß gegen die "Protokolle", den Ben-Itto anhand von Gerichtsakten und noch lebenden Zeugen rekonstruiert.
Eine ganze Generation von Fernsehzuschauern ist mit Jacques Cousteaus Fernsehserie »Geheimnisse des Meeres« aufgewachsen. In den letzten Jahren seines Lebens schrieb der Meeresforscher sein persönliches und umweltpolitisches Vermächtnis. Nun wird es – endlich! – erscheinen.

Best Books