Die Ford Motor Company schuf mit dem Mustang 1964 die Spezies der relativ kompakten, 2+2-sitzigen, aber dennoch sehr leistungsstarken US-Coupés. Die sogenannten "Pony Cars" sollten jene bürgerlichen Sportwagenliebhaber in ihren Bann ziehen, bei denen Praxisnutzen, tolle Optik und sportliche Fahrleistung nicht im Widerspruch zueinander stehen durften. Der Erfolg war durchschlagend und auch nach 40 Jahren findet die aktuelle Evolutionsstufe des Mustangs ihre Fans. Grund genung, dieser automobilen Ikone ein Jubiläumsbuch zu widmen. Auf weit über 300 Seiten lässt der Autor die Historie des Mustang kompetent, faktenreich und mit einem tiefen Blick hinter die Kulissen Revue passieren. Faszinierendes, zum größten Teil exklusiv geschossenes Bildmaterial macht diesen großformatigen Prachtband zu einem Muss für die zahlreichen Mustang-Liebhaber im deutschsprachigen Raum.
Serenus, Erzähler und Hauptfigur, ist ein moderner Don Giovanni. Er liebt den Körper der Frauen und ist getrieben von seiner Gier nach der Lust, die er ihnen schenkt – und sie ihm. Die Frauen, in deren Körper und Seele er eindringt, sind dem Mann nicht mehr wehrlos ausgeliefert wie bei Mozart, sondern sie wehren sich. Meistens sind sie es, die ihn voller Schmerz zurücklassen. In seinem Leben gab es die eine wahre Liebe, doch Serenus sparte sie in seiner Chronik aus. Raya Mann ergänzte sie mit ihren eigenen Romanen „Agnes betet“ und „Die eine wahre Liebe“. Die Autorin ist die eine wahre Liebe von Serenus und die Herausgeberin seiner Erzählung. Die drei Romane schildern die Lebensgeschichte eines Verführers, der am Ende leer ausgeht. Das Lektorat besorgte Nina Eisen.
Ein Lichtball über der Antarktis. Er glüht und pulsiert. Die Klimaforscher an Bord der RSS James Clark Ross in der Antarktis sind ratlos. Eine Halluzination? Eine Luftspiegelung? Die ehrgeizige TV-Journalistin Grace ist entschlossen, dem Rätsel auf den Grund zu gehen. Ein geheimnisvoller Anruf führt sie zu einem Kloster in die Wüste Sinai. Dort malt ein Mönch wie in Trance schon seit vielen Monaten genau dieses Zeichen an die Wände einer Höhle. Ein Zufall? Oder weiß er mehr? Als der Lichtball auch am Nordpol auftaucht, bricht Panik aus. Für Grace beginnt ein mörderischer Albtraum. Weit weg, in Cambridge, Massachusetts, sieht Vince Bellinger Bilder der Fernsehübertragung. Das Zeichen erinnert ihn an irgendetwas. An etwas, das ihm sein bester Freund Danny vor zwei Jahren unter dem Siegel der Verschwiegenheit anvertraut hatte. Das Projekt, an dem Danny arbeitete, war topsecret. Und es kostete ihn das Leben ...
Annie Parker ist fünfundzwanzig Jahre alt, Neusingle, Tagebuchschreiberin und auf der Suche nach sich selbst. Sie kauft unter dubiosen Umständen bei einem Rodeo die Mustangstute Sixteen, um sie vor dem Schlachter zu retten. Ratlos und mit der Situation überfordert, beginnt sie mit dem halbwilden Pferd zu wandern. Am Highway begegnet ihr Luke Milers, der nicht nur an Annie, sondern auch an Sixteen ein geheimnisvolles Interesse hat. Er wird zu ihrem Guardian Angel, plant ihre Route und überlässt ihr sein Muli, den legendären Dexter, damit sie sicher nach Montana zur Sweet Water Ranch wandern kann. Doch Luke hat Annie verschwiegen, dass Sixteen bei einem Wettbewerb, dem Mustang Show Off, versteigert werden soll. Kann Annie ihrem Herzen folgen und Luke vertrauen? So beginnt die seltsame Reise der Annie Parker.
Ein Jahr lang das Leben in allen Facetten genießen – mit mediterranen Speisen, Wein und Freundeneine schöne Zeit verbringen und sich der Malerei widmen. Mit diesem Wunsch bereist Falk Wegnerdie traumhafte Insel Mallorca. Doch das Glück währt nicht lange. Ein Auftragsmörder ist ihm auf denFersen, und Falk muss sich eingestehen, dass ihn seine Vergangenheit gnadenlos einholt. Alsehemaliger Personenschützer, der für das superreiche Industriellen-Ehepaar Densing arbeitete, hater Schuld auf sich geladen. Nun gerät nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr. Auch das dergeheimnisvollen Natalie, die wie aus dem Nichts in sein Leben stürmt. Und auch das des JungenEmilio aus dem Nachbarort, mit dem ihn eine tiefe Freundschaft verbindet. Kann Falk die Dämonen seiner Vergangenheit besiegen? Ein Buch über Liebe, Freundschaft, Verlustund das Leben eines besonderen Mannes.Der Roman gibt tiefe Einblicke in das Leben und in die Arbeit von Personenschützern und von denMenschen, für die sie tagtäglich ihr Leben riskieren. Und er bringt uns die Schauplätze näher, derenSpannweite sich von Mallorca über ganz Europa bis hin nach Sibirien erstreckt .Im Anhang gibt der Autor professionellen Roulette-Spielern einen überlegenswerten Gedanken-anstoß, denn er war in seinem abwechslungsreichen Leben nicht nur Personenschützer sondern auchSpieler.
"Lesen Sie und fürchten Sie sich" (The Times) – Bestsellerautor John Connolly ist der "Meister des Gänsehautmoments"! Nach dem traumatischen Verlust seiner Familie hat sich der New Yorker Ex-Cop Charlie Parker nach Maine zurckgezogen, an den Ort seiner Kindheit. Als eine junge Frau und ihr Sohn von der Hand eines Unbekannten sterben, muss Parker die Verfolgung aufnehmen. Denn der Schlüssel zur Klärung des Verbrechens liegt in der Geschichte seiner eigenen Familie. Und in den dunklen Wäldern von Maine, dem Ursprung eines mythischen Killers... "Ein mysteriöser Krimi mit hohem Suchtfaktor!" (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)
Diese Fallstudien sind im Rahmen der Vorlesung "Praxismodul" im Wintersemester 2015/16 von Bachelorstudenten/-innen im berufsbegleitenden BIS-C Studiengang an der Hochschule Mainz erarbeitet worden.Hidden Champions sind heimliche Gewinner oder unbekannte Weltmarktführer, die in ihrer Branche Marktführer sind. Der Begriff "Hidden Champions" wurde als Forschungskonstrukt von SIMON 1990 in der Zeitschrift für Betriebswirtschaft beschrieben.
Dortmund - November 1969. Der Vorstandsvorsitzende des größten Stahlkonzerns ist tot. Um seine Nachfolge kämpfen fünf potentielle Nachfolger. Als der Personalvorstand Erich Vaerstenberg wieder bei der Postenvergabe übergangen wird und sich aus Wut und Frustration auf ein Abenteuer mit einer jungen Frau einlässt, beginnt ein Intrigenspiel, bei dem auch vor Betrug, Erpressung und Mord nicht zurückgeschreckt wird. Aber alles kommt Anders, als es sich Manche gedacht haben. Hinter der Maske des Biedermannes lauert die Fratze des eiskalten Egomanen, der glaubt Alles und Jeden im Griff zu haben, bis Ihm drei Frauen einen Strich durch die Rechnung machen. Die späten sechziger Jahre finden hier in Sprache und Zeitgeschmack den Einzug in das zweite Buch des Autors.
Wer „nullt“, kann schon mal in Panik geraten: Nach vielen aufregenden Jahren geht MANN plötzlich doch mal gerne früh ins Bett und ohne Vorwarnung verwandelt sich der ehemals flache Bauch in eine Kugel. In dieser verschreckenden Phase des Lebens sorgt dieser Ratgeber mit 100 Anregungen dafür, erhobenen Hauptes auf die nächste Null zugehen zu können. Denn: Zu Beginn eines neuen Lebensjahrzehnt muss ein Mann wissen, was zu tun ist. Und was besser nicht.
Die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts, die von zwei Weltkriegen und mehreren politischen Umbrüchen geprägt ist, bietet viel Stoff für Legenden. Gerade wenn die historischen Tatsachen kompliziert sind, fallen simple Antworten auf fruchtbaren Boden. Wenn es auch noch um geschichtliche Wendepunkte geht, gestaltet sich die Auseinandersetzung um deren Bewertung besonders kontrovers. So ist es kaum erstaunlich, daß sich um zentrale Ereignisse Legenden ranken, die immer wieder in der politischen und öffentlichen Debatte bedient werden und so manches Geschichtsbild prägen. Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff untersuchen im vorliegenden Band die wirkungsmächtigsten Legenden der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Sie spüren dem tatsächlichen Geschehen hinter diesen Mythen nach und zeigen, wie und warum sie populär wurden - von der Kriegsschuldfrage 1914 bis zur Wiedervereinigungspolitik.
Jean-Claude Dyslis Leben liest sich wie ein Roman, mit atemberaubenden Erfolgen und erschütternden Katastrophen, doch immer getragen von der Leidenschaft für Pferde. In Kalifornien lernte er die altkalifornische Westernreitweise und brachte das erste Quarter Horse nach Europa. Bis zu seinem Lebensende appellierte er an das Gewissen der Reiter und setzte sich für den freundlichen Umgang mit dem Pferd und das feine Reiten ein.
Band 1 umfasst die Illustratoren zu Karl Mays Lebzeiten (bis 1912), Band 2 (erscheint Herbst 2005) die Künstler, die ab 1913 Mays Werk illustriert haben.

Best Books