With rhyming text, teaches the numbers one through ten by describing the plight of ten naughty ravens who, due to constant mishaps, continually reduce their number by one.
Teaching students to make connections across related texts promotes engagement and improves reading comprehension and content learning. This practical guide explains how to select and teach a wide range of picture books as paired text--two books related by topic, theme, or genre--in grades K-8. The author provides mini-lessons across the content areas, along with hundreds of recommendations for paired text, each linked to specific Common Core standards for reading literature and informational texts. In a large-size format for easy photocopying, the book includes 22 reproducible graphic organizers and other useful tools. Purchasers also get access to a Web page where they can download and print the reproducible materials.
Now includes a subscription to CWIM online (the children’s publishing area of writersmarket.com). The 2011 CWIM offers more than 650 listings for book publishers, magazines, agents, art reps and more. It’s completely updated and is the most trusted source for children’s publishing information. CWIM also contains exclusive interviews with and articles by well-respected and award-winning authors, illustrators, and publishing professionals as well as nuts-and-bolts how-to information. Readers will learn what to do, how to do it, and get loads of information and inspiration.
Alaska’s favorite factbook has answers to all your questions about geography, economy, climate, sports, cultures, and people of the 49th State. This new edition contains hundreds of entries, photos, charts, timelines, schedules, event calendars, maps, annual highlights, Index, and much more. Back by popular demand, humorous factoids are sprinkled throughout this edition from Alaska’s favorite comedian, Mr. Whitekeys, the King of Quirky, the Wizard of Wacky and lover of all things trivial about the last frontier.
Combines two key aspects of children's publishing--writing and illustrating--in a single volume of book-publishing and magazine markets and offers advice from professionals on the subject.
At night, just as the moon climbs high, I make a wish that I could fly. Follow a child’s dreamy flight through the Arctic and discover the animals that live there, from the wolves prowling in the snow to the goats and sheep standing on the mountains to the walrus and sea lions lying on big glaciers. Told in singsong rhymes and colorfully illustrated with gorgeous linocut art, Dream Flights on Arctic Nights is a beautiful bedtime story for children to explore the Arctic before drifting off to sleep.
A collection of fifteen poems each of which describes an intriguing, unusual, or fun fact about a northern animal including the caribou, snowshoe hare, and wolf.
A rhyming, undersea adaptation of Little Red Riding Hood in which a little fish meets a wolf eel as she carries a baked octopi to her grandmother's house.
Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.
Alyce weiß nicht, wie sie Fischen und Tanzen in Einklang bringen soll. Ruth hat ein Geheimnis, das sie nicht mehr lange verbergen kann. Dora will ihren Vater nie wieder sehen und wird von Dumplings Familie aufgenommen. Hank und seine Brüder hauen von zu Hause ab, doch einer von ihnen gerät dabei in große Gefahr. Und trifft auf Alyce … Hier, unweit des nördlichen Polarkreises, wo der Alltag manchmal unerbittlich ist, kreuzen sich ihre Lebenswege immer wieder. Sie kommen einander näher, versuchen einander zu retten. Und wenn man es am wenigsten erwartet, gelingt es. Deutscher Jugendliteraturpreis 2017
Presents a collection of poems, essays, short stories, and plays by twenty-three Alaskan writers which deals with the various cultures of the "Alaskan Native"
„Einer der bedeutendsten Autoren der amerikanischen Nachkriegsliteratur.“ Paul Ingendaay, F.A.Z. Ralph Ellison ist neben Toni Morrison und James Baldwin eine der großen Stimmen des afroamerikanischen Romans der Gegenwart. Sein Meisterwerk zeugt von künstlerischer Kraft und ist hochaktuell – als schonungslose Abrechnung mit den alltäglichen rassistischen Ideologien und Verhaltensweisen und als Lob auf das gewachsene Selbstbewusstsein der noch immer um ihre selbstverständlichen Rechte Kämpfenden: Der namenlose Ich-Erzähler verliert sein Stipendium, weil er einem Förderer des von Weißen eingerichteten Südstaaten-Colleges für Schwarze nicht die gewünschte Kulisse, sondern die Realität der Farbigen vor Augen führt. Er muss sein Glück dort suchen, wo es Arbeit gibt, und landet in Harlem, einem brodelnden Hexenkessel, inmitten von schwarzem Glamour und Blue Notes, Swing und Spirituals, politischen Aufwieglern, gerissenen Gaunern und verlorenen Spinnern.
Die #1 der „New York Times“-Bestsellerliste: Dick UND schön? Unsicher UND mutig? Dumplin‘ ist all das und noch viel mehr. Willowdean – „16, Dolly-Parton-Verehrerin und die Dicke vom Dienst“ – wird von ihrer Mutter immer nur Dumplin' genannt. Bisher hat sie sich in ihrem Körper eigentlich immer wohl gefühlt. Sie ist eben dick – na und? Mit ihrer besten Freundin Ellen an ihrer Seite ist das sowieso total egal. Doch dann lernt sie den sportlichen und unfassbar attraktiven Bo kennen. Kein Wunder, dass sie sich hoffnungslos in ihn verknallt – dass er sie allerdings aus heiterem Himmel küsst, verunsichert sie völlig. Plötzlich macht es ihr doch etwas aus, nicht schlank zu sein. Um ihre Selbstzweifel in den Griff zu bekommen, beschließt Will, sich der furchteinflößendsten Herausforderung in ganz Clover City zu stellen: Sie will am „Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilnehmen und allen – vor allem sich selbst – beweisen, dass die Kleidergröße für das ganz große Glück überhaupt keine Rolle spielt. „Badeanzüge haben so etwas an sich, das einen denken lässt, man müsste sich erst das Recht verdienen, sie zu tragen. Aber eigentlich ist doch die entscheidende Frage: Hast du einen Körper? Dann zieh ihm einen Badeanzug an.“
Starker-Sohn und Schwester gehören zum Stamm der Athapasken-Indianer. Den Sommer verbringen sie mit ihren Eltern in einem Lager weit oben am Fluss, um Lachse für den langen Winter zu fangen. Doch in diesem Sommer kommt alles anders. Plötzlich sind die beiden Geschwister ganz auf sich allein gestellt. Der Alltag in der Wildnis wird zu einem Erlebnis und der Bär wagt sich immer näher an das Sommerlager heran ...
Die Bekenntnisse eines Gentlemans Gibt es ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken. Irgendwie ist er immer in eine Tändelei verwickelt. Oder betrunken. Oder zur falschen Zeit am falschen Ort. Nackt! Kein gutes Vorbild für seine Reisegefährten, weder für seine kleine Schwester Felicity, noch für seinen Jugendfreund Percy. Doch Monty will keinen Augenblick vergeuden, denn bald heißt es zurück zum gestrengen Herrn Vater und die Standespflichten wahrnehmen. Montys Unbesonnenheit aber bringt sie alle in unvorhergesehene Schwierigkeit und bald sind Wegelagerer und Piraten sein geringstes Problem. Nicht zuletzt seine unausgesprochene und unerfüllte Liebe zu Percy. Noch nie war das 18. Jahrhundert so geistreich, verwegen und charmant.

Best Books