How to break the circle of 'never good enough' Striving for something can be a healthy and positive attribute; it's good to aim high. But sometimes whatever we do just isn't good enough; we want to be too perfect and start setting unrealistic goals. Such high levels of perfectionism, often driven by low self-esteem, can turn against success and develop into unhealthy obsession, triggering serious mental-health problems, such as anxiety, depression and eating disorders. Cognitive behavioural therapy (CBT), on which this self-help book is based, has been found to be a highly effective treatment and provides relief from that disabling sense of not being good enough. In this essential self-help guide, you will learn: - How clinical perfectionism manifests itself - Effective coping strategies with invaluable guidance on how to avoid future relapse OVERCOMING self-help guides use clinically-proven techniques to treat long-standing and disabling conditions, both psychological and physical. Many guides in the Overcoming series are recommended under the Reading Well Books on Prescription scheme. Series Editor: Professor Peter Cooper
How to break the circle of 'never good enough' Striving for something can be a healthy and positive attribute; it's good to aim high. But sometimes whatever we do just isn't good enough; we want to be too perfect and start setting unrealistic goals. Such high levels of perfectionism, often driven by low self-esteem, can turn against success and develop into unhealthy obsession, triggering serious mental-health problems, such as anxiety, depression and eating disorders. Cognitive behavioural therapy (CBT), on which this self-help book is based, has been found to be a highly effective treatment and provides relief from that disabling sense of not being good enough. In this essential self-help guide, you will learn: - How clinical perfectionism manifests itself - Effective coping strategies with invaluable guidance on how to avoid future relapse OVERCOMING self-help guides use clinically-proven techniques to treat long-standing and disabling conditions, both psychological and physical. Many guides in the Overcoming series are recommended under the Reading Well Books on Prescription scheme. Series Editor: Professor Peter Cooper
First published in UK in 2009 by Constable & Robinson.
Angst ist etwas ganz Alltägliches. Wohl jeder kennt sie in der einen oder anderen Form: als Angst vor beruflichen Anforderungen, vor dem Verlust des Partners, vor Entscheidungen, vor einer bestimmten Begegnung oder auch Nervosität. zum Problem wird sie, wenn wir uns blockieren oder lähmen lassen, weil wir Angst vor der Angst haben. Die Psychologin Susan Jeffers sieht die Wurzel für diese alltägliche Angst vor allem in mangelndem Selbstvertrauen. In diesem Buch entwickelt sie ein leicht umzusetzendes Programm, mit dessen Hilfe jeder seine Angst zulassen, ihre Ursachen erkennen und Selbstvertrauen gewinnen kann. Eine Fülle von Tipps hilft, das Selbstbewußtsein zu steigern, Angstsituationen durchzuspielen und durch eine positive Grundeinstellung zu mehr Offenheit, Vertrauen und Lebensfreude zu gelangen. Ein überzeugendes, gut verständliches Buch, das mit vielen Beispielen Mut macht, sein Leben aktiv zu gestalten.
The complete set of self-help guides from the popular Overcoming series. Each guide is based on Cognitive Behavioral Therapy (CBT), an evidence-based therapy which is recommended by the NHS for the treatment of a large number of psychological difficulties. Each guide comprises a step-by-step self-help programme based on CBT and contains: -Useful information about the disorder -Practical strategies and techniques based on CBT -Advice on how to keep recovery going -Further resources The Complete Overcoming Series contains 31 titles: Overcoming Anger and Irritability Overcoming Anorexia Nervosa Overcoming Anxiety Overcoming Body Image Problems including Body Dysmorphic Disorder Overcoming Bulimia Nervosa and Binge-Eating Overcoming Childhood Trauma Overcoming Chronic Fatigue Overcoming Chronic Pain Overcoming Compulsive Gambling Overcoming Depersonalization & Feelings of Unreality Overcoming Depression Overcoming Grief Overcoming Health Anxiety Overcoming Insomnia and Sleep Problems Overcoming Low Self-Esteem Overcoming Mood Swings Overcoming Obsessive Compulsive Disorder Overcoming Panic and Agoraphobia Overcoming Paranoid and Suspicious Thoughts Overcoming Perfectionism Overcoming Problem Drinking Overcoming Relationship Problems Overcoming Sexual Problems Overcoming Social Anxiety and Shyness Overcoming Stress Overcoming Traumatic Stress Overcoming Weight Problems Overcoming Worry Overcoming Your Child's Fears & Worries Overcoming Your Child's Shyness and Social Anxiety Overcoming You Smoking Habit
Angst ist ein unabweisbares Element des Lebens. Um unser Verhalten im privaten Alltag und am Arbeitsplatz, um unsere Reaktionen in Konflikten und nicht zuletzt auf politische Umstande genauer zu verstehen, mussen wir uberall mit unserer Angst rechnen. Mit Angst vor Isolation oder Uberwaltigung, vor Versagen oder Beschamung, vor unserem Gewissen, vor Elend oder Tod. Zu achten haben wir auch auf die verwirrenden Effekte, wenn in Partnerschaften gegensatzliche Angsttypen wie Trennungsangst und Umklammerungsangst aufeinanderprallen. Je hartnackiger Angst verleugnet wird, umso leichter bahnt sie sich mithilfe unbewusster Mechanismen schadliche Wege. In 40 Jahren psychoanalytischer Praxis und Forschung hat sich Horst-Eberhard Richter durchgehend mit dem Thema Angst beschaftigt. In diesem Buch zeigt er anhand vieler anschaulicher Beispiele, wie Angst entsteht, in welchen durchsichtigen oder verschlusselten Formen sie sich auspragt, welche krankhaften, aber auch welche heilvollen Reaktionen sie auszulosen vermag. Dank seiner verstandlichen Schreibweise ist Umgang mit Angst auch Laien zu empfehlen."
This practical resource provides an evidence-based framework for treating clients struggling with perfectionism, whether as the main presenting problem or in conjunction with depression, eating disorders, anxiety disorders, or obsessive-compulsive disorder. Using a case formulation approach, the authors draw on their extensive cognitive-behavioral therapy (CBT) experience to present specific techniques and interventions. Coverage spans treatment planning, the therapeutic alliance, key obstacles that may arise, relapse prevention, and emerging research. Reproducible assessment scales and 36 patient handouts are included; purchasers get access to a Web page where they can download and print the reproducible materials in a convenient 8 1/2" x 11" size.
Viele Menschen leiden unter Depressionen, Ängsten, Essstörungen, Schlafstörungen oder Abhängigkeiten. Sie suchen Hilfe, ohne gleich eine kostspielige und langwierige Therapie machen zu wollen. Die Autoren Rob Willson und Rhena Branch haben als Verhaltenstherapeuten langjährige praktische Erfahrung mit Patienten. Leicht verständlich führen sie in die Kognitive Verhaltenstherapie ein. Sie erläutern, wie Gedanken und Verhaltensmuster unser Empfinden beeinträchtigen können und zeigen ganz praktische Wege zu einer neuen Sicht der Dinge. Wer lernt, seine Denkweise zu verändern, wird sich bald besser fühlen.
Das Buch informiert darüber, wie gesellschaftlich prämiertes Optimierungsfieber, Exzellenzstreben und übergroße Leistungsbereitschaft psychisch belasten und mit welchen Interventionen Psychotherapeuten und Berater die Ressourcen der Betroffenen für einen gesünderen Umgang damit wecken können. Eines der zentralen Versprechen der Moderne an ihre Zeitgenossen ist: Jeder Mensch kann und sollte dringend an seiner Verbesserung, ja am besten Vervollkommnung arbeiten. Aber die Reihe der psychischen Probleme, mit denen dieser Perfektionismus in Zusammenhang gebracht wird, verlängert sich immer mehr: Depressionen, Ess- und Zwangsstörungen, Selbstmordgedanken und chronisches Erschöpfungssyndrom, soziale Ängste, Neigung zu Schönheitsoperationen und Burnout. Das Buch führt in die wichtigsten, teilweise widersprüchlichen Konzepte von Perfektionismus ein, versucht seine transdiagnostische Rolle bei verschiedenen psychischen Störungen deutlich zu machen und stellt wichtige therapeutische Ansatzpunkte vor. Aus dem Inhalt Mögliche Ursachen – Gesellschaftlicher Hintergrund – Psychische Folgen – Das instabile Selbst – Therapieziele – Therapeutische Beziehung – Exploration – Interventionen – Einladung zu einem perfektionsfreies Leben. Der Autor Nils Spitzer ist Psychologischer Psychotherapeut (kognitive Verhaltenstherapie) in freier Praxis, Dozent, Autor zahlreicher Artikel und Mitherausgeber der Zeitschrift für Rational-Emotive & Kognitive Verhaltenstherapie. Neben Psychologie hat er Soziologie und Literaturwissenschaft studiert.
Schieben Sie die dunklen Wolken beiseite und erfahren Sie neue Lebensfreude Dieses Buch hilft, wenn Ihnen alles bleischwer erscheint und Sie die Welt nur noch wie durch einen Schleier wahrnehmen. An Depressionen leiden viele Menschen, Sie sind nicht alleine. Charles Elliot und Laura Smith beschreiben Betroffenen und deren Angehörigen leicht verständlich und einfühlsam die verschiedenen Formen von Depression. Sie zeigen Ihnen mit Checklisten, Selbsttests und Übungen, was Sie tun können, um dunkle Gedanken zu überwinden. Sie erfahren, wie die traditionelle Medizin auf diesem Weg helfen kann und wo Sie professionelle Hilfe finden. Außerdem erhalten Sie Tipps, wie kleine Änderungen im Alltag Symptome lindern und Lebensfreude zurückbringen.
Cognitive behavioral therapy (CBT) is the most widely used treatment for depression for one simple reason: it works. The CBT program in this workbook has helped thousands of readers defeat the depressive thoughts and beliefs that keep them from enjoying life and feeling like themselves. Used alone or in conjunction with therapy, The Cognitive Behavioral Workbook for Depression delivers evidence-based tools you can confidently use to do better, feel better, and prevent depression from coming back. Through a series of worksheets and exercises, you’ll evaluate your depression and learn key skills for overcoming it. Once you have your depression symptoms under control, you will appreciate the additional information on preventing relapse that is special to this new edition. This workbook also includes twenty-five bonus tips from depression experts that can jump-start your recovery. Recommended by therapists nationwide, this workbook will help you bounce back from depression, one solid step at a time. Includes worksheets and exercises that will help you: • Move past the negative beliefs about yourself that keep you trapped in the depression cycle • Apply behavioral techniques that therapists use with their clients, such as activity scheduling • Discover effective ways to cope with feelings of stress, anxiety, and anger • Avoid procrastinating and learn to anchor the positive changes you make to maintain your progress “Chock-full of the ready-to-use strategies you will need to help you feel good again.” —Jon Carlson, PsyD, EdD, Distinguished Professor at Governors State University
Eating disorders, such as anorexia nervosa, bulimia nervosa and binge and disordered eating, affect a significant proportion of the general population. They can cause untold suffering to those with the disorder, and those around them, who find themselves at a loss how to help their loved one. For the first time, this unique bundle combines hope and inspiration to those experiencing eating disorders either first-hand or up close. Includes: self-help programmes for the eating disorders and the inspirational diary of recovery written by an ex-sufferer of Anorexia Nervosa, now a Youth Ambassador for Beat, the Eating Disorders association. Includes the following: Overcoming Anorexia Overcoming Bulimia Nervosa & Binge-Eating Overcoming Perfectionism Overcoming Low Self-Esteem Mealtimes & Milestones
Depersonalization Disorder is when a person experiences a feeling of being detached from life around them and sometimes emotionally numb. It is often a symptom of another disorder such as anxiety, depression, posttraumatic stress disorder and particularly panic disorder, or of an illness like epilepsy or migraine, but also occurs in its own right and among users of certain drugs. CBT is an effective treatment. PRAISE FOR THE SERIES: 'The best consumer-friendly CBT-based books&All are very thorough.' Observer 'The Overcoming series just keeps getting better and better.' The Psychologist
Unter den vielen Therapienformen, die Menschen mit emotionalen Problemen oder stressbedingten Krankheiten helfen, zeigt die noch junge Hypnotherapie erstaunlich schnell große Erfolge. Die erfahrenen Hypnotherapeuten Mike Bryant und Peter Mabbutt erläutern die Wirkung von Entspannungsübungen und positiver Suggestion und zeigen, wie fließend die Grenzen zur Meditation und zum Neurolinguistischen Programmieren sind. Anhand vieler Beispiele erklären sie Ihnen, wie Sie durch Hypnotherapie belastende Gedanken und negatives Verhalten erkennen und ins Positive ändern können.
Kelly G. Wilson, Ph.D. ist Privatdozent für Psychologie an der University of Mississippi. Er ist Autor mehrerer Bücher und lebt in Oxford, Ms. Troy DuFrene, auf psychologische Themen spezialisierter Sachbuchautor, lebt und arbeitet in Oakland, CA.
Jeder Fünfte ist hochsensibel und sieht, hört und fühlt intensiver als seine Mitmenschen. Doch gerade in Liebe und Partnerschaft spielen Empfindungen und Wahrnehmungen eine große Rolle und viele Beziehungsprobleme haben ihren Ursprung in den verschiedenen Temperamenten der Partner. In ihrem zweiten Band zum Thema Hochsensibilität erläutert Elaine N. Aron wichtige Fragen: Welche Gefühle werden ausgelöst, wenn sich Hochsensible verlieben? Wodurch kann Stress reduziert werden? Wie können beide Partner voneinander profitieren - egal, ob einer oder beide hochsensibel sind.
" 'Manche Geheimnisse sollte man nie fUr sich behalten' ist ein wunderschOn illustriertes Kinderbuch, das einfUhlsam das Thema anspricht, wie unsere Kinder vor unangemessenen BerUhrungen geschUtzt werden kOnnen. Wir unterrichten 'Sicherheit am Wasser' und 'Sicherheit im Straenverkehr', aber wie lehren wir kleine Kinder 'Sicherheit bei kOrperlichen BerUhrungen', ohne ihnen Angst zu machen, oder vorwurfsvoll zu klingen? Dieses Buch ist ein wertvolles Hilfsmittel fUr Eltern, Betreuer, Lehrer und Fachleute im Gesundheitsbereich. Die ausfUhrlichen ErlAuterungen fUr den Leser und die Diskussionsfragen am Ende des Buchs helfen sowohl Vorlesern als auch Kindern beim Besprechen der Geschichte. Geeignet fUr Kinder von drei bis zwOlf Jahren. Zu Informationen Uber Ausgaben auf Englisch, Spanisch, Deutsch, Chinesisch, Japanisch, Italienisch und FranzOsisch siehe ."
It's only natural to want to avoid making mistakes, but imperfection is a part of being human. And while perfectionists are often praised for their abilities, being constantly anxious about details can hold you back and keep you from reaching your full potential. In this fully revised and updated second edition of When Perfect Isn't Good Enough, you'll discover the root cause of your perfectionism, explore the impact of perfectionism on your life, and find new, proven-effective coping skills to help you overcome your anxiety about making mistakes. This guide also includes tips for dealing with other perfectionists and discussions about how perfectionism is linked to worry, depression, anger, social anxiety, and body image. As you complete the exercises in this book, you'll find it easier and easier to keep worries at bay and enjoy life — imperfections and all. This book has been awarded The Association for Behavioral and Cognitive Therapies Self-Help Seal of Merit — an award bestowed on outstanding self-help books that are consistent with cognitive behavioral therapy (CBT) principles and that incorporate scientifically tested strategies for overcoming mental health difficulties. Used alone or in conjunction with therapy, our books offer powerful tools readers can use to jump-start changes in their lives.
Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.
»Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job – immer wollen wir alles richtig machen. Und dabei auch noch gut aussehen. Doch oft scheitern wir an den eigenen Ansprüchen.« Raphael Bonelli schildert in über 50 teils tragikomischen, teils erschütternden Patientengeschichten aus der eigenen Praxis, wie Perfektionisten ticken. Der Wiener Psychiater zeichnet ein Bild heutiger Seelennöte, von Ängsten, falschem Ehrgeiz und Lebenslügen, um aufzuzeigen, dass glücklich ist, wer sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit, Durchschnittlichkeit und Gewöhnlichkeit selbst annehmen kann.

Best Books