Der Grund, warum wir unser Herz so oft verschließen, liegt darin, dass wir nicht wirklich offen für uns selbst sind. Große Teile von uns selbst sind uns so unwillkommen, dass wir jedes Mal davonlaufen, wenn sie auftauchen. Und so schaffen wir es nie, wirklich voll und ganz anwesend zu sein. Dich nur wenn wir bereit sind, voll und ganz zu uns selbst zu stehen und uns selbst niemals im Stich lassen, sind wir in der Lage, auch anderen Menschen beizustehen und ihnen unsere Hilfe mit einem offenen Herzen anzubieten.
Mit dem kleinen Buddha-Hasen auf der Suche nach dem Glück »Auch hinter der kleinsten Möhre kann man manchmal das größte Glück entdecken«, weiß der kleine Buddha-Hase und macht sich vergnügt auf den Weg zur Erleuchtung. Mit seinen pointierten Lebensweisheiten bringt der sympathische Hase die Lehre des Buddha auf den Punkt – unterhaltsam, inspirierend und für jeden verständlich. Ein liebevoll gestaltetes Buch, das wertvolle Erkenntnisse für das eigene Leben vermittelt und zeigt, wie wir zur wahren Buddha-Natur finden können.
For decades you've been told that addiction is an irreversible disease, a biological force over which you have no control. That defeatist message not only is without scientific foundation, but actually prevents your overcoming addiction. Now, world-renowned addiction expert Stanton Peele demystifies addiction and offers a groundbreaking program that puts at your disposal what does work in treatment and recovery. For four decades, Dr. Peele has challenged our understanding of addiction and recovery. He has developed approaches that break the cycle of addiction and empower us to take control of our lives--including understanding that we are able to direct our own brains to change. In Recover! Dr. Peele's PERFECT Program takes you through the key concepts of mindfulness--that is, your ability to detach from your addictive experience and to see that it is not who you are--combined with the Buddhist idea of loving kindness, or self-acceptance. It's an easily grasped, yet multifaceted program that allows your true self to overcome your addictive urges. Instead of focusing on what's wrong with you, the PERFECT Program will help you discover, embrace, and build your recovery on what's already right about you. Combining the best evidence-based treatments with the mindful use of meditation, Recover! presents a life-transforming philosophy for freeing yourself from addiction forever.
Come to church or go to hell. That's religious bullying. It's judgmentalism. And it's a theological distortion, a distortion insisting that shame and self-loathing are morally appropriate. In Christian humanist tradition, God is not some cosmic judge eager to smite all of us for our sinfulness. God is compassion. We are cherished by God beyond our wildest imagining. We are called to radical hospitality, not to crass judgmentalism. So where does this religious judgmentalism come from? It is the heritage of medieval theocracy: a violent, vindictive God of command and control was far more useful politically than a God of compassion, hospitality, and forgiveness. It comes from literal-minded misreading of the story of Adam and Eve and the forbidden fruit, a story about shame, not disobedience. And it comes from political success in exploiting deep-seated liabilities in the American soul: we spend our lives trying to "prove ourselves," a hopeless task. There's an alternative. In the Christian humanist tradition, authentic moral judgment is rooted in conscience as a creative process. Morality is an art demanding both rigorous consideration of the facts and thoughtful introspection. Conscience properly understood and thoughtfully practiced is an antidote to shame, incessant self-criticism, and chronic self-doubt. .embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, .embed-container object, .embed-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }
Stressed out? Swimming in a sea of screens? Worried about our beloved, endangered earth yet uncertain how to work for change? If this sounds familiar, you’re not alone. In this intelligent guide to mindfulness in the digital age, writer and teacher Amy Weldon describes how practicing life as an artist can help you wake yourself up and take back control of your attention, your money, your time, and the health of our society and our planet. Traveling from farm to protest march to classroom, and engaging a range of thinkers from Hannah Arendt to George Orwell, John Keats, and Henry David Thoreau, The Hands-On Life is a book for students and for everyone who dreams of building a better world.
Das Lebensglück der Menschen hängt untrennbar mit dem Wohlergehen der Erde zusammen: Nur auf einem gesunden Planeten können wir gesund leben. Thich Nhat Hanh zeigt, wie eng Denken und Handeln der Menschen mit dem Zustand der Erde verbunden sind. Er entwickelt einen Leitfaden der Achtsamkeit, nach dem wir sinnhaft leben und zugleich die Natur wertschätzen und schützen können. Die Vorstellung, dass Mensch und Umwelt getrennt sind, wird aufgegeben und ein Gefühl der Liebe und Verbundenheit mit dem großen Ganzen gefördert.
Mit Nabokov in der Eisenbahn, mit Graham Greene auf der Flucht vor giftigen Spinnen und mit Chatwin auf Wanderschaft - Das »Tao des Reisens« ist die Quintessenz aus den Erlebnissen und Einsichten reisender Schriftsteller. Theroux untersucht den Inhalt von Reisegepäck, durchleuchtet das Gefühl des Fremdseins und probiert unangenehm exotische Gerichte. Dabei kommen in diesem philosophischen Handbuch auch imaginäre Reisen nicht zu kurz - denn letztlich lässt sich lesend genauso gut die Welt erkunden. Paul Therouxs Grundsätze des Reisens: 1. Verlass dein Zuhause 2. Reise alleine 3. Reise mit leichtem Gepäck 4. Nimm eine Landkarte mit 5. Reise auf dem Landweg 6. Geh zu Fuß über eine Grenze 7. Führe ein Reisetagebuch 8. Lies einen Roman, der nichts mit dem Ort zu tun hat, an dem du dich befindest 9. Wenn du schon ein Handy dabei hast, vermeide wenigstens, es zu benutzen 10. Finde einen Freund
Eine faszinierende Reise an die brüchige Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn. »Mein Interesse am Gehirn wurde geweckt, als ich die Frontallappen meiner Großmutter auf dem Fußboden ihres Wohnzimmers verspritzt sah.« Tanya Byron, heute renommierte Professorin für Klinische Psychologie, war 15, als ihre Großmutter von einer heroinabhängigen schwangeren jungen Frau erschlagen wurde. Das Bild der Sterbenden hat sich der Enkelin für immer eingebrannt. Mit 20 begann Tanya Byron 1989 ihre Ausbildung zur klinischen Psychologin – weil sie verstehen wollte. Sie arbeitete mit Kindern, die sich selbst oder anderen Unfassbares zuleide taten, mit Familien, die so dunkle Geheimnisse hüteten, dass es fast unerträglich schien, darüber nachzudenken, mit Menschen, die mit Drogenabhängigkeit oder Suizidabsichten zu kämpfen hatten. Ihre brillant erzählten Fallgeschichten aus ihren Anfangsjahren als Psychologin führen uns an die Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn – und lassen uns begreifen, dass sie nicht existiert. Die verletzlichsten Menschen können Kraft geben, wer stabil erscheint kann eine zerrüttete Innenwelt verbergen.
Mit neuen, aufregenden Abenteuern zeigt die weise Eule Salomon dem Mädchen Sara, wie man Leid und Frust des Alltags hinter sich lässt, indem man die Welt durch die Augen bedingungsloser Liebe sehen lernt. Eine das Herz berührende Geschichte für Leser aller Altersgruppen, die verstehen wollen, wie sie freudiger und intensiver leben können. Die Romane vom Mädchen Sara und der sprechenden Eule Salomon finden eine ständig wachsende Leserschaft, die sie begeistert weiter empfiehlt. Verpackt in spannende Unterhaltung, leiten sie dazu an, wie wir die Freude und das Glück finden können, die unser Geburtsrecht sind. Die Botschaft der sprechenden Eule fliegt direkt ins Herz hinein und verbindet uns mit der Sara, die in uns allen lebt.
Belfast 1939: Gavin Burke ist hin- und hergerissen zwischen seiner Liebe für Gedichte und seinem Lebenshunger. Aus Protest gegen seine irisch-nationale Familie schließt er sich dem örtlichen Luftschutzverein an. Dort wird er mit Alkohol, Homosexualität und Politik konfrontiert. Bis Gavin einen Angriff der Deutschen als eine Art tabula rasa geradezu herbeizusehnen beginnt ...
In seinem Buch "Be Love Now" gibt Ram Dass einen einzigartigen Einblick in seinen langen spirituellen Weg. Der heute 80-Jährige lässt uns teilhaben an den wichtigsten Erfahrungen seiner Transformation vom bedeutenden Harvard-Psychologieprofessor zum "Diener Gottes". Die Begegnung mit seinem Guru Neem Karoli Baba, liebevoll Maharaj-ji genannt, führt zu einem Leben in bedingungsloser Liebe - der Essenz des Daseins. "Be love now" ist ein sehr persönliches Buch und gleich zeitig eine wundervolle Entdeckungsreise, die Herz und Geist öffnet. "Stell dir vor, dass dich jemand mehr liebt, als du je zuvor geliebt worden bist. Man liebt dich stärker noch als deine Mutter dich als Kind geliebt hat, mehr als dein Vater dich je liebte, dein Kind oder dein dich liebender Partner. Diese Liebe will nichts von dir, ist nicht auf persönliche Befriedigung aus und will nichts mehr, als dass du völlig erfüllt bist. Du wirst nur für das geliebt, was du bist, deshalb, weil es dich gibt."
Den Menschen als Einheit verstehen Die Rational-Emotive Verhaltenstherapie (REVT) basiert auf der Annahme, dass Kognition, Emotion und Verhalten niemals getrennt voneinander gedacht werden können: Wenn wir fühlen, so denken und handeln wir auch; wenn wir handeln, so fühlen und denken wir auch, und wenn wir denken, so fühlen und handeln wir auch. Damit ein Mensch eine psychische Störung bewältigen kann, ist also sowohl eine Veränderung seiner Kognitionen als auch seiner emotionalen Reaktionen und Aktivitäten notwendig. Die Praxis der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie entwickelt sich ständig weiter. Die Autoren bieten in diesem Buch eine Übersicht über die Theorie der REVT sowie die aktuellsten Informationen über die Praxis und die spezifischen Interventionen, die von REVT-Praktikern auf der ganzen Welt verwendet werden.

Best Books