Combining cartographic technology with physiographic and cultural content, this atlas has a section on the physical and natural world with core topics such as evolution of earth, geology, climate and biodiversity, a section on human activities such as population and migration as well as the seven continents
Stephan Hubers großformatige Landkarten verweben objektives Ausgangsmaterial mit subjektiven Empfindungen voller poetischer, politischer, historischer und philosophischer Anspielungen. Kartografie wird bei Huber zum Kosmos einer Person und zugleich zu einer großen Erzählung über die letzten 50 Jahre. Fiktion und Realität verschwimmen zu einem sowohl kritisch verstörenden wie auch überbordend ironischen Weltbild, das mit großer Lust in eine künstlerische Form gebracht wird. Die zahlreichen Klapptafeln ermöglichen erstmalig ein genaues Studieren der groß formatigen Arbeiten. Hubers Werk wurde neben großen Museumsausstellungen auch bereits auf der documenta und der Biennale in Venedig gezeigt. Exhibition: Eres-Stiftung, Munich, Germany (16.1-28.3.2015).
Der reich bebilderte Atlas stellt auf übersichtlichen Karten alle Länder der Welt mit ihren Hauptstädten, Staatsgrenzen, Nationalflaggen, den wichtigsten Grossstädten, Flüssen, Seen und Gebirgen vor. Ab 9.
Der Weinatlas, der große Klassiker der Weinliteratur, liegt nun als sechste und bisher auch umfangreichste Ausgabe vor. Erneut haben Jancis Robinson und Hugh Johnson die gesamte Weinwelt unter die Lupe genommen und führen den Leser kenntnisreich und kurzweilig durch alle Weinregionen der Welt zu den bedeutendsten Weinen und ihren Produzenten. 200 hervorragende Karten von Übersichtskarten bis zu Detailkarten im Maßstab 1:25.000 erklären die Herkunft und geografischen Hintergründe der besten Weine aus allen 5 Kontinenten. Der Weinatlas ist ein wertvoller und unverzichtbarer Begleiter durch die ganze Welt des Weins.
Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.
Wie Babars und Celestes Kinder auf die Welt kommen und wie es ihnen dort ergeht und die Dynastie der Babars endgültig gefestigt wird, so daß sie bis heute regiert...
Gain the skills necessary to catalog monographic sheet maps and map sets! With an easily understood how-to format, this ready reference manual will introduce you to the basics of cataloging sheet maps on OCLC, using MARC 21 and ISBD standards and AACR2R. It will guide you through each area of the bibliographic record, focusing most specifically on the title and statement of responsibility, mathematical data, physical description, main entry, and notes areas. Approaching the subject from the perspective that maps are not that much more difficult to catalog than monographs, this book will familiarize you with the few fields unique to map cataloging as well as the fields that are common to monographs but simply used in a different way. This essential volume: describes the cataloging process as it relates to all parts of the record, including subject analysis, coding of fixed fields and OXX fields, and creating G-class call numbers provides an up-to-date list of map cataloging tools presents special chapters on cataloging historical sheet maps and special formats such as wall maps, map series or sets, and reproductions includes illustrations of bibliographic records, field-level examples, tables of information, and diagrams of maps to be used to highlight key concepts Ideal for the new or inexperienced maps cataloger, this volume will help you become comfortable and confident while working with sheet maps. It also puts you in touch with current reference sources and tools, both online and off.
Oliver Sacks ist berühmt für seine brillanten Geschichten, die uns tief in die Welt des menschlichen Geistes und Gehirns führen und unser Verständnis des menschlichen Wesens erweitert haben und dies mit seiner einzigartigen Mischung aus empathischer Erzählkunst, wissenschaftlicher Gelehrsamkeit und dem Blick für das Kuriose. In seinem neuesten Buch erzählt Sacks von Menschen, die nach einer Hirnverletzung ihre Musikalität verlieren, und von anderen, die durch eine solche Verletzung erst Musikalität entwickeln, ja von Musik geradezu besessen sind. Sacks erweist sich wieder als Meister der Menschenbeschreibung und entdeckt an scheinbaren Defekten die besonderen Qualitäten der Menschen wie beim einarmigen Pianisten Paul Wittgenstein, für den die großen Komponisten Benjamin Britten, Paul Hindemith, Richard Strauss und Maurice Ravel eigens Stücke für die linke Hand schrieben. Musik, so zeigt Sacks, hat die einzigartige Kraft, das Gehirn in ganz bemerkenswerter und komplexer Weise zu verändern, und wir Menschen sind eine musikalische Spezies nicht nur eine sprachliche. Musik zieht uns unwiderstehlich in ihren Bann.

Best Books