Ein neuer Titel des Erfolgsautors John Emsley über ein packendes Thema: Die Lebensgeschichte des Phosphors, des ominösen 13. Elements, beginnt zu einer Zeit, als vielen Stoffen noch eine magische Bedeutung zugeschrieben wurde. Durch Zufall entdeckt auf der Suche nach dem Stein der Weisen, wurde der Phosphor berühmt durch sein gespenstisches Leuchten und berüchtigt als langsam wirkendes Gift, dessen tödliche Wirkung zahlreiche mysteriöse Morde belegen. Er besitzt noch viele Facetten, sei es als Kunstdünger, der die Landwirtschaft revolutionierte oder als Bestandteil der berühmtesten Limonade der Welt. Phosphorverbindungen machen Stoffe schwerer entflammbar und die Wäsche weißer, sind aber auch die Grundlage für viele chemische Kampfstoffe. So ist Phosphor seit jeher mit dem Ruch des Teuflischen umgeben, eben ein Element auf Leben und Tod.
Leg dich nicht mit dieser Füchsin an.Ist eine Füchsin entschlossen, ihn zu ihrem Partner zu machen, dann hat selbst ein dickköpfiger Elch keine Chance.Boris war noch ein Junge, als er fortging, um sein Land zu verteidigen. Er kam zurück als veränderter Mann. Als gezeichneter Mann.Aber Jan will ihn trotzdem.Als Mann weniger Worte hat Boris eine harte Art, nein zu sagen. Trotzdem weiß die entschlossene Füchsin Jan, dass er für sie bestimmt ist. In der Vergangenheit war sie nicht sehr erfolgreich darin, die Aufmerksamkeit ihres dickköpfigen Elchs auf sich zu lenken, aber all das ändert sich, als ihr Leben in Gefahr ist.Plötzlich findet der gezeichnete Soldat immer wieder Ausreden, ihr zu Hilfe zu kommen, auch wenn Jans Meinung nach er derjenige ist, der gerettet werden muss.Es wird einer raffinierten Vorgehensweise bedürfen, ihren Elch dazu zu überlisten, seine Liebe für sie zuzugeben, doch ist die gerissene Füchsin mehr als bereit für diese Herausforderung. Und sollte das nicht funktionieren, würde sie Mamas Angebot annehmen, ihr die Schrotflinte zu leihen, die schon für ihre eigene Verlobung benutzt wurde.
Bei der Geografie geht es längst nicht nur darum, zu wissen, wo welches Land oder welcher Fluss zu finden ist. "Geografie für Dummies" erklärt Ihnen, wie das geografische Koordinatensystem aufgebaut ist, wie man damit Orte bestimmt und so Karten richtig deutet. Im Mittelpunkt des Buches stehen die Geofaktoren Boden, Wasser und Klima und deren Wechselwirkungen miteinander: Wie formen Vulkane, Erosion und Wetter die Erdoberfläche? Wie beeinflussen die Ozeane das Klima? Und wie ist es möglich, dass Wüste und Regenwald nur durch eine Bergkette voneinander getrennt sind? Aber auch der Einfluss des Menschen kommt nicht zu kurz, so wird auch die urbane, politische und wirtschaftliche Geografie erläutert. Egal, ob Sie wissen möchten, wie das Klima die Erde beeinflusst oder wo ein günstiger Standort für das nächste Eigenheim wäre, dieses Buch liefert Ihnen alle Antworten.
Happiness Key wird für die verwöhnte Tracy ein Ort der Entscheidung. Geld - oder Liebe? Die Ehe kaputt, das Vermögen weg, der Exmann im Gefängnis - die verwöhnte Tracy Deloche muss sich von ihrem Luxusleben verabschieden. Nur etwas Land auf Happiness Key ist ihr geblieben, einer Insel vor Florida mit ein paar Strandhäusern. Dort wohnen drei Frauen, mit denen Tracy nichts zu tun hat. Am besten wäre es, alles an einen Bauspekulanten zu verkaufen, glaubt sie. Aber die Zeiten sind schlecht, die Inselbewohnerinnen werden unerwartet zu Freundinnen ... und dann ist da noch Marsh Egan. Der attraktive Rechtsanwalt setzt sich leidenschaftlich für den Umweltschutz ein und will Happiness Key unbedingt retten. Tracy muss sich entscheiden: Für oder gegen Marsh, für oder gegen Freundschaft - für oder gegen das Glück.
Zehn Experimente, die die Welt veränderten! Liegt ihre Schönheit in der Klarheit und Einfachkeit ihrer Konzeption? Oder im Entwickeln notwendiger Instrumente? Etwa in den resultierenden Produkten oder gar in der Kühnheit der bahnbrechenden Interpretation der Ergebnisse?
Ida Boy-Ed (1852-1928) verfasste uber 70 Romane und Erzahlbande und beeinflusste mit ihrem Lubecker Salon das kulturelle Leben ihrer Heimatstadt nachhaltig. Uberarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1920.
Vorwiegend die Literatur in den Blick nehmend, die im zeitlichen Kern- wie Nahbereich des Weltkrieges entstand, verfolgt dieser Band eine interkulturelle Zielsetzung. So wie der Große Krieg nicht zuletzt ein europäisches Phänomen war, verbindet sich mit der Untersuchung des deutschen Kulturkreises ein Herangehen, das den thematischen Fokus weitet und die nationalen Grenzen überwindet. Innerhalb der einzelnen Beiträge, in denen die deutschsprachige Literatur einen festen Bezugspunkt bildet, wird dem Aspekt der Interkulturalität in differierender Ausprägung entsprochen. Dadurch ergibt sich ein Gesamtbild, mit dem sich, neben dem Leitmotiv der Angst, die Absicht der politischen Instrumentalisierung zeigt, als Begeisterung, die auch nicht in der Zwischenkriegszeit verstummte.
Dieser Leitfaden bietet konkrete und praxiserprobte Unterstützung für alle, die ihre Produkte noch effektiver, kreativer und kostengünstiger positionieren wollen. Denn ganz egal, wie groß Ihr Unternehmen ist: Differenzierung über den Preis allein genügt längst nicht mehr, um im Wettbewerb zu bestehen. Was Sie brauchen, ist ein Produkt mit einem unverkennbaren USP, der die Marke nachhaltig stärkt. Rainer H. G. Großklaus, der als Marketingberater Top-Markenartikler zu seinen Kunden zählt, gibt mit diesem Buch die erste systematische Anleitung für den Aufbau einer gelungenen Alleinstellung. "[...] der Leser erfährt alles über die wichtigsten Positionierungsarten, Konzeption und Markt- und Kontrollphasen. Ein Werk, das Unternehmer lesen sollten." Markt und Mittelstand "[...] [ein] empfehlenswertes Buch [...], das alle Aspekte der Positionierungsarbeit intensiv und kompetent beleuchtet." Annual der Kommunikationsagenturen 2008
Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,0, Universitat Bremen, Veranstaltung: Immanuel Kant: Kritik der praktischen Vernunft, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich werde in dieser Hausarbeit Kants Theorie uber die Triebfedern der reinen praktischen Vernunft referieren, in der im Wesentlichen dargelegt wird, unter welchen Bedingungen und auf welche Weise das vernunftige Bewusstsein des Sittengesetzes eines Menschen zu einer subjektiven Triebfeder werden kann, die diesen dann motiviert, dem Gesetz entsprechend moralisch zu handeln."
Die BASICS-Reihe bringt perfekten Überblick über die gesamte Bandbreite der Onkologie. Gut: Umfassender Einblick - die häufigsten Tumoren und ihre Therapieverfahren kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Alle IMPP-relevanten Inhalte sind abgedeckt. Besser: Mit klinischen Fallbeispielen BASICS: Jedes Thema in kleinen Häppchen auf je einer Doppelseite. Im neuen Layout noch übersichtlicher, mit vielen Versteh-Bildern im typischen BASICS-Stil Das Beste: Geschrieben von einem Arzt, der weiß, wie man Onkologie versteht, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ideal zum Einarbeiten ins Thema! Neu in der 4. Auflage: Molekulare Grundlagen der Tumoren erweitert. Grundlagenkapitel erweitert. Neues Kapitel zu Weichteiltumoren (Sarkomere).
English summary: Kevin Kosche provides a comprehensive interdisciplinary analysis of contra proferentem in Anglo-American and continental European law. In doing so, he focuses on a description of the contract interpretation method in US law. In addition he does the first study from the perspective of legal history and comparative law on why, when and how the transparency requirement originated in German law. The author shows that due to the influence of the culpa in contrahendo there had been a transparency requirement before the war. German description: Kevin Kosche zeigt eine umfassende Betrachtung der rechtshistorischen Entwicklung von Contra proferentem (Unklarheitenregel) sowie des aktuellen Status quo der Auslegungsregel im anglo-amerikanischen und kontinentaleuropaischen Recht. Die Analyse von Contra proferentem im heutigen Recht ist eingebettet in eine ausfuhrliche und bisher in der deutschen Rechtsliteratur einzigartige Beschreibung der Methode der Vertragsauslegung im englischen und US-amerikanischen Recht. Im rechtsokonomischen Teil der Arbeit untersucht der Autor die Effizienz von Contra proferentem und des Transparenzgebots als Informationspflichten und Risikoverteilungsregeln. Er schliesst mit einer detaillierten rechtshistorischen und rechtsvergleichenden Analyse der Entstehung des Transparenzgebots im deutschen Recht. Der Autor legt ein bisher verborgen gebliebenes Faktum des deutschen AGB-Rechts offen: das Transparenzgebot entwickelte sich unter dem pragendem Einfluss der culpa in contrahendo und entstammt ursprunglich der versicherungsrechtlichen Rechtsprechung der 20er und fruhen 30er Jahre.

Best Books