Daten sind die strategische Ressource des 21. Jahrhunderts. Es findet kein Geschäftsprozess, keine Kommunikation zwischen Geschäftspartnern, keine Wertschöpfung statt, ohne dass die involvierten Personen, Maschinen und IT-Systeme Daten nutzen, erzeugen oder verändern. Trends wie die Digitalisierung, Industrie 4.0 und Social Media tragen ebenfalls dazu bei, dass Datenmanagement zu einer Kernkompetenz für erfolgreiche Unternehmen dieser Zeit geworden ist. Damit Daten ihren ganzen Wert entfalten können, müssen sie stets in angemessener Qualität zur Verfügung stehen. Dies gilt besonders für Stammdaten, die zentralen Geschäftsobjekte eines Unternehmens. Dieses Buch zeigt einen ganzheitlichen Ansatz zum qualitätsbewussten Management von Stammdaten auf und richtet sich damit sowohl an Praktiker als auch an die Wissenschaft. Das „Framework für Stammdatenqualitätsmanagement“ wurde im Rahmen des „Competence Center Corporate Data Quality“ der Universität St. Gallen seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien in zahlreichen praktischen Anwendungen entwickelt und verbessert. Neben den theoretischen Grundlagen räumt das Buch der praktischen Sicht mit 10 Fallstudien großen Raum ein, die erfolgreich durchgeführte Datenqualitätsprojekte praxisnah aufbereiten. Schließlich führt das Buch noch Methoden und Werkzeuge für das Datenqualitätsmanagement auf, die (Stamm-)datenmanager bei Projekten im eigenen betrieblichen Umfeld unterstützen können.
Lena, Bridget und Carmen freuen sich auf die Ferien. Bis auf Tibby, die in Virginia an einem Filmkurs teilnimmt, wollen alle einen gemütlichen Sommer zu Hause verbringen. Gespannt warten sie darauf, was die JEANS macht, wenn sie nicht auf Reisen geht. Doch dann fährt Bee überstürzt nach Alabama. Wieder einmal trennen sich die Wege der verschwisterten Freundinnen – und die Jeans ist doch wieder unterwegs!
Feingranulare Systeme mit Microservices aufbauen Design, Entwicklung, Deployment, Testen und Monitoring Sicherheitsaspekte, Authentifizierung und Autorisierung Verteilte Systeme haben sich in den letzten Jahren stark verändert: Große monolithische Architekturen werden zunehmend in viele kleine, eigenständige Microservices aufgespalten. Aber die Entwicklung solcher Systeme bringt Herausforderungen ganz eigener Art mit sich. Dieses Buch richtet sich an Softwareentwickler, die sich über die zielführenden Aspekte von Microservice-Systemen wie Design, Entwicklung, Testen, Deployment und Monitoring informieren möchten. Sam Newman veranschaulicht und konkretisiert seine ganzheitliche Betrachtung der grundlegenden Konzepte von Microservice-Architekturen anhand zahlreicher praktischer Beispiele und Ratschläge. Er geht auf die Themen ein, mit denen sich Systemarchitekten und Administratoren bei der Einrichtung, Verwaltung und Entwicklung dieser Architekturen in jedem Fall auseinandersetzen müssen. Aus dem Inhalt: Vorteile von Microservices Gestaltung von Services Ausrichtung der Systemarchitektur an der Organisationsstruktur Möglichkeiten zur Integration von Services Schrittweise Aufspaltung einer monolithischen Codebasis Deployment einzelner Microservices mittels Continuous Integration Testen und Monitoring verteilter Systeme Sicherheitsaspekte Authentifizierung und Autorisierung zwischen Benutzer und Service bzw. zwischen Services untereinander Skalierung von Microservice-Architekturen »Microservice-Architekturen besitzen viele interessante Eigenschaften, allerdings sind bei der Umstellung so einige Fallstricke zu beachten. Dieses Buch wird Ihnen helfen herauszufinden, ob Microservices für Ihre Zwecke geeignet sind und zeigt Ihnen, wie Sie die Fallstricke umgehen können.« Martin Fowler, Chief Scientist, ThoughtWorks
Das Handbuch der Geodäsie ist ein hochwertiges, wissenschaftlich fundiertes Werk über die Geodäsie unserer Zeit und bietet anhand von in sechs Bänden zusammengestellten Einzelthemen ein repräsentatives Gesamtbild des Fachgebiets. Der Band Photogrammetrie und Fernerkundung führt in Verfahren zur Aufnahme und automatischen Auswertung digitaler Bilder ein. Auf der Grundlage ausgewählter Beispiele wird auf die ganze Bandbreite des Faches eingegangen, von der optischen Messtechnik über die Aufnahme der Umgebung mit Hilfe von digitalen Kameras und Laserscannern bis hin zur Kartierung ganzer Planeten und der Nutzung von Satellitenbildern zur Bewältigung der Folgen des globalen Wandels. Neben den verwendeten Aufnahmesystemen und Plattformen werden insbesondere die Methoden zur geometrischen und semantischen Informationsverarbeitung detailliert beschrieben und an Beispielen anschaulich illustriert.
Dieser Studienführer gibt einen kompakten Überblick über das Studium der Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen. Er informiert über die Studienmöglichkeiten vom Schwerpunktstudium Wirtschaftsinformatik innerhalb der Betriebswirtschaftslehre bis hin zum vollzügigen Studiengang Wirtschaftsinformatik. Angaben über angewandte Forschung und Transfer zeigen dem Studienbewerber und Studenten die Intensität des Praxisbezuges und geben dem Praktiker Hinweise auf Kontaktmöglichkeiten zur Gewinnung von Absolventen. Der Studienführer liefert eine schnelle, umfassende Einführung über Studienmöglichkeiten und liefert dem Studienbewerber wichtige Informationen über Studienorte und Kontaktadressen.
In diesem Praxisbuch lernen Sie alles kennen, was Sie für den erfolgreichen Einsatz der BPMN in Ihren Projekten wissen müssen. Ausführlich stellen die Autoren die Kern-Elemente der Notation sowie die grundlegenden Modellierungsprinzipien vor. Doch alleine damit ist es noch nicht getan, denn obwohl die BPMN auf den ersten Blick so einfach aussieht, verbergen sich in der Anwendung doch einige Fallstricke. Daher zeigen die Autoren einerseits, worauf es bei der fachlichen Prozessmodellierung ankommt, und gehen andererseits auf die Perspektive der Prozessautomatisierung ein. Und natürlich kommt auch die Zusammenführung von fachlichen und technischen Modellen, das so genannte Business-IT-Alignment, nicht zu kurz. Das alles wird Ihnen mithilfe von Fallbeispielen anschaulich vermittelt. Best Practices, Modellierungskonventionen/Guidelines und "Dos and Don'ts" bieten Ihnen konkrete Hilfestellung für den Einsatz der BPMN in der Praxis.
Mit Adobe Acrobat 5 können fast alle Dokumente, von Word-Dateien über Grafiken, bis zu Textdokumenten mit Grafiken in PDF gespeichert, per E-Mail verschickt und auf Web-Sites veröffentlicht werden. Donna L. Baker stellt die Eigenschaften und Tools von Adobe Acrobat 5 für professionelle User ausführlich dar und unterstützt deren Arbeit mit vielen Tipps zur Optimierung des Workflows und zur effektiven Benutzung der Software. Anhand eines Beispiels beschreibt sie das Projektmanagement von der Projektplanung bis zum Design-Prozess. Ein Kapitel über Acrobat JavaScript rundet das Werk ab. Die CD-ROM enthält die dargestellten Projekte und Tutorials und weitere Hinweise zu Adobe Acrobat Anwendungen (in Englisch).
Um eine wertschopfungsorientierte Nutzung von Wissen zu ermoglichen, ist eine integrative Betrachtung und Gestaltung von Wissensmanagement und Geschaftsprozessen grundlegend. Im vorliegenden Buch werden aktuelle Forschungsergebnisse und praxiserprobte Verfahren vorgestellt; anschliessend wird ein Wissensmanagementmodell entwickelt, das als Leitfaden fur strukturiertes Handeln verwendet werden kann."
Der Wettbewerb stellt hohe AnsprA1/4che: mehr FlexibilitAt, bessere LieferzuverlAssigkeit sowie QualitAt und kA1/4rzere Lieferzeiten in Verbindung mit der Forderung nach hAheren Renditen und kontinuierlicher Wertsteigerung. Durch neue Ideen und AnsAtze sowie Verbesserung bekannter Methoden in Richtung Kundenorientierung und Wertschaffung gibt der Autor Anleitung und Entscheidungshilfen, um jenes fA1/4r den Einzelfall am besten geeignete Planungs- und Steuerungssystem zu finden. Zahlreiche praxisorientierte Beispiele sowie vier ausfA1/4hrliche Fallstudien erfolgreich durchgefA1/4hrter Projekte ergAnzen die Darstellung. Durch seine A1/4bersichtliche Aufbereitung ist das Buch nicht nur fA1/4r Studenten der Bereiche Produktion und Logistik geeignet, sondern auch fA1/4r alle Praktiker in Produktionsbetrieben, die mit der UnterstA1/4tzung neuer Konzepte, Methoden und Werkzeuge EffektivitAt und Effizienz verbessern kAnnen.
Software Testen und Analysieren: Prozesse, Prinzipien und Techniken ist das erste Buch, das eine grosse Bandbreite sich erganzender Software-Test und -Analysetechniken in einer ganzheitlichen, schlussigen Form erklart. Es behandelt das ganze Themenspektrum, angefangen bei den Grundlagen und Basistheorien bis hin zu Organisations- und Prozessfragen von Anwendersoftware. Der Schwerpunkt des Buches liegt darin, anwendungsorientierte Techniken auszuwahlen, um beim Testen und Analysieren von Software eine akzeptable Qualitat zu akzeptablen Preisen zu bekommen."

Best Books