Surprising rules for successful monetization Innovation is the most important driver of growth. Today, more than ever, companies need to innovate to survive. But successful innovation—measured in dollars and cents—is a very hard target to hit. Companies obsess over being creative and innovative and spend significant time and expense in designing and building products, yet struggle to monetize them: 72% of innovations fail to meet their financial targets—or fail entirely. Many companies have come to accept that a high failure rate, and the billions of dollars lost annually, is just the cost of doing business. Monetizing Innovations argues that this is tragic, wasteful, and wrong. Radically improving the odds that your innovation will succeed is just a matter of removing the guesswork. That happens when you put customer demand and willingness to pay in the driver seat—when you design the product around the price. It’s a new paradigm, and that opens the door to true game change: You can stop hoping to monetize, and start knowing that you will. The authors at Simon Kucher know what they’re talking about. As the world’s premier pricing and monetization consulting services company, with 800 professionals in 30 cities around the globe, they have helped clients ranging from massive pharmaceuticals to fast-growing startups find success. In Monetizing Innovation, they distil the lessons of thirty years and over 10,000 projects into a practical, nine-step approach. Whether you are a CEO, executive leadership, or part of the team responsible for innovation and new product development, this book is for you, with special sections and checklist-driven summaries to make monetizing innovation part of your company’s DNA. Illustrative case studies show how some of the world’s best innovative companies like LinkedIn, Uber, Porsche, Optimizely, Draeger, Swarovski and big pharmaceutical companies have used principles outlined in this book. A direct challenge to the status quo “spray and pray” style of innovation, Monetizing Innovation presents a practical approach that can be adopted by any organization, in any industry. Most monetizing innovation failure point home. Now more than ever, companies must rethink the practices that have lost countless billions of dollars. Monetizing Innovation presents a new way forward, and a clear promise: Go from hope to certainty.
Dieses Buch bietet ein umfassendes Verständnis von Pricing. Preismanagement wird dabei als Prozess verstanden, der in den vier Phasen Strategie, Analyse, Entscheidung und Umsetzung abläuft. In separaten Kapiteln wird auf branchenspezifische Besonderheiten des Preismanagements bei Konsum- und Industriegütern, Dienstleistungen und im Handel eingegangen. Die 4. Auflage des Klassikers „Preismanagement“ wurde vollständig neu überarbeitet und durchdringt das Thema auf aktuelle, kompakte und übersichtliche Weise. Praxisbeispiele aus den verschiedensten Branchen illustrieren das Vorgehen in allen vier Prozessphasen. Das Thema Digitalisierung wird systematisch in allen Kapiteln und Phasen berücksichtigt. Das Standardwerk schließt mit einem völlig neuen Kapitel zu Innovationen im Preismanagement. “This book is truly state of the art and the most comprehensive work in price management.” Prof. Philip Kotler, Kellogg School of Management, Northwestern University „Ein Buch von großem Wert, dem der Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis hervorragend gelingt.“ Kasper Rorsted, CEO, Adidas AG „Dieses Buch zeigt, dass die Digitalisierung im Preismanagement angekommen ist. Absoluter State of the Art.” Oliver Samwer, CEO, Rocket Internet AG „Preismanagement umfassend und verständlich dargestellt. Toll gemacht und damit absolut lesenswert!“ Prof. Dr. Bernd Skiera, Lehrstuhl für Marketing, insbesondere Electronic Commerce, Goethe-Universität Frankfurt am Main „Preismanagement ist insbesondere für Premium-Marken von entscheidender Bedeutung. Dieses Buch liefert alles für ein erfolgreiches Premium-Pricing.“ Dr. Reinhard Zinkann, Geschäftsführender Gesellschafter, Miele & Cie. KG
Produkte werden technisch immer ausgefeilter, es gibt Dutzende verschiedene Versionen, aus denen der Kunde wählen kann. Trotzdem liegen sie wie Blei in den Regalen. Warum? Hersteller beachten nicht, welchen "Job" ein Produkt oder auch eine Dienstleistung für den Kunden erfüllen soll. Clayton M. Christensen liefert mit dem "Jobs to Be Done"-Ansatz eine umfassende Theorie, wie man die Wünsche der Kunden erkennt und in den eigenen Produkten oder Dienstleistungen umsetzt. Er zeigt die praktische Anwendung und welche Auswirkungen die Methode auf Organisationsstrukturen und Führungsentscheidungen hat. So wird Innovation von der reinen Glückssache zu einem planbaren Prozess, der Unternehmen den entscheidenden Marktvorteil bringt.
Eine außergewöhnliche Reise in die Welt von Innovation und Strategie – ein außergewöhnliches Buch. Persönliche Geschichten und Erfahrungen von 30 Designern und Autoritäten ihres Gebiets - 8 Kapitel - 48 Case Studies - 20 Werkzeuge - 24 Downloads - 7 Kernfähigkeiten - 30 Designer - 36 Hacks - >150 Illustrationen Die Welt um uns ist voller Unsicherheit. Aber innerhalb dieser Unsicherheit existieren unglaublich viele Möglichkeiten, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Diese Möglichkeiten kannst du entdecken. Du musst dafür nur lernen, wie du darauf schaust. Ob du eine Führungskraft bist, ein angehender Gründer, Innovator, Investor, Change Agent oder Student: Design a Better Business macht dich mit neuen Werkzeugen, Fähigkeiten und Mindsets bekannt, um Ambiguität zu meistern und Werte aus der Unsicherheit der Business-Welt heraus zu entwickeln. Es ist eine Design-Reise, wie du sie vielleicht noch nicht erlebt hast: Schritt für Schritt vom ersten Funken einer Idee bis hin zur Skalierung deines Geschäfts. Dieses Buch stellt dir 20 strategische Werkzeuge vor, macht dich mit sieben zentralen Fähigkeiten und viele Fallstudien (ING Bank, Audi, Autodesk, Toyota Financial Services) sowie den Ideen von 29 Visionären vertraut: Steve Blank spricht über Innovation, Alex Osterwalder über Business Modelling oder Nancy Duarte über Storytelling. Es hilft dir, das richtige Team im volatilen Umfeld zusammenzustellen und eine Balance zu finden zwischen deinem Blick auf die Welt und den neuen Gedanken der Umwelt.
Das Erste Gossensche Gesetz besitzt eine zentrale Bedeutung in der Wirtschaftstheorie. Es besagt, daß der Grenznutzen oder zusätzliche Nutzen eines Gutes mit zunehmender Menge sinkt. Um so erstaunlicher ist es, daß die preispolitischen Implikationen dieses Gesetzes erst in allerjüngster Zeit untersucht worden sind. Um das Problem zu illustrieren, stellen wir uns vor, ein durstiger Wanderer komme an eine Gaststätte. Das erste Glas Bier, das er dort trinkt, stiftet ihm einen höheren Nutzen als z. B. das fünfte Glas. Warum fordert der Wirt angesichts dieser Situation für das erste Glas nicht einen höheren Preis als für das fünfte? Bei einem mengenunabhängigen Einheitspreis verschenkt der Wirt Gewinnpotential, der Wanderer hingegen realisiert eine Konsumenten rente, d. h. er braucht für bestimmte Einheiten weniger zu zahlen als er bereit wäre. Dies ist in vereinfachter Form die Problemstellung der nichtlinearen Preisbildung. Es geht darum, die Preisstruktur in Abhängigkeit von der gekauften Menge so zu optimieren, daß die Zahlungsbereitschaft der Kunden möglichst weitgehend ausgeschöpft wird und damit deutlich höhere Gewinne als bei einem Einheitspreis erzielt werden. Strategisch ist die nichtlineare Preisbildung der Marktsegmentierung zuzurechnen, wobei sich die Kunden durch ihr tatsächliches Nachfrageverhalten selbst bestimmten Segmenten zuordnen.
Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.
Für Unternehmen existenziell: Immer am Ball bleiben und das eigene Geschäft proaktiv an Veränderungen anpassen. Dieses Buch zeigt, wie es geht! - Geniale Methode, um das eigene Geschäftsmodell weiterzuentwickeln oder neue zu entwickeln - Unverzichtbares Werk für alle, die über das Geschäftsmodell Wettbewerbsvorteile erzielen wollen und auf der Suche nach einem „Feuerwerk der Ideen“ sind - Begleitmaterial zum Download - Mit E-Book inside Oliver Gassmann, Karolin Frankenberger und Michaela Csik sind herausragende Experten der Innovation. Mit diesem Werk ist ihnen ein international viel beachteter Meilenstein zur Entwicklung von Geschäftsmodellen gelungen. "Der St.Galler Business Model Navigator ermöglicht, aus der eigenen Branchenlogik auszubrechen, und macht damit den Weg frei für ein Feuerwerk neuer Ideen." Wolfgang Rieder, Managing Partner, Head of Advisory Switzerland, PricewaterhouseCoopers "Mit dem Business Model Navigator sind wir in der Lage, das Geschäftsmodell als Ganzes zu begreifen und am kompletten System zu arbeiten. Die St.Galler Methodik bringt nicht nur Ergebnisse, sondern erweitert auch den Mindset." Daniel Sennheiser, President Strategy and Finance, Sennheiser „The St. Gallen Business Model Navigator offers a great opportunity to challenge our habitual thinking concerning business models and revenue generation.” Dr. Ian Roberts, CTO, Bühler "An aspiring field such as New Space really benefits from the St.Gallen Business Model Navigator because the market will be defined by a variety of innovative business models – going through all the possibilities is a real competitive advantage!" Dr. Henning Roedel, NASA Ames Research Center
Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können
Es ist über ein Jahrzehnt her, dass Verne Harnish Bestseller Mastering the Rockefeller Habits in der ersten Auflage erschien. Scaling Up ist die erste große Neubearbeitung dieses Business-Klassikers, in dem praktische Tools und Techniken für das Wachstum zum branchenführenden Unternehmen vorgestellt werden. Dieses Buch wurde geschrieben, damit jeder – vom einfachen bis zum leitenden Angestellten – gleichermaßen zum Wachstum seines Business beträgt. Scaling Up konzentriert sich auf die vier Haupt-Entscheidungsbereiche, die jedes Unternehmen angehen muss: People, Strategy, Execution und Cash. Das Buch beinhaltet eine Reihe von neuen ganzseitigen Arbeits-Tools, darunter der aktualisierte One-Page Strategic Plan und die Rockefeller Habits Checklist™, die bereits von mehr als 40.000 Firmen in aller Welt für ein erfolgreiches Scaling Up verwendet wurden. Viele von ihnen schafften ein Wachstum auf $10 Millionen, $100 Millionen oder gar $1 Milliarde und mehr – und konnten den Aufstieg sogar genießen! Verne Harnish hat bereits in viele Scaleups investiert.
Während die meisten Bücher über Kreativität und erfolgreiche Lebensführung schnelle und leicht verdauliche Antworten liefern, setzt der Innovationsforscher Warren Berger ganz woanders an: bei den Fragen. Berger hat die Strategien der kreativsten Köpfe aus Wirtschaft und Wissenschaft, darunter Steve Jobs, Jeff Bezos und Larry Page, untersucht und festgestellt, dass sie alle eine besondere Fähigkeit auszeichnet - die richtigen Fragen zu stellen. Was wir als Kinder intuitiv tun, nämlich die Welt permanent in Frage zu stellen, um sie zu begreifen, treibt uns das Erziehungssystem aus und trimmt uns auf Antworten. Dabei kommt es heute mehr denn je darauf an, diese Fähigkeit wiederzubeleben, um zu kreativen Lösungen zu gelangen. Anhand von sechzig erstaunlichen Geschichten zeigt Berger, auf welche Weise die richtige Fragestellung den kreativen Prozess antreibt. Nur wenn wir unsere eingeübten Annahmen in Zweifel ziehen, wenn wir lernen, uns vertraute Situationen so zu betrachten, als wären sie neu, kann es gelingen, die richtigen Lösungen zu finden. Ein lebhaft und humorvoll geschriebenes und dennoch hoch fundiertes Buch, mit dem wir lernen, die Welt – und uns selbst – neu zu betrachten.
»Scrum« heißt die revolutionäre Methode, die seit den 90er-Jahren große ITProjekte zum Fliegen bringt. Und das schneller und kostengünstiger als geplant: Unternehmen, die mit Scrum arbeiten, schaffen die doppelte Arbeit in der Hälfte der Zeit. Gar nicht auszudenken, was geschähe, wenn jede Firma von dieser Methode profitieren könnte! Genau das ist Jeff Sutherlands Mission. Als Scrum-Erfinder zeigt er in seinem neuen Standardwerk ganz normalen Unternehmen, wie sie Scrum-Teams etablieren, ihre Entwicklungsaufgaben vereinfachen und alle ihre Projekte agil, zügig und kostengünstig durchziehen.
Die Autoren stellen einen konsequent marketingorientierten Ansatz vor, der es Personalmanagern ermöglicht, die Rekrutierung von neuen Mitarbeitern - insbesondere von Führungsnachwuchs - strategisch und erfolgreich umzusetzen. Vier Fallstudien veranschaulichen die Entwicklung und Umsetzung von Personalmanagementstrategien in renommierten Unternehmen.
Innovation is the life blood of practically every organization. Innovation drives growth, development, and prosperity for many organizations and geographical areas. Sometimes, innovation thrives within a certain geographical location or in certain organizations that are known for their innovative approaches. This outstanding new volume will demonstrate how to measure the success of innovation in all types of organizations. In the last decade, there have been tremendous investments in creativity and innovations sponsored by companies, cities, states, countries, universities, NGO’s, and even non-profits. With the magnitude of emphasis on creativity and innovation, the sponsors and key stakeholders will demand to know the value of these programs. The Value of Innovation: Measuring the Impact and ROI in Creativity and Innovation Programs will show step-by-step how to measure the impact and the ROI of innovation and creativity programs. The process collects six types of data: reaction, learning, application, impact, ROI, and intangibles. Data are collected analyzed and reported using a systematic, logic model. Conservative standards create results that are both CEO and CFO friendly. This proven process has been used now in 5000 organizations and this new book adapts the method directly to this critical area of innovation, showing examples and case studies.
In this book, the world’s foremost experts on pricing integrate theoretical rigor and practical application to present a comprehensive resource that covers all areas of the field. This volume brings together quantitative and qualitative approaches and highlights the most current innovations in theory and practice. Going beyond the traditional constraints of “price theory” and “price policy,” the authors coined the term “price management” to represent a holistic approach to pricing strategy and tactical implementation. They remind us that the Ancient Romans used one word, pretium, to mean both price and value. This is the fundamental philosophy that drives successful price management where producer and customer meet. Featuring dozens of examples and case studies drawn from their extensive research, consulting, and teaching around the world, Simon and Fassnacht cover all aspects of pricing following the price management process with its four phases: strategy, analysis, decision, and implementation. Thereby, the authors take into account the nuances across industry sectors, including consumer goods, industrial products, services, and trade/distribution. In particular, they address the implications of technological advancements, such as the Internet and new measurement and sensor technologies that have led to a wealth of price management innovations, such as flat rates, freemium, pay-per-use, or pay-what-you-want. They also address the emergence of new price metrics, Big Data applications, two-sided price systems, negative prices, and the sharing economy, as well as emerging payment systems such as bitcoin. The result is a “bible” for leaders who recognize that price is not only a means to drive profit in the short term, but a tool to generate sustained growth in shareholder value over the longer term, and a primer for researchers, instructors, and students alike. Praise for Price Management “This book is truly state of the art and the most comprehensive work in price management.” - Prof. Philip Kotler, Kellogg School of Management, Northwestern University “This very important book builds an outstanding bridge between science and practice.“ - Kasper Rorsted, CEO, Adidas “This book provides practical guidelines on value creation, communication and management, which is an imperative for businesses to survive in the coming era of uncertainty.” - Dr. Chang-Gyu Hwang, Chairman and CEO, KT Corporation (Korea Telecom)
This second edition of the best-selling, comprehensive handbook The Essential Guide to Business for Artists and Designers will appeal to a wide range of artists, makers, designers, and photographers looking to set up and establish an arts practice or design business within the visual arts and creative industries. With fully revised content, three new chapters, and profiles of contemporary artists and designers from around the world, this guide leads the reader through the most important aspects of setting up and growing a profitable enterprise. Providing the vital knowledge and tools to develop a vision and achieve business growth, topics include: - Building networks and successful negotiation tactics - Promoting an engaging social media presence - Business planning and money management - Overview of legal, tax and intellectual property issues - Setting up a website and trading online - Exploiting innovation and future trends As well as specially tailored enterprise exercises and useful diagrams, this latest edition features apt quotations and indispensable resources including an extensive glossary and a list of key professional bodies and organisations based in the UK, USA, Canada, Australia and South America. This handbook is printed in a dyslexic-friendly font and includes new illustrated mind maps and colour pictures throughout.
Blockchain ermöglicht Peer-to-Peer-Transaktionen ohne jede Zwischenstelle wie eine Bank. Die Teilnehmer bleiben anonym und dennoch sind alle Transaktionen transparent und nachvollziehbar. Somit ist jeder Vorgang fälschungssicher. Dank Blockchain muss man sein Gegenüber nicht mehr kennen und ihm vertrauen – das Vertrauen wird durch das System als Ganzes hergestellt. Und digitale Währungen wie Bitcoins sind nur ein Anwendungsgebiet der Blockchain-Revolution. In der Blockchain kann jedes wichtige Dokument gespeichert werden: Urkunden von Universitäten, Geburts- und Heiratsurkunden und vieles mehr. Die Blockchain ist ein weltweites Register für alles. In diesem Buch zeigen die Autoren, wie sie eine fantastische neue Ära in den Bereichen Finanzen, Business, Gesundheitswesen, Erziehung und darüber hinaus möglich machen wird.

Best Books