The revised second edition of this respected text provides a state-of-the-art overview of the main topics relating to solid state drives (SSDs), covering NAND flash memories, memory controllers (including booth hardware and software), I/O interfaces (PCIe/SAS/SATA), reliability, error correction codes (BCH and LDPC), encryption, flash signal processing and hybrid storage. Updated throughout to include all recent work in the field, significant changes for the new edition include: A new chapter on flash memory errors and data recovery procedures in SSDs for reliability and lifetime improvement Updated coverage of SSD Architecture and PCI Express Interfaces moving from PCIe Gen3 to PCIe Gen4 and including a section on NVMe over fabric (NVMf) An additional section on 3D flash memories An update on standard reliability procedures for SSDs Expanded coverage of BCH for SSDs, with a specific section on detection A new section on non-binary Low-Density Parity-Check (LDPC) codes, the most recent advancement in the field A description of randomization in the protection of SSD data against attacks, particularly relevant to 3D architectures The SSD market is booming, with many industries placing a huge effort in this space, spending billions of dollars in R&D and product development. Moreover, flash manufacturers are now moving to 3D architectures, thus enabling an even higher level of storage capacity. This book takes the reader through the fundamentals and brings them up to speed with the most recent developments in the field, and is suitable for advanced students, researchers and engineers alike.
This book constitutes the proceedings of the 6th International Conference on Advances in Information Technology, IAIT 2013, held in Bangkok, Thailand, in December 2013. The 23 revised papers presented in this volume were carefully reviewed and selected from numerous submissions. They deal with all areas related to applied information technology.
The new multimedia standards (for example, MPEG-21) facilitate the seamless integration of multiple modalities into interoperable multimedia frameworks, transforming the way people work and interact with multimedia data. These key technologies and multimedia solutions interact and collaborate with each other in increasingly effective ways, contributing to the multimedia revolution and having a significant impact across a wide spectrum of consumer, business, healthcare, education, and governmental domains. Multimedia and Ubiquitous Engineering provides an opportunity for academic and industry professionals to discuss recent progress in the area of multimedia and ubiquitous environment including models and systems, new directions, novel applications associated with the utilization and acceptance of ubiquitous computing devices and systems.
This book introduces simulation tools and strategies for complex systems of solid-state-drives (SSDs) which consist of a flash multi-core microcontroller plus NAND flash memories. It provides a broad overview of the most popular simulation tools, with special focus on open source solutions. VSSIM, NANDFlashSim and DiskSim are benchmarked against performances of real SSDs under different traffic workloads. PROs and CONs of each simulator are analyzed, and it is clearly indicated which kind of answers each of them can give and at a what price. It is explained, that speed and precision do not go hand in hand, and it is important to understand when to simulate what, and with which tool. Being able to simulate SSD’s performances is mandatory to meet time-to-market, together with product cost and quality. Over the last few years the authors developed an advanced simulator named “SSDExplorer” which has been used to evaluate multiple phenomena with great accuracy, from QoS (Quality Of Service) to Read Retry, from LDPC Soft Information to power, from Flash aging to FTL. SSD simulators are also addressed in a broader context in this book, i.e. the analysis of what happens when SSDs are connected to the OS (Operating System) and to the end-user application (for example, a database search). The authors walk the reader through the full simulation flow of a real system-level by combining SSD Explorer with the QEMU virtual platform. The reader will be impressed by the level of know-how and the combination of models that such simulations are asking for.
Hilfreiche Trainingsfragen zu diesem Buch finden Sie unter: http://www.economag.de/training?ISBN=58368 Lust auf Linux, aber bislang abgeschreckt durch den Dschungel kryptischer Kommandos? Keine Bange, das vorliegende Lehrbuch setzt keine Informatikkenntnisse voraus, sondern es wendet sich an den interessierten Einsteiger, der in die wunderbare Welt der Linux Befehle eingeführt wird. Zum einen fokussiert sich das Buch auf die wichtigsten Linux Kommandos und lichtet so das scheinbar undurchdringliche Dickicht der Linux Instruktionen. Zum anderen wird jeder Befehl anhand verschiedener Beispiele erläutert und dann sofort auf eine Vielzahl von Aufgaben angewendet, somit merkt sich auch ein Anfänger automatisch die Bedeutung der unterschiedlichen Anweisungen. Die kommentierten Lösungen zu den entsprechenden Aufgaben und Fragen erleichtern und vertiefen anschließend das theoretische und praktische Verständnis. Schritt für Schritt, anhand von über 500 Aufgaben und Lösungen, erlernt man systematisch im Selbststudium die Benutzung der grundlegenden Linux Kommandos. Im Vordergrund stehen hierbei die praktischen Aspekte, die vom Benutzer täglich benötigt werden. Dank der übersichtlichen Gliederung, der Konzentration auf die wichtigsten Befehle und der praktischen Umsetzung in Form zahlreicher Übungen und Beispiele gelingt der erfolgreiche und schnelle Start in Linux. Das Lehrbuch richtet sich dabei in erster Linie an Schüler, Auszubildende oder Studierende, sowie generell an alle Personen, die sich für eine Linux Einführung interessieren, wobei keine Grundkenntnisse vorausgesetzt werden.
Die Implementierung des Product Lifecycle Management (PLM) verlangt eine intensive Auseinandersetzung mit den zugrundeliegenden Konzepten. Deshalb werden in dem Band einerseits die wesentlichen Aspekte von PLM vermittelt und andererseits die ganzheitliche, speziell an kleine und mittlere Unternehmen angepasste Systematik zur PLM-Einführung dargestellt – in der vorliegenden 2. Auflage noch umfassender. Das Vorgehensmodell ermöglicht es, unternehmensspezifische PLM-Konzepte durch bewährte Handlungsempfehlungen in kleinen Schritten umzusetzen.
Ein Notebook ist eine tolle Sache, man kann damit arbeiten, wann immer und wo immer man will. Dieses Buch sorgt dafür, dass die Freude über den mobilen Computer nicht durch den Ärger getrübt wird, dass man, im Hotel angekommen, eben doch nicht mailen kann oder es einfach nicht schafft, sich ins Netzwerk der Firma einzuloggen. Es erklärt zunächst Grundsätzliches rund um das Notebook und geht dann besonders auf Verbindungsprobleme zum Internet oder Firmennetzwerk und das Thema Sicherheit ein.
Wie werden wir leben – in 20, 60, 100 Jahren? Star-Physiker Michio Kaku sagt der Menschheit eine rosige Zukunft voraus. Roboter werden uns die Alltagsarbeit abnehmen. Küchengeräte und andere Maschinen steuern wir mit der Kraft unserer Gedanken. Medizinische Nanobots werden aufmerksam durch unsere Blut- und Nervenbahnen eilen und sogar Krebs heilen. Zu lästigen Meetings schicken wir unser Hologramm – an einen Konferenztisch mit virtuellen Menschen und solchen aus Fleisch und Blut. Informationen können direkt über die Retina ins Kleinhirn projiziert werden. Wir beherrschen auch das Wetter, und Nationalstaaten spielen kaum noch eine Rolle. Trotzdem werden wir weiter reisen, uns treffen, Sport treiben und in die Kneipe gehen, weil Menschen nun mal so sind. Science-Fiction? Nein, seriöse Zukunftsforschung. Eingängig beschreibt Michio Kaku, wie der Weg in diese Zukunft aussieht – denn vieles davon wird heute schon in Wissenschaft und Industrie vorbereitet. Kaku hat weltweit 300 Forscher von Rang befragt, wie die gesellschaftlich-technische Entwicklung ihrer Voraussicht nach verlaufen wird: von der Künstlichen Intelligenz bis zur Raumfahrt, von der Medizin und Biologie bis zur Nanotechnologie. Und er präsentiert seine Befunde überzeugend und mit leichter Hand. «Was für ein wunderbares Abenteuer ist dies, der Versuch, das Undenkbare zu denken.» (New York Times Book Review) «Atemberaubend.» (Welt am Sonntag)
Die Überarbeitung für die 10. deutschsprachige Auflage von Hermann Schlichtings Standardwerk wurde wiederum von Klaus Gersten geleitet, der schon die umfassende Neuformulierung der 9. Auflage vorgenommen hatte. Es wurden durchgängig Aktualisierungen vorgenommen, aber auch das Kapitel 15 von Herbert Oertel jr. neu bearbeitet. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über den Einsatz der Grenzschicht-Theorie in allen Bereichen der Strömungsmechanik. Dabei liegt der Schwerpunkt bei den Umströmungen von Körpern (z.B. Flugzeugaerodynamik). Das Buch wird wieder den Studenten der Strömungsmechanik wie auch Industrie-Ingenieuren ein unverzichtbarer Partner unerschöpflicher Informationen sein.
Die vierte Auflage der Mechanik wurde in einigen Abschnitten ergänzt (z.B. zur Hamiltonschen Prinzipialfunktion und zum Aufstehkreisel) und auf Fehler durchgesehen, zudem wurden die Aufgaben überarbeitet, wobei nun alle vollständigen Lösungen mit aufgenommen wurden. Das wird all jenen zugute kommen, die diese umfassende Einführung in die Mechanik vorlesungsbegleitend oder zum Selbststudium verwenden wollen. Am Grundaufbau des Buches wurde nichts geändert: von elementarer Newtonscher Mechanik bis zur Diskussion von deterministischem Chaos und kontinuierlichen Systemen. Ein mathematischer Anhang und ein Wegweiser durch die Literatur runden das Buch ab.
Dieser Band nimmt sie mit auf eine spannende Reise in Bildern und Texten. Spektakuläre, großformatige Fotos auf Doppelseiten mit einem Erklärungstext machen die Leser neugierig auf das, was die Evolution im Bereich des Fliegens hervorgebracht hat: von der pflanzlichen Luftflotte (Pollenkörner, Flugsamen,...) über fliegende Schlangen und Fische, unter Wasser fliegende Pinguine bis zum Menschen, der sich in die Lüfte erhebt. Das Buch kann in beliebiger Reihenfolge, Doppelseite für Doppelseite, gelesen werden. Querverweise sorgen für bequemes Umspringen auf andere Doppelseiten. Die Textpassagen sind zumeist - abgesehen von der fundierten Einleitung - unabhängig von einander und besprechen besondere Highlights im evolutionären Prozess. Ergänzt wird die Doppelseite mit Literaturhinweisen und Verweisen auf instruktive Internet-Seiten.
Die fünfbändige Reihe "Fertigungsverfahren" stellt die wichtigsten modernen Fertigungsverfahren vor, eine einzigartige, detaillierte, umfassende und zusammenhängende Darstellung für die Praxis und Ausbildung.
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Der Klassiker zu den Grundlagen der elektrischen Messtechnik Dieses bewährte Lehrbuch führt in die elektrische Messtechnik ein. Es ist nach elektrotechnischen Gesichtspunkten gegliedert und vermittelt ein fachlich breites und sicheres Basiswissen. An gezielt ausgesuchten Geräten, Schaltungen und Verfahren werden die physikalischen, mathematischen und technischen Grundlagen der elektrischen Messtechnik ausführlich dargestellt. Zahlreiche Zeichnungen, Diagramme und mathematische Ableitungen begleiten den Text. Das Erarbeiten des Stoffes wird dadurch wesentlich erleichtert und das Verständnis wird so weit gefördert, dass das Gelernte auf andere messtechnische Fragestellungen übertragen werden kann. Das Lehrbuch richtet sich an Studierende der Mess- und Elektrotechnik, aber auch an Ingenieure, die sich mit dem Gebiet der elektrischen Messtechnik qualifiziert vertraut machen wollen. Die 12. Auflage wurde komplett durchgesehen und aktualisiert. Aus dem Inhalt: • Strom und Spannung; spannungs- und stromliefernde Aufnehmer • Ohmsche Widerstände; Widerstandsuafnehmer • Blind- und Scheinwiderstände; induktive und kapazitive Aufnehmer • Digitale Grundschaltungen; Zeit- und Frequenzmesstechnik • Analog/Digital-Umsetzer für elektrische und mechanische Größen • Schwingungsmessungen • Spektralanalyse • Rechnerunterstützte Messsysteme Weiterführende Informationen, Übungsaufgaben und Lösungen finden sich auf der Internetseite zum Buch unter www.schruefer-messtechnik.de
Dieses Buch, das in die Gebiete, Methoden und Ergebnisse der Extraterrestrischen Physik einführen möchte, wendet sich an ein relativ breites Publikum. Vorausgesetzt werden lediglich Grundkenntnisse der Mathematik und Physik, wie sie in den ersten Semestern eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiums erworben werden. Spezielleres Wissen wird im Zusammenhang mit dem jeweils betrachteten Phänomen abgeleitet. Es eignet sich daher sowohl zum Selbststudium für Quereinsteiger als auch vorlesungsbegleitend für alle Studentent der Fachrichtungen Physik, Geophysik, Meteorologie und Astronomie.
Märchenhaft und bildend zugleich: Das weltweit allererste Biotechnologie-Buch im lustigen lockeren Cartoon-Stil! Die Story: Eine Sternschnuppe fällt auf die Erde in das Königreich Makronesien. Als König Richard VIII. den Sternenstaub unter dem Super-Mikroskop untersucht, entdeckt er ein nanoskopisch kleines intelligentes Wesen in einem Mikro-Raumschiff ... Professor Nanoroo ist vom Planeten Nano zur Erde gekommen, um die menschliche Biotechnologie zu verstehen. Neugierig kommuniziert er mit den Menschen, fragt allen ein Loch in den Bauch. Nanoroo begegnet brotbackenden und bierbrauenden Hefen; krank- und gesundmachenden Bakterien; Pilzen, die Medikamente gegen Bakterien produzieren. Er erlebt viele Abenteuer, unter anderem rettet er des Königs Bruder vor dem Herzinfarkt, misst den Zuckerspiegel Richards und die Fitness von Rennpferden, sieht Pflanzen bei der Raupenabwehr und kostet vitaminreichen Goldenen Reis. Die wissenschaftlichen Hintergründe der Cartoons werden jeweils sachlich kurz in Boxen erklärt. Wenn Nanoroo am glücklichen Ende von der Erde abfliegt mit dem Versprechen wiederzukommen, haben junge und alte Cartoon-Fans bereits stillvergnügt und spielend die Grundlagen der Biotechnologie begriffen.

Best Books