WORUM GEHT ES? »Mitternacht im Pera Palace« erzählt die faszinierende Geschichte des Aufbruchs Istanbuls in die Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Schauplatz der rasanten Entwicklung ist das elegante Hotel Pera Palace, dessen Gäste Geschichte schrieben: Von Agatha Christie über Atatürk und Trotzki bis zu Geheimagenten aller Länder checkte ein, wer den Lauf der Welt veränderte. Ein wunderbar stimmungsvolles Porträt Istanbuls von den »Swinging Twenties« bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. WAS IST BESONDERS? Istanbuls Aufbruch in die Moderne, mitreißend erzählt vor dem Panorama europäischer Geschichte, am Beispiel eines Grand Hotels und seiner illustren Gäste. WER LIEST? • Alle Istanbul-Fans und die, die es noch werden wollen • Leser von Geert Mak, David Abulafia und Karl Schlögel • Jeder, der kulturhistorisch interessiert ist
Selb lebt in Mannheim. Er hat eine Vergangenheit als Nazi–Staatsanwalt, eine Gegenwart als Privatdetektiv und weiß nicht, ob er mit fast 70 Jahren noch eine Zukunft hat. Er raucht. Er hat eine Freundin, Brigitte, und einen Kater, Turbo. Er spielt Schach. Aber er löst seine Fälle nicht wie Schachprobleme. Er verstrickt sich in sie, und die Wahrheit, die er herausfindet, ist stets auch eine Wahrheit über ihn selbst.
Der Band untersucht den Salafismus als Phänomen einer spezifischen Jugendkultur - die nicht nur auf Jugendliche mit Migrationshintergrund zielt und befasst sich mit ihrer Attraktivität sowie ihrer medialen und subkulturellen Mustern.
Es ist erstaunlich, daa die moderne Medavistik bislang noch keinen Versuch unternommen hat, ein so zentrales Thema der fruehmittelalterlichen Wirtschafts-, Rechts- und Verfassungsgeschichte, wie es das frankische Zollwesen ist, systematisch zu bearbeiten. Zentraler Ausgangspunkt der Untersuchung ist ein literatur- und quellenkritisches Glossar der zahlreichen in den Quellen genannten Zolltermini, das zugleich als Nachschlagewerk dient. Zusammengefaat in die zwei Groagruppen Verkehrs- und Handelsabgaben sind anschlieaend Charakter und Funktion der einzelnen Zolle beschrieben. Ausfuehrlich wird auf das Zollrecht und die Organisation der Zollerhebung eingegangen: auf die Besteuerungskriterien, auf den Zoll als konigliches Regalrecht, auf Zollvergehen, Zollstrafrecht u.a.m. Verstandlich werden die Strukturen des Zollwesens aber erst im Kontext des spatkarolingischen Wirtschaftslebens, das deshalb zusammenfassend dargestellt ist. Auf diese Weise bietet das Werk zugleich einen weitgespannten handbuchartigen Uberblick ueber Zoll, Handel und Verkehr im 9. Jahrhundert. "Die Arbeit fuellt eine spuerbare Luecke in den Forschungen zur frankischen Geschichte." Historisches Jahrbuch.
Die landbesitzende Aristokratie Siziliens gab schon einmal den Hintergrund für ein literarisches Meisterwerk - für Lampedusas 'Gattopardo'. Anders als sein Cousin Fürst Lampedusa nimmt der Knabe Fulco an dieser Welt vor allem die heiteren Seiten wahr. In
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Die Soziologie der Mitgliedschaft behandelt Grundlagenfragen der soziologischen Theorie der Gegenwartsgesellschaft umfassend und tiefgreifend. Sie kommt in ihren Rekonstruktionen und der Begründung des Forschungsprogramms der mitgliedschaftstheoretischen Gesellschafts-, Organisations- und Interaktionstheorie zu Einsichten, die zur Diskussion und Weiterführung motivieren. Dabei wertet sie das überlieferte soziologische Wissen aus und führt es einer Reinterpretation zu. Daraus ergibt sich eine Perspektive, welche die Evolution der Mitgliedschaftsvoraussetzungen sozialer Systeme unter den Bedingungen der veränderten Struktur der Gegenwartsgesellschaft untersucht. Es betrifft dies die Teilnahmebedingungen an den Kommunikationssystemen in allen Funktionssysteme, z. B. die der Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die Soziologie der Mitgliedschaft leitet eine Neufassung der Theorie der sozialen Integration ein, die den normativ orientierten Ansatz der soziologischen Theorie einer Kritik unterzieht.
In diesem Buch finden Sie eine Einführung in die Funktionalanalysis und Operatortheorie auf dem Niveau eines Master-Studiengangs. Ausgehend von Fragen zu partiellen Differenzialgleichungen und Integralgleichungen untersuchen Sie lineare Gleichungen im Hinblick auf Existenz und Struktur von Lösungen sowie deren Abhängigkeit von Parametern. Dazu lernen Sie verschiedene Konzepte und Methoden kennen: Distributionen, Fourier-Transformation, Sobolev-Räume, Dualitätstheorie im Rahmen lokalkonvexer Räume, topologische Tensorprodukte, exakte Sequenzen, Banachalgebren, Fredholmoperatoren, Funktionalkalküle sowie selbstadjungierte Operatoren und ihre Rolle in der Quantenmechanik. Das Buch ist ausführlich und leicht verständlich geschrieben, die Konzepte und Resultate werden durch Abbildungen und viele Beispiele illustriert. Anhand zahlreicher Übungsaufgaben (mit Lösungen auf der Website zum Buch) können Sie Ihr Verständnis des Stoffes testen, anhand anderer diesen selbstständig weiterentwickeln.
Der Unternehmer von heute gilt als Arbeitgeber, Innovator und Risikoträger. Jährlich steigt die Zahl der Unternehmensgründungen in Österreich. Leider belegt die Statistik, dass sich die Überlebensquote der neu gegründeten Unternehmen von Jahr zu Jahr verschlechtert. Die Hauptursache, warum Jungunternehmen in den ersten Jahren scheitern, ist nicht, wie viele glauben, durch äußere Einflüsse oder das Ausbleiben von Kunden bedingt. Vielmehr liegt der Erfolg des Unternehmens in der eigenen Hand. Um am Markt langfristig zu bestehen, muss das unternehmerische Handeln und Denken junger Unternehmer gefördert und unterstützt werden. Die vorliegende Studie soll aufzeigen, welche Methoden und Werkzeuge zur effizienten und effektiven Unternehmensführung zur Verfügung stehen und wie diese zu nutzen sind. Ein gutes Produkt alleine ist nicht für den Erfolg eines Unternehmens ausschlaggebend. Erfolgreiche Unternehmensführung bedeutet alle betrieblichen Funktionsbereiche wie Finanzen, Rechnungswesen, Produktion und Marketing im Überblick zu behalten. Die Studie gibt dem Jungunternehmer ein Grundgerüst für die Kontrolle, Steuerung und Planung seiner unternehmerischen Aktivitäten. Ein verantwortungsvoller Umgang mit den finanziellen und betriebswirtschaftlichen Instrumenten ist von hoher Bedeutung, um die Existenz und den angestrebten Erfolg eines Unternehmens abzusichern. Welches der vielfältigen Instrumente der Unternehmer wählt, ist individuell. Was er jedoch stets bedenken muss, sind die Fragen: Wo stehe ich? Bin ich noch auf dem richtigen Weg? Wohin möchte ich gehen?
In einem Sumpfgebiet des Bundesstaates Louisiana hat sich aus Elektronikschrott und biochemischem Abfall eine neue Lebensform entwickelt, die den bekannten Naturgesetzen trotzt. Die Wissenschaftlerin CJ will die Erscheinung studieren, der rücksichtslose Industrielle Sacony hat anderes im Sinn.
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1,3, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Betrachtungen im Vorfeld dieser Abhandlung konnten bereits einen ver-tiefenden Einblick über den Aufbau und die Abläufe in der öffentlichen Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland geben. Ein Blick über die deutschen Grenzen hinweg ist nicht erfolgt. Eine Untersuchung der öffentlichen Verwaltung in den Nachbarstaaten der Bundesrepublik – und hier insbeson-dere der neuen Beitrittstaaten der Europäischen Union – kann im Lichte der gleichen europäischen Rahmenbedingungen jedoch attraktive Erkenntnisse liefern. Vor diesem Hintergrund soll im Folgenden die öffentliche Verwaltung der Republik Polen betrachtet werden. Als Grundlage für eine weiterführende Analyse der Art und Weise wie die polnische Verwaltung arbeitet, erscheint es zunächst geboten, deren Aufbau und die Organisationsstruktur des polnischen Staates einer näheren Betrach-tung zu unterziehen. Das Ziel dieser Abhandlung ist daher, die Struktur der öffentlichen Verwaltung in Polen überblickartig darzustellen. Der thematische Schwerpunkt ist die öffentliche Verwaltung. Aus diesem Grund erfolgt im Wesentlichen eine Fokussierung auf die Organe der Exeku-tive und Legislative. Betrachtet werden dabei einerseits die Regierungsverwaltung und andererseits die territoriale Selbstverwaltung. Abschließend wird die Stellung des Woiwoden beschrieben.
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,3, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Seminar, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein unpolitischer Film im NS-Filmwesen?! - Der Film als eine Verstrickung von Politik, Propa-ganda und Kunst. Diese Verflechtung möchte ich im ersten Teil meiner Arbeit aufzeigen, indem ich einen kurzen Überblick über filmpolitische Maßnahmen und Institutionen, die zur Verstaatlichung und Gleichschaltung des Filmwesens sowohl beitrugen als auch deren Bestandteile waren. Da die Nationalsozialisten die Wirksamkeit und Möglichkeiten des Films als effektive Propandamittel erkannten, wurde dieser systematisch gefördert, weiterentwickelt und zielorientiert eingesetzt. So wurde auch der Unterhaltungsfilm besonders für die Vermittlung von latenten und versteckten Ideologien „mißbraucht“. Das Publikum sollte nicht auch noch im Kino mit offensichtlicher Agitation konfrontiert, sondern unterhalten und abgelenkt werden, um die Begeisterungs- und Aufnahmefähigkeit für Propaganda zu behalten. Durch den Appell an die Emotionen der Rezipienten, die Darstellung einer „heilen Welt“ und die Nutzung einer Identifikationswirkung (mit den Filmstars) konnten die Wertvorstellungen und regimestabilisierenden Inhalte im Film untergebracht werden. Neben anderen bekannten Unterhaltungsfilmen war auch „Die Feuerzangenbowle“ ein Produkt des Filmwesens im Dritten Reich. Sie war die erfolgreichste Filmkomödie zu dieser Zeit. Noch heute wird der Film immer wieder vorgeführt und eingeschworene Fans lassen sogar Heinz-Rühmann-Gedenkfeiern und Feuerzangenbowle-Partys veranstalten. Aber kann denn unter den Entstehungsumständen dieser Film unpolitisch produziert worden sein? Mit diesem Aspekt werde ich mich im zweiten Teil meiner Arbeit beschäftigen und werde versuchen, meinen Standpunkt, daß die Unterhaltungsfilme mit versteckter Propaganda beladen sind, darzulegen. Ich werde im Speziellen „Die Feuerzangenbowle“ daraufhin untersuchen und meine Thesen durch ausgewählte Beispiele und Filmstellen untermauern, wobei ich auch einige Thesen der Gegenseite beachten möchte.
Kann man seiner besten Freundin einen Verrat verzeihen? Darcey und Nieve waren seit ihrer Schulzeit beste Freundinnen – bis Darceys Freund Aiden sich in Nieve verliebte und die beiden ein Paar wurden. Dieser Verrat verfolgt Darcey nun schon seit zehn Jahren. Weder ihr beruflicher Erfolg, noch ihre kurze Ehe mit Neil können sie über die Demütigung hinwegtrösten. Doch dann erhält sie eine Hochzeitseinladung von Nieve und Aiden. Soll Darcey zusagen? Ist es vielleicht an der Zeit alte Wunden heilen zu lassen? Und warum muss sie immer wieder an Neil denken?

Best Books