An all-original novel based upon the explosive new series on CBS All Access Aboard the Starship Shenzhou, Lieutenant Michael Burnham, a human woman raised and educated among Vulcans, is promoted to acting first officer. But if she wants to keep the job, she must prove to Captain Philippa Georgiou that she deserves to have it. She gets her chance when the Shenzhou must protect a Federation colony that is under attack by an ancient alien vessel that has surfaced from the deepest fathoms of the planet’s dark, uncharted sea. As the menace from this mysterious vessel grows stronger, Starfleet declares the colony expendable in the name of halting the threat. To save thousands of innocent lives, Burnham must infiltrate the alien ship. But to do so, she needs to face the truth of her troubled past, and seek the aid of a man she has tried to avoid her entire life—until now.
Gefangen im Labyrinth Die Voyager entdeckt einen Planeten, auf dem sie ihre Nahrungsmittelvorräte auffüllen kann. Ein Landungsteam findet ein Tunnelsystem einer längst vergessenen Hochkultur. Als es angegriffen wird, flüchtet es sich in dieses unterirdische Labyrinth. Im Orbit werden an der Voyager gerade die nötigsten Repararturarbeiten durchgeführt, als das Schiff von den Kazon angegriffen wird. Captain Janeway muss fliehen und verliert den Kontakt zu ihrem Team. Das dringt unterdessen, verfolgt von den Kazon, immer tiefer in die Tunnel vor - und plötzlich erwachen die Wände des Labyrinths zum Leben ...
Das offizielle Buch zu J.J. Abrams Filmhit von Star-Autor Alan Dean Foster (Humanx-Zyklus, Star Wars, Star Trek, Alien)! Die Geschichte zweier ungleicher junger Männer, Kirk und Spock, die sich zusammenraufen und über sich hinaus wachsen müssen, um gegen eine übermächtige Bedrohung bestehen zu können ... "Sie können sich mit einem gewöhnlichem Leben zufrieden geben? Oder fühlen Sie sich zu Höherem bestimmt? Etwas Besonderem?" Der eine wuchs zwischen den Maisfeldern Iowas auf. Er kämpfte für seine Unabhängigkeit und einen Weg aus einem Leben, das nur Durchschnittlichkeit, Ziellosigkeit und Bedeutungslosigkeit versprach. "Du wirst immer ein Kind zweier Welten sein und bist selbst in der Lage über dein Schicksal zu entscheiden. Die Frage ist: Welchen Weg wirst du einschlagen?" Der andere wuchs zwischen den zerklüfteten Felsen der kargen Ödnis von Vulkan auf. Er kämpfte um Akzeptanz sowie um einen Weg, die Logik, die man ihn lehrte, mit seinen Gefühlen zu vereinbaren. In den Weiten der Galaxis taucht urplötzlich eine Kriegsmaschinerie auf - doch zu dieser Zeit und an diesem Ort dürfte sie gar nicht existieren. Ihr Captain ist dem Wahnsinn nahe. Auf einer Vergeltungsmission für die Zerstörung seines Planeten fordert er den Tod jedes intelligenten Wesens und die Zerstörung jeder zivilisierten Welt. Kirk und Spock, zwei gänzlich verschiedene und unnachgiebige Persönlichkeiten, müssen einen Weg finden, wie sie gemeinsam die Mannschaft des einzigen Schiffes führen, dass ihn aufhalten kann.
Ein todkomischer Western von dem Typ, der uns Family Guy, American Dad und Ted gebracht hat. Albert Stark ist ein vorwitziger Feigling, der den Wilden Westen aus tiefstem Herzen hasst. Aber es gibt Dinge, die das Leben in "Old Stump" erträglicher machen: seine Schafe, seine Freundin Louise, die noch alle ihre Zähne hat, und Edward, sein loyaler, wenn auch einfältiger Freund. Als Albert das Duell mit dem Halunken Charlie Blanche verweigert, gibt ihm Louise entnervt den Laufpass. In seiner Verzweiflung offenbart er sich der mysteriösen Schönheit Anne, die ihre eigenen Probleme hat. Ihr verhasster Mann, ein berüchtigter Revolverheld, ist mit seiner Bande auf dem Weg nach Old Stump. Und Albert, so ihr Plan, soll ihn aufhalten ...
Spocks erster Einsatz Noch unter dem Kommando von Captain Chris Pike tritt ein junger Wissenschaftsoffzier den Dienst auf der Enterprise an: Der Vulkanier Spock ist, gegen den Willen seines Vaters, der Sternenflotte beigetreten. Schon bei seinem ersten Einsatz stellt er außergewöhnliche Fähigkeiten unter Beweis. Auf einem unbewohnten Planeten kann der einen riesigen Edelstein bergen, der für sein Volk mythische Bedeutung hat: "Vulkans Ruhm". Doch sobald sich der Smaragd an Bord der Entersprise befindet, stiftet er nur Unheil. Ein Geologe, der ihn untersucht, wird ermordet aufgefunden. Und den Indizien nach zu urteilen kann nur ein Vulkanier den Mord begangen haben.
Star Trek: Discovery ist die sechste Realfilm-Fernsehserie, die im Star-Trek-Universum spielt. Im Mai 2017 wird sie wöchentlich auf Netflix ausgestrahlt. Produzenten und Autoren der Serie sind u.a. Alex Kurtzman, der zuvor bereits die Filme STAR TREK (2009) und STAR TREK INTO DARKNESS produzierte, und Kirsten Beyer, die Hauptautorin der Buchreihe STAR TREK – VOYAGER. Die Serie spielt 10 Jahre vor der Originalserie RAUMSCHIFF ENTERPRISE. Im Mittelpunkt der Serie steht das Raumschiff U.S.S. Discovery und die Hauptrolle ist ein weiblicher Underdog.
Die Zwölf bedrohen die Welt - und nur Amy kann sie besiegen Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Doch dann wurden sie auserwählt für ein geheimes Experiment. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die Einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und ihre Kraft scheint mehr und mehr zu schwinden ...
Ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum ermöglicht den Kontakt mit einem weit entfernten Planeten Unter dem Kommando von Christopher Pike entdeckte die Enterprise einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum, durch den sie Kontakt mit den Calligariern aufnahm. Deren Heimatplanet Calligar liegt Hunderte von Lichtjahren entfernt in einem unerforschten Sektor der Galaxis. Da die Anomalie nur wenige Tage stabil blieb, musste sich die Enterprise wieder zurückziehen. Als 33 Jahre später der Riss wieder auftaucht, ist die Enterprise mit einem Diplomatenteam zur Stelle, um offizielle Verhandlungen aufzunehmen. Während die Delegation auf Calligar ist, besucht die Calligarierin Ecma die Enterprise. Als sie Kirk um Asyl bittet, gibt der Captain ihrer Bitte statt. Doch die Calligarier wollen das nicht hinnehmen und nehmen die Delegationsmitglieder als Geiseln.
Ellen Ripley glaubte, die Aliens besiegt zu haben ... Als Ripley nach Jahrhunderten im All endlich zur Erde zurückkehrt, erfährt sie, dass die Menschen den Planeten Acheron kolonisiert haben. Acheron – besser bekannt als LV 426 – ist ein Planet, den Ripley nur allzu gut kennt, denn hier begegnete sie zusammen mit der Crew der Nostromo dem Xenomorphen, der tödlichen Kreatur, die als Alien in die Geschichte einging. Und der Kampf der Menschen gegen das Monster beginnt von Neuem ...
Eine Zeitreise hat für Spock sehr persönliche Folgen ... Entgegen aller Berechnungen wird ein Stern des Alpha-Centauri-Systems plötzlich instabil. Er bläht sich zu einem roten Riesen auf und verschlingt den Planeten Kent und dessen terranische Siedler. Auch andere Sterne der Galaxis zeigen plötzlich Anzeichen für Instabilität. Grund ist der Planet Gateway, auf dem die mächtige Wesenheit Der Wächter der Ewigkeit lebt. Er ermöglicht Zeitreisen und stört damit das Raum-Zeit-Kontinuum. Admiral James Kirk erhält den Auftrag, Kontakt mit dem Wächter aufzunehmen. Schon knapp 15 Jahre zuvor sind Kirk, Spock und McCoy auf Gateway in die Vergangenheit gereist, um den Planeten Sarpeidon zu retten. Und für Spock hatte das sehr persönliche Folgen.
Vertauschte Rollen Die Mitglieder der Enterprise-Crew werden Nacht für Nacht von grauenvollen Albträumen geplagt, sogar Spock fürchtet um seinen Verstand. Doch bevor Kirk und Spock entdecken können, dass sie Opfer eines Manipulation des Raum-Zeit-Kontinuums durch die Romulaner sind, hat die Veränderung der Wirklichkeit sie eingeholt. Die Romulaner haben eine zweite Geschichte geschaffen, und alle Beteiligten erinnern sich nur noch in qualvollen Träumen an die ursprüngliche Realität. Jetzt dient ein rebellischer Fähnrich namens Kirk auf einem vulkanischen Schiff unter dem gestrengen Captain Spock ...
Das Corona Magazine ist ein traditionsreiches und nicht-kommerzielles Online-Projekt, das seit 1997 die Freunde von Sciencefiction, Phantastik und guter Unterhaltung mit Informationen und Hintergründen, Analysen und Kommentaren versorgt und bis zu seiner Jubiläumsausgabe 300 im Mai 2014 von mehr als 8.500 Abonnenten in Form eines eMail-Anhang im HTML-Format gelesen wurde. Nach dem Wechsel des Projekts zum Verlag in Farbe und Bunt im Herbst 2014 erscheint es nun im zeitgemäßen E-Book-Gewand. Aus dem Inhalt: Spotlight - Die Schöne und das Biest – Mit mehr Offenheit zur Perfektion Star Trek - Die Stars aus Star Trek in anderen Rollen - Teil 25: Gates McFadden - TREKminds - Nachrichten aus der Star Trek-Welt - Die Sendung mit der Maus auf Klingonisch - Star Trek-Kolumne: Schatten hinter dem Licht Star Wars - Filmkritik: I Am Your Father - Die (wirklich tragische?) Geschichte des David Prowse - Star Wars-News – Nachrichten aus der Star Wars-Welt - Rezension: Star Wars – Imperium und Rebellen 1: Auf Messers Schneide Film & Fernsehen - Am Set von Heilstätten – Grusel-Challenge aus Deutschland - TUBEnews - Nachrichten aus der Welt der Fernsehröhre - Filmkritik: Life – Aliens dreckiger Cousin - cineBEAT - Nachrichten aus der Welt der Kinoleinwand - Kino-Vorschau: Neuerscheinungen im April 2017 - Filmkritik: Power Rangers – Keine Offenbarung, aber solide Superheldenkost Literatur in Print & Audio - Lovecrafts kosmisches Grauen. Teil 5: The Dunwich Horror - Bernie Wrightson – Ein Nachruf - Perry Rhodan – Der Untergang der »Sternengruft« - Kolumne: Ist Phantastik wirklich das ungeliebte Stiefkind der Literatur? Weitere Inhalte - Phantastische Spiele: Star Wars: Destiny - Wissenschaft: Der Flüssigsalzreaktor - Subspace Link - Neuigkeiten von über aller Welt und vieles mehr...
Ein Gegner, der so unbeugsam ist, dass man mit ihm nicht einmal logisch kommunizieren kann. Die gesamte Rasse denkt mit nur einem Verstand und strebt nur auf ein Ziel hin: Sich unsere biologischen Besonderheiten anzueignen und jegliche Individualität auszulöschen, um jedes lebende Wesen zu Borg zu machen. In über zwei Jahrzehnten ist die Föderation keiner grösseren Bedrohung begegnet. Zweimal entsandte die Sternenflotte bereits zahllose Raumschiffe, um sich ihr entgegenzustellen. Die Borg wurden aufgehalten, der Preis in Blut bezahlt. Die Menschheit atmete erleichtert auf und nahm an, dass sie nun sicher war. Und mit der Zerstörung der Transwarpverbindungen glaubte die Föderation, den finalen Schlag gegen die Borg ausgeführt zu haben. An den Rand der Auslöschung getrieben, kämpfen die Borg um ihre blosse Existenz, um ihre Kultur. Die alten Regeln und Prämissen, wie das Kollektiv zu handeln hat, gelten nicht mehr. Jetzt töten die Borg erst und assimilieren später. Als sich die Enterprise ihnen erneut in den Weg stellt, wenden sich die Borg nach innen. Die dunklen Orte, von denen nicht einmal die Dronen wussten, dass sie existieren, werden nach aussen gewandt gegen den Feind, den sie niemals besiegen konnten.
The Starship Enterprise™ is summoned to transport a dangerous criminal to rehabilitation: the brilliant physicist, Dr. Georges Mordreaux, who is accused of promising to send people back in time, then killing them instead. But when a crazed Mordreaux escapes, he inexplicably bursts onto the bridge and murders Captain Kirk before the crew's eyes. Now Spock must journey back in time to avert the disaster before it occurs. But more is at stake than Kirk's life. Mordreaux's experiments have thrown the universe into chaos, and Spock is fighting time itself to keep the very fabric of reality from unraveling.
An original novel based upon the explosive new Star Trek TV series on CBS All Access! It is 2246, ten years prior to the Battle at the Binary Stars, and an aggressive contagion is ravaging the food supplies of the remote Federation colony Tarsus IV and the eight thousand people who call it home. Distress signals have been sent, but any meaningful assistance is weeks away. Lieutenant Commander Gabriel Lorca and a small team assigned to a Starfleet monitoring outpost are caught up in the escalating crisis, and bear witness as the colony’s governor, Adrian Kodos, employs an unimaginable solution in order to prevent mass starvation. While awaiting transfer to her next assignment, Commander Philippa Georgiou is tasked with leading to Tarsus IV a small, hastily assembled group of first responders. It’s hoped this advance party can help stabilize the situation until more aid arrives, but Georgiou and her team discover that they‘re too late—Governor Kodos has already implemented his heinous strategy for extending the colony’s besieged food stores and safeguarding the community’s long-term survival. In the midst of their rescue mission, Georgiou and Lorca must now hunt for the architect of this horrific tragedy and the man whom history will one day brand “Kodos the Executioner”….
IN THE MIRROR UNIVERSE . . . Miles “Smiley” O’Brien struggles to hold together his weary band of freedom fighters in their war against the overwhelming might of the Klingon-Cardassian Alliance. Each day pushes the rebels on Terok Nor one step closer to defeat, but with nowhere left to run, the time has come to make their last stand. Light-years away, Mac Calhoun and his Romulan allies harass Klingon forces with devious hit-and-run attacks. But Calhoun has a grander ambition: he intends to merge his fleet with the Terran Rebellion and lead it to victory—or die trying. Meanwhile, a bitter feud threatens to shatter the Alliance from within. The old rivalry between the Klingons and the Cardassians erupts into open warfare as each vies for the upper hand in their partnership. Manipulating events from its hidden redoubts, Memory Omega—the secret operation initiated by Spock a century earlier—sees its plans come to fruition sooner than expected. But striking early means risking everything—and if the revolution fails, Spock’s vision for the future will be lost forever.
Bilderreiches Nachschlagewerk zu der berühmten Raumschiff-Enterprise-Serie und den daraus resultierenden Spielfilmen der Star-Trek-Reihe, mit ausführlichen Beschreibungen der unterschiedlichen Lebensformen insbesondere in den Filmen. Ab 12.

Best Books