In the decade since the first edition of this popular text was published, the metallurgical field has undergone rapid developments in many sectors. Nonetheless, the underlying principles governing these developments remain the same. A textbook that presents these advances within the context of the fundamentals is greatly needed by instructors in the field Phase Transformations in Metals and Alloys, Second Edition maintains the simplicity that undergraduate instructors and students have come to appreciate while updating and expanding coverage of recently developed methods and materials. The book is effectively divided into two parts. The beginning chapters contain the background material necessary for understanding phase transformations - thermodynamics, kinetics, diffusion theory and the structure and properties of interfaces. The following chapters deal with specific transformations - solidification, diffusional transformation in solids and diffusionless transformation. Case studies of engineering alloys are incorporated to provide a link between theory and practice. New additions include an extended list of further reading at the end of each chapter and a section containing complete solutions to all exercises in the book Designed for final year undergraduate and postgraduate students of metallurgy, materials science, or engineering materials, this is an ideal textbook for both students and instructors.
Expanded and revised to cover developments in the field over the past 17 years, and now reprinted to correct errors in the prior printing, Phase Transformation in Metals and Alloys, Third Edition provides information and examples that better illustrate the engineering relevance of this topic. It supplies a comprehensive overview of specific types of phase transformations, supplemented by practical case studies of engineering alloys. New in the Third Edition: Computer-aided calculation of phase diagrams Recent developments in metallic glasses The Scheil method of calculating a CCT diagram from a TTT diagram Expanded treatment of the nucleation and growth of polygonal ferrite and bainite New case studies covering copper precipitation hardening of very low carbon bainitic steel and very fine carbide-free bainite Detailed treatment of strain-induced martensite provides a theoretical background to transformation-induced plasticity (TRIP) steels Unique Presentation Links Theory to Application Adding new case studies, detailed examples, and exercises drawn from current applications, the third edition keeps the previous editions’ popular easy-to -follow style and excellent mix of basic and advanced information, making it ideal for those new to the field. The book’s unique presentation links basic understanding of theory with application in a gradually progressive yet exciting manner. Based on the author’s teaching notes, the book takes a pedagogical approach and provides examples for applications and problems that can be readily used for exercises. PowerPoint© illustrations available with qualifying course adoptions
Der 'Callister' bietet den gesamten Stoff der Materialwissenschaften und Werkstofftechnik für Studium und Prüfungsvorbereitung. Hervorragend aufbereitet und in klarer, prägnanter Sprache wird das gesamte Fachgebiet anschaulich dargestellt. Das erprobte didaktische Konzept zielt ab auf 'Verständnis vor Formalismus' und unterstützt den Lernprozess der Studierenden: * ausformulierte Lernziele * regelmäßig eingestreute Verständnisfragen zum gerade vermittelten Stoff * Kapitelzusammenfassungen mit Lernstoff, Gleichungen, Schlüsselwörtern und Querverweisen auf andere Kapitel * durchgerechnete Beispiele, Fragen und Antworten sowie Aufgaben und Lösungen * Exkurse in die industrielle Anwendung * an den deutschen Sprachraum angepasste Einheiten und Werkstoffbezeichnungen * durchgehend vierfarbig illustriert * Verweise auf elektronisches Zusatzmaterial Der 'Callister' ist ein Muss für angehende Materialwissenschaftler und Werkstofftechniker an Universitäten und Fachhochschulen - und ideal geeignet für Studierende aus Physik, Chemie, Maschinenbau und Bauingenieurwesen, die sich mit den Grundlagen des Fachs vertraut machen möchten.
Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.
Mit diesem II. Teil des umfassenden, auf zwei Teile angelegten Lehrbuches steht der "Bosnjakovic" - der Klassiker der Technischen Thermodynamik - wieder vollständig zur Verfügung. Gegenüber den vorangegangenen Auflagen beider Teile wurde jetzt auch dieser Teil des Werkes grundlegend überarbeitet und ergänzt. Dem bewährten didaktischen Konzept der früheren Auflagen folgend, bietet das Buch - eine Einführung in den Wärme- und Stoffaustausch - eine ausführliche Darstellung der Gemische, darauf aufbauend die technischen Prozesse, insbesondere diejenigen zur Trennung von Gemischen, - charakteristische graphische Darstellungen zum besseren Verständnis der komplexen Zusammenhänge - die Grundlagen des chemischen Gleichgewichts und der
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Das englischsprachige, weltweit anerkannte Standardwerk zur Werkstoffauswahl - als neuer Buchtyp speziell für die Bedürfnisse deutschsprachiger Leser angepasst! Der Zusatznutzen, den dieses Buch bietet ist das Lesen und Lernen im englischen Original zu erleichtern und gleichzeitig in die spezielle Fachterminologie einzuführen und zwar durch: - Übersetzungshilfen in der Randspalte zur Fachterminologie und zu schwierigen normalsprachlichen Ausdrücken - Ein zweisprachiges Fachwörterbuch zum raschen Nachschlagen
In anschaulicher Form - unterstützt durch zahlreiche Abbildungen - führt dieses Lehrbuch in die Kristallstrukturbestimmung ein. Die kristallographischen Grundlagen und einzelne praktische Schritte der modernen Kristallstrukturbestimmung werden verständlich und nachvollziehbar erklärt.
Das Buch gibt einen systematischen Überblick über die grundlegenden Theorien, die Bezugssysteme und die Mess- und Auswertemethoden der Geodäsie, wobei der Beitrag der geodätischen Raumtechniken zur Positionierung und zur Schwerefeldbestimmung besonders herausgestellt wird. Diese Methoden haben auch zu einem für die Praxis wichtigen Wandel in der Einrichtung geodätischer Grundlagennetze geführt. Zur interdisziplinären Geodynamikforschung kann die Geodäsie damit ebenfalls wesentliche Beiträge leisten. Der gegenwärtige Stand der Geodäsie wird durch eine Vielzahl von Beispielen aus Messung, Auswertung und Analyse illustriert, ein umfangreiches Literaturverzeichnis erleichtert ein weitergehendes Studium. Das Buch vermittelt einen umfassenden Überblick über die tiefgreifenden Veränderungen, welche die Geodäsie in den vergangenen zwanzig Jahren erfahren hat.
Dies ist eine hervorragende Einführung in die Teilchenphysik und ebenso ein Repetitorium für Studenten im Prüfungssemester und für Lehrer an Gymnasien. Der Autor, der als Forscher wesentliche Entwicklungen der Teilchenphysik begleitet hat und der als herausragender Lehrer gilt, wählt die Geschichte der Teilchenphysik als roten Faden. Die Begriffe und die Theorien werden in großer Klarheit präsentiert, und die Experimente werden herangezogen, um Erfolg und Misserfolg auf dem Weg zum Standardmodell zu illustrieren. Der mathematische Apparat wird klein gehalten, so dass das Buch auch den interessierten Laien in seinen Bann ziehen wird.
“Electrons and chemical bonding: This standard textbook on quantum chemistry is easy to understand even for chemists; its basic concepts never become obsolete. Well done didactically, concise and to-the-point.” Prof. Dr. Ralf Steudel, TU Berlin

Best Books