Die Violine zählt zu den populärsten Musikinstrumenten. Es ist aber auch das am schwierigsten zu erlernende. Mit "Violine für Dummies" lernen Sie alles Wichtige, um bald kleine Melodien spielen zu können: von der richtigen Haltung der Violine und des Bogens über die Grundlagen von Harmonielehre und Notenlesen bis zum Spielen von kleineren Stücken. Dem Buch liegt eine CD mit Übungen und Stücken zum Nachspielen sowie Videoanleitungen bei.
Ganz gleich was Sie als Gitarrist spielen wollen, Akkorde sollten Sie auf jeden Fall beherrschen: Ob Sie mit einer Band auftreten, auf Familienfesten und am Lagerfeuer Gesang begleiten, einfach nur gerne für sich selbst spielen oder auch eigene Songs komponieren. 'Gitarrenakkorde für Dummies' stellt Ihnen über 1000 Akkorde vor und der Autor gibt Ihnen zu vielen auch noch ganz spezielle Tipps. So können Sie selbst neue Varianten in Songs einbauen und einem schon häufig gehörten Lied neuen Schwung geben. In einer kurzen Einleitung erfahren Sie, was Sie allgemein über Akkorde und Barrégriffe wissen sollten und so werden Sie von Seite zu Seite ein besserer Gitarrist.
»Nicht nur Freundschaft, sondern die ganze verrückte, ungerechte Welt wird einem präzisen prüfenden Blick unterzogen.« New York Magazine.Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur die eine hat Talent. Die andere hat Ideen: über Rhythmus und Zeit, über schwarze Haut und schwarze Musik, über Stammeszugehörigkeit, Milieu, Bildung und Chancengleichheit. Als sich die beiden Mädchen zum ersten Mal begegnen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen. Die gleiche Leidenschaft fürs Tanzen und für Musicals verbindet sie, doch auch derselbe Londoner Vorort und die Hautfarbe. Ihre Wege trennen sich, als Tracey tatsächlich Tänzerin wird und erste Rollen in Musicals bekommt. Ihre Freundin wiederum jettet als Assistentin der berühmten Sängerin Aimee um die Welt. Als Aimee in Afrika eine Schule gründen will, reist sie ihr voraus und lässt sich durch das Land, in dem ihre Wurzeln liegen, verzaubern und aus dem Rhythmus bringen. Dieser grandiose Roman von Zadie Smith, der in den USA und in Großbritannien von Presse und Publikum gefeiert wird, erzählt am Beispiel zweier Freundinnen vom Siegen und Scheitern, vom Beginnen und Enden. »Bewegend, lustig und wahrhaftig analysiert dieser Roman mit der Eleganz von Fred Astaire oder Michael Jackson Themen wie Hautfarbe und Weltpolitik.« Kirkus Reviews

Best Books