So much to read, so little time? This brief overview of Rise of the Rocket Girls tells you what you need to know—before or after you read Nathalia Holt’s book. Crafted and edited with care, Worth Books set the standard for quality and give you the tools you need to be a well-informed reader. This short summary and analysis of Rise of the Rocket Girls includes: Historical context Chapter-by-chapter overviews Profiles of the main characters Detailed timeline of key events Important quotes Fascinating trivia Glossary of terms Supporting material to enhance your understanding of the original work About Rise of the Rocket Girls: The Women Who Propelled Us, from Missiles to the Moon to Mars by Nathalia Holt: When the Jet Propulsion Laboratory first began researching rocket science and the possibilities within space exploration in the middle of the twentieth century, they hired a hyper intelligent group of female mathematicians to work with their staff of engineers. In Rise of the Rocket Girls: The Women Who Propelled Us, from Missiles to the Moon to Mars, Nathalia Holt examines four decades of the JPL’s major accomplishments from interviews and research of these groundbreaking women who were recruited to be “human computers,” Including, from this team of unsung heroes, Barbara Paulson, Helen Ling, Sue Finley, and Sylvia Lundy. As the JPL’s projects evolved from developing missiles and satellites to executing moon landings and planetary exploration projects, the women’s roles grew too, becoming the team responsible for launching America into Space—and they did it all while balancing marriage and children, too. The summary and analysis in this ebook are intended to complement your reading experience and bring you closer to a great work of nonfiction.
1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. "Menschliche Rechner" - unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte. "Mit dieser unglaublich mitreißenden und vielschichtigen Erzählung zeigt Shetterly ihr Können. Die Geschichte begeistert in allen Aspekten." Booklist
"If Hidden Figures has you itching to learn more about the women who worked in the space program, pick up Nathalia Holt's lively, immensely readable history, Rise of the Rocket Girls." --Entertainment Weekly The riveting true story of the women who launched America into space. In the 1940s and 50s, when the newly minted Jet Propulsion Laboratory needed quick-thinking mathematicians to calculate velocities and plot trajectories, they didn't turn to male graduates. Rather, they recruited an elite group of young women who, with only pencil, paper, and mathematical prowess, transformed rocket design, helped bring about the first American satellites, and made the exploration of the solar system possible. For the first time, Rise of the Rocket Girls tells the stories of these women--known as "human computers"--who broke the boundaries of both gender and science. Based on extensive research and interviews with all the living members of the team, Rise of the Rocket Girls offers a unique perspective on the role of women in science: both where we've been, and the far reaches of space to which we're heading.
Houston, Texas, 1964 Geraldine Brixton is ready to make history as the first female American astronaut. After a childhood traveling the air show circuit, she works as a pilot, so she’s more than prepared for the flying. But space demands more than operating equipment and the last obstacle in her way is also the most serious: math. Beverly Fox has made a career crunching the numbers that launch men into space. Numbers aren’t her problem: limits are. From the narrow expectations of her parents to discrimination at work, Bev’s life has been cut down over and over. Only in her hidden activities after dark does she feel whole. Wanting to do her part to get a woman into space, Bev offers to help Geri conquer math. But neither anticipates her intense attraction—or that it might be shared. Together, they could soar to everything they’ve ever wanted, but will their secrets bring them crashing back to Earth? lesbian interracial military astronaut 20th century computer science NASA romance
1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. "Menschliche Rechner" - unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte. "Mit dieser unglaublich mitreißenden und vielschichtigen Erzählung zeigt Shetterly ihr Können. Die Geschichte begeistert in allen Aspekten." Booklist
So much to read, so little time? Get an overview of Hidden Figures, the true story about the African American female mathematicians who helped NASA win the space race. Margot Lee Shetterly’s Hidden Figures tells the incredible real-life account of Dorothy Vaughan, Mary Jackson, Katherine Johnson, and Christine Darden—who, in a time when black women faced seemingly insurmountable obstacles, went to work as “calculators” at NASA. With pencils, paper, and slide rules, they transformed airplane, rocket, and satellite designs—and ensured a World War II victory. Despite the social and political climate at the height of Jim Crow, these women rose up and became integral to the project that put the first man on the moon. From World War II to the Cold War to the civil rights movement to the space race, Hidden Figures tells the story of four remarkable women whose contributions to science led to some of NASA’s greatest successes. The book has become a New York Times bestseller as well as a Screen Actors Guild Award–winning and Academy Award–nominated picture starring Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Kirsten Dunst, and Kevin Costner. With historical context, important quotes, fascinating trivia, a glossary of terms, and other features, this summary and analysis of Hidden Figures: The American Dream and the Untold Story of the Black Women Mathematicians Who Helped Win the Space Race is intended to complement your reading experience and bring you closer to a great work of nonfiction.
From the invention of eyeglasses to the Internet, this three-volume set examines the pivotal effects that inventions have had on society, providing a fascinating history of technology and innovations in the United States from the earliest colonization by Europeans to the present. • Encourages readers to consider the tremendous potential impact of advances in science and technology and the ramifications of important inventions on the global market, human society, and even the planet as a whole • Supports eras addressed in the National Standards for American history as well as curricular units on inventions, discoveries, and technological advances • Includes primary documents, a chronology, and section openers that help readers contextualize the content
Florence Nightingale. Sally Ride. Ada Lovelace. These names and others are etched in history and included here as part of an awe-inspiring collection of profiles of thirty-three of the most influential women in science—women whose vision, creativity, passion, and dedication have changed the world. Aspiring scientists, young history enthusiasts, and children who enjoy learning about the world will be fascinated by these riveting snapshots—and parents who enjoyed the film Hidden Figures will find this to be the perfect extension. Covering important advancements made by women in fields such as biology, medicine, astronomy, and technology, author Rachel Swaby explains that people aren’t born brilliant scientists. They observe and experiment as kids and as adults, testing ideas again and again, each time learning something new. Kids are sure to come away with a renewed curiosity about the world and the realization that the road to discovery can be positively thrilling. “This collective biography is most timely. An interesting, engaging collection . . . that will encourage readers to explore further and perhaps pursue their own scientific curiosities.” —Kirkus Reviews “The descriptions of the women’s lives often have a quiet poetry. Readers . . . will find much to admire in these accomplished and unconventional women.” —Publishers Weekly “Swaby’s powerful book serves as an indispensable reminder that women have always been essential to science and innovation. Certain to inspire the next generation of scientists.” —Nathalia Holt, New York Times bestselling author of Rise of the Rocket Girls: The Women Who Propelled Us, From Missiles to the Moon to Mars
Der Roman „Im Licht des Augenblicks“ von Garth Stein erzählt eine poetische, atmosphärische und tiefgründige Familiengeschichte aus dem Nordwesten der USA. Der 14-jährige Trevor besucht mit seinem Vater das heruntergekommene Familien-Anwesen in der Nähe von Seattle, in dem sein Großvater und seine Tante wohnen. Trevor stöbert durch längst verlassene Zimmer, in Geheimgänge hinter Tapetentüren, immer auf der Suche nach Antworten, vor denen die Erwachsenen zurückscheuen: Warum verletzt man immer wieder die, die man am meisten liebt? Wie kann man Schuld wiedergutmachen? Wie schwer wiegt ein Geheimnis, das man anderen vorenthalten hat? Seit Generationen scheint ein Fluch auf Trevors Familie zu lasten. Doch nun macht sich der gewitzte Trevor auf, die Wahrheit zu entdecken und auszusprechen. „Ich habe „Im Licht des Augenblicks“ verschlungen. Ein großes, wunderbares, Generationen umspannendes Epos, das im Nordwesten der USA spielt. Garth Stein hat uns erneut einen einzigartigen, gefühlvollen Erzähler für die Ewigkeit geschenkt, der uns in eine Geschichte voller Geheimnisse und Sehnsüchte mitnimmt.“ (Maria Semple, Autorin von „Wo steckst du, Bernadette?“)
From the bestselling author of Rise of the Rocket Girls, the untold story of the women of Walt Disney Studios, from its early days to the present. In The Queens of Animation, bestselling author Nathalia Holt recounts the dramatic stories of an incredibly influential group of women who have slipped under the radar for decades but have touched all our lives. These women infiltrated the all-male domain of Disney Studios and used early technologies to create the rich artwork and iconic storylines that would reach millions of viewers across generations. Over the decades -- while battling sexism, domestic abuse, and workplace harassment -- these women also fought to influence the way female characters are depicted to young audiences. Based on extensive interviews and exclusive access to archival and personal documents, The Queens of Animation tells the story of their vital contribution to Disney's golden age and their continued impact on animated filmmaking, culminating in the record-shattering Frozen, Disney's first female-directed full-length feature film.
Sie lesen jetzt das Wort »jetzt« – und schon ist es vergangen. Das flüchtige Dasein der Gegenwart hat Philosophen und Physiker vor die größten Rätsel gestellt: Was ist die Zeit? Und warum fließt sie? Generationen von Wissenschaftlern haben sich vergeblich um Antworten bemüht, einige haben es aufgegeben. Nicht so Richard A. Muller. Er hat eine Theorie der Zeit aufgestellt, die neu ist und experimentell überprüfbar. Um sie vorzustellen, erklärt er zunächst mit großem Geschick die physikalischen Grundkonzepte wie Relativität, Entropie, Verschränkung, Antimaterie und Urknall. Darauf aufbauend entfaltet er seine provozierend neue Sicht mit all ihren Folgen für die Philosophie oder die Frage nach der Willensfreiheit. Eine kraftvolle und überzeugende Vision für die Lösung des alten Rätsels der Zeit. »Muller hat einen bemerkenswert frischen und aufregenden Ansatz für die Erklärung der Zeit.« Saul Perlmutter, Physik-Nobelpreisträger »Ein provokatives und gut argumentiertes Buch über die Natur der Zeit.« Lee Smolin
Eine hinreißende Geschichte über Pflanzen, Liebe und die Wissenschaft Hope Jahren hat das, wovon viele Menschen träumen: einen Beruf, der ihr Herz und ihr Leben erfüllt. Seit sie denken kann, ist die Geo-Biologin fasziniert von der Natur – von Pflanzen, Bäumen, Blättern, Samenkörnern und den unglaublichen Geschichten, die sie uns erzählen, sogar noch in fossiler Form. Wie ist es beispielsweise möglich, dass ein Kirschkern hundert Jahre lang geduldig warten kann, bis er sich auf einmal dazu entscheidet zu keimen? Hope Jahrens Werdegang von der kindlichen Forscherin zur angesehenen Wissenschaftlerin, die sich trotz zahlreicher Hindernisse in einer Männerwelt behauptet, ist eine inspirierende und mitreißende Geschichte voller Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ewiger Neugierde. Ein wunderbares Gleichnis über die Kraft der Natur und die Freude des Entdeckens, das einen ganz neuen Blick auf die Pflanzenwelt eröffnet. Seite für Seite. Blatt für Blatt. Für die New York Times ist Hope Jahrens »Blattgeflüster« eines der 100 besten Bücher des Jahres 2016.
Ein zauberhaftes Duo zum Verlieben Die 7-jährige Ella hat eine ganz normale Familie: chaotischer kleiner Bruder, Papa und Mama. Hm, na ja, Ellas Mama ist nicht gaaaanz so wie andere Mütter. Denn: sie ist eine wischwaschechte Fee! Und Ella - ist ihre kleine Junior-Fee. So eine Feen-Mama ist super praktisch, wenn mal morgens wieder keiner Milch besorgt hat, oder die extra pingelige Nachbarin spontan zum Tee vorbeikommt. Denn, Hokuspokus, zaubert Mami dann - eine Kuh in die Küche und fliegenden Muffinteig. Wie gut, dass Ella ihrer Mama zur Hand geht, die ist nämlich die Allerallerbeste auf der Welt und immer guter Laune - nur mit dem Zaubern, da hapert es manchmal ein bisschen.
Zach Weinersmith ist mit seinem Blog „Saturday Morning Breakfast Cereal“ einer der großen Pop-Science-Cartoonisten im Netz. Jetzt haben er und seine Frau Kelly ein Buch über zehn vielversprechende Zukunftstechnologien geschrieben, die unsere Welt schon bald zu einem besseren Ort machen könnten ... wenn alles gut geht. Wieso Häuser bauen, wenn man sie auch drucken könnte? Warum holen wir unsere Rohstoffe nicht einfach vom nächstgelegenen Asteroiden? Und wäre ein Lift ins All nicht praktisch? Klingt verrückt, aber wir leben in einer Zeit, in der all das Realität werden könnte – BALD! Geniale, faszinierende und hochkomische Lektüre für alle, die wissen möchten, was die Zukunft an Großartigem bringt.
Es war einmal eine wunderschöne Prinzessin, die keine Angst hatte, sich die Hände schmutzig zu machen ... Dornröschen, Schneewittchen, Aschenputtel – Prinzessinnen sind die Heldinnen unserer Kindheit, stets tugendhaft und glücklich bis ans Lebensende ... Von wegen. Denn hinter den Palastmauern ging so Einiges vor sich: Intrigen, Giftmorde, Sexpartys und bizarre Schönheitsrituale. Dieses Lesebuch versammelt Geschichten von echten Prinzessinnen, die alles andere als märchenhaft sind. So z.B. von Olga, »der Wilden«, die mehr als 5.000 Menschen auf dem Gewissen hat. Oder von der afrikanischen Königin Nzinga, die sich einen Harem voller Männer hielt ...
Im Kopf eines Genies – der Bericht von einem mathematischen Abenteuer und der Roman eines sehr erfolgreichen Forschers Cédric Villani gilt als Kandidat für die begehrte Fields-Medaille, eine Art Nobelpreis für Mathematiker. Sie wird aber nur alle vier Jahre vergeben, und man muss unter 40 sein. Er hat also nur eine Chance. Unmöglich! Unmöglich? Fieberhaft macht er sich an die Arbeit. Jetzt erzählt er seine Geschichte, und ihm gelingt das Unglaubliche: Wir werden direkte Zeugen der Denkprozesse eines Mathematikers, und das, ohne die dazugehörigen Formeln verstehen zu müssen. Ein Buch, so einzigartig wie sein Autor.
Die junge Holländerin Linda hat alles verloren – ihre Familie, ihr Zuhause, ihr Kind. Dann rettet sie kurz entschlossen ein Baby aus einem Zug nach Ausschwitz und sucht Zuflucht bei einem Zirkus. Doch um unerkannt zu bleiben, muss sie mit der Artistin Astrid zusammenarbeiten – am Trapez. Diese hat selbst ein Geheimnis, das sie um jeden Preis wahren muss. Widerwillig nähern sich die beiden ungleichen Frauen bei dem gefährlichen Training an. Bis Linda sich in den Franzosen Luc verliebt und damit alles aufs Spiel setzt.
Berlin, 1933. William E. Dodd kommt als Botschafter nach Deutschland. Zunächst recht unkritisch, verkehren er und seine Tochter Martha mit hochrangigen Nazis und besuchen deren schillernde Partys. Doch die Schatten werden immer dunkler - bis zur blutigen »Nacht der langen Messer«, in der ein Ausbruch von Gewalt und Hass endgültig Hitlers skrupellose Ambitionen offenbart. Er ist nicht Roosevelts erste Wahl, doch da sich kein anderer Kandidat findet, wird der gutmütige Geschichtsprofessor Dodd nach Berlin geschickt. Dieser muss sich nicht nur mit den merkwürdigen Entwicklungen in Deutschland auseinandersetzen, sondern auch einem intriganten, politisch gleichgültigen State Department entgegentreten. Unterdessen ist Martha verzückt von den Partys und dem Pomp - und den hübschen jungen Nazis. Doch als sich Attacken auf Juden häufen, die Presse der Zensur unterworfen wird, Entwürfe von beängstigenden Gesetzen in den Umlauf kommen und schließlich in der »Nacht der langen Messer« Hitlers wahre Absichten offenbar werden, müssen die Dodds die Gefahr erkennen. Atemberaubend temporeich erzählt, mit unvergesslichen Porträts der neuen Herren von Deutschland, zeigt das Buch aus der Perspektive von externen Augenzeugen die Machtergreifung der Nazis in einem neuen Licht - und gibt Einblick, warum die Welt die ernste Bedrohung durch Hitler erst wahrnahm, als Berlin und Europa von Blut und Terror überschwemmt wurden.
Wenn es beim äMüssenä mal daneben geht, 14 Tage bei minimaler Hygiene im Raumanzug, seltsam anmutende Stresstests wie das Falten von Kranichen, Flüge im äKotzbomberä, Belastungstests an lebenden und toten Objekten u.a.: salopper und oft ironischer Blick hinter die Kulissen der Hochglanzraumfahrt.

Best Books