Hendrike Wulfert-Markert widmet sich dem Leben und Werk des Juristen Clive M. Schmitthoff. Den thematischen Fokus richtet sie auf Schmitthoffs Konzeption eines transnationalen Welthandelsrechts, die den Theorien der modernen lex mercatoria zugeordnet wird. Was hat Schmitthoff zu der Ausbildung seiner Kernthesen eines transnationalen Welthandelsrechts bewegt? Anhand von Schmitthoffs Biographie und seiner juristischen Arbeiten untersucht die Autorin die Entwicklung seiner Überlegungen zu einem neuen Welthandelsrecht. Sie formuliert dabei die These, dass kein singuläres Ereignis, sondern verschiedene Kontexte Schmitthoff zu den Kernthesen seiner Konzeption inspiriert hat; als wesentlich für das Heranreifen von Schmitthofs Grundüberlegungen wird vor allem auch Schmitthoffs rechtsvergleichender, internationaler Blickwinkel eines im civil law und common law ausgebildeten Juristen betrachtet.
This collector's edition comprises episodes 5-8 of the Dino lernt Deutsch story series for German learners: "Ahoi aus Hamburg", "Pl�tzlich in Palermo", "Walzer in Wien" and "Zur�ck in Z�rich".With a fistful of German learning experiences under his belt Dino follows his heart's desire, visits friends and family back in his home country only to delve right back into the beautiful and bewildering world of Switzerland and Austria where German suddenly seems like a completely foreign language again ...Follow Dino on his adventures through four different European countries, immerse yourself in North Sea breezes, a Sicilian wedding, Viennese coffee culture, Swiss mountain air, and improve your German effortlessly along the way!
Following their "Walzer in Wien," Dino and Elisabeth are off to Switzerland to visit extended family and enjoy some fresh mountain air but soon find themselves caught up between high-end expenses and a strange exercise in escape artistry. While reveling in the beauty of Lake Zurich, the old city and the alpine view, Dino grapples with the incomprehensibility of the Swiss dialect and reveals a surprising aspect about his girlfriend's family. Explore Zurich, learn about local customs and culture and improve your German effortlessly along the way!
Diese einzigartige Zusammenstellung gibt - vor dem Hintergrund globaler Umweltprobleme und der Einhaltung des Nachhaltigkeitsprinzips - einen aktuellen Überblick über die Leistungen, die Geologische Dienste für ihre Bürger bereithalten. Entscheidungsträger in Politik, Gemeinwesen, Lehre, Forschung und Unterricht erhalten anschauliche, reich illustrierte Detailinformationen zu den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens. Dies umfaßt die klimatischen Bedingungen auf der Erde ebenso wie die Verfügbarkeit von (Trink-)Wasser und die Nutzung des Bodens, die Versorgung mit Rohstoffen sowie die Lagerung von Abfällen, aber auch die Beobachtung von Georisiken und Maßnahmen zur Minderung ihrer Auswirkungen. Die modernen Aufgaben Geologischer Dienste beziehen außerdem die Überwachung von Atombombensprengungen sowie die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern ein.
Der Übergang in das Erwachsenenalter gilt als Lebensphase, in der Tendenzen der De-Standardisierung und Individualisierung des Lebensverlaufs besonders weit vorangeschritten sind. Demnach erstrecken sich Ereignisse wie der Auszug aus dem Elternhaus, der Beginn einer Ausbildung, der Erwerbseinstieg, die Gründung einer Lebensgemeinschaft und die Familiengründung zunehmend über ausgedehnte Zeiträume, sie haben einen diffuseren Charakter gewonnen und ihre Reihenfolge ist ungeregelter und weniger vorhersagbar geworden. Dieses Buch untersucht den Wandel des Übergangs in das Erwachsenenalter in Deutschland in langfristiger Perspektive. Die Analyse der „Zeiten des Übergangs“ beschreibt die zentralen Veränderungen in den privaten und öffentlichen Sphären der Lebensverläufe junger Frauen und Männer und analysiert die Dynamik der Ver- und Entkopplung von Lebensereignissen im Kohortenvergleich. In der Summe ergibt sich ein differenziertes Bild des Wandels, das eindimensionalen Vorstellungen einer zunehmenden De-Standardisierung des Übergangs in das Erwachsenenalter widerspricht.
"Mit dieser lexikalischen Meisterleistung dokumentieren Christoph Konig und sein Herausgeberteam die Geschichte der Disziplin und erarbeiten eine Ganzheit, die bisher so nicht greifbar war." Gisela Brude-Firnau in: seminar 3/2008 "So sachlich, so spannend, so anspannend, so aufregend kann die Lekture eines Lexikons sein." Neue Zurcher Zeitung "Kein Skandal, sondern ein Ereignis: Das Internationale Germanistenlexikon." Die Welt "[...], kann man Konig und seinem Team bescheinigen, ein vorzuglich redigiertes Standardwerk vorgelegt zu haben, uber das in dieser Ausfuhrlichkeit und Genauigkeit keine andere Disziplin verfugt." Frankfurter Allgemeine Zeitung "Ein ideales Instrument der Wissenschaftsgeschichte: Christoph Konigs Lexikon der Germanisten". Suddeutsche Zeitung "Die drei Bande erweisen sich rasch als weit mehr als nur ein lexikografisches Hilfswerk." Rheinischer Merkur "This is a magnificent reference work [...]and ought to be in every serious library." Graeme Dunphy in: Modern Language Review 2/2005
Schunkeln is awesome! Adam Fletcher hat sich ausgiebig mit den Marotten und Skurrilitäten der Deutschen beschäftigt. Doch jetzt ist es an der Zeit, endlich den letzten Schritt zu gehen und ein richtiger Deutscher zu werden. Also zieht der Brite die Hausschuhe aus und erkundet Good Old Germany via Mitfahrgelegenheit und Deutscher Bahn – und besteht unterwegs ein paar Prüfungen: Fletcher nimmt an Schützenfesten teil, reist ins 17. Bundesland Mallorca und stürzt sich in die Abgründe des deutschen Schlagers. Liebevoll und mit viel britischem Humor erzählt er von seinen teutonischen Abenteuern, und warum er dieses Land und seine Bewohner so in sein Herz geschlossen hat. Schunkeln is awesome! After two best-selling books exploring the quirks of German culture, British author Adam Fletcher finds he's become a pundit for German life. Unsure about his position, and with severe doubts about his own expertise, he decides to take on a series of hilarious integration challenges. Follow him as he traverses the country by Mitfahrgelegenheit and Deutsche Bahn, creates a Schlager song, marches in a Schützenfest, completes a Goverment Integrationskurs, takes a package holiday to the 17th Federal State of Mallorca and much more. Lovingly written, with a lot of British humor and avoiding the usual national clichés, he recounts his adventures of trying to become German. On the way, he reaffirms why this country and its inhabitants have such a special place in his heart.

Best Books