Jacques Henri Lartigue (1894-1986) was the best-known "amateur" in the history of photography, famously discovered by the art world and given an exhibi­tion at MoMA in New York when he was in his late sixties. He began by recording the pastimes and customs of his wealthy Parisian milieu, indulging his fascination with sports and aviation, and throughout his long life he was never without his camera. His friendships extended to the superstars of French culture, but he also made thousands of photographs of his family, wives, and lovers. His work was irresistibly warm and engaging. Although known for his black-and-white work, Lartigue loved color film, experimenting with the Autochrome process in the teens and twenties and embracing Ektachrome in the late 1940s. His color work, reproduced here for the first time, is astonishingly fresh: the French countryside, the women in his life, famous friends (Picasso, Fellini), and glimpses from his travels all come alive in this delightful book.
Bei mehr als 3 Millionen Instagram-Fans weiß Aimee Song offensichtlich ziemlich gut Bescheid, wie man das perfekt Foto bekommt. In ihrem Buch verrät sie nun zum ersten Mal ihre Geheimnisse, wie man einen überwältigenden Feed erschafft und seine Follower-Zahlen nach oben zieht – natürlich immer mit perfektem Style. In diesem innovativen Instagram-Guide zeigt Aimee Song u.a.: ·wie man das perfekte Instagram-Foto macht, ·wie man die eigene Instagram-Story einzigartig macht, ·wie man Style- und Food-Fotos perfekt vorbereitet, ·wie man seine Follower-Zahlen vervielfacht. Setze deinen Stil in Szene zeigt, wie man aus seinen Smartphone-Fotos das Beste herausholt und seine eigene Online-Präsentation perfektioniert.
- Großartig illustriert durch Freemans eigene Werke sowie derer von Anselm Adams bis zu Brett Weston - Entdecken Sie die stilistische Variationsbreite von Schwarzweiß und ihren Einfluss auf die Bildinterpretation - Inklusive eines Schritt-für-Schritt-Tutorials zum Entwickeln eines Schwarzweiß-Films Dieses wunderschön illustrierte Buch ist Michael Freemans Standardwerk zur Schwarzweiß-Fotografie und eine umfassende Quelle für alles, was Monochrom ausmacht. Nach einer umfangreichen Einführung in die Historie und Tradition von Schwarz & Weiß widmet sich Michael Freeman allen erforderlichen digitalen Techniken wie Farbton- und Kontrastkorrektur, Bildbearbeitung, Infrarot, Hauttoneinstellungen und Filtern. Sie erfahren, was Sie bei der Umwandlung von Farbfotos in Schwarzweiß beachten müssen und wie Sie dabei die Kontrolle behalten. Die Feinheiten der Bearbeitung können Sie in kleinen Tutorials Schritt für Schritt nachvollziehen. Zudem geht Michael Freeman auf Stil und Ästhetik dieses ausdrucksstarken Mediums ein, indem er sich berühmter Fotografien bedient, und liefert aufschlussreiche Analysen, warum ein Foto seine individuelle Wirkung entfaltet. Ob Low-Key, High-Key, HDR, Farbstiche oder Tonemapping – den kreativen Varianten sind keine Grenzen gesetzt. Beleben Sie Ihre Fotos mit der Schwarzweiß-Kunst und erhalten Sie die besten Bilder, die Sie jemals fotografiert haben. Aus dem Inhalt: · Die technische Tradition von Schwarz & Weiß · Wellenlänge und Empfindlichkeit · Farbe entfernen · Tonwertnuancen und Textur · Rauschen, Bit-Tiefe & Schattierung · Arbeitsablauf für die Bildbearbeitung · Umkehrung der Helligkeit · Hauttöne und besondere Farben · Schwarzweiß denken · Der Umfang des Lichts: Ansel Adams · Der lange Weg des Grau: Paul Strand · Mitteltöne und Kontrast verändern · Low-Key und High-Key · Das digitale Zonensystem · HDR in Schwarzweiß · Schwarzweißfilm entwickeln
Die Entdeckung des völlig im Verborgenen entstandenen Werks der 2009 im Alter von 83 Jahren verstorbenen Vivian Maier ist eine photohistorische Sensation. Aus Frankreich stammend, verdiente Vivian Maier ihren Lebensunterhalt in den 50er und 60er Jahren als Kindermädchen in Chicago und New York. Auf eigene Rechnung und Gefahr und außerhalb jeder Öffentlichkeit führte sie eine Art Doppelleben als Street Photographer. Ihr Entdecker John Maloof legt ihr Werk in unserem Buch erstmals einer staunenden internationalen Öffentlichkeit vor. Einige der Photographien wurden kürzlich in Deutschland in der Galerie von Hilaneh von Kories in Hamburg gezeigt.
First published in 1991,The History of Photographyexplores the people, technology, and imagery that have made photography such a tremendous force in modern culture. As technology has improved, the level to which society depends upon photography increases. Over the past 150 years, photographers and their works have taught, inspired, angered, and spurred several generations toward social and political action. This interdependence between society and the photographic image continues to strengthen and evolve. This book develops specific themes from pre-photography to the present. The reader will develop a deeper understanding of how major photographers have viewed their work, how attitudes toward photography have changed, and how photography has influenced world perceptions and events.
Der Klassiker übers Boxen von einer der beliebtesten amerikanischen Autorinnen Joyce Carol Oates’ Box-Bibel ist seit ihrem ersten Erscheinen 1987 ein Kultbuch: Scharfsinnig geht die Autorin darin dem Faszinosum Boxen auf den Grund und widerlegt so manches Vorurteil. In der um zahlreiche Texte erweiterten Neuausgabe sind Oates’ sämtliche Essays übers Boxen in einem Band vereint. Der Boxring ist ein Ort bewegender Dramen und unvergesslicher Momente. Die Geschichten der Champions handeln von bemerkenswertem Aufstieg und tiefem Fall, von Durchhaltevermögen und Selbstüberschätzung. Joyce Carol Oates zeichnet einfühlsame Porträts von den berühmten Boxlegenden: von Jack Johnson, der als erster Schwarzer den Weltmeistertitel im Schwergewicht errang. Von Joe Louis, dessen K.-o.-Sieg über den Deutschen Max Schmeling am Vorabend des Zweiten Weltkriegs als historisches Vorzeichen gedeutet wurde. Und von der Ikone Muhammad Ali, deren Strahlkraft bis heute weit über den Sport hinausreicht. Nebenbei erfährt der Leser Wissenswertes und Kurioses über Ringrichter, Boxhandschuhe und Hollywoodfilme. Ein unterhaltsames und nachdenkliches Buch, ein absolutes Muss für Kenner wie für Einsteiger! Inhaltsverzeichnis: Über Boxen Mike Tyson Der grausamste Sport Muhammad Ali: Der Größte Im Ring und außerhalb des Rings: Jack Johnson Der Rächer: Joe Louis gegen Max Schmeling
'Henri Cartier-Bresson - Photographe'r is the crowning publication of an illustrious career. The foreword by Yves Bonnefoy discusses Cartier-Bresson’s creative process, and Cartier-Bresson himself selected all the images for this summation of his finest work. Using the finest quality double impression offset printing and large-scale one-to-a-page presentation, all the famous photographs are here in these pages, alongside recent, less familiar work. In each classic image, the moment is eternal and compassion spills from the frame.
John Scratch ist der berühmteste Fernsehmoderator der Welt. Vor laufenden Kameras klingelt er an einem Haus, in dem ein glücklich verheiratetes Paar lebt. Als die beiden ihm öffnen, sagt er: "Sie bekommen 5.000.000 Dollar, wenn Sie sich jetzt trennen und nie mehr wiedersehen." Der Mann lehnt ab. Die Frau nicht. Niemand bekommt Geld, doch die Ehe ist zerstört. Manche behaupten, nur der Teufel könne eine solche Show moderieren. Nun, sie haben recht ...
With his very personal images, Hungarian photographer André Kertész (1894|1985) skillfully succeeded in capturing the fleeting, emotional moments in his environment. His works had a pronounced influence on artistic photography in the mid-twentieth century and on artists such as Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, and Brassaï. Three important periods mark his oeuvre: Budapest, 1914|25; Paris, 1925|36; and New York, 1936|85. While this first retrospective deals with all phases of Kertész|s career, it sheds particular light on his work for magazines, his Distortions|photographs of nude models taken with mirrors from unusual perspectives|and the Polaroids, a series shot from the window of his home that features fascinating images of personal objects against the skyline of New York.

Best Books