More and more people are considering a career in nursing or healthcare, but the thought of undertaking an academic degree at university can be intimidating. Whether you are moving straight from school or college or have been away from education for some time, Getting Ready for your Nursing Degree is essential preparation for anyone considering becoming or about to become a nursing student. It looks at all aspects of university work in a straightforward way and provides advice, examples and activities designed to help you get the most out of classes, research and assessments, from your first lecture right through to sitting exams and learning on placement. Designed with nursing students in mind, this small but perfectly formed guide is tailored to help you develop the skills you will need not only for your course but for your career and lifelong learning as a registered healthcare practitioner.
Becoming a nurse is a life-changing process and making the decision to study nursing at university is the first step. This short guide will help you decide whether it is the right move for you, give you an idea of which field of nursing might suit you best and provide useful tips for making a successful application. Outlining the academic and clinical support that students can expect during their study, the stresses that they may face, how placements work and the role of the NMC for student nurses, this book includes a wide range of testimonials from nursing students as well as practising nurses. Most importantly, it shows what is unique about each of the different fields, which include children’s nursing, adult nursing, mental health nursing, learning disability and defence nursing. It also looks at what all of these areas have in common – what makes nursing nursing and what makes nursing special. With a final section looking to the future, with tips for getting your first job and highlighting nursing opportunities around the globe, this is the must-have, no-nonsense career advice book for all those considering nursing as a career option or waiting to start their nursing course or indeed for those nurses who are wishing to return to the nursing profession.
Mit der Mind-Map-Methode® halten Sie den Schlüssel zu einem einzigartigen Denkwerkzeug in den Händen, mit dem Sie mühelos und effizient Ihr Gedächtnis, Ihre Kreativität, Ihre Konzentration, Ihre Kommunikationsfähigkeit, Ihre allgemeine Intelligenz und Ihre mentale Schnelligkeit verbessern können. Angewandt auf jedwede Herausforderung oder Zielsetzung, werden Ihnen Mind-Maps dabei helfen, - klar, kreativ und originell zu denken, - Probleme zu lösen und fundierte Entscheidungen zu treffen, - zu planen und zu verhandeln, - Ihre Gedächtnisleistung zu maximieren, - Ihr Leben erfolgreich zu strukturieren. Ihr Gehirn ist dazu imstande, Großartiges zu leisten – lernen Sie mithilfe des Mind-Map- Buchs, Ihr Potenzial auszuschöpfen!
Studieren ist schwierig? - Nicht mit diesem Buch! Dieser praktische Leitfaden für Studienanfänger vermittelt grundlegende „Soft Skills“ (vom „Lernen lernen“ über Selbsteinschätzung, Zeit-, Projekt- und Stressmanagement bis zu Gedächtnis- und Schreibtraining, Prüfungs- und Klausursituationen sowie Karriereplanung u.v.m.) - locker präsentiert, in handliche Einheiten verpackt und je nach Bedarf selektiv nutzbar. Viele eingestreute kleine Tipps stehen neben Mini-Fragebögen, Kopiervorlagen für Tabellen, die man nicht im Buch ausfüllen möchte, und ähnlichen Hilfsmitteln. Das unterhaltsam-informative Werk beruht auf dem englischen Bestseller The Study Skilly Handbook und eignet sich für Abiturienten mit Studienwunsch, Studienanfänger verschiedenster Disziplinen und Quereinsteiger als Wegweiser durch die vielfältigen Anforderungen im "Studiendschungel".
Ständige Ablenkung ist heute das Hindernis Nummer eins für ein effizienteres Arbeiten. Sei es aufgrund lauter Großraumbüros, vieler paralleler Kommunikationskanäle, dauerhaftem Online-Sein oder der Schwierigkeit zu entscheiden, was davon nun unsere Aufmerksamkeit am meisten benötigt. Sich ganz auf eine Sache konzentrieren zu können wird damit zu einer raren, aber wertvollen und entscheidenden Fähigkeit im Arbeitsalltag. Cal Newport prägte hierfür den Begriff "Deep Work", der einen Zustand völlig konzentrierter und fokussierter Arbeit beschreibt, und begann die Regeln und Denkweisen zu erforschen, die solch fokussiertes Arbeiten fördern. Mit seiner Deep-Work-Methode verrät Newport, wie man sich systematisch darauf trainiert, zu fokussieren, und wie wir unser Arbeitsleben nach den Regeln der Deep-Work-Methode neu organisieren können. Wer in unserer schnelllebigen und sprunghaften Zeit nicht untergehen will, für den ist dieses Konzept unerlässlich. Kurz gesagt: Die Entscheidung für Deep Work ist eine der besten, die man in einer Welt voller Ablenkungen treffen kann.
Die Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten vieles über den Haufen geworfen, was wir darüber zu wissen glaubten, wie das Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet. Fest steht: Wir lernen von Geburt an schnell, effizient und automatisch. Weil wir diesen Vorgang unbedingt systematisieren wollen, betrachten wir Vergessen, Schlafen und Tagträumen als hinderlich. Dabei sind sie wertvolle Hilfsmittel, die den Eigenarten unseres Gehirns Rechnung tragen. Benedict Carey erklärt, mit welchen Methoden wir uns Stoffe leichter einprägen und unser problemlösendes Denken verbessern können und wie wir die Potenziale des Unbewussten möglichst effizient nutzen – lernen, ohne nachzudenken. Nebenbei erfahren wir, dass Ablenkung zu Unrecht verteufelt wird, Wiederholung keineswegs immer weiterhilft und es sinnvoll ist, sich zu Themen testen zu lassen, über die man noch gar nichts weiß. Ein äußerst unterhaltsam geschriebenes Buch voller überraschender Erkenntnisse, das zeigt: Lernen muss keine Qual sein.
Mathematik versteht man oder eben nicht. Der eine ist dafür natürlich begabt, dem anderen bleibt dieses Fach für immer ein Rätsel. Stimmt nicht, sagt nun Barbara Oakley und zeigt mit ihrem Buch, dass wirklich jeder ein Gespür für Zahlen hat. Mathematik braucht nämlich nicht nur analytisches Denken, sondern auch den kreativen Geist. Denn noch mehr als um Formeln geht es um die Freiheit, einen der vielen möglichen Lösungsansätze zu finden. Der Weg ist das Ziel. Und wie man zum richtigen Ergebnis kommt, ist eine Kunst, die man entwickeln, entdecken und in sich wecken kann. Die Autorin vermittelt eine Vielfalt an Techniken und Werkzeugen, die das Verständnis von Mathematik und Naturwissenschaft grundlegend verbessern. (K)ein Gespür für Zahlen nimmt Ihnen — vor allem wenn Sie sich in Schule, Uni oder Beruf mathematisch oder naturwissenschaftlich beweisen müssen — nicht nur die Grundangst, sondern stärkt Ihren Mut, Ihren mathematischen Fähigkeiten zu vertrauen. So macht Mathe Spaß!
Der Studienbeginn ist immer ein Sprung ins kalte Wasser, wenn man in jeder Veranstaltung mit neuen Begriffen und Methoden überschüttet wird. Besonders in der Psychologie, die viele Disziplinen und ihre Methoden aufgenommen hat, bereiten die Fachtermini zu Verhalten und Erleben, aber auch zu Methoden und Statistik, für den Einstieg Probleme. Andrew Stevenson, erfahrener Lehrer von Psychologiekursen an Schulen und Universitäten, bietet mit seinem Studienbegleiter für alle Studienanfänger im Fach Psychologie eine übersichtliche und leicht lesbare Einstiegshilfe, um sich sinnvoll auf die ersten Vorlesungen vorzubereiten.
Dieses interdisziplinäre Nachschlagewerk bietet Ihnen das Fundament für Ihre exakte Diagnose und gezielte Therapie-Planung. o Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über alle modernen und etablierten Diagnostik-Verfahren. o Didaktisch übersichtlich stehen die jeweiligen radiologischen und pathologisch-anatomischen Strukturen dem Text gegenüber. o Kurzgefaßte Therapievorschläge ergänzen die diagnostischen Richtlinien. => Das aktuelle Nachschlagewerk für die multidisziplinäre Zusammenarbeit von Orthopäden, Radiologen, Rheumatologen und Pathologen. Schnell * präzise * praxisgerecht
Die Produktentwicklung durchläuft seit den letzten zwei Dekaden einen massiven Wandel, der auch heute weiter anhält. Einflussgrößen auf diesen Wandel sind die zunehmende Integration der Informations- und Kommunikationstechnologie sowohl in den Entwicklungsprozess als auch in die Produkte selbst, die Verringerung der Entwicklungstiefe bei gleichzeitiger Zunahme der Kooperation zwischen Hersteller und Zulieferanten sowie die voranschreitende und zunehmende Internationalisierung. Gerade die zunehmende Integration von Informations- und Kommunikationstechnologie in den Produktentwicklungsprozess und in Produkte selbst bewirkt einen Paradigmenwechsel, der den Wandel von einer an Disziplinen orientierten Vorgehensweise hin zu einer interdisziplinären, durch rechnerintegrierte Methoden getragenen und auf digitalen Modellen basierenden Vorgehensweise beinhaltet. Der Begriff „Smart Engineering“ steht für interdisziplinäres, vernetztes, intelligentes, kluges Vorgehen in der Produktentwicklung, um attraktive Innovationen erfolgreich in zukünftigen intelligenten, vernetzten Produkten zu ermöglichen.
Sind wir nicht alle davon überzeugt, dass wir am besten mit äußeren Anreizen wie Geld und Prestige oder durch "Zuckerbrot und Peitsche" zu motivieren sind? "Alles falsch", sagt Daniel H. Pink in seinem provokanten und zukunftsweisenden Buch. Das Geheimnis unseres persönlichen Erfolges ist das zutiefst menschliche Bedürfnis, unser Leben selbst zu bestimmen, zu lernen, Neues zu erschaffen und damit unsere Lebensqualität und unsere Welt zu verbessern. Daniel H. Pink enthüllt die Widersprüche zwischen dem, was die Wissenschaft weiß, und dem, was die Wirtschaft tut – und wie genau dies jeden Aspekt unseres Lebens beeinflusst. Er demonstriert, dass das Prinzip von Bestrafung und Belohnung exakt der falsche Weg ist, um Menschen für die Herausforderungen von Heute zu motivieren, egal ob in Beruf oder Privatleben. In "Drive" untersucht er die drei Elemente der wirklichen Motivation – Selbstbestimmung, Perfektionierung und Sinnerfüllung – und bietet kluge sowie überraschende Techniken an, um diese in die Tat umzusetzen. Daniel H. Pink stellt uns Menschen vor, die diese neuen Ansätze zur Motivation bereits erfolgreich in ihr Leben integriert haben und uns damit entschlossen einen außergewöhnlichen Weg in die Zukunft zeigen.
Dieses bewährte Lehrbuch ist eine umfassende und gründliche Darstellung der Wärme- und Stoffübertragung. Ihre Theorie wird systematisch entwickelt, und die Lösungsmethoden aller wichtigen Probleme werden ausführlich behandelt. Alle Gebiete der Wärme- und Stoffübertragung werden dargestellt: Wärmeleitung und Diffusion, konvektiver Wärme- und Stoffaustausch, Wärmetransport beim Kondensieren und Verdampfen, Wärmestrahlung sowie die Berechnung der Wärme- und Stoffübertrager. Die 9. Auflage wurde auf den neusten Stand gebracht, so z.B. die Berechnungsgleichungen und auf Messungen basierende Korrelationen des Wärme- und Stoffübergangs oder die Stoffwerttabellen und das Literaturverzeichnis. Inhaltliche Ergänzungen betreffen vor allem die Kapitel über den Wärmeübergang bei erzwungener turbulenter Strömung, ebenso bei freier und Überlagerung von freier und erzwungener Strömung. Zudem enthalten viele Tabellen nur noch Orientierungswerte und wurden damit übersichtlicher gestaltet.
The PMBOK(R) Guide - Sixth Edition - PMI's flagship publication has been updated to reflect the latest good practices in project management. New to the Sixth Edition, each knowledge area will contain a section entitled Approaches for Agile, Iterative and Adaptive Environments, describing how these practices integrate in project settings. It will also contain more emphasis on strategic and business knowledge--including discussion of project management business documents--and information on the PMI Talent Triangle(TM) and the essential skills for success in today's market.
Angst ist etwas ganz Alltägliches. Wohl jeder kennt sie in der einen oder anderen Form: als Angst vor beruflichen Anforderungen, vor dem Verlust des Partners, vor Entscheidungen, vor einer bestimmten Begegnung oder auch Nervosität. zum Problem wird sie, wenn wir uns blockieren oder lähmen lassen, weil wir Angst vor der Angst haben. Die Psychologin Susan Jeffers sieht die Wurzel für diese alltägliche Angst vor allem in mangelndem Selbstvertrauen. In diesem Buch entwickelt sie ein leicht umzusetzendes Programm, mit dessen Hilfe jeder seine Angst zulassen, ihre Ursachen erkennen und Selbstvertrauen gewinnen kann. Eine Fülle von Tipps hilft, das Selbstbewußtsein zu steigern, Angstsituationen durchzuspielen und durch eine positive Grundeinstellung zu mehr Offenheit, Vertrauen und Lebensfreude zu gelangen. Ein überzeugendes, gut verständliches Buch, das mit vielen Beispielen Mut macht, sein Leben aktiv zu gestalten.
Die Autoren haben beabsichtigt, diejenigen Gebiete der medizinischen Mikrobiologie kurz, exakt und in ihrem gegenwärtigen Stand darzustellen, die für die Infektionskrankheiten und ihre Chemotherapie von besonderer Bedeutung sind. Das Buch wendet sich in erster Linie an Medizinstudenten, außerdem an alle Ärzte in Krankenhaus und Praxis. Die Notwendigkeit für ein klares Verständnis der mlkrobiologischen Grundtatsachen ist in den letzten Jahren stärker geworden, da in Biochemie, Virologie und Chemotherapie so wie auf weiteren, die Medizin beeinflussenden Gebieten bedeutende Entwicklungen statt gefunden haben. Ein wesendicher Teil dieses Lehrbuches ist deswegen der Darstellung der Grundlagen gewidmet, wodurch sich das Buch auch für die Einführung des Studenten in den mikrobiologischen Kurs als brauchbar erweisen wird. Für die neue Auflage wurde ein Kapitel über Virus und Krebs neu geschrieben, und das Kapitel über antimikrobielle Chemotherapie wurde von Grund auf neu bearbeitet. Die Autoren freuen sich, bei dem Erscheinen der 7. amerikanischen Ausgabe von einer spanischen, deutschen, italienischen und griechischen Ausgabe, sowie von der Vorbereitung für eine serbokroatische Übersetzung berichten zu können. Die Autoren möchten nochmals allen danken, die ihnen bei der Bearbeitung dieser Auf lage behilflich waren, und die es ihnen durch ihre Kommentare und ihre Kritik ermöglicht haben, die in 2jährigen Abständen erscheinenden Revisionen dieses Buches auf dem neu esten Stand zu halten. ERNEsr JAWETZ JOSEPH L MELNICK San Frandsco, August 1966 EnWARD A AnELBERG III Inhaltsverzeichnis 1 Kapitell Die ~lt der Mikroben 8 Kapitel 2 Cytologie der Bakterien Optische Methoden 8 9 Eukaryote Zellstrukturen Prokaryote Zellstrukturen . 12 14 Cytoplasmatische Strukturen. 27 Färbeverfahren .

Best Books