Die Anzahl der E-Mails in Unternehmen nimmt unaufhörlich zu. Welche Maßnahmen geeignet sind, dieser aufkommenden E-Mail-Flut wirkungsvoll zu begegnen, zeigt dieses Buch.
Ganz gleich, ob in der Unternehmenskommunikation oder im persönlichen E-Mail-Verkehr, Online-Kommunikation hat viel mit Psychologie zu tun. Denn auch wenn ein Computer dazwischengeschaltet ist, es stehen doch immer Menschen dahinter. Dieser Praxisratgeber für den professionellen Umgang mit dem Internet im Berufsleben zeigt auf, welche psychologischen Mechanismen im Internet zum Tragen kommen und wie Unternehmen auf dieser Basis ihre Online-Präsenz professionell gestalten können - in den Bereichen Website, Newsletter, E-Mail-Verkehr, bei Marketing- und PR-Aktivitäten und in der Kundenkommunikation. Das Buch bietet neben der wissenschaftlichen Fundierung viele Praxisbeispiele, Checklisten und Interviews mit Spezialisten. Aufgrund seiner durchgehend klaren Struktur eignet es sich gleichermaßen für Einsteiger wie für Online-Profis, die die psychologischen Hintergründe der Netzkommunikation besser verstehen und neue Trends eigenständig beurteilen wollen. Es richtet sich an Führungskräfte, Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen, Medienpsychologen, Unternehmensberater, Medienberater und -gestalter, Webmaster und Trainer.
Lernen Sie von den Fallstricken, über die andere bereits gestolpert sind. Das Buch zeigt verständlich und praxisgerecht, was Sie über den Einsatz der E-Mail in Ihrem Unternehmen und besonders im Marketing wissen müssen. Setzen Sie dieses Medium sorgsam ein, lernen Sie das Kommunikationsverhalten Ihrer Kunden verstehen. Beachten Sie, wie der Markt funktioniert und der Kunde das bekommt, was er wirklich haben will. Mit funktionierenden Prozessen, der richtigen IT, unter Beachtung von Recht und Sicherheit.
Die Online-Kommunikation ist längst Bestandteil unseres Alltags, sowohl beruflich als auch privat. Dieser Kompass hilft dem Leser, sich schnell und unkompliziert in der Welt der E-Mails zurechtzufinden, seine Online-Kommunikation effektiv zu organisieren und ansprechend zu gestalten sowie alle Sicherheitsaspekte im Auge zu behalten. Viele praktische Hilfen, Tricks und Kniffe für die tägliche Nutzung machen ihn zu einem unentbehrlichen Ratgeber für jeden PC-Benutzer.
Das E-Mail-Marketing stellt das aktuell wachstumsstärkste Kommunikationsinstrument im Marketing dar, wobei die Applikation E-Mail den weltweit am stärksten verbreiteten Internetdienst verkörpert. Innerhalb des Online-Marketings ist das E-Mail-Marketing durch veritable Ästimation seitens der werbetreibenden Unternehmen charakterisiert, welche bedingt durch stetig steigende aktuelle und prognostizierte Wachstumsraten und Werbeausgaben in einer regelrechten Flut von Werbe-E-Mails resultiert, die Rezipienten tagtäglich erhalten.In der wissenschaftlichen Forschung herrscht substanziiert und verifiziert durch eine Vielzahl diverser wissenschaftlicher theoretischer Erkenntnisse und empirischer Studien Konsens darüber, dass die formale Gestaltung eines Werbemittels ein probates Mittel darstellt, um der mangelnden Apperzeption von Werbemaßnahmen bedingt durch Informationsüberlastung veritabel entgegenzuwirken und eine signifikante Steigerung von Werbewirkungsgrößen und eine damit einhergehende effizientere Kommunikation zu gewährleisten. Für das E-Mail-Marketing ist diesbezüglich jedoch eine gänzliche Forschungslücke auszumachen, welche mit vorliegender Arbeit geschlossen wird.Stefan Hampel analysiert dabei in einer experimentellen Untersuchung die Werbewirkung formaler Gestaltungselemente des E-Mail-Marketings hinsichtlich kognitiver, affektiver und konativer Konstrukte des Konsumentenverhaltens.
Das umfassende Praxis-Handbuch E-Mail-Verteiler aufbauen und Maßnahmen planen Klickstarke E-Mails und Newsletter gestalten Messen, auswerten und Erkenntnisse ableiten Rechtliche Aspekte kennen, Spam-Filter umgehen Aus dem Inhalt: Teil I: E-Mails aus historischer und technischer Sicht Teil II: Einordnung im Marketing-Mix und Versandlösungen Vorzüge, Grenzen, Ziele und Formen von E-Mail-Marketing Versandlösung auswählen Teil III: E-Mail-Verteiler auf- und ausbauen Erfolgreiche Formulare Kontaktpunkte für Adressen Adressqualität sicherstellen Teil IV: Planung Die Kommunikationsstrategie Automatisierung nutzen Teil V: E-Mailings und Newsletter gestalten Layout-Typen und Templates Die Newsletter-Struktur Betreffzeile und Absender Bilder effektiv einsetzen E-Mail-HTML und -CSS Teil VI: Messen, testen und auswerten Erfolgskennziffern analysieren Tests erfolgreich durchführen Data Mining Teil VII: Trend-Themen Video-Mails versenden E-Mail & Social Media Mobile-gerechte Newsletter E-Mail & Webanalyse Teil VIII: Rechtliche Aspekte Profilbildung Deutscher Rechtsrahmen International versenden Teil IX: Spamfilter passieren Die Reputation messen Black- und Whitelists kennen Newsletter authentifizieren Zustellprobleme beheben Keine Web-Applikation wurde so oft totgesagt wie die gute alte E-Mail. Doch Marketer möchten auf das Medium nicht mehr verzichten, sobald sie einmal die Vorzüge erkannt haben. Professionelles E-Mail-Marketing ist eine besonders effektive Marketing-Disziplin: Newsletter und Kampagnenmails bieten messbar große Erfolge bei einem vergleichsweise geringen Ressourceneinsatz und sind so mit einem hohen Return on Investment sehr gewinnbringend. In diesem Buch erfahren Sie, wie sich E-Mails optimal als Marketinginstrument einsetzen lassen. Erfolgreich ist E-Mail-Marketing nur, wenn Sie eine Vielzahl von Regeln beachten. Denn so interessant das Medium auf der einen Seite ist – zugleich sind E-Mails häufig auch ein Ärgernis für den Empfänger. René Kulka zeigt, wie Sie im E-Mail-Kanal erfolgreich agieren und Kundenbeziehungen weiterentwickeln – ohne den Abonnenten auf die Nerven zu gehen. Der Autor vermittelt detailliertes Know-how, das alle Facetten zeitgemäßen E-Mail-Marketings berücksichtigt: Sie lernen, was eine individuelle und überzeugend gestaltete Marketing-Mail ausmacht. Sie erfahren außerdem, wie Sie relevante Informationen zu einem günstigen Zeitpunkt an die richtigen Abonnenten senden. Die Erfolgskontrolle, rechtliche Aspekte sowie die Spam-Problematik werden ebenfalls ausführlich besprochen. Dieses Handbuch richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Praktiker – mit dem Ziel, eine solide Grundlage für den Auf- und Ausbau ihres E-Mail-Marketings zu legen. Über den Autor: René Kulka ist Email Marketing Evangelist bei einem der größten E-Mail-Marketing-Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Er steuert dort den Wissenstransfer und informiert in dem E-Mail-Marketing-Blog www.emailmarketing.de regelmäßig über Trend- und Praxisthemen. Er ist darüber hinaus Herausgeber des Fachblogs www.emailmarketingtipps.de.
E-Mail ist und bleibt eines der Online-Marketing-Instrumente mit dem besten ROI. Da E-Mail-Adressen mit Permission das „Rohöl“ dieser Werbeform sind, wird der rechtskonforme Auf- und Ausbau eines quantitativ wie qualitativ hochwertigen E-Mail-Verteilers zur Kernaufgabe für jedes Unternehmen und jede Organisation, die ihre Zielgruppe über diesen Kanal erreichen will. E-Mail-Adressen sind heute integraler Baustein sowohl der Leadgenerierung als auch der Bestandskundenkommunikation. Frank Strzyzewski stellt Einsteigern wie Profis die verschiedenen Möglichkeiten und Formen der E-Mail-Adressgenerierung anhand zahlreicher konkreter Praxisbeispiele vor. Er gibt Online-Marketing-Verantwortlichen ein Kompendium der besten E-Mail-Adressgenerierungstaktiken an die Hand, mit dessen Hilfe sie den Auf- und Ausbau ihres Verteilers meistern können. Er zeigt, dass der Erfolg beim Aufbau eines großen und responsestarken E-Mail-Adressbestandes kein Zufall ist, sondern das Ergebnis systematischer und fokussierter Arbeit mit vielen unterschiedlichen Teilaspekten. „Eine imponierende Sammlung kreativer Ideen. Das Buch liefert viele bisher wenig beachtete Anregungen für die Generierung von neuen und das Halten bestehender Empfänger. Eine Bereicherung für jeden Online-Marketer!“ Dr. Torsten Schwarz, Geschäftsführer Absolit Dr. Schwarz Consulting „Wirklich gutes E-Mail-Marketing beginnt bei wirklich guten E-Mail-Adressen. Doch woher nehmen? Wenn Sie Frank Strzyzewskis Buch gelesen ha ben, wissen Sie es.“ Univ.-Lektor Mag. Michael Kornfeld, Geschäftsführer Online-Marketing-Forum.at „Endlich. Die Entstehung und Bedeutung der E-Mail Adresse umfassend erklärt. Sehr systematisch aufgebaut und mit vielen neuen E-Mail-Marketing-Aspekten.“ Oliver Weinstock, Vorstand Schweizer Dialogmarketing Verband und Managing Partner der Nemuk AG „Dieses Buch liefert für die Gewinnung qualifizierter E-Mail-Adressen zahlreiche Ideen und Anregungen, die sich überwiegend mit geringem Aufwand umsetzen lassen. Eine empfehlenswerte Inspirationsquelle für alle E-Mail-Marketer!“ Nico Zorn, Partner bei der Unternehmensberatung Saphiron und Herausgeber des EmailMarketingBlog.de
Dieses Buch beschreibt den Aufwand in der digitalen Kommunikation und schlägt anhand des Mediums E-Mail einen Lösungsansatz vor, der den Arbeitsaufwand in Organisationen maßgeblich senkt. Es beleuchtet die Schwierigkeiten, die die digitale Kommunikation im Unterschied zum mündlichen Gespräch mit sich bringt und seziert den daraus entstehenden zeitlichen, psychischen und kognitiven Aufwand, der sich etwa in der Bearbeitungsdauer, als Stress oder als Fehlinterpretation zeigen kann. Der vorgeschlagene Lösungsansatz liegt im ‚Context Enrichment’, der Anreicherung des Kommunikationskontextes. Dadurch werden die Dauer der E-Mail-Bearbeitung, die Motivation der Mitarbeiter sowie die Qualität der Kommunikation entscheidend verbessert. Durch seinen konzeptionellen medienökonomischen Bezugsrahmen bezieht das Buch nicht nur das Medium und seine Eigenschaften, sondern auch den Nutzer sowie die institutionellen Kommunikationsaufgaben mit ein. Der Vorteil dabei liegt auf der Hand: Es bildet so die Basis für weitere Lösungsansätze sowie für die Übertragung auf andere Medien wie Chats, Wikis, Blogs oder Social Intranets.
Es wird f r Unternehmen immer schwieriger, potenzielle Kunden ber die traditionellen Marketing Kommunikationsinstrumente erfolgreich anzusprechen. Denn die Massenansprache und die Unterbrechung im privaten Raum werden vom Empf nger bereits seit Jahren als sehr l stig empfunden. Deshalb versuchen Empf nger, sich gegen unerw nschte Werbung zu sch tzen. Falls allerdings Marketing mit Erlaubnis betrieben wird, wird die Botschaft erwartet und akzeptiert. Deswegen hat das Erlaubnis- oder Permission Marketing, wozu das E-Mail-Marketing geh rt, zunehmend Erfolg. Es zeichnet sich durch wesentlich h here Reaktionsraten als das Interruption Marketing aus. In dieser Studie wird der Gegenstand des Permission Marketings dargelegt. Zudem werden die Tendenzen des Direktmarketings und insbesondere des E-Mail-Marketings in Deutschland angesprochen. Es wird weiterhin beschrieben, dass im Unterschied zu den klassischen Kommunikationsinstrumenten, Unternehmen mithilfe des E-Mail-Marketings seine Kunden individuell ansprechen k nnen, mit Ihnen in Dialog treten und eine langfristige Beziehung aufbauen k nnen. Der E-Mail-Newsletter ist die popul rste Variante des E-Mail-Marketings. Das ist der Grund, warum in diesem Buch der Newsletter per E-Mail das Hauptthema ist. Das Hauptziel der Untersuchung ist, die Richtlinien f r die Erstellung eines professionellen E-Mail-Marketing-Newsletters f r den B-to-B-Bereich darzulegen. Es werden die Ziele der Newsletter-Kampagnen er rtert, die vom Anfang an klar zu setzen sind. Ferner werden die rechtlichen Einschr nkungen beschrieben, die man beachten muss, bevor die Newsletter-Kampagne in Gang gesetzt wird. Weiterhin werden die Arten der Vermarktung vom E-Mail-Newsletter dargelegt. Zudem werden die geeigneten Newsletter-Inhalte behandelt und die M glichkeiten ihrer Beschaffung. Die Studie richtet sich vor allem an Unternehmen, die einen professionellen E-Mail-Marketing-Newsletter f r ihre Business-Kunden einf hren m chten und diesen als Marketing
E-Mail-Marketing, zeichnet sich durch hohe Zielgenauigkeit und geringe Kosten aus. (1) Voraussetzung für effektives Werben durch Versenden von E-Mails ist die Qualität, nicht die Quantität. (2) Eine eigene Kundendatenbank ist für den Werbenden der zuverlässigste Weg, das E-Mail dem richtigen Adressaten zielgerichtet zukommen zu lassen. (1) , (2) Durch unkorrektes Verhalten bei der Adressgewinnung und bei der Beschaffung der Erlaubnis der Beworbenen, ist E-Mail-Marketing ins Kreuzfeuer geraten. (1) , (2) , (3) , (4)

Best Books