Dieses Werk bietet praxisorientierte, konkrete Handlungsanweisungen mit exakten Dosierungsangaben und zahlreichen Tipps für die tägliche Praxis. Es liefert präzise Informationen zu Sonderfällen wie z.B. Anwendungen außerhalb der Zulassung (''off-label use''), alternative Applikationsformen sowie Dosierungsanpassung bei Organinsuffizienz. Das ideale Buch zur kompetenten und sicheren Behandlung von Patienten in der Palliativmedizin. Die deutsche Fassung basiert auf dem renommierten englischen Werk ''Palliative Care Formulary'', wurde aber auf die Erfordernisse im deutschen Sprachraum angepasst. Neu in der 3. Auflage: Aktualisiert und auf Stand des englischen PCF6 gebracht Die S3-Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung wurde ergänzt Weitere relevante deutsche Leitlinien berücksichtigt
What can nurses do to support those receiving palliative care? How do you ensure clear communication and maintain patients' and families' preferences? Palliative Care Nursing is essential reading for nursing students, professional nurses and other health and social care professionals providing supportive and palliative care to those with advanced illness or who are towards the end of life. This third edition of the acclaimed textbook has been extensively revised and examines important research studies, key debates around care and strategies to advance palliative care nursing. In four sections, the book covers key elements of nursing practice towards the end of life: . Defining the palliative care patient . Providing palliative nursing care . Caring around the time of death . Challenging issues in palliative care nursing Leading authors address contemporary issues and explore how to provide high quality person-centred palliative care, encouraging application to practice through exercises and case studies. Chapters completely reworked or new for this edition include those on communication, living with uncertainty, bereavement care, the costs of caring, nurses' decision-making and capacity, and palliative care worldwide. The clarity of evidence presented and coverage of a diverse range of topics make this the foundational textbook for all studying palliative care at pre-registration level, postgraduate level or as part of CPD study. With a foreword by last edition editor, Professor Sheila Payne, Lancaster University, UK. 'I welcome this third edition of Palliative Care Nursing and congratulations to the new team who have provided us with a dynamic and innovative development of a core text for palliative nursing practice. As the largest workforce in palliative care, and given the changing face of clinical practice for nurses, including increased educational opportunity and expanding roles and responsibilities, this book is timely in its focus on critical issues which frame and scope the reality of palliative care and the nursing contribution to that discipline. The learning exercises, in particular, offer tools for educators and clinicians to reflect on practice and understand new ways of knowing in palliative care. It will be an excellent resource for nursing, both in the UK and Ireland and to the wider international audience, having drawn on the breadth of global nursing expertise to bring this book together '. Philip Larkin, Professor of Clinical Nursing (Palliative Care), University College Dublin and Our Lady's Hospice and Care Services, Dublin, Ireland; President, European Association for Palliative Care 'This is a book of substance that captures the current status of palliative nursing, including the values and research evidence that underpin it. The changing nature of palliative nursing as an evidence-based specialism is balanced with practical skills and insights from experts, and also considers the needs of those working with, or concerned about, the dying person's well-being. It covers a range of challenging issues as well as drawing on the wisdom of those who actually undertake this work on a daily basis. I hope that students and practitioners from all disciplines will find this a useful resource to understand the art and craft of good palliative nursing '. Professor Daniel Kelly, Fellow of the Royal College of Nursing and Royal College of Nursing Chair of Nursing Research, Cardiff University, UK 'This is a new edition of the textbook formerly edited by Sheila Payne et al. Wh
London ist viel nützlicher als ich angenommen hatte. Sie besorgt mir alles, was ich brauche, wie ein Profi. Mit ihr an meiner Seite fühle ich mich so als ob ich alles tun könnte. Mein Bedürfnis nach Rache ist schwächer geworden. Meine Wut ist unter Kontrolle. Aber ihr Bruder ist immer noch ein Problem. Sie will, dass ich ihn gehen lasse. Ich bin mir nicht sicher, dass ich das kann.
Dieses Werk legt eine solide und fundierte onkologische Wissensbasis; es zeigt auf, warum Menschen an Krebs erkranken, wie der Körper auf Krebs reagiert und welche Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten es für verschiedene Krebserkrankungen gibt. Entstehungsmechanismen, Diagnose- und Therapieoptionen inklusive moderner Entwicklungen in der personalisierten Medizin und der regionalen Chemotherapie werden vorgestellt und diskutiert. Das Buch richtet sich an angehende Ärzte aller Fachrichtungen sowie Angehörige von Gesundheitsberufen, die sich grundlegend mit der Onkologie beschäftigen wollen. Es bietet eine wertvolle Grundlage für das Aneignen tiefer gehenden Fachwissens.
Dieses Buch thematisiert den drastischen Wandel, den die Geschäftswelt derzeit unter dem Stichwort Digitalisierung erlebt. Technologische Innovationen üben einen signifikanten Einfluss auf Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle aus. Die resultierende Digitale Transformation hat disruptive Konsequenzen für viele Unternehmen und Branchen. Bislang haben sich viele IT-Organisationen darauf konzentriert, die Anforderungen der Fachbereiche möglichst effektiv und effizient in qualitativ hochwertige IT-Services zu übersetzen und diese zu betreiben. Nun sind sie in zunehmenden Maße gefordert, das Gesamtunternehmen aktiv mitzugestalten. Informationstechnologie realisiert Innovationen für das Business, und die IT-Organisation muss proaktiv und frühzeitig mit den Fachbereichen kooperieren, um solche Innovationen auf den Weg zu bringen. Dieses Buch zeigt, welche Implikationen die Digitalisierung für heutige IT-Organisationen mit ihren Strukturen, Prozessen und Menschen hat. Damit wendet es sich an IT-Führungskräfte, Manager, in deren Verantwortungsbereich die IT liegt, sowie praktisch interessierte Akademiker. Das Buch hilft, auf die Digitale Transformation nicht nur zu reagieren, sondern eine proaktive Rolle einzunehmen.
Der PROMPT Kurs (Praktisches Geburtshilfliches Multi-Professionelles Training) handelt das Management geburtshilflicher Notfallsituationen ab. Die deutschsprachige Ausgabe des Kurs-Handbuches wurde an die lokale Praxis und klinische Leitlinien angepasst. Jeder Teilnehmer eines PROMPT Training Kurses sollte zuvor das Kurs-Handbuch gelesen haben.
Richtig kontieren von A-Z, und zwar im ganzen Betrieb nach den gleichen Prinzipien! Mit dem Kontierungslexikon für die Praxis ist das kein Problem. Es bietet Ihnen die 2.500 häufigsten Buchungen von A wie Abbruchkosten bis Z wie Zweifelhafte Forderungen. Dieses Buch spart Zeit in der Buchhaltung - jeden Tag. Mit der Kontierungstabelle ordnen Sie schnell und sicher die 2.500 häufigsten Geschäftsvorfälle den richtigen Konten zu und bestimmen die Abschlusspositionen der Konten.INHALTE:- Neues EÜR-Formular mit Ausfüllanleitung.- Alle wichtigen Kontenrahmen für DATEV, Industrie und Handel.- Ausführliche Erläuterungen zur richtigen Kontierung.- Mit zahlreichen Tipps und BeispielenAUF CD-ROM:- Kontierungslexikon für die Praxis nach DATEV, IKR, BGA.- Formulare zur Anlage EÜR, zum Anlagenverzeichnis und zur Ermittlung der nicht abziehbaren Schuldzinsen.
Der Band fasst die modernen Verfahren und neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gefäßdiagnostik zusammen. Der Textteil beschreibt die Gefäßregion mit Sonoanatomie, Untersuchungsablauf und Normalbefund sowie die Indikation der Ultraschalluntersuchung und die klinische Relevanz der Untersuchungsergebnisse. Der Atlasteil veranschaulicht anhand aussagekräftiger Ultraschallbilder die verschiedenen Krankheitsbilder. Die 3. Auflage behandelt verstärkt die Bedeutung der Ultraschall-Routinediagnostik für seltene Gefäßerkrankungen.
Der Psychotherapeut Hans Reinhard Schmidt unterzieht das Konstrukt ADHS einer radikalen Kritik. Er kommt zum Ergebnis, dass die Konstruktion dieser Krankheit mehr Unheil als Segen mit sich bringt und abgeschafft bzw. überwunden werden sollte. Insgesamt arbeitet Schmidt als seine Position heraus: Es gibt kein ADHS und kein ADHS-Kind, sondern viele verschiedene Kinder mit vielen verschiedenen Gründen für ihre Unaufmerksamkeit und Unruhe. Das Buch hinterfragt nicht nur das Konstrukt ADHS gründlich, sondern bietet auch Hilfestellung und fachliche Alternativen.
Dargestellt werden die wichtigsten physiologischen Zusammenhänge, die für alle manuellen Therapieverfahren gelten. Sie erfahren, wie sie wirken und welche Techniken für welche Körperzustände am besten geeignet sind. Darüber hinaus: Behandlungsstrategien für eine Vielzahl von Krankheitsbildern, die in der manualtherapeutischen Praxis vorkommen.
Es beginnt mit einem simplen Fragenbogen an Karneval: Timm und ein Freund gehen ihn aus Spaß durch und erzielen das Ergebnis "Schädlicher Alkoholkonsum". In Feierlaune, vorgeglüht und bekifft, lachen sie die Erkenntnis einfach weg. In den darauffolgenden Wochen hat Timm jedoch noch mehr Schlüsselerlebnisse, die ihn ernsthaft die Fragen stellen lassen: Wer bin ich? Der verkaterte Typ im Spiegel jedenfalls nicht. Leider ist es auch nicht James Bond, sondern ein Fremder, der sich da in sein Badezimmer geschlichen hatte. Im Spiegel sieht er ein gealtertes, süchtiges Selbst. Ein Selbst, von dem er genug hatte und das er nicht mehr sein wollte. Auf einmal war er vollkommen nüchtern, und es war glasklar: Sein Leben musste sich jetzt endlich ändern. Da er Herausforderungen liebt, verordnet er sich zwölf rauschfreie Monate: Statt Abstürzen, Filmrissen und Kopfschmerzen steht nun Abstinenz an und alles, was ihm sonst gesund erscheint: er meditiert, macht Sport, nimmt Trommelunterricht und findet die Liebe seines Lebens. Nach diesem Jahr mit tiefen Rückschlägen und manchen Höhepunkten steht für ihn fest: Er will nie wieder so leben wie früher! Kruses Bericht ist eine originelle Mischung aus Memoire und Sachbuch mit vielen Informationen zum Thema Alkohol, der deutlich macht, welche Auswirkungen das Suchtmittel haben kann. Schonungslos offen erzählt er seinen Prozess vom berauschten Partygänger zum nüchternen Glücksritter. Es ist für uns Vieltrinker überhaupt kein Problem, über einen gewissen Zeitraum keinen Alkohol zu trinken. Das ist ja das Tückische. Man glaubt dadurch, alles im Griff zu haben, um nach der Pause doppelt zuzuschlagen. Ein Jahr lang nüchtern sein, ist allerdings schon lang. Es bieten sich unendlich viele Möglichkeiten, wieder zu trinken – in praktisch jeder Lebenssituation muss man lernen, Nein zu sagen: Auf Hochzeiten und Beerdigungen, Betriebsausflügen, nach dem Sport, bei Essenseinladungen, auf Konzerten, am Bahnhof, im Restaurant, in Kneipen, an Weihnachten, Ostern und Silvester. Irgendwann hat man die Nase voll, ständig anders zu sein und gönnt sich ein Glas. Und dann dauert es höchstens ein paar Wochen, bis man zurück auf dem Level ist, bei dem man ausgestiegen ist. Und der ganze Wahnsinn geht wieder von vorne los. Oder: man hält durch." Alkohol ist das am weitesten verbreitete Suchtmittel in Deutschland. Der Konsum ist gesellschaftlich anerkannt; alkoholische Getränke sind überall und jederzeit verfügbar. Wer wird auf einem Fest schon gefragt, warum er nicht raucht? Oder kein Heroin nimmt? Deshalb ist es umso erstaunlicher, dass das Konsumieren von Alkohol so selbstverständlich ist. Dabei gibt es genug Maßnahmen, die helfen würden, den Konsum von Alkohol zu reduzieren: höhere Preise, weniger Werbung und kein Alkoholverkauf rund um die Uhr. Jedoch macht die Alkoholindustrie alles, um Preissteigerungen oder schärfere Gesetze zu verhindern. Die Folgen sind dramatisch: 10 Millionen Menschen in unserem Land trinken in gefährlichem Maß – so die Studie der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).
Heim vollendet Einsteins Ansätze zu einer einheitlichen Feldtheorie. Er geometrisiert nicht nur das Gravitationsfeld, sondern sämtliche physikalischen Felder. In Heims Theorie lassen sich alle Elementarteilchen als dynamische, quantisierte geometrische Strukturen angeben. Die Massen der Elementarteilchen werden sehr genau wiedergegeben, was bisher weder die String, noch die Loop-Quanten-Theorie können! Ein Urknall findet im kosmologischen Modell Heims nicht statt. Der Kosmos entwickelte sich nach Heim sehr, sehr lange nur als ein leerer Raum als reine quantisierte Geometrie. Durch die Einführung einer aspektbezogenen Logik gelingt in Heims 6-dimensionalem Weltbild die einheitliche Beschreibung physikalischer, biologischer und psychischer Prozesse und somit die Lösung des Leib-Seele Problems. Das Buch will auf die Bedeutung, die das neue moderne Weltbild für jeden Einzelnen von uns hat, aufmerksam machen. Es zeichnet ein hoffungsvolleres und sinnvolleres Bild des Daseins als es nur die Raumzeit vermag.
Eine "Das Beste aus..." Kollektion des Erfolgautors John Emsley. Vertreten sind seine Bestseller: Fritten, Fett und Faltencreme; Wenn Essen krank macht; Sonne, Sex und Schokolade; Parfum, Portwein, PVC. Die populärsten Geschichten aus dem Alltag in einem Buch zusammengefasst: Essen, Hygiene, Laster, Gesundheit, Kosmetik; die Stoffe, aus denen die Welt besteht...

Best Books