Don't waste your time building an application server. See how to build low-cost, low-maintenance, highly available, serverless single page web applications that scale into the millions of users at the click of a button. Quickly build reliable, well-tested single page apps that stay up and running 24/7 using Amazon Web Services. Avoid messing around with middle-tier infrastructure and get right to the web app your customers want. You don't need to manage your own servers to build powerful web applications. This book will show you how to create a single page app that runs entirely on web services, scales to millions of users, and costs less per day than a cup of coffee. Using a web browser, a prepared workspace, and your favorite editor, you'll build a complete single page web application, step by step. Learn the fundamental technologies behind modern single page apps, and use web standards to create lean web applications that can take advantage of the newest technologies. Deploy your application quickly using Amazon S3. Use Amazon Cognito to connect with providers like Google and Facebook to manage user identities. Read and write user data directly from the browser using DynamoDB, and build your own scalable custom microservices with Amazon Lambda. Whether you've never built a web application before or you're a seasoned web developer who's just looking for an alternative to complex server-side web frameworks, this book describes a simple approach to building serverless web applications that you can easily apply or adapt for your own projects. What You Need: To follow the tutorial in this book, you'll need a computer with a web browser. You'll also need a text editor and a git client. Building this web application will require some sort of development web server. You can use your own, or you can also use the one included with the tutorial's prepared workspace. The included web server requires Ruby 2.0, although we also suggest few alternatives. To get started quickly, you need a basic understanding of HTML, CSS, and JavaScript. If you're new to these topics, you can get up to speed using links we'll provide in the Introduction.
Feingranulare Systeme mit Microservices aufbauen Design, Entwicklung, Deployment, Testen und Monitoring Sicherheitsaspekte, Authentifizierung und Autorisierung Verteilte Systeme haben sich in den letzten Jahren stark verändert: Große monolithische Architekturen werden zunehmend in viele kleine, eigenständige Microservices aufgespalten. Aber die Entwicklung solcher Systeme bringt Herausforderungen ganz eigener Art mit sich. Dieses Buch richtet sich an Softwareentwickler, die sich über die zielführenden Aspekte von Microservice-Systemen wie Design, Entwicklung, Testen, Deployment und Monitoring informieren möchten. Sam Newman veranschaulicht und konkretisiert seine ganzheitliche Betrachtung der grundlegenden Konzepte von Microservice-Architekturen anhand zahlreicher praktischer Beispiele und Ratschläge. Er geht auf die Themen ein, mit denen sich Systemarchitekten und Administratoren bei der Einrichtung, Verwaltung und Entwicklung dieser Architekturen in jedem Fall auseinandersetzen müssen. Aus dem Inhalt: Vorteile von Microservices Gestaltung von Services Ausrichtung der Systemarchitektur an der Organisationsstruktur Möglichkeiten zur Integration von Services Schrittweise Aufspaltung einer monolithischen Codebasis Deployment einzelner Microservices mittels Continuous Integration Testen und Monitoring verteilter Systeme Sicherheitsaspekte Authentifizierung und Autorisierung zwischen Benutzer und Service bzw. zwischen Services untereinander Skalierung von Microservice-Architekturen »Microservice-Architekturen besitzen viele interessante Eigenschaften, allerdings sind bei der Umstellung so einige Fallstricke zu beachten. Dieses Buch wird Ihnen helfen herauszufinden, ob Microservices für Ihre Zwecke geeignet sind und zeigt Ihnen, wie Sie die Fallstricke umgehen können.« Martin Fowler, Chief Scientist, ThoughtWorks
Arduino ist ein Open-Source-Projekt, das sowohl aus Hardware als auch aus Software besteht. Ohne Vorlesungen in Elektrotechnik belegen zu müssen, können Sie erste Ideen mit Arduino in kürzester Zeit umsetzen. Von Anfang an praxisorientiert und ohne graue Theorie führt Sie dieses Buch in die Arduino- Welt ein. Teil 1 »Erste Schritte mit Arduino« vermittelt Ihnen die erforderlichen Grundlagen, um die elf Projekte aus Teil 2 bauen zu können. Zunächst erfahren Sie, wie Sie die IDE verwenden und wie Sie Programme kompilieren und auf den Arduino laden. Schnell beginnen Sie mit dem ersten Projekt - dem Elektrowürfel -, das Ihnen den Umgang mit einfachen Bauteilen wie Leuchtdioden, Tastern und Widerständen zeigt. Danach erlernen Sie den Umgang mit analogen und digitalen Sensoren. Sie verwenden einen Temperatur- und einen Ultraschallsensor, um einen digitalen Zollstock zu bauen. Messergebnisse visualisieren Sie im Webbrowser mit JavaScript, HTML5 und CSS3. Sie können auch mit vorhandener Hardware herumspielen und werden sehen, wie leicht es ist, zum Beispiel den Nunchuk für Nintendo Wii in eigenen Programmen einzusetzen oder eine Infrarotfernbedienung zu konstruieren. Schritt für Schritt erschließen Ihnen die Projekte so alle Möglichkeiten, die sich mit Arduino bieten. Zu jedem Projekt gibt es den vollständigen Programmcode zum Download. Wenn Sie an Elektronik interessiert sind und besonders daran, Ihre eigenen Spielzeuge, Modelle und Ideen umzusetzen, haben Sie das richtige Buch gekauft. Und wenn Sie schon Software entwickelt haben - vorzugsweise in C/C++ oder Java -, bringen Sie die besten Voraussetzungen mit.
SPRING IM EINSATZ // - Spring 3.0 auf den Punkt gebracht: Die zentralen Konzepte anschaulich und unterhaltsam erklärt. - Praxis-Know-how für den Projekteinsatz: Lernen Sie Spring mit Hilfe der zahlreichen Codebeispiele aktiv kennen. - Im Internet: Der vollständige Quellcode für die Applikationen dieses Buches Das Spring-Framework gehört zum obligatorischen Grundwissen eines Java-Entwicklers. Spring 3 führt leistungsfähige neue Features wie die Spring Expression Language (SpEL), neue Annotationen für IoC-Container und den lang ersehnten Support für REST ein. Es gibt keinen besseren Weg, um sich Spring anzueignen, als dieses Buch - egal ob Sie Spring gerade erst entdecken oder sich mit den neuen 3.0-Features vertraut machen wollen. Craig Walls setzt in dieser gründlich überarbeiteten 2. Auflage den anschaulichen und praxisorientierten Stil der Vorauflage fort. Er bringt als Autor sein Geschick für treffende und unterhaltsame Beispiele ein, die das Augenmerk direkt auf die Features und Techniken richten, die Sie wirklich brauchen. Diese Auflage hebt die wichtigsten Aspekte von Spring 3.0 hervor: REST, Remote-Services, Messaging, Security, MVC, Web Flow und vieles mehr. Das finden Sie in diesem Buch: - Die Arbeit mit Annotationen, um die Konfiguration zu reduzieren - Die Arbeit mit REST-konformen Ressourcen - Spring Expression Language (SpEL) - Security, Web Flow usw. AUS DEM INHALT: Spring ins kalte Wasser, Verschalten von Beans, Die XML-Konfiguration in Spring minimalisieren, Aspektorientierung, Zugriff auf die Datenbank, Transaktionen verwalten, Webapplikationen mit Spring MVC erstellen, Die Arbeit mit Spring Web Flow, Spring absichern, Die Arbeit mit Remote-Diensten, Spring und REST, Messaging in Spring, Verwalten von Spring-Beans mit JMX
Es heißt, dass Google über zwei Milliarden Anwendungscontainer pro Woche deployt. Wie ist das möglich? Diese Frage hat Google mit einem Projekt namens Kubernetes beantwortet, einem Cluster-Orchestrierer, der das Bauen, Deployen und Warten skalierbarer, verteilter Systeme in der Cloud radikal vereinfacht. Dieser praktische Leitfaden zeigt Ihnen, wie Kubernetes und die Container-Technologie Ihnen helfen können, in Bezug auf Schnelligkeit, Agilität, Zuverlässigkeit und Effizienz in ganz neue Bereiche vorzudringen. Die Autoren Kelsey Hightower, Brendan Burns und Joe Beda haben bei Google und in anderen Firmen mit Kubernetes gearbeitet und erklären Ihnen, wie sich dieses System in den Lebenszyklus einer verteilten Anwendung einfügt. Sie werden lernen, wie Sie Tools und APIs einsetzen, um skalierbare, verteilte Systeme zu automatisieren – egal ob es sich um Online-Services, Systeme zum maschinellen Lernen oder ein Cluster aus Raspberry Pis handelt. Lernen Sie die Herausforderungen verteilter Systeme kennen, die Sie mit Kubernetes angehen können.Tauchen Sie ein in die containerisierte Anwendungsentwicklung und nutzen Sie dabei zum Beispiel Docker-Container.Erstellen Sie Container im Docker-Image-Format mit Kubernetes und lassen Sie sie über die Docker-Runtime ausführen.Begutachten Sie die zentralen Konzepte und API-Objekte von Kubernetes, die notwendig sind, um Anwendungen produktiv laufen zu lassen.Rollen Sie neue Softwareversionen zuverlässig ohne Downtime oder Fehler aus.Lernen Sie aus Beispielen zum Entwickeln und Deployen realer Anwendungen in Kubernetes.
Gestalten Sie mit WordPress Ihre Website - auch wenn Sie keinerlei Vorkenntnisse haben! Profitieren Sie von Tausenden meist kostenlosen Design-Vorlagen, den WordPress-Themes. WordPress begann als einfache Weblog-Software und ist inzwischen das beliebteste System zur Gestaltung von Webseiten überhaupt. Dieser Entwicklung trägt dieses Buch Rechnung: Hier finden Sie Rat und Hilfe - als Blogger, als Webseiten-Designer, als Anfänger und als Umsteiger. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie Ihre Webseite oder Ihren Blog aufbauen, Bilder und Videos einbinden und vieles mehr.
Build scalable, efficient, and highly available web apps using AWS About This Book Get an in-depth understanding of the serverless model Build a complete serverless web application end to end Learn how to use the Serverless Framework to improve your productivity Who This Book Is For If you're looking to learn more about scalable and cost-efficient architectures, this book is for you. Basic knowledge of Node.js skills or familiarity with cloud services is required. For other topics, we cover the basics. What You Will Learn Get a grasp of the pros and cons of going serverless and its use cases Discover how you can use the building blocks of AWS to your advantage Set up the environment and create a basic app with the Serverless Framework Host static files on S3 and CloudFront with HTTPS support Build a sample application with a frontend using React as an SPA Develop the Node.js backend to handle requests and connect to a SimpleDB database Secure your applications with authentication and authorization Implement the publish-subscribe pattern to handle notifications in a serverless application Create tests, define the workflow for deployment, and monitor your app In Detail This book will equip you with the knowledge needed to build your own serverless apps by showing you how to set up different services while making your application scalable, highly available, and efficient. We begin by giving you an idea of what it means to go serverless, exploring the pros and cons of the serverless model and its use cases. Next, you will be introduced to the AWS services that will be used throughout the book, how to estimate costs, and how to set up and use the Serverless Framework. From here, you will start to build an entire serverless project of an online store, beginning with a React SPA frontend hosted on AWS followed by a serverless backend with API Gateway and Lambda functions. You will also learn to access data from a SimpleDB database, secure the application with authentication and authorization, and implement serverless notifications for browsers using AWS IoT. This book will describe how to monitor the performance, efficiency, and errors of your apps and conclude by teaching you how to test and deploy your applications. Style and approach This book takes a step-by-step approach on how to use the Serverless Framework and AWS services to build Serverless Applications. It will give you a hands-on feeling, allowing you to practice while reading. It provides a brief introduction of concepts while keeping the focus on the practical skills required to develop applications.
Daten und Datenbanken sind quasi überall. Mit der Standardabfragesprache SQL können Daten in relationalen Datenbanken einfach, strukturiert und zielsicher abgefragt werden. Erfahren Sie in diesem Buch, welches kein Vorwissen voraussetzt, wie man Datenbanken erstellt, wie man Daten ordnet und abfragt und wie man SQL-Anweisungen in Programme und Websites einbindet. Nutzen Sie dieses Buch auch als Nachschlagewerk. Ganz wichtig: Sie lernen auch, wie Sie Ihre Datenbanken und Daten schützen und wie Sie typische Fehler vermeiden.
Manager und Unternehmer, die uber die Okonomisierung ihrer IT nachdenken mussen, sowie Leser, die mehr uber die Cloud wissen, aber keine Spezialisten werden wollen, sollen in diesem Buch nutzliche Informationen uber die Moglichkeiten finden, die Cloud-Computing bieten kann. Technische, rechtliche, steuerliche, betriebswirtschaftliche, organisatorische und okologische Aspekte beim Einsatz von Cloud-Services werden umfassend dargestellt, dazu werden praxisrelevante Vorschlage zur Anbieterauswahl und Zertifizierung gemacht sowie konkrete Fallstudien zu Cloud-Projekten prasentiert. Sechs Mastereditoren und 51 Autoren aus elf Landern trugen durch produktive und effiziente Zusammenarbeit zur Entstehung dieses Buches bei. Beteiligt waren Juristen, Steuerberater, Techniker, Betriebswirte, Unternehmensberater und eine Reihe von weiteren Personen, die fur den mehrfachen Review und die Qualitatssicherung verantwortlich zeichneten.
Lesbare, wartbare und zuverlässige Tests entwickelnStubs, Mock-Objekte und automatisierte FrameworksEinsatz von .NET-Tools inkl. NUnit, Rhino Mocks und Typemock Isolator Unit Testing, richtig durchgeführt, kann den Unterschied ausmachen zwischen einem fehlgeschlagenen Projekt und einem erfolgreichen, zwischen einer wartbaren Code-Basis und einer, die niemand freiwillig anpackt, zwischen dem Nach-Hause-Kommen um 2 Uhr nachts oder zum Abendessen, selbst noch kurz vor dem Release-Termin. Roy Osherove führt Sie Schritt für Schritt von einfachen Tests zu Tests, die wartbar, lesbar und zuverlässig sind. Er geht danach auf die Grundlagen des Interaction Testings ein und stellt schließlich bewährte Vorgehensweisen für das Schreiben, das Verwalten und das Warten der Unit Tests in echten Projekten vor. Darüber hinaus werden auch fortgeschrittene Themen behandelt wie Mocks, Stubs und Frameworks wie etwa Typemock Isolator und Rhino Mocks. Sie werden eine Menge zu fortgeschrittenen Testmustern und zur Testorganisation, zum Arbeiten mit Legacy Code und auch zu untestbarem Code erfahren. Und Sie lernen Werkzeuge kennen, die Sie beim Testen von Datenbanken und anderen Technologien brauchen werden. Alle Beispiele sind mit Visual Studio in C# geschrieben, so dass die Beispiele insbesondere für .NET-Entwickler nützlich sind. Aber auch für Programmierer anderer Sprachen wird das Buch von großem Nutzen sein, da die Prinzipien des Unit Testings für andere Sprachen dieselben sind. Roys Blog finden Sie auf ISerializable.com. Aus dem Inhalt: Verwenden eines Test-Frameworks (NUnit)Grundlegende TestattributeStubs zum Auflösen von AbhängigkeitenInteraction Testing mit Mock-ObjektenTesthierarchie und OrganisationDie Säulen guter TestsIntegration von Unit Testing in das UnternehmenUmgang mit Legacy Code
Mit diesen sieben Sprachen erkunden Sie die wichtigsten Programmiermodelle unserer Zeit. Lernen Sie die dynamische Typisierung kennen, die Ruby, Python und Perl so flexibel und verlockend macht. Lernen Sie das Prototyp-System verstehen, das das Herzstück von JavaScript bildet. Erfahren Sie, wie das Pattern Matching in Prolog die Entwicklung von Scala und Erlang beeinflusst hat. Entdecken Sie, wie sich die rein funktionale Programmierung in Haskell von der Lisp-Sprachfamilie, inklusive Clojure, unterscheidet. Erkunden Sie die parallelen Techniken, die das Rückgrat der nächsten Generation von Internet-Anwendungen bilden werden. Finden Sie heraus, wie man Erlangs "Lass es abstürzen"-Philosophie zum Aufbau fehlertoleranter Systeme nutzt. Lernen Sie das Aktor-Modell kennen, das das parallele Design bei Io und Scala bestimmt. Entdecken Sie, wie Clojure die Versionierung nutzt, um einige der schwierigsten Probleme der Nebenläufigkeit zu lösen. Hier finden Sie alles in einem Buch. Nutzen Sie die Konzepte einer Sprache, um kreative Lösungen in einer anderen Programmiersprache zu finden – oder entdecken Sie einfach eine Sprache, die Sie bisher nicht kannten. Man kann nie wissen – vielleicht wird sie sogar eines ihrer neuen Lieblingswerkzeuge.
Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit Trent McCauley ist sechzehn und ein Genie: Aus dem Internet lädt er sich Blockbuster herunter und bastelt aus dem Material neue Filme. Dass das illegal ist, kümmert ihn wenig. Bis er erwischt wird. In seiner Verzweiflung flüchtet er nach London, in der Hoffnung, dass ihn in der Großstadt erst mal niemand entdeckt. In der Künstler- und Aktivistenszene findet er Unterschlupf – und erfährt, dass die Regierung ein neues Gesetz plant: Selbst kleinste Urheberrechtsverletzungen im Internet sollen mit drakonischen Strafen geahndet werden. Trent und seine neuen Freunde ahnen, dass dahinter einige mächtige Medienkonzerne stecken, die das Internet zu ihrem Herrschaftsgebiet erklären wollen. Doch da haben sie nicht mit Trent gerechnet, der genau das tut, was er am besten kann: einen Film produzieren, diesmal zum Zwecke der Aufklärung.
Serverless heißt das neue Trendthema im Bereich des Cloud Computing. Dabei meint Serverless nicht, dass man keine Server mehr benötigt. Es geht vielmehr darum, sich auf die Ausführung seines Codes auf der Ebene von einzelnen Funktionen zu konzentrieren und das Management von Serverinstanzen, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit der Cloud zu überlassen. Zudem bezahlt man bei Serverless nur das, was man wirklich nutzt, nicht die bloße Bereitstellung oder Verfügbarkeit. Verwende Ressourcen, nicht Server oder Systeme. Infrastruktur ist implizit vorhanden. Das Buch führt in die Konzepte von Serverless Computing am Beispiel der AWS (Amazon Web Services) Cloud ein und beschreibt, wann der Einsatz von Serverless ein sinnvoller Lösungsansatz ist. AWS Lambda hat den Begriff Serverless geprägt, doch Serverless ist mehr als nur die Ausführung von Funktionen als Service (Function-as-a-Service, kurz FaaS). Auch in Richtung von API Gateways, Datenspeichern, Amazon DynamoDB und weitern Komponenten lässt sich Serverless denken. Praxisnahe Beispiele helfen beim Einstieg in die Serverless-Welt.

Best Books