Master MINITAB, the leading software package used in industry for quality and process improvement with the MINITAB HANDBOOK: UPDATED FOR RELEASE 16. This book illustrates by example and step-by-step instruction how to use MINITAB 16 to explore and analyze data and uses examples to illustrates how statistical concepts apply to data analysis. More than 4,000 colleges, universities, and high schools rely on MINITAB, making this software the educational standard. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.
Written by developers Barbara Ryan and Brian Joiner, and professor of statistics Jon Cryer, this text illustrates by example and step-by-step instruction how to use MINITAB 14 to explore and analyze data. The book introduces readers to MINITAB software while understanding that they may also be learning statistics at the same time. The authors illustrate how statistical concepts apply to data analysis through examples. More than 4,000 colleges, universities, and high schools rely on MINITAB, making this software the educational standard. Because MINITAB is the leading package used in industry for quality and process improvement, students who learn MINITAB in class will have the advantage of knowing how to use a real-world business tool. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.
The accurate determination of operating costs and the knowledge of significant influential factors on these costs are crucial foundations for a holistic assessment of planning alternatives during the life cycle of real estate. The quantitative approach of the research study is based on empirical data of operated buildings in Germany. The study is dedicated to the development, validation, and evaluation of statistical models for an investigation of causal interrelationships between operating costs and a variety of potential influential factors on these costs. The main objective is the provision of essential information, models, and adequate cost indicators for an accurate determination of operating costs for an application in the field of cost planning of real estate. The practical application of the results is demonstrated in detailed implementation examples. The results of the study are directed towards architects, planners, and the real estate management and can serve as the basis for decision making and budgeting.
Wozu sollte man R lernen? Da gibt es viele Gründe: Weil man damit natürlich ganz andere Möglichkeiten hat als mit einer Tabellenkalkulation wie Excel, aber auch mehr Spielraum als mit gängiger Statistiksoftware wie SPSS und SAS. Anders als bei diesen Programmen hat man nämlich direkten Zugriff auf dieselbe, vollwertige Programmiersprache, mit der die fertigen Analyse- und Visualisierungsmethoden realisiert sind – so lassen sich nahtlos eigene Algorithmen integrieren und komplexe Arbeitsabläufe realisieren. Und nicht zuletzt, weil R offen gegenüber beliebigen Datenquellen ist, von der einfachen Textdatei über binäre Fremdformate bis hin zu den ganz großen relationalen Datenbanken. Zudem ist R Open Source und erobert momentan von der universitären Welt aus die professionelle Statistik. R kann viel. Und Sie können viel mit R machen – wenn Sie wissen, wie es geht. Willkommen in der R-Welt: Installieren Sie R und stöbern Sie in Ihrem gut bestückten Werkzeugkasten: Sie haben eine Konsole und eine grafische Benutzeroberfläche, unzählige vordefinierte Analyse- und Visualisierungsoperationen – und Pakete, Pakete, Pakete. Für quasi jeden statistischen Anwendungsbereich können Sie sich aus dem reichen Schatz der R-Community bedienen. Sprechen Sie R! Sie müssen Syntax und Grammatik von R nicht lernen – wie im Auslandsurlaub kommen Sie auch hier gut mit ein paar aufgeschnappten Brocken aus. Aber es lohnt sich: Wenn Sie wissen, was es mit R-Objekten auf sich hat, wie Sie eigene Funktionen schreiben und Ihre eigenen Pakete schnüren, sind Sie bei der Analyse Ihrer Daten noch flexibler und effektiver. Datenanalyse und Statistik in der Praxis: Anhand unzähliger Beispiele aus Medizin, Wirtschaft, Sport und Bioinformatik lernen Sie, wie Sie Daten aufbereiten, mithilfe der Grafikfunktionen des lattice-Pakets darstellen, statistische Tests durchführen und Modelle anpassen. Danach werden Ihnen Ihre Daten nichts mehr verheimlichen.
Die Referenz zum Verständnis der Konzepte und Werkzeuge von Lean Six Sigma: Six Sigma ist ein statistisches Qualitätsziel und zugleich ein Instrument des Qualitätsmanagements. Ausgangspunkt dieser auf Effizienz und Qualität ausgerichteten Methode ist die Zieldefinition. Danach wird die Fehlerabweichung von diesem Idealziel ermittelt. Ihr Kernelement ist also die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsprozessen unter anderem mit statistischen Mitteln. Dabei orientieren sich die Ziele an Prozesskennzahlen eines Unternehmens und an den Kundenbedürfnissen. In diesem Buch werden alle wichtigen Werkzeuge zur Anwendung von Lean Six Sigma vorgestellt und systematisch auf ihre Einsatzgebiete hin eingeordnet. Detaillierte Erläuterungen helfen zu verstehen, welches Werkzeug wann, wie und warum einzusetzen ist. Aus dem Inhalt: - Voice of the Customer - Wertstromanalyse und Prozessflussdiagramme - Datenerhebung und Abweichungsanalysen - Fehlerursachen identifizieren und verifizieren - Minderung der Durchlaufzeiten und der nicht-wertschöpfenden Kosten - Komplexität und Komplexitätsanalyse - Auswahl und Pilotierung von Lösungen Michael L. George ist Chairman der George Group, der weltweit führenden Six-Sigma-Beratung. David Rowlands ist Vice President für Six Sigma bei der North American Solution Group, einer Division von Xerox. Marc Pice und John Maxey sind Mitarbeiter der George Group. Die Übersetzung dieses Buchs wurde vom Six-Sigma-Experten Dirk Dose, Partner bei der PPI AG (www.sixsigma.de), und seinem Team vorgenommen. Er verfügt über umfangreiche Beratungspraxis mit Prozessoptimierungsprojekten, bei denen Six Sigma zur Verbesserung von Geschäftsprozessen eingesetzt wurde. Lean Six Sigma ist eine der führenden Techniken zur Maximierung der Prozesseffizienz und zur Steuerung jedes Schritts eines Geschäftsprozesses. Mit dem Lean Six Sigma Toolbook werden Sie entdecken, wie Sie Ihr Unternehmen auf ein neues Niveau der Wettbewerbsfähigkeit heben können.
Sprachliche Verstellungen in inkriminierten Texten wie Erpresserbriefen und Drohschreiben sind ein Phänomen, mit dem Gutachter/innen – beispielsweise im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen – immer wieder konfrontiert werden. Um ihre Identität zu verschleiern, verfremden die Autor/innen dieser inkriminierten Texte ihren Sprachstil oder ahmen den Sprachgebrauch anderer Personen und Personengruppen nach. In der forensisch-linguistischen Forschungsliteratur werden diese Verstellungen häufig genannt, Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen waren sie jedoch selten, so dass bisher nur wenig über sie bekannt war. Diese Arbeit widmet sich diesem Forschungsdesiderat mit dem Ziel, anhand eines Datenkorpus des Bundeskriminalamtes Merkmale von sprachlichen Verstellungen in inkriminierten Texten herauszuarbeiten, damit sie besser erkannt und adäquat beschrieben werden können. Die Untersuchung richtet sich vor allem an Personen, die in ihrer Arbeit mit inkriminierten Texten befasst sind.
Christoph Brandau entwirft und verifiziert digitale Schaltungen unter der Verwendung von Petri-Netzen. Die Generierung einer Hardwarebeschreibung erfolgt dabei durch eine neu eingeführte Transformation des gesamten Petri-Netz-Modells. Die Hauptbestandteile der Studie sind die Definition der Digital Circuit Petri Nets inklusive der Beschreibung von Ein- und Ausgängen, die Einführung von Subnetzen zur Unterteilung und Wiederverwendung von modellierten Netzen und eine Beschreibung des gesamten formalisierten Transformationsprozesses von der Modellierung bis zur endgültigen Hardwarebeschreibung. Die Aufteilung in Schritte und Strategien ermöglicht eine Erweiterung des Prozesses. Des Weiteren erläutert der Autor das Tool Logical PetriNet, in dem der gesamte Ablauf der Schaltungsgenerierung abgebildet ist und zusätzliche Funktionen zur Validierung des Prozesses implementiert sind. Der Autor: Christoph Brandau studierte Informationstechnologie an der Bergischen Universität Wuppertal. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Automatisierungstechnik/Informatik, wo er auch promovierte. Er hält außerdem die Vorlesung über Grundzüge der Informatik, Programmierung in C.
Die Energiewende richtig verstehen Eine Einführung in die Speichertechnologie gibt Aufschluss Ob fahrend oder stehend, am Armband, in der Hosentasche, im Auto oder im Keller: Speichersysteme sind ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem Aufkommen der Elektromobilität wird ein Verständnis für die Eigenschaften dieser Systeme im Studium und Beruf immer wichtiger. Das Lehrbuch führt den Leser in das Design von Speichersystemen ein. Es ermöglicht dem Leser zu verstehen, welche Komponenten verwendet werden und welche Konsequenzen der Einsatz bestimmter Speichertechnologien für die Speicheraufgabe hat. Anhand von Beispielen wird erklärt, was bei der Konzeption eines Speichersystems beachtet werden muss und wie sinnvolle Entwicklungs- aber auch Investitionsentscheidungen getroffen werden können. Übungsaufgaben und zahlreiche Illustrationen helfen, das erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden. Aus dem Inhalt: • Systemaufbau und Funktionen von Speichersystemen • Mechanische Speicher • Thermische Speicher • Elektrische Speicher • Elektrochemische Speicher • Chemische Speicher • Wirtschaftlichkeitsberechnungen • Lastmanagement
Lern- und Handbuch für die effiziente und praktische MindManager-Anwendung Einfache Visualisierung komplexer Ideen und Informationen durch flexible Mindmaps und Diagramme Mit vielen Praxisbeispielen und Übungen – auch als Download Mit MindManager 2018 können Sie komplexe Sachverhalte einfach strukturieren und als Mindmap, Organigramm oder Baumstruktur sowie als Flussdiagramm, Konzept-Map, Zeitachse oder Infografik übersichtlich darstellen. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Ideen und Informationen mithilfe von MindManager optimal visualisieren und mit anderen teilen. Andreas Lercher erläutert Ihnen die verschiedenen Phasen der Entstehung einer umfangreichen Wissenslandkarte und erklärt, wie eine solche mit MindManager erstellt wird sowie Struktur und Markierungen erhält. Anhand von Übungen und Beispielen demonstriert der Autor die einfache und rasche Erstellung einer Map bis hin zu der Verwendung komplexer Funktionen wie Berechnungen, Bedingte Formatierung oder die neuen Dokumentenansichten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die in MindManager zusammengefassten Informationen in andere Apps oder Formate exportieren können. Selbstmanagement, Brainstorming, Meeting-Management, Projektplanung oder Aufgabenverteilung: Sie werden in die Lage versetzt, eigene Wissenslandkarten und wirkungsvolle Infografiken zu gestalten und effektiv zu nutzen.
Möchten Sie verstehen, was Six Sigma genau ist? Wollen Sie die Vorteile von Six Sigma in Ihrer Firma nutzen und so Abläufe optimieren? Dann greifen Sie zu "Six Sigma für Dummies" und lassen Sie sich leicht verständlich erklären, was es damit genau auf sich hat. Six Sigma ist eine auf Effizienz ausgerichtete Qualitätssicherungsmethode. Es ist eine quantitative Methode, bei der genau ermittelt wird, wie das Ziel aussehen soll und wie groß die Fehlerabweichung von diesem Idealziel ist, sei es ein Produktionsprozess oder die Kundenorientierung eines Unternehmens. Es ist eine erfolgreiche Methode, viele Unternehmen setzen Six Sigma bereits ein.

Best Books