Interwoven with short essays on the lessons of the fungi, Radial Mycology begins with chapters that explore the uniqueness of fungal biology, the critical ecological roles of micro and macro fungi, how to accurately identify mushrooms and mycorrhizal fungi, the importance of lichens as medicines and indicators of environmental quality, and the profound influences that fungi have held on the evolution of all life and human cultures. With this foundation laid, the reader is then equipped to work with the fungi directly. Techniques for making potent fungal medicines, growing fermenting fungi for food, and cheaply cultivating mushrooms using recycled tools (and yet still achieving lab-quality results) are explored in-depth. Subsequent chapters grow far beyond the limits of other books on mushrooms. Detailed information on the principles and practices of natural mushroom farming--largely influenced by the design system of permaculture--is presented along with extensive information on cultivating mycorrhizal fungi and the science of mycoremediation, the application of fungi to mitigate pollution in the environment and in our homes. The book ends with deeper insights into the social effects that fungi present from the reflection of mycelial networks in the design of whole societies to a rigorous examination of the history of psychoactive fungi. Written for the beginner as well as the experienced mycologist, Radical Mycology is an invaluable reference book for anyone interested in Do-It-Yourself (or Do-It-Together) homesteading, community organizing, food security, natural medicine, grassroots bioremediation, and the evolution of human-fungal-ecological relations. More than a book on mushrooms, Radical Mycology is a call to ally with the fungi in all efforts to spawn a healthier world. Heavily referenced and vibrantly illustrated by the author, this unprecedented book will undoubtedly remain a classic for generations to come.
Das erste Buch über die sensationelle Heilkra des Chaga-Pilzes. Der bekannte Rohkost- und Heilnahrungsexperte David Wolfe präsentiert Heilpilze, die das Immunsystem stärken, Allergien beenden, die Krebsentwicklung aufhalten und Energie und Vitalität spenden. Er hebt insbesondere den Chaga-Pilz hervor, den „König der Heilpilze“, den die Menschen in Sibirien schon seit Jahrhunderten als Wundermittel kennen. Den natürlichen Chaga-Pilz gibt es als Extrakt oder Pulver, und er hält eine unübertroffene Menge an gesundheitsfördernden Wirkstoffen bereit – ein echtes Gesundheitselixier.
Carlos Castaneda trifft Rhonda Byrne – schamanische Techniken, um eine bessere Welt zu kreieren Unser Leben ist nichts als ein Traum, und die Welt ist, was wir durch unsere Gedanken und Vorstellungen ins Dasein hinein träumen. Schamanen traditioneller Naturvölker wussten dies, und sie erfanden Techniken, um ihre Realität zu verändern. Bestseller-Autor Alberto Villoldo studierte 25 Jahre lang die spirituellen Praktiken der Schamanen im Amazonas- und Andengebiet. Seine Forschungsergebnisse trug er in diesem wahrhaft "traumhaften" Arbeitsbuch zusammen, das seine Leser zu inspirieren vermag wie kaum ein anderes.
Alles was Du über die Botanik wissen mußt! Das Buch spiegelt die modernen Pflanzenwissenschaften wider, wie sie in einer zeitgemäßen Hochschulausbildung vermittelt werden. Hervorragend didaktisch aufbereitet: - 900 Abbildungen und Formelschemata veranschaulichen den Text. - Orange gerahmte Boxen gliedern spezielle Sachverhalte aus dem Grundtext aus. - Grüne Plus-Boxen enthalten weiterführende Details und vertiefendes Wissen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
BIOspektrum - das Magazin für Biowissenschaften gibt anhand von Review-Artikeln einen Überblick über neue Entwicklungen in den Biowissenschaften und spiegelt die Forschungsschwerpunkte der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM), der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM), der Gesellschaft für Genetik (GfG), der Gesellschaft für Entwicklungsbiologie (GfE) und der Deutschen Gesellschaft für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie (DGPT) wider. Dieses Buch enthält eine Auswahl der besten Artikel aus den Jahrgängen 2012 bis 2010 zu Themen aus der Biochemie und Molekularen Biologie. Studierende und Wissenschaftler der Biowissenschaften, aber auch Professionals in der biomedizinischen bzw. Biotec-Industrie können sich jetzt ein Bild von aktuellen Themen der Forschung machen und neue Methoden kennenlernen.
Dieses Buch uber die vedische Mythologie, die alteste nachweisbare Religion Indiens, ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe von 1902. Der Vero Verlag ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Der Vero Verlag verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."
George Steiner, der unnachgiebige Denker, polyglotte Intellektuelle und scharfzüngige Kritiker, gibt im Gespräch mit Laure Adler Einblick in sein Leben und Werk. Tief verwurzelt in der europäischen Kultur, wurde für den Sohn österreichischer Juden, die 1940 aus Paris nach New York flohen, eine Frage zum Angelpunkt seines Denkens: Wie konnte das zivilisierte, kultivierte Europa diese unvorstellbare Barbarei hervorbringen? Als die Kulturjournalistin Laure Adler in einem englischen Garten zum ersten Mal George Steiner begegnet, weiß sie noch nicht, dass sie einen sehr langen Nachmittag miteinander verbringen werden: Über mehrere Jahre treffen sie sich immer wieder, um ihr Gespräch fortzusetzen. Steiner, als einer der letzten Benjaminschen Flaneure, rekapituliert das zwanzigste Jahrhundert. Seine Eltern fliehen vor dem wachsenden Antisemitismus in Wien nach Paris, 1940 schafft die Familie es gerade noch rechtzeitig, Frankreich in Richtung New York zu verlassen. Steiners Denken ist von seiner Biographie beeinflusst: seine Liebe für Sprache genauso wie seine Verachtung für die großen Mythen des vergangenen Jahrhunderts, die Psychoanalyse, der Marxismus und der Strukturalismus. Aber Steiner begleitet seine Leser nicht nur bravourös durch die Gedankenwelt des zwanzigsten Jahrhunderts, immer wieder kehrt er zu seiner großen Liebe, der Musik, zurück, die für ihn Ausdruck purer Lebenslust ist.

Best Books