Some great teachers are born, but most are self-made. And the way to make yourself a great teacher is to learn to think and act like one. In this updated second edition of the best-selling Never Work Harder Than Your Students, Robyn R. Jackson reaffirms that every teacher can become a master teacher. The secret is not a specific strategy or technique, nor it is endless hours of prep time. It’s developing a master teacher mindset—rigorously applying seven principles to your teaching until they become your automatic response: 1. Start where you students are. 2. Know where your students are going. 3. Expect to get your students there. 4. Support your students along the way. 5. Use feedback to help you and your students get better. 6. Focus on quality rather than quantity. 7. Never work harder than your students. Conversationally and candidly, Jackson explains the mastery principles and how to start using them to guide planning, instruction, assessment, and classroom management. She answers questions, shares stories from her own practice and work with other teachers, and provides all-new, empowering advice on navigating external evaluation. There’s even a self-assessment to help you identify your current levels of mastery and take control of your own practice. Teaching is hard work, and great teaching means doing the right kind of hard work: the kind that pays off. Join tens of thousands of teachers around the world who have embarked on their journeys toward mastery. Discover for yourself the difference that Jackson’s principles will make in your classroom and for your students.
Dieses Buch zeigt Ihnen: - wie man Freunde gewinnt - wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt - wie man beliebt wird - wie man seine Umwelt beeinflußt - wie man mehr Ansehen erlangt - wie man im Beruf erfolgreicher wird - wie man Streit vermeidet - wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird - wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt - wie man seine Mitarbeiter anspornt und vieles mehr...
In the much anticipated follow-up to Never Work Harder Than Your Students, Robyn R. Jackson turns her attention to how school leaders can help any teacher become a master teacher.
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Seine Firma Bridgewater Associates ist der größte Hedgefonds der Welt, er selbst gehört zu den Top 50 der reichsten Menschen auf dem Planeten: Ray Dalio. Seit 40 Jahren führt er sein Unternehmen so erfolgreich, dass ihn Generationen von Nachwuchsbankern wie einen Halbgott verehren. Mit "Die Prinzipien des Erfolgs" erlaubt er erstmals einen Blick in seine sonst so hermetisch abgeriegelte Welt. Seine Beobachtungen aus dem Geschäftsleben hielt Ray Dalio schon als junger Unternehmer in einem Notizbuch fest. Das war die Geburtsstunde seiner gut 200 "Prinzipien", die mit diesem Buch erstmals gebündelt vorliegen und kaum weniger als die Essenz des geradezu unheimlichen Erfolgs von Ray Dalio und seiner Firma darstellen. Kern dieser Prinzipien ist eine stetige Verbesserung durch radikale Transparenz und Wahrhaftigkeit, eine Art "Ideen-Meritokratie ", also eine Atmosphäre, in der sich die besten Ideen durchsetzen. Die einzigartigen Prinzipien, mithilfe derer jeder den Weg des Erfolgs einschlagen kann, und die mitunter harten Lektionen, die ihn sein einzigartiges System errichten ließen, hat Ray Dalio auf eine bisher noch nie dagewesene, unkonventionelle Weise zusammengetragen.
If we want all our students to become better thinkers and learners, we must design rigorous learning experiences that go beyond helping them simply master standards. In this guide, Robyn R. Jackson takes you step by step through the process of planning rigorous instruction--what great teachers do to ensure students have a learning destination that's worth working toward and that the path they take to get there will help them pass the big tests and become engaged learners, effective problem solvers, and critical thinkers. Here, you'll learn how to * Create a rigorous unit assessment to guide your instruction and ensure standards mastery. * Select rigorous learning materials by examining the type of thinking you want students to engage in and the type of understanding you want them to acquire. * Choose rigorous instructional strategies by looking at ways to help students grasp new content and acquire new skills, apply what they are learning in a meaningful way, use thinking processes to synthesize new understandings, and adapt these understandings to new contexts across disciplines. * Create a rigorous learning unit, tailored to your standards and classroom content, and to the students you teach.
If we want our students to succeed, we cannot afford to leave to chance what happens when they do not learn. In this guide, Robyn R. Jackson and Claire Lambert take you step by step through the process of providing proactive and progressive learning support what great teachers do to ensure that all students receive the right kind of assistance and to get those who are struggling back on track before they get frustrated and give up. Here, you'll learn how to * Support students before instruction through acceleration practices, including activating background knowledge, providing advance organizers, and focusing on key vocabulary. * Support students during instruction by distinguishing between productive and destructive struggle, establishing "red flags" to alert you when a student's learning is headed off course, and delivering targeted interventions that quickly put struggling students back on the path to mastery. * Support students after instruction by providing appropriate remediation for the few students who have not achieved mastery. * Create a comprehensive, progressive support plan tailored to your classroom content and the students you teach. About the series Every teacher can become a master teacher with the right kind of practice and support. Each how-to guide in the Mastering the Principles of Great Teaching series focuses on one of the seven mastery principles introduced in Robyn R. Jackson's best-selling Never Work Harder Than Your Students and Other Principles of Great Teaching. The guides' self-assessments, worksheets, planning templates, process outlines, checklists, links to online resources, suggested activities, and prompts for reflection help teachers of all experience levels apply the principles to address everyday classroom challenges and build their overall mastery mindset.
Students following directions, dutifully completing assignments, and quietly cooperating. For some teachers, this kind of compliance is a goal worth pursuing, but for you, it’s not enough. You want real engagement—a classroom filled with students who ask intriguing questions, immerse themselves in assignments, seek feedback on their performance, and take pride in their progress. So even as you race to cover a demanding curriculum and address standards, you’re wearing yourself out searching for the hooks that will inspire your students and make them eager to learn. It’s not that you’re not doing enough to motivate your students; it’s that you’re probably focusing on the wrong things. In this book, Allison Zmuda and Robyn R. Jackson explain the four keys to real engagement: clarity, context, challenge, and culture. Their smart, concrete strategies for improving classroom assignments, assessments, and environments will help you create learning experiences that are rigorous, meaningful, and rewarding for your students and yourself.
HOPE IS ON THE WAY! “I firmly believe that what will make you a master teacheris not the advice I give you; what will make you a master teacheris that you figure out how to solve those challenges on your own,in your own way.” —From the Preface As a new teacher you face numerous challenges. Right from thestart you must learn how to manage a class full of restlessstudents; develop productive relationships with fellow teachers,administrators, and parents; and design engaging lesson plans thatwill meet ever-increasing levels of accountability all whilebuilding a life for yourself in the process. It can be overwhelmingand sometimes you can feel like you’re all alone. And yet, you came to this profession because you want to make adifference. How do you juggle the demands of the profession andfind your own voice, your own teaching style, your own teachingself? The good news is that you can do this. In this down-to-earth, inspirational book, bestselling authorRobyn Jackson offers encouragement and real-world advice fornavigating those difficult years as a beginning teacher. Sharingstories from her own humbling first years as a new teacher, Robynhelps you tackle challenges such as motivating students, planningeffective lessons, building relationships with parents, bouncingback from embarrassing mistakes, and finding your own authority asa teacher. She also helps you find success outside the classroomwith practical pointers for living on a teacher’s salary andcarving out time to have a life of your own. With candor and a gooddeal of wit, she gently guides you to develop your own teachingstyle and, ultimately, to find your own path toward mastery. Robyn speaks to new educators as a trusted mentor, one who knowshow to navigate the tricky terrain of “newteacherdom”—and knows how rich and rewarding the payoffwill be. If you’re new to the profession or know someoneabout to embark on a teaching career,You Can Do Thisis theessential roadmap to succeeding as a new educator both inside andoutside the classroom.
Die neue Formel zum Erfolg: Leidenschaft Ausdauer und Zuversicht Eine Mischung aus Ausdauer und Leidenschaft, nicht IQ, Startbedingungen oder Talent entscheidet über den Erfolg eines Menschen. Diese These hat die Neurowissenschaftlerin und Psychologin Angela Duckworth in dem Wort GRIT zusammengefasst, das im Englischen so viel wie Biss oder Mumm heißt, und hat damit weltweit Aufsehen erregt. Auf Basis ihrer eigenen Geschichte, von wissenschaftlichen Erkenntnissen und anhand ungewöhnlicher Leistungsbiografien ist sie dem Geheimnis von erfolgreichen Menschen auf den Grund gegangen, seien sie Sportler, Bankmanager oder Comiczeichner. Sie weist nach, dass nicht "Genie", sondern eine einzigartige Kombination aus Begeisterungsfähigkeit und langfristigem Durchhaltevermögen darüber entscheidet, ob man seine Ziele erreicht. Mit zahlreichen Beispielen, die jeder auf seine Situation anwenden kann, erläutert Angela Duckworth das Konzept der motivierten Beharrlichkeit. Und sie fordert dazu auf, im Wissen um GRIT Lernen und Bildung neu zu denken.
Informed by new research on the brain's plasticity and new insights on how culture relates to student motivation, this resource focuses on engaging even the most reluctant students!
Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.
Spitzensportler, Geigenvirtuosen, Elitestudenten, Karrieremenschen – in der Regel sprechen wir Erfolge den Begabungen des Menschen zu. Doch dieser Glaube ist nicht nur falsch, er hindert auch unser persönliches Fortkommen und schränkt unser Potenzial ein. Die Psychologin Carol Dweck beweist: Entscheidend für die Entwicklung eines Menschen ist nicht das Talent, sondern das eigene Selbstbild. Was es damit auf sich hat, wie Ihr eigenes Selbstbild aussieht und wie Sie diese Erkenntnisse für sich persönlich nutzen können, erfahren Sie in diesem Buch.
Design Thinking hilft, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Die Autoren übertragen dieses Prinzip auf das Leben und die Berufswahl. Denke wie ein Designer: Stelle Fragen, suche Verbündete, mache Fehler, baue Prototypen, denke interdisziplinär – und werde zum Designer deines eigenen Lebens! Diese Ideen präsentieren die beiden Professoren seit sieben Jahren an der Stanford University,was zu chronisch überbuchten Kursen führt.
Der Weg zum eigenen Unternehmen ist nie ohne Risiko. Und bis die Firma sich auf dem Markt etabliert hat, dauert es. Wer doch scheitert, verliert in der Regel viel Geld. Genau hier setzt das Konzept von Eric Ries an. Lean Startup heißt seine Methode. Sie ist schnell, ressourcenfreundlich und radikal erfolgsorientiert. Anhand von durchgespielten Szenarien kann man von vornherein die Erfolgsaussichten von Ideen, Produkten und Märkten bestimmen. Und auch während der Gründungphase wird der Stand der Dinge ständig überprüft. Machen, messen, lernen - so funktioniert der permanente Evaluationsprozess. Das spart enorm Zeit, Geld und Ressourcen und bietet die Möglichkeit, spontan den Kurs zu korrigieren. Das Lean-Startup-Tool hat sich schon zigtausenfach in der Praxis bewährt und setzt sich auch in Deutschland immer stärker durch.
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)
Use Friday Focus memos to motivate and engage your staff every week, and help create a school culture focused on the growth of students and teachers. Easy to understand and implement, Friday Focus memos offer an effective and efficient way to improve student learning, staff development, and school culture from within. Written by educational consultant and former principal of two award-winning schools, Jeffrey Zoul, these memos focus on topics such as active learning, high expectations, gratitude, test preparation, and more. Zoul provides 37 teaching and learning memos, one for each week of the school year, for principals and other administrators to reproduce and circulate among their staff. Zoul prefaces each memo with stories from his experiences as a teacher, coach, and assistant principal in the K-12 levels. You can also write your own memos, with guidance on possible topics and teacher takeaways.

Best Books