Endlich erfindet wieder jemand das Pop-Science-Erklärbuch neu! Wenn xkcd.com einen neuen Science Cartoon postet, vibriert das Internet. Sein Blog What if, auf dem der Physiker Randall Munroe jede Woche scheinbar unsinnige Fragen mit exakter Wissenschaft und genialen Strichmännchen beantwortet, ist Kult. Wie lange würde es dauern, bis wir merken würden, dass sich der Erdumfang verändert? Was wäre, wenn der gesamte Niederschlag in einem – quasi omnidirektionalen - Überschall-Regentropfen fiele? Endlich auch als Buch und endlich auf Deutsch!
Alles beginnt mit einem mysteriösen Päckchen, das an Neurologen auf der ganzen Welt verschickt wird. Es enthält ein unheimliches Buch, eine Nachricht, aber keinen Absender! Alle sind sich einig: Hier ist ein Psychopath am Werk! Jon Ronson versucht, das Rätsel zu lösen, und begibt sich auf eine filmreife Mission, die so wahr wie gruselig ist. Seine Recherche führt ihn zu »Tony«, einem verurteilten Mörder und diagnostizierten Psychopathen, der beteuert, einer Fehldiagnose zum Opfer gefallen zu sein. Jon wird auf seiner Reise schnell klar, wo sich die meisten Psychopathen aufhalten: Sie bewegen sich inmitten der Gesellschaft, sie sitzen an den Schalthebeln der Macht, sind Firmenbosse, Politiker und spielen in der Finanzwelt eine führende Rolle - kurzum: Sie lenken sogar unsere Gesellschaft.
Dieses eBook: "Waverley: Historischer Roman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Auf Wunsch seines Vaters beginnt Edward eine Laufbahn als Offizier beim britischen Militär. Wegen eines Missverständnisses und wegen falscher Anschuldigungen kann er von einem Urlaub in den schottischen Highlands nicht zurückkehren und schließt sich dem zu dieser Zeit (1745) in Schottland ausbrechenden zweiten Jakobitenaufstand an der Seite von Charles Edward Stuart an, der den britischen Thron mit Unterstützung insbesondere aus den schottischen Highlands von der 1714 durch den Hannoveraner Georg I. begründeten britischen Dynastie für die Stuarts zurückerobern möchte. Walter Scott (1771-1832) war ein schottischer Dichter und Schriftsteller.
Der Halbling Regis befindet sich in der Gewalt des Meisterassassinen Artemis Entreri, der ihn in die Stadt Calimshan verschleppt, um ihn dem dortigen König der Unterwelt auszuliefern. Doch Entreri hat auch ein persönliches Interesse an dem Halbling. Denn mit ihm als Druckmittel wird es ihm endlich gelingen, den Dunkelelf Drizzt Do‘Urden zu einem Duell zu zwingen und so endlich die Frage zu klären, die ihm auf der Seele brennt: Welcher der beiden Kämpfer ist der beste der Welt?
Ein verstörter junger Mann bittet den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe bei der Aufklärung eines Verbrechens, das er – so glaubt er – als Kind mit angesehen hat. Strike ist beunruhigt: Billy hat offensichtlich psychische Probleme und kann sich nur an wenig im Detail erinnern, doch er wirkt aufrichtig. Bevor Strike ihn allerdings ausführlich befragen kann, ergreift der Mann panisch die Flucht. Um Billys Geschichte auf den Grund zu gehen, folgen Strike und Robin Ellacott – einst seine Assistentin, jetzt seine Geschäftspartnerin – einer verschlungenen Spur, die sie durch die zwielichtigen Ecken Londons, in die oberen Kreise des Parlaments und zu einem prachtvollen, doch düsteren Herrenhaus auf dem Land führt. Zugleich verläuft auch Strikes eigenes Leben alles andere als gradlinig: Er hat es als Ermittler zu Berühmtheit gebracht und kann sich nicht länger unauffällig hinter den Kulissen bewegen. Noch dazu ist das Verhältnis zu seiner früheren Assistentin schwieriger denn je – zwar ist Robin für ihn geschäftlich mittlerweile unersetzlich, ihre private Beziehung ist jedoch viel komplizierter ...
Ein hochdramatisches Fantasy-Epos voller Kämpfe, schwarzer Magie und tödlicher Intrigen Der Dunkelelf Drizzt do’Urden hat dem Blutdurst und der Grausamkeit seines Volkes abgeschworen. Doch durch seine neue Gefährtin, die auf dunkle Art verführerische Elfe Dalia, wird er dazu verleitet, sich gegen das Gesetz zu stellen. Zwar redet Drizzt sich ein, für eine gerechte Sache zu kämpfen. Doch vielleicht ist genau das das Problem. Denn das Kämpfen – und das Vergießen von Blut – bereiten dem Dunkelelf viel zu viel Freude ...
Der zweite mega-fette Sammelband mit den Abenteuern des Dunkelelfen, widmet sich dem zweiten Erzählbogen der großen Saga: Drizzt ist aus dem Unterreich an die Oberfläche geflohen. Weg von seiner Heimat und seinem barbarischen Volk. Doch viel leichter ist sein Leben dadurch nicht geworden. Auch die Welt im Licht der Sonne birgt viele Gefahren und die Lebewesen dort sehen einen Drow als Gefahr - allein, auf der Suche nach einem neuen Zuhause, kommt er schließlich ins Land der Zwerge.
With a fire burning along the Jorgmund Pipe, a vital protection from the bandits and monsters left in the wake of the Go-Away War, Gonzo Lubitsch and his colleagues at the Haulage and HazMat Emergency Civil Freebooting Company are hired to put it out.
Eine ergreifende Geschichte über zwei Waisenkinder: Joe und Annie sind Geschwister, die vom Armenhaus an eine Bauernfamilie verkauft und von dieser aufs schlimmste misshandelt werden. Als sie abhauen, treffen sie Travis, einen Landstreicher, der ihnen für kurze Zeit über die Runden hilft. Als sie von Travis verlassen werden, machen sie sich auf den Weg nach Manchester, um ihre Mutter zu suchen. Annie, die zum Teil von Toten heimgesucht wird, die durch ihren Körper sprechen, wird von ihrem älteren Bruder Joe, dem die Belastung zu gross wird, an einen Zirkus verkauft. Joe wird Mitglied einer Kindergang und schlägt sich durch, bis er sein schlechtes Gewissen nicht mehr aushält und sich auf die Suche nach Annie macht. Dabei trifft er Abel und Nell die, als sie Annie nach etlichen Gefahren finden, die Kinder bei sich aufnehmen. Eine sehr bewegende Geschichte, die das Schicksal der Armen in Manchester während der industriellen Revolution wiedergibt. Ab 13 Jahren, ausgezeichnet, Laura Vanoni.

Best Books