Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.
Includes, beginning Sept. 15, 1954 (and on the 15th of each month, Sept.-May) a special section: School library journal, ISSN 0000-0035, (called Junior libraries, 1954-May 1961). Also issued separately.
Es ist wichtig, rechtzeitig Bescheid zu wissen: Was kann man selbst für seine Zähne tun und was hat der Zahnarzt vor? Eine einprägsame und nützliche Lektüre, damit der Zahnarztbesuch (und die Gesundheitsreform) ihre Schrecken verlieren.
Jane-Austen-Fan, knapp 40, Single, ohne Job, sucht Mr. Rich ... äh ... Right Gute Freunde, ein toller Job bei einem Frauenmagazin und stolze Besitzerin der kompletten Jane-Austen-DVD-Sammlung: Katherine kann nicht klagen. Gut, ihr Freund hat sich mitsamt den Ersparnissen aus dem Staub gemacht, und ihr vierzigster Geburtstag steht kurz bevor – aber das Leben geht weiter. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu: Katherines Großmutter stirbt, sie verliert ihren Job und sitzt auf einem gigantischen Schuldenberg. Höchste Zeit für einen Plan B. Was würde Jane Austen tun? Natürlich, ein reicher Gatte muss her! Doch kurz vor dem Ziel kommen Katherine Zweifel: Ist Mr. Rich auch Mr. Right?
Dafur, dass Apple angekundigt hat, mit neuen Features mal zu pausieren, waren die Entwickler doch wieder ganz schon fleiig - es gibt kaum eine Funktion in Mac OS X 10.6, dem "Snow Leopard," die sie nicht angefasst haben. Schneller, glatter, besser ist das neue System... aber immer noch ohne beschreibendes Handbuch. Zum Gluck hat sich Dompteur David Pogue wieder daran gemacht, die Raubkatze auf Herz und Nieren zu prufen und zu zahmen. Mit Witz und Humor, aber auch der gebuhrenden kritischen Distanz schildert er, was wie geht - und was nicht. Die wichtigsten Neuerungen: Eine 64-Bit-Generaluberholung. Geschwindigkeit. Ein neu geschriebener Finder. Kompatibilitat mit Microsoft Exchange. Ein nagelneuer QuickTime-Player. Wenn Apple sich darum kummert, dann auch dieses Buch. Snow Leopard-Flecken: Auch die Hunderte von kleineren Verbesserungen in den 50 Programmen, die beim Mac dabei sind, werden hier enthullt. In Safari, Mail, iChat, der Vorschau, Time Machine... Tastenkurzel und Geheimgange: Dieses Mac-Buch ist bestimmt das trickreichste und uberraschendste, das je geschrieben wurde. Auf jeder Seite erwarten Sie undokumentierte Abkurzungen und unbekannte Kniffe. Der Turbolader: Sicherheit, Netzwerkthemen, Zusammenarbeit mit Windows-Rechnern in heterogenen Umgebungen, sogar der Unix-Unterbau von Mac OS X - dieses geistreiche Handbuch leuchtet alles bis in den letzten Winkel aus.
Dieses Fachbuch gibt einen Überblick über die in der Kraftfahrzeugelektronik verbreiteten Bussysteme wie CAN, FlexRay, LIN oder MOST und deren Protokolle. Die Beschreibung erfolgt aus der Sicht von Ingenieuren, die diese Bussysteme in der Praxis einsetzen und in ihre Systeme integrieren müssen. Dabei wird ausführlich auf die höheren Schichten der Transport- und Diagnoseprotokolle sowie deren Anwendung in der Applikations- und Fertigungsphase, wie End-of-Line- und Flash-Programmierung bei Fahrzeug- und Komponentenherstellern, eingegangen. Neben den Eigenschaften der Bussysteme und ihrer Protokolle werden wichtige Implementierungsaspekte für die Einbindung in Standard-Software- und Werkzeugumgebungen für Kfz-Steuergeräte, wie sie im Rahmen von OSEK/VDX, ASAM/ASAP, HIS oder AUTOSAR definiert werden, dargestellt.
Die Ford Motor Company schuf mit dem Mustang 1964 die Spezies der relativ kompakten, 2+2-sitzigen, aber dennoch sehr leistungsstarken US-Coupés. Die sogenannten "Pony Cars" sollten jene bürgerlichen Sportwagenliebhaber in ihren Bann ziehen, bei denen Praxisnutzen, tolle Optik und sportliche Fahrleistung nicht im Widerspruch zueinander stehen durften. Der Erfolg war durchschlagend und auch nach 40 Jahren findet die aktuelle Evolutionsstufe des Mustangs ihre Fans. Grund genung, dieser automobilen Ikone ein Jubiläumsbuch zu widmen. Auf weit über 300 Seiten lässt der Autor die Historie des Mustang kompetent, faktenreich und mit einem tiefen Blick hinter die Kulissen Revue passieren. Faszinierendes, zum größten Teil exklusiv geschossenes Bildmaterial macht diesen großformatigen Prachtband zu einem Muss für die zahlreichen Mustang-Liebhaber im deutschsprachigen Raum.
„Das Gesetz der Vier“ ist die Fortsetzung von „Die vier Gerechten“, in der die gleichnamige Vereinigung von Rächern für Gerechtigkeit kämpfen, wo Polizei und Behörden versagt haben.
Dieses Therapie- und Trainingsmanual richtet sich an Therapeuten, Trainer und Berater und bietet eine strukturierte Handlungsanleitung für ein 8-wöchiges Programm, in dem Klienten mit breitem Indikationsbereich lernen, ihre Emotionen zu regulieren. Die Anregungen sind auch im Einzelsetting einsetzbar, die Materialien sind im Buch enthalten und stehen zum Download zur Verfügung. Geschrieben für Psychologische Psychotherapeuten, Berater, Trainer, Psychiater, Ärzte, Studierende und Psychotherapeuten in der Ausbildung.
Ein neuer, empirisch überprüfter Therapie-Ansatz, der mehr Perspektiven für eine erfolgreiche Behandlung Alkoholabhängiger bietet. o Das Basis-Manual umfasst ausführlich beschriebene Einzelsitzungen, die kognitive Techniken und Verfahren zur Verbesserung der Sozialkompetenz einbeziehen. o Es ist im ambulanten wie im stationären Setting einsetzbar und lässt sich an die individuellen therapeutischen Anforderungen anpassen. o Das Therapie-Programm kann durch Zusatzmodule ergänzt oder mit anderen Therapieverfahren kombiniert werden. Das Manual liefert Ihnen das praxisgerechte Werkzeug für die konkrete Umsetzung.

Best Books