Following on from Dissolution and Dark Fire, Sovereign is the third title in C. J. Sansom's bestselling Shardlake series. As dramatized on BBC Radio 4's 15 Minute Drama series Autumn, 1541. King Henry VIII has set out on a spectacular Progress to the North to attend an extravagant submission of his rebellious subjects in York. Already in the city are lawyer Matthew Shardlake and his assistant Jack Barak. As well as assisting with legal work processing petitions to the King, Shardlake has reluctantly undertaken a special mission for the Archbishop Cranmer - to ensure the welfare of an important but dangerous conspirator being returned to London for interrogation. But the murder of a local glazier involves Shardlake in deeper mysteries, connected not only to the prisoner in York Castle but to the royal family itself. And when Shardlake and Barak stumble upon a cache of secret papers which could threaten the Tudor throne, a chain of events unfolds that will lead to Shardlake facing the most terrifying fate of the age . . . 'Sansom is a master storyteller' Guardian 'So compulsive that, until you reach its final page, you'll have to be almost physically prised away from it' Sunday Times 'Deeper, stronger and subtler than The Name of the Rose' Independent on Sunday
England, 1540: Die Suche nach der Wunderwaffe Es ist Mai anno 1540, genau drei Jahre nach den Vorfällen im Kloster Scarnsea. Matthew Shardlake hat sich aus Cromwells Dunstkreis enttäuscht zurückgezogen, nachdem er dessen Intrigen und Machenschaften auf die Schliche gekommen war. Er lebt seitdem unbehelligt in London und soll als Rechtsanwalt eine junge Frau aus gutem Hause vertreten, der vorgeworfen wird, ihren Cousin ermordet zu haben. Die junge Frau schweigt zu alldem. Matthew ist aber von ihrer Unschuld überzeugt und versucht mit allen Mitteln, sie dem Foltertod zu entreissen. In dieser Zeit tritt auch Cromwell wieder in sein Leben: Dessen Stern ist bei Heinrich VIII. im Sinken begriffen, nachdem er diesem die deutsche Prinzession Anne von Kleve als Ehefrau vermittelt hat. Heinrich VIII. ist entsetzt über diese Wahl und hat sich schon wieder in Catherine Howard, ein Teenager und pikanterweise die Nichte des Herzogs von Norfolk, verliebt. Um sich die Gunst des Königs wieder zu sichern, braucht Cromwell etwas Spektakuläres, wobei Matthew Shardlake ihm helfen soll. In London geht das Gerücht um, dass es Leute gibt, die wissen,wie man ein griechisches Feuer entfacht - eine willkommene Waffe im heraufziehenden Krieg gegen Spanien und Frankreich. Shardlake soll die Formel besorgen - koste es, was es wolle.
Ein Mittelalter-Krimi im Stil von Ellis Peters und Umberto Eco England, im Jahre 1537: Die Reformation ist in vollem Gange, Heinrich VIII hat sich selbst zum „Oberhaupt der Kirche“ ernannt und unter Thomas Cromwells Befehl reisen Kommissare durchs Land, die die Klöster inspizieren sollen. Im Kloster von Scarnsea an der Südküste Englands sind derweil die Dinge gänzlich außer Kontrolle geraten. Einem von Cromwells Kommissaren ist dort mit einem einzigen Säbelhieb der Kopf vom Rumpf abgetrennt worden. In der folgenden Nacht wird ein schwarzer Hahn auf dem Altar geopfert. Wer steckt dahinter? Und warum? Matthew Shardlake, Rechtsanwalt und lange Zeit ein Befürworter der großen Reformation, wird von Cromwell nach Scarnsea beordert, um die Sachlage zu klären. Aber je mehr er ermittelt, desto klarer wird ihm auch, dass er im Grunde niemandem und nichts trauen kann..... Ein furioser Kriminalroman, der hinter den Mauern eines südenglischen Klosters ein teuflisches Szenario entfaltet.
Der Nr.1 Bestseller aus England und ›Der beste Sansom überhaupt‹ The Times Der Ostertag des Jahres 1543 wird für Anwalt Matthew Shardlake zum schlimmsten Tag in seinem Leben. Denn an diesem Morgen findet er die brutal zugerichtete Leiche seines Freundes Roger Elliard in einem Brunnen. Bald darauf wird ein neues Opfer gefunden, ebenso brutal zugerichtet, und wie Elliard liegt auch dieser Leichnam in blutrotem Wasser. Ein Glaubenseiferer, der auf diese Weise das Ende der Welt herbeiführen will? Oder einer, der vom Teufel besessen ist? Und welche Rolle spielt das Buch der Offenbarung nach Johannes mit seinen apokalyptischen Prophezeiungen? Matthew Shardlake fürchtet, dass es noch weitere Opfer geben wird.
*** Platz 1 der englischen Bestsellerlisten *** Matthew Shardlake ermittelt in seinem sechsten Fall Tudor-London, Sommer 1546: Die Ära König Heinrichs VIII neigt sich ihrem Ende zu. Unerbittlich bekämpfen sich Katholiken und Protestanten, die Jagd auf Ketzer wird immer gnadenloser. In dieser aufgeheizten Situation wird Matthew Shardlake in den Palast der Königin gerufen. Er soll ein brisantes Buch wiederfinden, das sie verfasst hat und das aus ihren Gemächern gestohlen wurde. Der Inhalt dieses Werkes könnte sie aufs Schafott bringen. Doch bevor Shardlake und sein Gehilfe Jack Barak die Suche aufnehmen, wird in London ein Drucker tot aufgefunden. Bei ihm findet sich eine Seite des Buches.
Juni 1545: Michael Calfhill war Lehrer bei der Familie Hobbeys und wurde nicht müde, auf das schreiende Unrecht hinzuweisen, das den beiden Mündeln Emma und Hugh widerfuhr. Doch nun ist er tot – erhängt. Die Ermittlungen in diesem Fall führen Matthew Shardlake nach Portsmouth, wo die gesamte englische Flotte vor Anker liegt. Gefahr und Angst liegen in der Luft, denn eine Invasion der Franzosen wird befürchtet. Als Shardlake das Geheimnis der Hobbeys zu ergründen versucht, ist auch sein Leben bedroht.
1940: Nach dem Bürgerkrieg liegt Madrid in Ruinen. In diesen unsicheren Zeiten erhält der britische Kriegsveteran Harry Brett einen schwierigen Auftrag: Er soll in Madrid Kontakt mit seinem Jugendfreund Sandy aufnehmen, der angeblich den Diktator Franco unterstützt. Harry findet in Madrid nicht nur eine Welt des Kampfes um Menschlichkeit vor, sondern gerät in den Bann einer großen, tragischen Liebe ...
Die Rache der Tudors York, Herbst 1541: Über eine Meile lang ist der königliche Tross, der sich von London aus auf den Weg nach York macht. Heinrich VIII will dem rebellischen Norden Stärke demonstrieren. Mit im Gefolge ist nicht nur seine fünfte Ehefrau Catherine Howard, sondern mehr als dreitausend Menschen, über tausend Soldaten und sämtliche Adligen des Landes. Auch Rechtsanwalt Matthew Shardlake ist auf einer Mission in York. Er soll nicht nur die Petitionen an den König auswählen, sondern auch einen Gefangenen sicher nach London bringen, damit sich die Folterknechte des Königs eingehend mit ihm beschäftigen können. Doch noch bevor er York verlassen kann, entdeckt er brisante geheime Aufzeichnungen und entgeht nur knapp einem Mordanschlag. Wer trachtet ihm nach dem Leben?
Ein grausamer Mordfall erschüttert den englischen Königshof ... England, 1583. Königin Elisabeths Herrschaft ist bedroht. Gerüchte gehen um, dass die katholische Maria Stuart, Elisabeths Cousine, auf den Thron gesetzt werden soll. Der Freigeist Giordano Bruno wird nach London geschickt, um Beweise für das Komplott zu finden. Doch dann wird eine der Ehrenjungfrauen der Königin ermordet aufgefunden. In den Händen hält sie einen Rosenkranz, ihr toter Körper ist mit okkulten Symbolen übersät. Ist schwarze Magie im Spiel? Oder hat der Mord etwas mit Elisabeth zu tun? Bruno ermittelt und verstrickt sich immer tiefer in höfische Intrigen und religiöse Verschwörungen ...
England im Mittelalter. Der Schwarze Tod verheert ganz Europa. Aber der Rektor von Michaelhouse College ist nicht an der Seuche gestorben. Seine Leiche treibt im Mühlteich. Doctor Matthew Bartholomew, Arzt und Lehrer an der noch jungen Universität von Cambridge, will der Sache auf den Grund gehen. Doch es gibt Mächte im Kollegium und in der Stadt, die eine Aufklärung um jeden Preis verhindern wollen.Der Auftakt der englischen Erfolgsserie um den Arzt und Mönch Matthew Bar tholomew.
London 1882. Nach dem Tod ihres Vaters begibt sich die junge March Middleton in die Obhut ihres Patenonkels: Sidney Grice, Englands berühmtester Detektiv, der vor einem neuen Rätsel steht. Eine Frau ist brutal ermordet worden, der einzige Verdächtige ist ihr Ehemann. Mit jeder neuen Wendung des Falls ist Sidney stärker von der Schuld des Ehemanns überzeugt und March von seiner Unschuld. In die dunkelsten Ecken des East End führen die Ermittlungen die junge Frau mit dem Faible für Gin und den bärbeißigen Spötter mit dem Glasauge. Wer von ihnen wird wohl recht behalten?
Heartsone is C. J. Sansom's fifith spellbinding mystery inthe Shardlake series. Summer, 1545. England is at war. Henry VIII's invasion of France has gone badly wrong, and a massive French fleet is preparing to sail across the Channel. As the English fleet gathers at Portsmouth, the country raises the largest militia army it has ever seen. The King has debased the currency to pay for the war, and England is in the grip of soaring inflation and economic crisis. Meanwhile Matthew Shardlake is given an intriguing legal case by an old servant of Queen Catherine Parr. Asked to investigate claims of "monstrous wrongs" committed against a young ward of the court, which have already involved one mysterious death, Shardlake and his assistant Barak journey to Portsmouth. Once arrived, Shardlake and Barak find themselves in a city preparing to become a war zone; and Shardlake takes the opportunity to also investigate the mysterious past of Ellen Fettiplace, a young woman incarcerated in the Bedlam. The emerging mysteries around the young ward, and the events that destroyed Ellen's family nineteen years before, involve Shardlake in reunions both with an old friend and an old enemy close to the throne. Events will converge on board one of the King's great warships, primed for battle in Portsmouth harbour . . .
Das Schicksal des Abendlandes. Die junge Byzantinerin Theresa will Pergamentmacherin werden - ein Unding in der Würzburger Zunft des Jahres 799. Ihr Aufbegehren löst eine Katatrophe aus, und mit knapper Not entkommt sie nach Fulda. Dort verwickelt sie der strenge Kirchenmann Alkuin von York, Ratgeber Karls des Großen, immer tiefer in die mörderischen Intrigen um eine gefälschte Urkunde. Von diesem Dokument hängt nicht weniger als die Herrschaft über das Abendland ab. "Ein farbenprächtiges Tableau." NRZ.
Eine schillernde Stadt voller exotischer Gerüche und unbekannter Klänge. Ein Weltreich kurz vor dem Zerfall. Ein Herrscher, der keinen Ausweg mehr sieht. Und ein junges Mädchen, das die Menschen verzaubert und dazu berufen scheint, den Lauf der Weltgeschichte zu verändern. Es ist der Spätsommer 1877. In Constanta am Schwarzen Meer schwebt ein Schwarm Wiedehopfe über dem Haus von Yakob Cohen und seiner Frau Leah. Er kündigt die Geburt eines besonderen Mädchens an, Eleonora. Noch ehe sie das achte Lebensjahr erreicht, lernt sie Lesen und kennt sieben Sprachen. Als ihr Vater geschäftlich nach Istanbul reisen muß, folgt ihm Eleonora als blinder Passagier. Am Bosporus entdeckt sie eine neue Welt der Farbenpracht und geheimnisvollen Eleganz. Doch selbst hier bleiben ihre außergewöhnlichen Gaben nicht lange unentdeckt. Bald schon erfährt auch der Palast des Sultans vom Wunderkind. Abdülhamid II. ist sofort von Eleonora verzaubert und macht sie zu seiner persönlichen Beraterin. Unversehens liegen Wohl und Wehe des Osmanischen Reiches in den Händen einer Achtjährigen.
Gerade hat sich der Bibliothekar Israel in seiner Wahlheimat Nordirland wieder aufgerafft zu arbeiten, nachdem ihn seine Londoner Freundin verlassen hat, da wird er unschuldiger Weise mit dem Verschwinden der Tochter eines lokalen Politikers in Verbindung gebracht. Witziger und intelligenter Roman.
Schottland, 1354 Er hat unüberwindbare Mauern um sein Herz errichtet ... Der Schwarze Tod kannte keine Gnade, als er Rowan Grahams schöne, junge Frau holte. Sein Clan war schon fast ausgelöscht, sein Herz zerrissen und nun musste er auch noch seine neugeborene Tochter allein aufziehen. Rowan versucht, die Versprechen, die er Kate bei ihrem Tod gegeben hat, einzulösen – nur eines nicht: Er kann sein Herz keiner anderen Frau schenken. Sie hat Mauern um ihr Herz errichtet. Lady Arline wurde zu einer weiteren arrangierten Ehe gezwungen – einer Ehe ohne Liebe und voller Einsamkeit. Hinter Garrick Blackthorns gutem Aussehen verbirgt sich ein grausamer und rachsüchtiger Mann. Sie will nur, dass ihre Ehe endlich beendet wird, damit sie ihre ersehnte Freiheit gewinnen kann. Das Schicksal wird diese Mauern zum Einsturz bringen ... Kurz bevor ihre Ehe ein bitteres, hässliches Ende findet, entführt ihr grausamer Ehemann, unschuldiges Kind. Erst in der Nacht, als er kommt, um seine Tochter zu retten, bemerkt Arline, dass dieses Kind zu einem Mann aus ihrer Vergangenheit gehört. Es handelt sich um den Mann, von dem sie seit sieben Jahren träumt. Rowan Graham ist überrascht, dass die Ehefrau seines Feindes, diejenige ist, die er vor sieben Jahren – als Schottland eine schwere Zeit durchmachte – flüchtig kennengelernt hat. Es war diese Frau, die dafür gesorgt hatte, dass sein Ziehvater und dessen Sohn ihre Freiheit wieder erlangten, und nun hat sie ihr Leben riskiert, um sich um seine Tochter zu kümmern. Das Schicksal führt sie zusammen ... aber andere wollen sie trennen
»Die meisten Frauen sehen völlig unschuldig aus. Einige sind es vielleicht auch. Viele jedoch nicht. Viele haben Geheimnisse. Sogar ziemlich große, wenn ich das sagen darf.« Die PR-Managerin Jeanne Stewart flüchtet aus Chicago, nachdem sie sich auf kreative Weise mit Hilfe von Erdnussöl an ihrem untreuen Freund gerächt und außerdem Hals über Kopf ihren Job aufgegeben hat. Der Ex verklagt sie umgehend. Auf dem Weg zu ihrem Bruder bleibt Jeanne in einem kleinen Ort in Oregon hängen. Hier findet sie in ihrer Pensionswirtin und den anderen Bewohnern ebenso liebenswerte wie exzentrische Freunde. Auf Anordnung des Gerichts nimmt sie an einem Aggressionsbewältigungskurs teil. Als sie bei einer Übung, einer Art Mutprobe, nackt am Fluss entlangläuft, stolpert sie und landet in den Armen eines hilfsbereiten Fremden ... Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die zeigt, dass man manchmal von seinem Weg abkommen muss, um sich selbst zu finden.
Ein jüdischer Gangster aus Brooklyn mischt Berlin auf Berlin 1931: Wirtschaftskrise, gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen SA und Rotfront, Machtkampf unter den Ringvereinen. Gereon Rath bekommt den Auftrag, den US-Gangster Abraham »Abe« Goldstein zu beschatten. Aus einer Gefälligkeit für das Bureau of Investigation wird ein tödlicher Wettlauf. Rath langweilt sich auf seinem Beobachtungsposten im Hotel Excelsior und ahnt nicht, dass Goldstein sich längst frei und bewaffnet in der Stadt bewegt. Als der Unterweltboss Marlow Rath zu einer privaten Ermittlung zwingt, gerät er zwischen die Fronten des Bandenkriegs. Charly Ritter, seine Nochimmernicht-Verlobte, hat den Vorbereitungsdienst angetreten, und als sie eine junge Obdachlose, die ohne Fahrschein in der S-Bahn erwischt wurde, bei der Vernehmung entwischen lässt, berühren sich ihre Ermittlungen mit denen Gereons – und sie bekommen richtig Krach.
Tristan Wemyss, Earl of Trentham, braucht dringend eine Ehefrau, um sein Erbe zu sichern. Seine Wahl fällt auf die bildschöne Nachbarstochter Leonora Carling. Doch die heißblütige Leonora denkt nicht daran, willenlos in seine Arme zu sinken, auch wenn es zwischen beiden heftig knistert. Erst als ihre Familie von Unbekannten bedroht wird, akzeptiert sie seine Hilfe – und lernt schon bald seine Qualitäten als Beschützer und erfahrener Verführer kennen ...
»Sieh meinen Sohn Thomas böse an, und er sticht dir ein Auge aus. Stell ihm ein Bein, und er schneidet es dir ab«, sagt sein Vater über den jungen Cromwell. 35 Jahre später hat Thomas Cromwell die bescheidenen Verhältnisse des Elternhauses hinter sich gelassen. Sein Aufstieg am Hofe von Henry VIII verläuft parallel mit dem von Anne Boleyn, Henrys zweiter Frau, deretwegen dieser mit Rom gebrochen und eine eigene Kirche gegründet hat. Doch Henrys Verhalten hat England ins Abseits manövriert, und Anne konnte ihm keinen Thronfolger gebären. In Wolf Hall verliebt sich der König in die stille Jane Seymour. Cromwell begreift, was auf dem Spiel steht: das Wohl der gesamten Nation. Im Versuch, die erotischen Fallstricke und das Gespinst der Intrigen zu entwirren, muss er eine »Wahrheit« ans Licht bringen, die Henry befriedigen und seine eigene Karriere sichern wird. Doch weder Minister noch König gehen unbeschadet aus dem blutigen Drama um Annes letzte Tage hervor. ›Falken‹ ist die kühne Vision einer Tudor-Gesellschaft, deren Schatten bis in unsere Zeit reicht. Und es ist das Werk einer großen Autorin auf der Höhe ihres Könnens.

Best Books