Now abridged for young people, Flags of Our Fathers is the unforgettable chronicle of perhaps the most famous moment in American military history: the raising of the U. S. flag at Iwo Jima. Here is the true story behind the immortal photograph that has come to symbolize the courage and indomitable will of America. In February 1945, American Marines plunged into the surf at Iwo Jima–and into history. The son of one of the flag raisers has written a powerful account of six very different men who came together in the heroic battle for the Pacific’s most crucial island.
Together, Flags of our Fathers and Letters from Iwo Jima tell the story behind one of history's most famous photographs, Leo Rosenthal's 'Raising the Flag on Iwo Jima'.
In this remarkably powerful book, James Bradley takes as his starting point one of the most famous photographs of all time. In February 1945, American Marines plunged into the surf at Iwo Jima and into a hail of machine-gun and mortar fire from 22,000 Japanese. After climbing through a hellish landscape and on to the island's highest peak, six men were photographed raising the stars and stripes. One of those soldiers was the author's father, John Bradley. He never spoke to his family about the photograph or about the war, but after his death in 1994, they discovered closed boxes of letters and photos which James Bradley draws on to retrace the lives of his father and his five companions. Following these men's paths to Iwo Jima, Bradley has written a classic story of the heroic battle for the Pacific's most crucial island - an island riddled with sixteen miles of tunnels and defended by Japanese soldiers determined to fight to the death. In the thirty-six days of fighting, almost fifty-thousand men lost their lives. Above all a human - and personal - story, few books have captured so brilliantly or so movingly the complexity of war and its aftermath and the true meaning of heroism.
Hass, Angst, Grauen, Verzweiflung und Sehnsucht nach Frieden - das sind Gefühle, wie sie in jedem Krieg viele Menschen durchmachen. Johnny erlebt sie besonders intensiv, als im August 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht. Denn er merkt nicht nur, wie sich die Atmosphäre bei ihm zu Hause in England verändert. Und er erfährt auch nicht nur durch die Briefe seines Vaters, des Spielzeugmachers, von den Ereignissen an der Front. Er spielt sie mit seinen kleinen, aus Holz geschnitzten Soldaten nach und mit. - Was wäre, wenn er sie durch sein Spiel auch vorausbestimmen könnte?
Seine Kameraden nennen ihn "Legende", seine Feinde "Teufel" ... Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit den höchsten "Bodycount" – also die höchste Zahl an tödlichen Treffern – in der amerikanischen Militärgeschichte. 160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der schon als Kind auf Jagdausflügen mit seinem Vater das Schießen lernte, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand kurze Zeit später seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich redet Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens. Seine Frau Taya kommt in bewegenden Einschüben zu Wort, in denen sie schildert, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. Sniper ist das Psychogramm eines staatlich legitimierten Todesschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.
For the first time ever, see the full story of the first meeting of Captain America and the Black Panther! It's a World War II adventure featuring a young Steve Rogers, the Black Panther and Nick Fury and his Howling Commandos in combat with the nastiest Nazi villains in the Marvel Universe! COLLECTING: Captain America/Black Panther: Flags of Our Fathers #1-4
James Jones schrieb mit seinem schonungslosen Kriegsroman ›Verdammt in alle Ewigkeit‹ einen Bestseller, der ebenso wie die Verfilmung die ganze Welt erschütterte. Er ist der erste, 1951 erschienene Band einer großangelegten Kriegs-Trilogie, dem 1962 der hier vorliegende zweite Roman über die Schrecken des Pazifischen Krieges folgte und der in der ersten deutschen Übersetzung von 1963 unter dem Titel ›Der tanzende Elefant‹ veröffentlicht wurde. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Michael Connelly feiert 20-jähriges Jubiläum mit seinem Detective Harry Bosch – und beschert Harry die Konfrontation mit einem 20 Jahre alten, ungelösten Fall: Während der Rassenunruhen 1992 in L.A. wurde eine dänische Journalistin brutal ermordet. Doch die Polizei hatte mehr als alle Hände voll zu tun mit Plünderungen und gewalttätigen Auseinandersetzungen in jedem Winkel der Stadt, und der Mord wurde nicht aufgeklärt. 2012 jedoch hat Harry plötzlich eine heiße Spur, und er setzt alles daran, den rätselhaften Fall endlich zu lösen, auch wenn es ihn seinen Job, seinen Ruf oder gar das Leben kosten könnte.
Eugene B. Sledge diente als Soldat im 3. Bataillon, 5. Kompanie der berühmten 1. US-Marineinfanteriedivision – der ältesten, ruhmreichsten und größten aktiven Division des US Marine Corps. Im Zweiten Weltkrieg wurde der 20-Jährige an die Front im Pazifik geschickt, wo er an den Gefechten der amerikanischen Armee gegen die Japaner um Peleliu und Okinawa teilnahm. In diesem Buch beschreibt Sledge auf klare und erschütternd nüchterne Weise die Erfahrungen eines Marines an der Front im Pazifik. Die Grausamkeit und Brutalität des Krieges sind darin ebenso festgehalten wie das Gefühl aufrichtiger Kameradschaft, schonungslose Schilderungen wüster Kämpfe sowie rührende Momentaufnahmen am Rande des Geschehens. Ein einzigartiges Dokument des Schreckens und ein weltbekannter Klassiker der Kriegsliteratur.
Sie sind erbitterte Feinde, als sie am 20. Dezember 1943 in über acht Kilometern Höhe aufeinandertreffen: der Amerikaner Charlie Brown in seinem vom Flakfeuer schwer beschädigten B-17-Bomber und der deutsche Jagdflieger Franz Stigler, der den gegnerischen Piloten einfach nur vom Himmel holen müsste, – doch er tut es nicht. Stattdessen gibt Stigler dem Bomber Geleit über die deutsche Flugabwehr hinweg bis auf die Nordsee hinaus und rettet Brown und seiner gesamten Besatzung das Leben. Die Geschichte der beiden Fliegerasse ist Legende. Und sie ist wahr. Der Historiker und Journalist Adam Makos hat sich, unterstützt von Starautor Larry Alexander, jahrelang bis ins kleinste Detail mit den Ereignissen beschäftigt und die Beteiligten getroffen. Eine höhere Pflicht ist kein Buch über einen kurzen Augenblick des Mitleids, sondern ein Buch darüber, was es bedeutet, in einem Krieg Pilot zu sein, und was für einer Pflichtverletzung es gleichkam, so zu handeln, wie es Franz Stigler richtig erschien. Es ist ein Buch auch über die Freundschaft, die Charlie Brown und Franz Stigler seit ihrem Wiedersehen 1990 verband – bis zu ihrem Tod 2008. Die wunderbare Geschichte eines deutschen Helden.
Von den luxuriösen Salons der Kurtisanen in Shanghai bis zu den nebelverhangenen Bergen eines einsamen chinesischen Dorfs. Shanghai, 1912: Stürmische Zeiten kündigen sich an. Der Sturz des chinesischen Kaisers versetzt die Stadt in Aufruhr. Auch die Amerikanerin Lucia Minturn blickt einem ungewissen Schicksal entgegen. Sie kam einst der Liebe wegen in dieses ferne Land und blieb schließlich für ihre Tochter Violet. Schweren Herzens entschließt sie sich, China zu verlassen. In den Wirren wird sie jedoch von ihrer Tochter getrennt, und während Lucia auf dem Schiff nach San Francisco um Violet bangt, wird die Vierzehnjährige in ein Kurtisanenhaus verschleppt. Verzweifelt wendet sich Violet dort an eine der Kurtisanen, die ihr bald zur engsten Vertrauten wird. Durch sie lernt sie, ihr Los anzunehmen. Und so setzt Violet ihre ersten Schritte auf einem langen und beschwerlichen Weg, der ihr alles abverlangt – und sie nach schweren Schicksalsschlägen doch zu großer Liebe führen wird.
Nach dem Tod von Henrys Bruder wird der Vater depressiv und die Mutter arbeitet hart, um die Familie durchzubringen. Da ist es ein Glück, dass Henry einen Aushilfsjob im Laden von Mr Hairston findet. Die Boshaftigkeit und der abgrundtiefe Menschenhass des Ladenbesitzers belasten den Jungen psychisch aber immer mehr. Endlich heckt er in seiner Not einen teuflischen Plan aus. Er zerstört einem alten Mann, der den Holocaust überlebt hat und mit dem er im Kunstzentrum Freundschaft geschlossen hat, dessen geschnitzte Skulptur und verhindert so eine Ausstellung dieses Kunstwerks. Nach seiner üblen Tat findet Henry aber doch den Mut, Mr Hairston die Stirn zu bieten. Er entlarvt ihn als bösartigen, bisweilen auch gewalttätigen Mann und verlässt den Laden für immer. In seinen abendlichen Gebeten, in denen er um Vergebung für das, was er dem alten Juden angetan hat, bittet, schliesst er aber auch den Ladenbesitzer mit ein. Die spannende Geschichte schildert auf eindrückliche und differenzierte Art und Weise die geistig-seelische Entwicklung eines Jugendlichen. (Quelle: Verzeichnis ZKL).
Louis Zamperini, Sohn italienischer Einwanderer, wird vom jugendlichen Schlitzohr zum Mittelstreckenläufer von Weltrang. Nach seinem fulminanten Schlussspurt beim Finale der Olympischen Spiele in Berlin 1936 beginnt seine Odyssee während des Zweiten Weltkriegs im Pazifik. Er gerät mitten ins Inferno der Gefangenschaft, wo er Folter und Hunger erträgt und überlebt. Laura Hillenbrand, die zurzeit erfolgreichste Sachbuchautorin der USA, erzählt mitreißend und erzeugt eine atemlose Spannung: den Flugzeugabsturz, die 47-tägige Irrfahrt im Schlauchboot durch den Pazifik, den Kampf gegen Haie, die Kriegsgefangenschaft unter einem der grausamsten Verbrecher des Zweiten Weltkriegs.
Der beste Freund: Tommo wächst mit seinem grossen Bruder Charlie anfangs des 20. Jahrhunderts in England auf. Nach dem Tod des Vaters ist Charlie der Beschützer und Freund von Tommo. Zusammen mit der Freundin Molly und dem behinderten Bruder Big Joe verbringen sie eine idyllische Kindheit, obwohl die Mutter für den Colonel arbeiten muss, um die Familie durchzubringen. Während des Ersten Weltkriegs müssen sie zur Armee. In den belgischen Schützengräben versuchen sie die Deutsche Armee zurückzudrängen. Als nach einem schweren Angriff Tommo verletzt wird, bleibt Charlie bei ihm im Schützengraben und weigert sich, dem widersinnigen Befehl des gehassten Sergeants, erneut anzugreifen, Folge zu leisten. Charlie wird in einem eilends durchgeführten Prozess zum Tode verurteilt. Tommos Erinnerungen sind ein eindrückliches Zeitdokument, das versucht, die durch ein fragwürdiges Erschiessungskommando getöteten Männer zu rehabilitieren. Ab 14 Jahren, gut, Elisabeth Tschudi-Moser.
Der Zweite Weltkrieg neigt sich dem Ende zu, als über 20.000 japanische Soldaten auf einer bis dahin praktisch unbekannten Vulkaninsel am Horizont eine Landungsflotte auftauchen sehen. Die entbrennende Schlacht ist in die Weltgeschichte eingegangen und nach der Insel benannt: Iwo Jima. Begleiten sie in diesem historischen Tatsachenroman japanische Soldaten in den Monaten vor der Schlacht und schließlich bei ihrem verzweifelten Kampf gegen den völlig übermächtigen Gegner. Das meinen die Leser: Das Ende war nochmal richtig genial und hervorstechend. Dass [Spoiler] wurde, war für mich zunächst schockierend und unerwartet. Finde ich aber umso besser! Mit [Spoiler] zu enden ist sehr knackig, richtig gut! Das Ganze mit Daten und Fakten zur Zahl der eingesetzten Soldaten, Verwundeten, Ergebenen und mit Bezug auf die letzten zwei wackeren Soldaten abzuschließen ist sehr gelungen. Das Buch zu lesen, hat sich gelohnt!
The classic first-hand WWII narrative that chronicles the Marines' savage five-day struggle to wrest Mount Suribachi from its tenacious Japanese defenders during their 35 day battle for Iwo Jima in 1945. Revised with a new introduction by the author and recently discovered photos, this book served as invaluable source material both for James Bradley's bestseller Flags of Our Fathers as well as Clint Eastwood's acclaimed film of the same name. Skyhorse Publishing, as well as our Arcade imprint, are proud to publish a broad range of books for readers interested in history--books about World War II, the Third Reich, Hitler and his henchmen, the JFK assassination, conspiracies, the American Civil War, the American Revolution, gladiators, Vikings, ancient Rome, medieval times, the old West, and much more. While not every title we publish becomes a New York Times bestseller or a national bestseller, we are committed to books on subjects that are sometimes overlooked and to authors whose work might not otherwise find a home.

Best Books