GL1500C (1997-2003), GL1500CT Tourer (1997-2000), GL1500CF Interstate (1999-2001)
Bildgebende Verfahren spielen eine zentrale Rolle in der modernen Medizin. In neuerer Zeit gewinnen hier insbesondere Verfahren für die 3D-Operationsplanung und computergestützte Chirurgie zunehmend an Bedeutung. Die Entwicklung neuer Verfahren und die Verbesserung existierender Ansätze sind eine große interdisziplinäre Herausforderung, bei der Wissenschaftler, Hersteller und Anwender aus Medizin, Informatik, Technik, Natur- und Ingenieurwissenschaften eng zusammenarbeiten müssen, um entscheidende Fortschritte zu erzielen. Der Workshop Bildverarbeitung für die Medizin hat sich als ein interdisziplinäres Forum für die Präsentation und Diskussion von Methoden, Systemen und Anwendungen im Bereich der Medizinischen Bildverarbeitung etabliert.
Erst die elektronische Signatur wird dem E-Commerce zum Durchbruch verhelfen. Dieses Werk setzt sich mit den Akzeptanzproblemen auseinander, die beim Einsatz moderner Technologien für die vertrauenswürdige elektronische Kommunikation entstehen. Rechtliche Fragen spielen hier eine wichtige Rolle, aber auch Moral und Kultur. Die Situation in diesen Bereichen wird im Buch diskutiert und daraus Handlungsempfehlungen für den Verbraucher- und Datenschutz, die technische Ausgestaltung sowie den Umgang mit Risiken gegeben. Dies führt zu einem visionären Modell der Informationsgesellschaft.
Im neunten Jahrhundert muss Thorvald eine abenteuerliche Reise unternehmen, die ihn und seine Freundin Creidhe schließlich auf die Faröer-Inseln weit vor der Küste Schottlands führt. Hier lebt, seit langer Zeit von der Außenwelt vergessen, ein geheimnisvolles Volk; hier gelten noch die Sitten und Riten einer alten, rauen Religion. Die Inselbewohner meinen, in Creidhe ihre lang erwartete Göttin zu erkennen – eine Göttin, die zum Wohle aller geopfert werden muss ... Die Wolkeninsel von Juliet Marillier im eBook!
Wer Konflikte und schwierige Situationen anpackt und mit der Macht des Dialogs löst, schafft es, das eigene Potenzial und das der Mitarbeiter auszuschöpfen. So kann vermieden werden, dass das Unternehmen, das Team oder die eigene Person an den schwelenden Konflikten zerbricht oder durch die - meist nur in den Köpfen existierende - Ausweglosigkeit dauerhaft gelähmt wird. George Kohlrieser, der sein enormes Wissen nicht nur aus seiner Arbeit als klinischer und als Organisationspsychologe, sondern auch aus seinen Erfolgen als Verhandlungsführer bei Geiselnahmen schöpft, vermittelt dem Leser Schritt für Schritt, wie man selbst immer Herr der Lage bleibt. Anhand von realen Geiselsituationen beschreibt der Autor die Schlüsselfaktoren, die den Leser befähigen, mentale Blockaden zu beseitigen, die uns alle immer wieder zu Gefangenen werden lassen. Führungskräfte erfahren, was sie tun müssen, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine positive, engagierte Einstellung im Team zu erreichen: - Sprechen Sie die Situation klar an. - Bauen Sie echte Beziehungen auf - auch zum "Feind". - Denken Sie niemals wie eine Geisel. - Nutzen Sie die Macht von Dialog und Verhandlung. - Seien Sie selbst eine verlässliche Basis und bilden Sie so Vertrauen. - Verstehen Sie, dass eine Person niemals das Problem ist. - Richten Sie Ihr geistiges Auge auf Erfolg.
Wie wird es wohl sein - zuhause zu dritt? Werde ich nachts noch ein Auge zu bekommen? Passe ich jemals wieder in meine alte Klamotten oder - warum schielt mein Baby? Auch nach der Geburt bleiben die Fragen nicht aus. Nach ihrem Bestseller "Beim ersten Kind gibt ́s 1000 Fragen" setzt Vicki Iovine ihre Erfolgsreihe fort. Dieses Mal schildert sie offen und ehrlich, was nach der Geburt des Babys auf Eltern überhaupt zukommt. Aus der Perspektive der "besten Freundin" gibt das Buch mit liebevollen Illustrationen alles weiter, was wichtig ist und begleitet die Leserin im Plauderton ab dem ersten Tag des Elterndaseins. Vicki Iovine ist Mutter von vier Kindern und lebt in Kalifornien. Nach Studium in Berkeley (USA), Hastings und Cambridge (UK) ist sie "summa cum laude"-Juristin; arbeitete aber meist als Fernsehproduzentin und -journalistin. Bis 2009 war sie mit dem bekannten Musikproduzenten Jimmy Iovine verheiratet (u.a. Patti Smith und Eminem). Heute ist sie Vorstandsmitglied der Behindertenolympiade und weltweit anerkannte Autorin mehrerer Ratgeber.
Der neue Band aus der Reihe Art and Architecture in Discussion" pr sentiert den Architekten Ken Adam und die K nstlerin Katharina Fritsch im Gespr ch mit Kuratoren. Ken Adams geniale Setdesigns f r die fr hen Bondfilme sind legend r. Ebenso einpr gsam sind Katharina Fritschs enigmatische Skulpturen, die kollektive ngste thematisieren. Fritschs und Adams Bildfindungen weisen erstaunliche formale Parallelen auf. Im Gespr ch werden viele weitere unerwartete Verbindungen zwischen der K nstlerin und dem Designer deutlich.
Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 2,0, Universität Wien (Institut für Kunstgeschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Kloster Weltenburg an der Donau wurde im frühen 18. Jahrhundert neu erbaut und ausgestattet. Die Abteikirche stellt einen der Höhepunkte des bayerischen Spätbarock dar, was als Verdienst der Gebrüder Cosmas Damian und Egid Quirin Asam gewertet wird, die hier als Architekten und Raumausstatter die entscheidende Rolle gespielt haben sollen. Beschäftigt man sich näher mit der Baugeschichte, so wird erkennbar, dass das Brüderpaar keineswegs jene dominante Rolle gespielt haben kann. Der Autor kommt in der vorliegende Arbeit zum Schluss, dass der Zentralbau nicht aus stilistischen Erwägungen, sondern aus Gründen der örtlichen Lichtproblematik gewählt wurde und wohl auf einen Vorschlag von Philipp Plank, dem wichtigsten Baumeister der Franziskaner zurückgeht, der auch das Gesamtkonzept der Abtei entwarf und das Konventgebäude errichtete. Die Innenausstattung hingegen trägt nicht die Mendikanten-Handschrift von Plank, sondern von Andreas Pozzo, aus dessen Stichwerk jene konzeptionellen Anregungen stammen, die Abt Bächl letztendlich zum leitenden stilistischen Prinzip im Sinne des klassisch-römischen Barocks erhoben hat. Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit der seit Jahrzehnten heftig umstrittenen Baugeschichte des Hauptaltars, in welcher der Umbau der Ostfassade eine wichtige Zäsur darstellt. Ein Durchgang durch den Sockel des Reiterstandbildes des Hl. Georg und andere bislang von der Forschung unbeachtete Details führten zu einer neuen Bauchronik die durch das dendrochonologische Gutachten der Bauforscher der Gesamt-instandsetzung im Herbst 2008 bestätigt wurde. Demnach wurde der Altar 1721 von Egid Asam durch den hl. Georg, zwei Heilige und das Kurfürstenwappen ergänzt und die Decke im gleichen Jahr von Bruder Cosmas Asam freskiert. Dies machte es möglich die Kirche im Herbst 1721 bei einer Primizfeier als fertig zu präsentieren. Als sich nach der Gerüstentfernung herausstellte, dass das Presbyterium zu wenig Licht erhielt, schliff man die Ostfassade 1722, ersetzte sie durch eine Apsis mit großen Fenstern und ergänzte den Altar mit zusätzlichen Figuren. Wenn sich die Kirche nach ergänzenden Arbeiten in den 1730er Jahren heute als einer der Höhepunkte des bayerischen Barocks darstellt, so ist sie nicht als "Asamkirche" sondern als "Regiekunstwerk" des kunstsinnigen Abtes Maurus Bächl zu rezipieren, dem es gelang die künstlerischen Beiträge der Gebrüder Asam mit jenen der anderen Künstler zu einem Ausnahmebauwerk zu verschmelzen.
Nachdruck des Originals von 1917.
Gemeinnützige Organisationen nehmen immer häufiger Fundraiser ins Boot, um Mittel zu beschaffen. "Fundraising, Sponsoring und Spenden für Dummies" führt Sie in das Fundraising ein und begleitet Sie bei der Vorbereitung, Erstellung, Umsetzung und Bewertung eines Fundraising-Systems. Wie entwickeln Sie als Fundraiser einen Fundraising-Plan? Wie präsentieren Sie Ihr Anliegen überzeugend vor potenziellen Spendern? Wie finden Sie Spender und wie gewinnen Sie sie für Ihre Spendenaktion? Die Autoren zeigen Ihnen, welche Hilfsmittel und Kampagnen Ihnen zum Fundraising und Sponsoring zur Verfügung stehen, wie Sie ehrenamtliche Mitarbeiter suchen und finden, wie Sie für Ihre Organisation werben und wie Sie das Internet beim Fundraising nutzen können.
Anfang 1943 muss der 16jährige Eugen untertauchen. Der Schutz des nichtjüdischen Stiefvaters reicht nicht mehr aus, die Deportation droht. Er wird zum >U-Boot, wie die abgetauchten Berliner Juden sich seit 1938 selbst nannten. Schließlich findet er Zuflucht in Luckenwalde, einer Kleinstadt bei Berlin. Hier stößt er auch zu der von Juden und Ariern gemeinsam gegründeten Widerstandsgruppe Gemeinschaft für Frieden und Aufbau
Das seit 1984 etablierte Lehr- und Praxisbuch für Physiotherapeuten wurde für die 5. Auflage vollständig neu bearbeitet. Die Autorin hat den Inhalt durchgehend auf den neuesten Stand gebracht und um folgende Abschnitte ergänzt: Untersuchung, Behandlung und Evaluation nach den ICF-Kriterien; ausführliche Patientenbeispiele; detailliert beschriebene Wundheilungsphasen; aktualisierte Klassifikation der Belastungs-/Stabilitätsgrade (DGU); mehr über Patientenmanagement in der Reha-Phase und ambulanter Therapie. Mit vielen vollfarbigen Illustrationen.

Best Books