Originally published: Philadelphia: Saunders College Publishing, 1989; slightly corrected.
Inhalt: Kurven - Reguläre Flächen - Die Geometrie der Gauß-Abbildung - Die innere Geometrie von Flächen - Anhang
Diese fünfte deutsche Auflage enthält ein ganz neues Kapitel über van der Waerdens Permanenten-Vermutung, sowie weitere neue, originelle und elegante Beweise in anderen Kapiteln. Aus den Rezensionen: “... es ist fast unmöglich, ein Mathematikbuch zu schreiben, das von jedermann gelesen und genossen werden kann, aber Aigner und Ziegler gelingt diese Meisterleistung in virtuosem Stil. [...] Dieses Buch erweist der Mathematik einen unschätzbaren Dienst, indem es Nicht-Mathematikern vorführt, was Mathematiker meinen, wenn sie über Schönheit sprechen.” Aus der Laudatio für den “Steele Prize for Mathematical Exposition” 2018 "Was hier vorliegt ist eine Sammlung von Beweisen, die in das von Paul Erdös immer wieder zitierte BUCH gehören, das vom lieben (?) Gott verwahrt wird und das die perfekten Beweise aller mathematischen Sätze enthält. Manchmal lässt der Herrgott auch einige von uns Sterblichen in das BUCH blicken, und die so resultierenden Geistesblitze erhellen den Mathematikeralltag mit eleganten Argumenten, überraschenden Zusammenhängen und unerwarteten Volten." www.mathematik.de, Mai 2002 "Eine einzigartige Sammlung eleganter mathematischer Beweise nach der Idee von Paul Erdös, verständlich geschrieben von exzellenten Mathematikern. Dieses Buch gibt anregende Lösungen mit Aha-Effekt, auch für Nicht-Mathematiker." www.vismath.de "Ein prächtiges, äußerst sorgfältig und liebevoll gestaltetes Buch! Erdös hatte die Idee DES BUCHES, in dem Gott die perfekten Beweise mathematischer Sätze eingeschrieben hat. Das hier gedruckte Buch will eine "very modest approximation" an dieses BUCH sein.... Das Buch von Aigner und Ziegler ist gelungen ..." Mathematische Semesterberichte, November 1999 "Wer (wie ich) bislang vergeblich versucht hat, einen Blick ins BUCH zu werfen, wird begierig in Aigners und Zieglers BUCH der Beweise schmökern." www.mathematik.de, Mai 2002
Classic, lively explanation of one of the byways of mathematics. Klein bottles, Moebius strips, projective planes, map coloring, problem of the Koenigsberg bridges, much more, described with clarity and wit.
Concise description of classical statistics, from basic dice probabilities to modern regression analysis. Equal stress on theory and applications. Moderate difficulty; only basic calculus required. Includes problems with answers.
Dieses Lehr- und Handbuch behandelt sowohl die elementaren Konzepte als auch die fortgeschrittenen und zukunftsweisenden linearen und nichtlinearen FE-Methoden in Statik, Dynamik, Festkörper- und Fluidmechanik. Es wird sowohl der physikalische als auch der mathematische Hintergrund der Prozeduren ausführlich und verständlich beschrieben. Das Werk enthält eine Vielzahl von ausgearbeiteten Beispielen, Rechnerübungen und Programmlisten. Als Übersetzung eines erfolgreichen amerikanischen Lehrbuchs hat es sich in zwei Auflagen auch bei den deutschsprachigen Ingenieuren etabliert. Die umfangreichen Änderungen gegenüber der Vorauflage innerhalb aller Kapitel - vor allem aber der fortgeschrittenen - spiegeln die rasche Entwicklung innerhalb des letzten Jahrzehnts auf diesem Gebiet wieder. TOC:Eine Einführung in den Gebrauch von Finite-Elemente-Verfahren.-Vektoren, Matrizen und Tensoren.-Einige Grundbegriffe ingenieurwissenschaftlicher Berechnungen.-Formulierung der Methode der finiten Elemente.-Formulierung und Berechnung von isoparametrischen Finite-Elemente-Matrizen.-Nichtlineare Finite-Elemente-Berechnungen in der Festkörper- und Strukturmechanik.-Finite-Elemente-Berechnungen von Wärmeübertragungs- und Feldproblemen.-Lösung von Gleichgewichtsbeziehungen in statischen Berechnungen.-Lösung von Bewegungsgleichungen in kinetischen Berechnungen.-Vorbemerkungen zur Lösung von Eigenproblemen.-Lösungsverfahren für Eigenprobleme.-Implementierung der Finite-Elemente-Methode.
Measure and integration, metric spaces, the elements of functional analysis in Banach spaces, and spectral theory in Hilbert spaces — all in a single study. Only book of its kind. Unusual topics, detailed analyses. Problems. Excellent for first-year graduate students, almost any course on modern analysis. Preface. Bibliography. Index.
Time-honored study by a prominent scholar of mathematics traces decisive epochs from the evolution of mathematical ideas in ancient Egypt and Babylonia to major breakthroughs in the 19th and 20th centuries. 1945 edition.
Nobel Laureate discusses quantum theory, uncertainty, wave mechanics, work of Dirac, Schroedinger, Compton, Einstein, others. "An authoritative statement of Heisenberg's views on this aspect of the quantum theory." ? Nature.
Die Anwendung der Finite-Element-Methode auf nichtlineare technische Probleme hat in den letzten Jahren - auch wegen der stark angestiegenen Rechnerleistung - erheblich zugenommen. Bei nichtlinearen numerischen Simulationen sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, die das Wissen und Verstehen der theoretischen Grundlagen, der zugehörigen Elementformulierungen sowie der Algorithmen zur Lösung der nichtlinearen Gleichungen voraussetzen. Hierzu soll dieses Buch beitragen, wobei die Bandbreite nichtlinearer Finite-Element-Analysen im Bereich der Festkörpermechanik abgedeckt wird. Das Buch wendet sich an Studierende des Ingenieurwesens im Hauptstudium, an Doktoranden aber auch an praktisch tätige Ingenieure, die Hintergrundwissen im Bereich der Finite-Element-Methode erlangen möchten.
Based on lectures to advanced undergraduate and first-year graduate students, this is a thorough, sophisticated, and modern treatment of elementary algebraic topology, essentially from a homotopy theoretic viewpoint. Author C.R.F. Maunder provides examples and exercises; and notes and references at the end of each chapter trace the historical development of the subject.
Written by a master mathematical expositor, this classic text reflects the results of the intense period of research and development in the area of Fourier analysis in the decade preceding its first publication in 1962. The enduringly relevant treatment is geared toward advanced undergraduate and graduate students and has served as a fundamental resource for more than five decades. The self-contained text opens with an overview of the basic theorems of Fourier analysis and the structure of locally compact Abelian groups. Subsequent chapters explore idempotent measures, homomorphisms of group algebras, measures and Fourier transforms on thin sets, functions of Fourier transforms, closed ideals in L1(G), Fourier analysis on ordered groups, and closed subalgebras of L1(G). Helpful Appendixes contain background information on topology and topological groups, Banach spaces and algebras, and measure theory.
This original anthology collects 10 of Weyl's less-technical writings that address the broader scope and implications of mathematics. Most have been long unavailable or not previously published in book form. Subjects include logic, topology, abstract algebra, relativity theory, and reflections on the work of Weyl's mentor, David Hilbert. 2012 edition.

Best Books