What would classrooms look like if teachers asked fewer questions and students asked more?The authors of Make Just One Change argue that formulating one's own questions is "the single most essential skill for learning"-and one that should be taught to all students. They also maintain that it should be taught in the simplest way possible. Drawing on twenty years of experience, the authors present the Question Formulation Technique, a concise and powerful protocol that enables learners to produce their own questions, improve their questions, and strategize how to use them.Make Just One Change features the voices and experiences of teachers in classrooms across the country to illustrate the use of the Question Formulation Technique across grade levels and subject areas and with different kinds of learners.
Während die meisten Bücher über Kreativität und erfolgreiche Lebensführung schnelle und leicht verdauliche Antworten liefern, setzt der Innovationsforscher Warren Berger ganz woanders an: bei den Fragen. Berger hat die Strategien der kreativsten Köpfe aus Wirtschaft und Wissenschaft, darunter Steve Jobs, Jeff Bezos und Larry Page, untersucht und festgestellt, dass sie alle eine besondere Fähigkeit auszeichnet - die richtigen Fragen zu stellen. Was wir als Kinder intuitiv tun, nämlich die Welt permanent in Frage zu stellen, um sie zu begreifen, treibt uns das Erziehungssystem aus und trimmt uns auf Antworten. Dabei kommt es heute mehr denn je darauf an, diese Fähigkeit wiederzubeleben, um zu kreativen Lösungen zu gelangen. Anhand von sechzig erstaunlichen Geschichten zeigt Berger, auf welche Weise die richtige Fragestellung den kreativen Prozess antreibt. Nur wenn wir unsere eingeübten Annahmen in Zweifel ziehen, wenn wir lernen, uns vertraute Situationen so zu betrachten, als wären sie neu, kann es gelingen, die richtigen Lösungen zu finden. Ein lebhaft und humorvoll geschriebenes und dennoch hoch fundiertes Buch, mit dem wir lernen, die Welt – und uns selbst – neu zu betrachten.
One part practical guide, one part interactive journal, this book provides the opportunity to do inquiry as you read about it. You’ll learn what inquiry-based instruction looks like in practice through five key strategies, all of which can be immediately implemented in any learning environment. This resource offers Practical examples of what inquiry looks like in the classroom, and how to do it Opportunities for reflection throughout the book, including self-surveys, templates, and tools A user-friendly handbook format for quick reference and logical progression through your inquiry journey Fifty practical inquiry experiences that can be used individually, with students, or in small groups of teachers
Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«
"Die vier apokalyptischen Reiter" – so bezeichnet Marketing-Guru Galloway Amazon, Apple, Facebook und Google. Diese Tech-Giganten haben nicht nur neue Geschäftsmodelle entwickelt. Sie haben die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. In dem respektlosen Stil, der Galloway zu einem der gefeiertsten Wirtschaftsprofessoren der Welt gemacht hat, zerlegt er die Strategien der Vier. Er führt vor, wie sie unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, wie man die Lehren aus ihrem Aufstieg auf sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job anwenden kann. Ob man mit ihnen konkurrieren will, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen.
Drawn from the classrooms of real teachers, the latest research, and over 70 years of combined teaching experience, this book offers valuable insights on being the best teacher you can be for your students. Beginning with developing your teacher identity and getting to know your students, What Is a "Good" Teacher? goes on to show you how to implement effective strategies and techniques in your classrooms, and gain a better understanding of how effective schools work. 35 compelling characteristics of "good" teachers offer inspiration and guidance, along with tangible ways of continuing to grow and develop into your own best teacher.
High Impact Instruction is a response to the pressing need among school leaders for research-validated, high-leverage instructional practices that have a significant, positive impact on the way teachers teach and students learn. Author Jim Knight provides a simple but powerful framework and set of tools for improving classroom management, content planning, instruction, and assessment. In addition, the book addresses the most effective forms of professional learning that can be used to ensure that teachers learn the Big Four teaching practices: Instructional Coaching, Partnership Learning, and Intensive Learning Teams.
What are “essential questions,” and how do they differ from other kinds of questions? What’s so great about them? Why should you design and use essential questions in your classroom? Essential questions (EQs) help target standards as you organize curriculum content into coherent units that yield focused and thoughtful learning. In the classroom, EQs are used to stimulate students’ discussions and promote a deeper understanding of the content. Whether you are an Understanding by Design (UbD) devotee or are searching for ways to address standards—local or Common Core State Standards—in an engaging way, Jay McTighe and Grant Wiggins provide practical guidance on how to design, initiate, and embed inquiry-based teaching and learning in your classroom. Offering dozens of examples, the authors explore the usefulness of EQs in all K–12 content areas, including skill-based areas such as math, PE, language instruction, and arts education. As an important element of their backward design approach to designing curriculum, instruction, and assessment, the authors *Give a comprehensive explanation of why EQs are so important; *Explore seven defining characteristics of EQs; *Distinguish between topical and overarching questions and their uses; *Outline the rationale for using EQs as the focal point in creating units of study; and *Show how to create effective EQs, working from sources including standards, desired understandings, and student misconceptions. Using essential questions can be challenging—for both teachers and students—and this book provides guidance through practical and proven processes, as well as suggested “response strategies” to encourage student engagement. Finally, you will learn how to create a culture of inquiry so that all members of the educational community—students, teachers, and administrators—benefit from the increased rigor and deepened understanding that emerge when essential questions become a guiding force for learners of all ages.
How can we make it easier for schools and families to work together on behalf of all students? It all begins by tapping into the different strengths educators and parents and caregivers can contribute to building a strong partnership. Partnering with Parents to Ask the Right Questions, by Luz Santana, Dan Rothstein, and Agnes Bain of the Right Question Institute, presents a deceptively simple strategy for how educators can build effective partnerships with parents—especially those who typically have not been actively involved in their children's schooling. It distills complex, important ideas on effective civic participation into an easy-to-learn process that teaches parents two fundamental skills they can use to support the education of their children, monitor their progress, and advocate for them: asking better questions and participating effectively in key decisions. Based on more than two decades of work and research in a wide range of low- and moderate-income communities, this book empowers overburdened and under-resourced educators and parents to work together and achieve their common goal of successful students. This indispensable guide includes case studies spanning K–12 classrooms, and it explores ways to assist struggling students, collaborate on IEPs, and communicate with families of English language learners. The accessible and easy-to-use format, field-tested advice, and vivid examples from schools that put the advice into practice make this a must-have for everyone from the classroom to the central office.
Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.
Energize your classrooms with these key techniques for collegeteaching Students say the best teachers get them excited about learning,stretch their thinking, and keep them actively involved in class.But with increasingly diverse classrooms and constantly changingtechnology, each semester throws up new challenges for engagingstudents. Discover how to keep your teaching, and your students, energizedwith The Skillful Teacher, a practical guide to effectivetechniques, approaches, and methods for today's college classrooms.Providing insights, reflections, and advice from his four decadesof college teaching, Stephen Brookfield now adapts his successfulmethods to teaching online, working with diverse studentpopulations, and making classrooms truly inclusive. As well asbeing completely revised, updated, and rewritten, this edition addssix brand new chapters on: Teaching critical thinking Using play and creativity in the classroom Teaching in teams Helping students take responsibility for learning Teaching about racism Exercising teacher power responsibly Readers will delve into what learning feels like from astudent's perspective, as well as absorb the wisdom of veterancollege faculty with whom the author has worked. Themes from thebestselling previous editions remain, but are revisited andexpanded with the perspective of an additional decade in theclassroom. This authoritative guide is now even more comprehensiveto better serve teachers looking to improve. Whether you are new tothe classroom or are looking to rise to new challenges, TheSkillful Teacher will provide answers, expand your repertoireof techniques, and invigorate your teaching and yourclassrooms.
Die Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten vieles über den Haufen geworfen, was wir darüber zu wissen glaubten, wie das Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet. Fest steht: Wir lernen von Geburt an schnell, effizient und automatisch. Weil wir diesen Vorgang unbedingt systematisieren wollen, betrachten wir Vergessen, Schlafen und Tagträumen als hinderlich. Dabei sind sie wertvolle Hilfsmittel, die den Eigenarten unseres Gehirns Rechnung tragen. Benedict Carey erklärt, mit welchen Methoden wir uns Stoffe leichter einprägen und unser problemlösendes Denken verbessern können und wie wir die Potenziale des Unbewussten möglichst effizient nutzen – lernen, ohne nachzudenken. Nebenbei erfahren wir, dass Ablenkung zu Unrecht verteufelt wird, Wiederholung keineswegs immer weiterhilft und es sinnvoll ist, sich zu Themen testen zu lassen, über die man noch gar nichts weiß. Ein äußerst unterhaltsam geschriebenes Buch voller überraschender Erkenntnisse, das zeigt: Lernen muss keine Qual sein.
Ausgehend von der Beobachtung des kindlichen Spielens erläutert der Autor, wie Kinder denken und lernen.
Garr Reynolds ist wieder da. Autor des über 150.000 Mal verkauften Bestsellers über Präsentationsde- sign und Vortragskunst. Er zeigt uns in dieser neuen Auflage seines Klassikers "Zen oder die Kunst der Präsentation", dass man sein Publikum mit klarer Darstellung und guten Geschichten am besten erreicht. Garr greift die gängige Vorstellung von "Folienpräsentationen" an und zeigt, wie wir anregende und erfolgreichere Präsentationen gestalten und vortragen können. Er inspiriert mit neuen Beispielen und zeigt Techniken, mit denen wir Lärm und Ablenkung des modernen Lebens ausblenden und die Zuhörerschaft fesseln können. Garr verbindet seine Argumente mit den Lehren des Zen und weist damit den Weg zu einfache- ren und effektiven Präsentationen, die vom Publikum angenommen, erinnert und - vor allem - beherzigt werden. "Presentation Zen änderte mein Leben und das Leben meiner Kunden. Die Philosophie, die Garr in seinem Buch so elegant erläutert, wird Ihr Publikum inspirieren. Denken Sie nicht einmal daran, eine Präsentation ohne dieses Buch zu halten!" (Carmine Gallo, Autor von "The Presentation Secrets of Steve Jobs") "Garr hat hinsichtlich der Art, wie wir über die Macht von Präsentationen denken, Neuland betreten. Noch wichtiger: Er hat eine ganze Generation von Kommunikatoren gelehrt, wie sie ihre Aufgabe besser erledigen. Verpassen Sie dieses Buch nicht." (Seth Godin, legendärer Präsentator und Autor von "We Are All Weird") "Wenn Ihnen Qualität und Klarheit Ihrer Präsentationen wichtig sind - und das sollten sie - nehmen Sie dieses Buch, lesen Sie jede Seite und beherzigen Sie seine Lehren. Presentation Zen ist ein zeitgenössischer Klassiker." (Daniel H. Pink, Autor von "Drive" und "Unsere kreative Zukunft")
Mit der Mind-Map-Methode® halten Sie den Schlüssel zu einem einzigartigen Denkwerkzeug in den Händen, mit dem Sie mühelos und effizient Ihr Gedächtnis, Ihre Kreativität, Ihre Konzentration, Ihre Kommunikationsfähigkeit, Ihre allgemeine Intelligenz und Ihre mentale Schnelligkeit verbessern können. Angewandt auf jedwede Herausforderung oder Zielsetzung, werden Ihnen Mind-Maps dabei helfen, - klar, kreativ und originell zu denken, - Probleme zu lösen und fundierte Entscheidungen zu treffen, - zu planen und zu verhandeln, - Ihre Gedächtnisleistung zu maximieren, - Ihr Leben erfolgreich zu strukturieren. Ihr Gehirn ist dazu imstande, Großartiges zu leisten – lernen Sie mithilfe des Mind-Map- Buchs, Ihr Potenzial auszuschöpfen!
Ein Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Systematisch begründet der amerikanische Philosoph und Pädagoge Erziehung und Demokratie als Formen "gemeinsamer und miteinander geteilter Erfahrung". Die Schule als Modell für Demokratie wird zur Grundlage des Lehrens und Lernens in modernen Gesellschaften. "Demokratie und Erziehung", 1916 erstmals erschienen, gilt als das Hauptwerk John Deweys und als Schlüsselwerk der internationalen Reformpädagogik. Dewey entwickelt eine moderne Pädagogik aus der Idee, "Erziehung" als demokratische Erfahrung zu begründen, wie andererseits "Demokratie" als Medium der Erziehungserfahrung zu verstehen. Erziehung ist nicht Funktion oder Instrument der Politik, sondern sie verwirklicht sich als Demokratie. Die Schule wird zur "Keimzelle" der demokratischen Gesellschaft. Deweys Forderung nach einer Schule, die sich nicht als Ort gesellschaftlicher Reproduktion, sondern als Ort gesellschaftlicher Transformation versteht, sein Verständnis von Schule als Modell für Demokratie ist auch in der heutigen Erziehungswissenschaft noch aktuell. Den zweiten Teil seines Werkes bestimmen sehr konkrete Ausführungen zur Methodik und Didaktik der Schule als Lernumwelt, in deren Mittelpunkt er den Begriff des "Erfahrungslernens" stellt. Diese Ausgabe schließt mit einer umfangreichen, aktualisierten Auswahlbibliografie.

Best Books