Fashion is ever-changing, and while some styles mark a dramatic departure from the past, many exhibit subtle differences from year to year that are not always easily identifiable. With overviews of each key period and detailed illustrations for each new style, How to Read a Dress is an authoritative visual guide to women's fashion across five centuries. Each entry includes annotated color images of historical garments, outlining important features and highlighting how styles have developed over time, whether in shape, fabric choice, trimming, or undergarments. Readers will learn how garments were constructed and where their inspiration stemmed from at key points in history – as well as how dresses have varied in type, cut, detailing and popularity according to the occasion and the class, age and social status of the wearer. This lavishly illustrated book is the ideal tool for anyone who has ever wanted to know their cartridge pleats from their Récamier ruffles. Equipping the reader with all the information they need to 'read' a dress, this is the ultimate guide for students, researchers, and anyone interested in historical fashion.
This unique four-volume encyclopedia examines the historical significance of fashion trends, revealing the social and cultural connections of clothing from the precolonial times to the present day. • Covers the fashions of all economic levels of Americans from the indigent to the very wealthy, from T-shirts to architecturally sculptured gowns and suits • Includes hundreds of illustrations, sidebars, and primary documents to illuminate important areas of interest and encourage active learning • Addresses topics such as the formal wear of the Belle Epoque era, hairstyles of the Empire Revival, haute couture, and the evolution of clothes for teenagers • Presents four full-color photographic essays of clothing styles throughout American history
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
"Analyzing French fashion prints and what these images represent and reveal about the fashion and culture of the seventeenth-century"--
Auf dem Weg zu maßgeschneiderter Kleidung ist dieser Band eine unverzichtbare Grundlage: Präzise formuliert und mit Fotografien zu jedem Arbeitsschritt bestückt, führt die umfangreiche Anleitung zur perfekten Anpassung und Umsetzung von Schnitten für alle Basics der Damenbekleidung. In Wort und Bild erläutert wird hier nicht nur die exakte Vermessung für Blusen, Röcken, Blazer, Tuniken und Hosen, sondern auch die richtige Übertragung der Abmessungen auf vorhandene Schnittmuster. Darüber hinaus hält der Band Lösungsvorschläge bei Problemen mit der passgenauen Linienführung für alle Körperkonstitutionen bereit und ist damit ein praktischer Begleiter durch viele eigene Schneider-Projekte.
Fools Crow (1890–1989), einer der letzten großen Häuptlinge der Sioux, erhielt in einer Vision den Auftrag, sein Wissen um die heiligen Traditionen seines Volkes aufzeichnen zu lassen. Sein von Thomas E. Mails niedergeschriebener Bericht ist ein faszinierendes Zeugnis der Weisheit einer »ökologischen Spiritualität«, deren Bedeutung für unser Überleben auf diesem Planeten heute von Indianern wie Nicht-Indianern wiederentdeckt wird. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Best Books