Linux Server Security has been written for Sysadmins, DevOps engineers, developers and other technical professionals that wish to improve their hands-on knowledge of securing what is now the most popular Operating System on the planet. This detailed book walks steadily through challenging scenarios so that the reader may increase their knowledge of a number of diverse security areas which a technical professional faces. The reader is already familiar with Linux as a bedrock of stability but sometimes frustrated with certain software packages and the way that they integrate with the Operating System and indeed other packages. Looking closely at a considered selection of security topics empowers the reader to continue their learning and make full use of Linux's rocksteady foundation. In addition to each of the varied subjects covered such as sophisticated attacks, penetration testing, launching attacks and making a server invisible the book is brimming with invaluable insights gleaned from hard-won, professional experience. Applicable to almost all of the popular Linux flavours, such as Debian, Red Hat, Ubuntu, Linux Mint and CentOS, Linux Server Security can also be used to reference other Unix-type systems with little modification. The reader will improve their practical knowhow and background knowledge in order to increase their ability to troubleshoot and ultimately solve the daily security challenges encountered by Sysadmins and DevOps engineers. Whether the aim is to further a career or bring more enjoyment to a hobby the powerful, newfound knowledge gleaned from this book will help the reader add to their technical arsenal.
This edited book investigates the lack of interoperability in the IoT realm, including innovative research as well as technical solutions to interoperability, integration, and interconnection of heterogeneous IoT systems, at any level. It also explores issues caused by lack of interoperability such as impossibility to plug non-interoperable IoT devices into heterogeneous IoT platforms, impossibility to develop IoT applications exploiting multiple platforms in homogeneous and/or cross domains, slowness of IoT technology introduction at large-scale: discouragement in adopting IoT technology, increase of costs; scarce reusability of technical solutions and difficulty in meeting user satisfaction.
Sie können noch so viel in Hardware, Software und Abwehrmechanismen investieren, absolute Sicherheit für Ihre IT-Infrastruktur wird es nicht geben. Wenn Hacker sich wirklich anstrengen, werden sie auch in Ihr System gelangen. Sollte das geschehen, müssen Sie sowohl technisch als auch organisatorisch so aufgestellt sein, dass Sie die Gegenwart eines Hackers erkennen und darauf reagieren können. Sie müssen in der Lage sein, einen Zwischenfall zu deklarieren und die Angreifer aus Ihrem Netzwerk zu vertreiben, bevor sie erheblichen Schaden anrichten. Das ist Network Security Monitoring (NSM). Lernen Sie von dem leitenden Sicherheitsanalytiker Sanders die Feinheiten des Network Security Monitoring kennen. Konzepte verstehen und Network Security Monitoring mit Open-Source-Tools durchführen: Lernen Sie die drei NSM-Phasen kennen, um diese in der Praxis anzuwenden. Die praktische Umsetzung der NSM erfolgt mit vielen Open-Source-Werkzeugen wie z. B. Bro, Daemonlogger, Dumpcap, Justniffer, Honeyd, Httpry, Netsniff-NG, Sguil, SiLK, Snorby Snort, Squert, Suricata, TShark und Wireshark. Anhand von ausführlichen Beispielen lernen Sie, die Tools effizient in Ihrem Netzwerk einzusetzen.
In Zukunft werden Milliarden "Dinge" über das Internet miteinander verbunden sein. Hierdurch entstehen jedoch auch gigantische Sicherheitsrisiken. In diesem Buch beschreibt der international renommierte IT-Sicherheitsexperte Nitesh Dhanjani, wie Geräte im Internet of Things von Angreifern missbraucht werden können – seien es drahtlose LED-Lampen, elektronische Türschlösser, Babyfone, Smart-TVs oder Autos mit Internetanbindung. Wenn Sie Anwendungen für Geräte entwickeln, die mit dem Internet verbunden sind, dann unterstützt Dhanjani Sie mit diesem Leitfaden bei der Erkennung und Behebung von Sicherheitslücken. Er erklärt Ihnen nicht nur, wie Sie Schwachstellen in IoT-Systemen identifizieren, sondern bietet Ihnen auch einen umfassenden Einblick in die Taktiken der Angreifer. In diesem Buch werden Sie • Design, Architektur und sicherheitstechnische Aspekte drahtloser Beleuchtungssysteme analysieren, • verstehen, wie elektronische Türschlösser geknackt werden, • Mängel im Sicherheitsaufbau von Babyfonen untersuchen, • die Sicherheitsfunktionen von Smart-Home-Geräten bewerten, • Schwachstellen von Smart-TVs kennenlernen, • Sicherheitslücken "intelligenter" Autos erforschen, • realistische Angriffsszenarios verstehen, die auf der gängigen Nutzung von IoT-Geräten durch Anwender beruhen. Darüber hinaus zeigt Ihnen Nitesh Dhanjani Prototyping-Methoden, die Sicherheitsfragen bereits bei den allerersten Entwürfen berücksichtigen. Schließlich erhalten Sie einen Ausblick auf neue Angriffsformen, denen IoTSysteme in Zukunft ausgesetzt sein werden. Stimmen zur Originalausgabe: "Dieses Buch enthüllt Sicherheitslücken, mit denen schon in naher Zukunft Milliarden vernetzter Geräte infiziert sein werden. Es bietet praktische Anleitungen zur Bewältigung aufkommender Sicherheitsrisiken für Verbraucher, Entwickler und Studierende gleichermaßen." Prof. em.
Wir leben in einer algorithmenbestimmten Welt. Deshalb lohnt es sich zu verstehen, wie Algorithmen arbeiten. Das Buch präsentiert die wichtigsten Anwendungsgebiete für Algorithmen: Optimierung, Sortiervorgänge, Graphentheorie, Textanalyse, Hashfunktionen. Zu jedem Algorithmus werden jeweils Hintergrundwissen und praktische Grundlagen vermittelt sowie Beispiele für aktuelle Anwendungen gegeben. Für interessierte Leser gibt es Umsetzungen in Python, sodass die Algorithmen auch verändert und die Auswirkungen der Veränderungen beobachtet werden können. Dieses Buch richtet sich an Menschen, die an Algorithmen interessiert sind, ohne eine Doktorarbeit zu dem Thema schreiben zu wollen. Wer es gelesen hat, versteht, wie wichtige Algorithmen arbeiten und wie man von dieser Arbeit beispielsweise bei der Entwicklung von Unternehmensstrategien profitieren kann.
›Kuckucksei‹ schildert bis ins Detail die hochdramatische Jagd nach deutschen Hackern, die in amerikanische Computernetze eingedrungen waren. Es ist der autobiografische Report eines amerikanischen Computercracks, der leidenschaftlich für die Sicherheit der Datennetze kämpft. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Alles spricht von Sicherheit, doch was muss man vor wem schützen? Welches Wissen sollte man als Administrator haben, um wirklich sicher zu gehen, dass das System nicht geknackt werden kann? Der Sicherheitsexperte Chey Cobb liefert Ihnen nicht nur das nötige Hintergrundwissen, um über Ihr Netzwerk und mögliche Lücken den Überblick zu behalten, sondern zeigt Ihnen in diesem ... für Dummies-Buch auch die nötigen Kniffe, wie Sie Hackattacken mit konkreten Werkzeugen abwehren.
Wenn es um die Entwicklung leistungsfähiger und effizienter Hacking-Tools geht, ist Python für die meisten Sicherheitsanalytiker die Sprache der Wahl. Doch wie genau funktioniert das? In dem neuesten Buch von Justin Seitz - dem Autor des Bestsellers »Hacking mit Python« - entdecken Sie Pythons dunkle Seite. Sie entwickeln Netzwerk-Sniffer, manipulieren Pakete, infizieren virtuelle Maschinen, schaffen unsichtbare Trojaner und vieles mehr. Sie lernen praktisch, wie man • einen »Command-and-Control«-Trojaner mittels GitHub schafft • Sandboxing erkennt und gängige Malware-Aufgaben wie Keylogging und Screenshotting automatisiert • Windows-Rechte mittels kreativer Prozesskontrolle ausweitet • offensive Speicherforensik-Tricks nutzt, um Passwort-Hashes abzugreifen und Shellcode in virtuelle Maschinen einzuspeisen • das beliebte Web-Hacking-Tool Burp erweitert • die Windows COM-Automatisierung nutzt, um einen Man-in-the-Middle-Angriff durchzuführen • möglichst unbemerkt Daten aus einem Netzwerk abgreift Eine Reihe von Insider-Techniken und kreativen Aufgaben zeigen Ihnen, wie Sie die Hacks erweitern und eigene Exploits entwickeln können.
Mitnick führt den Leser in die Denk- und Handlungsweise des Social Engineering ein, beschreibt konkrete Betrugsszenarien und zeigt eindrucksvoll die dramatischen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Dabei nimmt Mitnick sowohl die Perspektive des Angreifers als auch des Opfers ein und erklärt damit sehr eindrucksvoll, wieso die Täuschung so erfolgreich war - und wie man sich effektiv dagegen schützen kann.

Best Books