The synucleinopathy sporadic Parkinson’s disease (sPD) is the second most frequent degenerative disorder of the human nervous system after Alzheimer’s disease. The propensity for developing sPD exists in all ethnic groups worldwide, and the prevalence of the disorder increases considerably with age, thereby imposing an enormous social and economic burden on societies with increased life expectancy. The sPD-associated pathological process is progressive, does not go into remission, and can take decades to reach its culmination if it is not be terminated prematurely by death owing to other causes. Against the background of the normal morphology and anatomy, the authors analyze the pathoanatomy of sPD in the nervous system at various neuropathological stages and summarize the potential functional consequences of the lesions.
Non-motor Parkinson's: The Hidden Face-Management and the Hidden Face of Related Disorders, Volume 134, the latest release in the International Review of Neurobiology series, is an up-to-date and comprehensive textbook addressing non-motor aspects of Parkinson’s disease, a key unmet need. Specific chapters in this updated release include Therapeutics and NMS in PD, Non-motor effects of conventional and transdermal therapies in PD, Infusion therapy, CDD and NMS in PD, DBS and NMS in PD, TMS and implications for NMS in PD, Botulinum toxin therapy and NMS in PD, and Nutrition and NMS in PD, amongst others. Including practical tips for non-specialists and clinical algorithms, the book contains contributions from over 40 opinion leaders in the field of movement disorders. It provides practitioners and researchers with a laboratory, to bedside, to caregiver perspective. Presents a comprehensive textbook on the non motor aspects of Parkinson’s disease Includes practical tips and clinical algorithms, and is the only textbook to bring a holistic approach Contains contributions from over 40 global opinion leaders in the field of movement disorders Provides special chapters on exercise, personalized medicine, osteoporosis, genetics, treatment aspects and nutrition
Balance, Gait, and Falls, Volume 159 presents the latest information on sensorimotor anatomy, sensory integration, gravity and verticality, standing balance, balance perturbations, voluntary stepping and gait initiation, gait and gait adaptability, disorders of balance and gait that result from aging and neurological diseases. The book provides a brief overview of age-related changes in the structure and function of sensorimotor and central processes, with sections specifically devoted to Parkinson’s disease, parkinsonism, cerebellar ataxia, stroke, corticobasal degeneration, multiple sclerosis, Huntington’s disease, dystonia, tremor, Alzheimer’s disease, frontotemporal dementia, cerebral palsy, polio, motor neuron disease, brainstem lesions, spinal lesions, peripheral nerve disease, and psychogenic conditions. Diseases covered have a common structure comprising background and epidemiology, pathology, balance disorders, gait disorders, falls, therapies (including fall prevention), and future directions. Covers all aspects of basic and clinical research on disorders of balance and gait in neurological disease Presents a multidisciplinary review of balance and gait physiology, the epidemiology and natural history of balance and gait impairments in aging, and a broad range of neurological diseases Addresses impairments of balance and gait for basic and clinical researchers in neuroscience, human movement science, physiotherapy and exercise physiology
The Encyclopedia of Movement Disorders is a comprehensive reference work on movement disorders, encompassing a wide variety of topics in neurology, neurosurgery, psychiatry and pharmacology. This compilation will feature more than 300 focused entries, including sections on different disease states, pathophysiology, epidemiology, genetics, clinical presentation, diagnostic tools, as well as discussions on relevant basic science topics. This Encyclopedia is an essential addition to any collection, written to be accessible for both the clinical and non-clinical reader. Academic clinicians, translational researchers and basic scientists are brought together to connect experimental findings made in the laboratory to the clinical features, pathophysiology and treatment of movement disorders. The Encyclopedia targets a broad readership, ranging from students to general physicians, basic scientists and Movement Disorder specialists. Published both in print and via Elsevier’s online platform of Science Direct, this Encyclopedia will have the enhanced option of integrating traditional print with online multimedia. Connects experimental findings made in the laboratory to the clinical features, pathophysiology, and treatment of movement disorders Encompasses a wide variety of topics in neurology neurosurgery, psychiatry, and pharmacology Written for a broad readership ranging from students to general physicians, basic scientists, and movement disorder specialists
There has recently been a flurry of theoretical activity in affective neuroscience and neuropsychoanalysis. This book argues that the ability to integrate biological and psychological levels of understanding is inhibited by two important issues. First is the assumption made by most theorists that physical and mental phenomena are essentially different ("the Hard Problem"). Second, is the ambiguity of the widely used "Affect Concept". Ideas about the autonomic nervous system are integrated with those from the author's previous text A Basic Theory of Neuropsychoanalysis. The Realization of Concepts is based on four key assumptions: (1) There is no "Hard Problem"; (2) Motivational theory and cognitive theory can be integrated to create more valid models of body, brain and mind interactions; (3) "Affect Concepts" are superfluous and work to inhibit theory integration; and, (4) Affect theory developed as a "compromise formation" in response to radical reductionism.
Band 2 des vierteiligen Lehrbuchs behandelt weitere Materialien und Systeme, mit denen sich die Nanostrukturforschung aktuell befasst und die für die Nanotechnologie relevant sind. Als ausgewiesener Experte gibt Uwe Hartmann einen hervorragenden Gesamtüberblick über die weiche kondensierte Materie inklusive der Materie biologischen Ursprungs und grundlegende Nanobausteine wie etwa DNA, supramolekulare Strukturen, Kohlenstoffallotrope oder auch Cluster. Das Werk wendet sich an Studierende der Physik, Natur- und Ingenieurwissenschaften, sowohl begleitend als auch ergänzend zur Vorlesung.
Ein visueller Genuss: in eindrucksvoller Weise werden großformatige Zeichnungen Schichtaufnahmen gegenübergestellt. Detaillierte Feinarbeit: die Detailgenauigkeit der Zeichnungen lässt kaum Wünsche offen. Plus: neurofunktionale Anatomie, topographisch-anatomische Details wie z. B. Hirnarterien, Hirnvenen, Liquorräume. Kann man einen Klassiker noch verbessern? Man kann! Sämtliche Röntgen- und Schichtaufnahmen wurden durch Abbildungen der neuen Gerätegenerationen ersetzt. Neue Inhalte wie Felsenbein, Hippocampusregion, Hirnstamm, f-MRT und Hirnreifung wurden ergänzt. 60% mehr Abbildungen für noch bessere Visualisierung. Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.
Das in der Fachwelt als Standardwerk eingeschätzte Buch behandelt die Probleme und Lösungsansätze der modernen Stadtverkehrsplanung. Ausgehend von der Einbindung der Verkehrsplanung in die Stadtplanung wird dem Leser eine grundlegende Darstellung zu den Methoden und Verfahren dieses weiten Fachgebietes vermittelt. Die als Hochschullehrer und Praktiker anerkannten Autoren behandeln die Grundlagen und Ziele der Planung, die Analyse und Prognose der Verkehrsentwicklung – insbesondere der Modellierung – und liefern nach den heutigen Erkenntnissen eine umfassende Übersicht über den Einfluss des Verkehrs auf alle Bereiche der humanen und natürlichen Umwelt einschließlich der Bewertung. Weitere Schwerpunkte bilden die Gestaltung und der Entwurf städtischer Verkehrsanlagen, bei denen der öffentliche Raum in der Stadt, die Straßen- und die Knotenpunkte, der ruhende Verkehr und die Anlagen des öffentlichen Verkehrs behandelt werden. Die neue Auflage wurde nicht nur gründlich bearbeitet und erneuert, sondern bringt zusätzliche Kapitel über Verkehrsleitbilder im Städtebau, Wirtschafts- und Güterverkehr, zur Leistungsfähigkeit von Verkehrsanlagen, zum Fußgänger- und Radverkehr, zu Verkehrsmanagement, Lichtsignalsteuerung, Technikfolgenabschätzung, Road Pricing und Planungsrecht. Die Darstellungen bieten dem Stadt- und Verkehrsplaner sowie Studierenden des Verkehrs- und Stadtbauwesens ein umfassendes Instrumentarium zur Lösung der gegenwärtigen Aufgaben, unter Berücksichtigung der wesentlichen Empfehlungen und Richtlinien.
Der TILLMANN: der Anatomie-Atlas zur neuen Approbationsordnung! Einmalig: Anatomie mit klinischem Bezug - Neu präparierte Ansichten und klinische Infotexte verdeutlichen den Zusammenhang zwischen anatomischer Struktur und möglicher Erkrankung. Neu: ausgefeilte Didaktik, von Medizinstudenten mitentwickelt. - Doppelseitenkonzept: Zusammenhänge übersichtlich dargestellt, kein Umblättern nötig, - Bildbeschriftungen: Hervorhebung der wichtigen Strukturen, - neuartige lernfreundliche Darstellung der Leitungsbahnen, - Quervernetzung durch illustrierte Abbildungsverweise: kein langes Suchen. Bonus: der "Muskeltrainer" Alle Informationen zu Ursprüngen, Ansätzen, Innervation und Blutversorgung der Muskeln in einem Heft zum Herausnehmen. Der Tillmann – alles, was der zukünftige Arzt in der Anatomie wissen muss!
Der international erfolgreiche "Atlas of Breast Surgery" jetzt auf Deutsch: reichlich illustriert – herausgegeben von den weltbesten Chirurgen auf diesem Gebiet. Sie berücksichtigen die neuesten Entwicklungen und informieren von der Anatomie über das diagnostische Vorgehen bis hin zur effektiven Behandlung. Patientinnen mit Brusterkrankungen erwarten nicht nur qualifizierte medizinische Betreuung, sondern auch attraktive ästhetische Ergebnisse. Deshalb liegt der Schwerpunkt auf Techniken, die entsprechende Resultate erwarten lassen. Die vorliegende erweiterte Ausgabe ist speziell an die Bedürfnisse des deutschsprachigen Europa angepasst.
Die Analfissur wird basierend auf der internationalen Literatur und eigener jahrzehntelanger Erfahrungen der Autoren dargestellt. Ziel des Buches ist es, Proktologen, Chirurgen, Gastroenterologen, Allgemeinärzten, Dermatologen, Urologen und Gynäkologen die wissenschaftlichen Erkenntnisse gebündelt zu vermitteln. Besonderer Wert wurde auf die Darstellung der unterschiedlichen Methoden der konservativen und operativen Therapie gelegt. Jedes einzelne Verfahren wird ausführlich besprochen und, wenn möglich, auch evaluiert.
Didaktisch, umfassend und ausführlich vermittelt der bekannte Klassiker das erforderliche Wissen in der Kinderorthopädie auf neustem Stand, gibt Antworten auf Alltagsfragen aus der orthopädischen und pädiatrischen Praxis, beleuchtet alle Aspekte der Diagnostik und gibt konkrete Hinweise für die Therapie.
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Best Books