Globalisation has reshaped the face of the world, turning the society in which we live into a multicultural one. In such a new world, there is a strong need to master the culture-specific vocabulary in the languages we speak. This book will mainly appeal to translators, interpreters, students, and other professionals that work in the cultural field or in any other field in which intercultural communication plays an essential role, and in which the communication languages are English and Romanian. The dictionary approaches the cultural aspects of today’s multicultural society from a broad linguistic perspective, focusing on several topics, such as cultural ideology, national identity, cuisine, clothing, holidays, language and sports. The general and semi-specialised vocabulary offered here is organised thematically and alphabetically. The book structure, the pairs of languages and the included thematic lists make the dictionary a unique and easy-to-use tool.
With over 90,000 references and 118,000 translations, this dictionary is designed to help the user understand the language of the German media and contemporary literature. It includes a guide to German grammar, and entries on German life and culture.
This new, third edition of Bradt's Romania: Transylvania remains the only standalone English language guide to this legendary and enchanting region. Comprehensive chapter-per-county coverage is offered, including details to cater for the diverse range of travellers to the region, from city breaks to rural escapes, ski enthusiasts to charity volunteers. Thoroughly updated, this new edition reflects all the changes of the past few years, from improved transport infrastructure (in particular the regional airports at Cluj, Sibiu and Târgu Mures) to the completion of new motorway routes, such as that between Sibiu and Deva. Also covered are a number of striking new accommodation options: for example the sustainable guesthouse in Valea Zalanului owned by HRH The Prince of Wales, and the mountaintop retreat of Raven's Nest in the Apuseni Mountains. More attractions have opened up, such as Baroque palaces formerly owned by Hungarian aristocrats, seized under the Communist regime and now being restored by the descendants of their original owners. And the region is developing its offer for new types of tourism, such as summer rock festivals, notably the Untold Festival at Cluj and Electric Castle Festival at Bontida. Transylvania, literally the 'land beyond the forest', is a wild, wooded, intensely romantic region, filled with mountains, gorges and valleys, myths and legends, dragons, bears, wolves - and vampires. Bram Stoker called it 'one of the wildest and least-known parts of Europe' a description which remains true today. One of the most beautiful regions in central Europe and home to three UNESCO World Heritage Sites, Transylvania preserves its cultural and artistic treasures in a unique landscape, bordered on three sides by the Carpathian Mountains. The hay meadows of the lower Carpathians form a man-made, high nature-value grassland ecosystem of extraordinary diversity, offering a beautiful display of wild flowers. The Carpathians are home too to lynx, wild boar, and one of Europe's largest populations of brown bear. Other natural phenomena include the Scarisoara ice cave in the Apuseni Mountains and the Sfanta Ana volcanic crater lake in Harghita. Whatever your interests, with Bradt's Romania: Transylvania, you can discover all of the region's many and varied attractions.
Ruby langweilt sich. Sie setzt sich vor den Computer, aber die Maus funktioniert nicht. Ruby und die Maus machen sich gemeinsam daran, dem Problem auf den Grund zu gehen. Ruby lernt dabei Bits, Logikgatter, Bestandteile der Computerhardware (CPU, GPU, RAM und Massenspeicher) sowie das Betriebssystem und verschiedene Programme kennen. Schließlich finden Ruby und die Maus auf clevere Weise den Fehler und beheben ihn. Doch funktioniert der Computer noch? Dieses Buch erzählt von einer Reise ins Innere der Maschine, die unser aller Leben bestimmt. Wir sind umgeben von unermüdlich arbeitenden Computern. Doch was wäre, wenn es eine Möglichkeit geben würde, einen Blick in ihr Inneres zu werfen? Wo sind die Einsen und Nullen, auf deren Grundlage der Computer eigentlich funktioniert?
Am Beginn einer jeden Erfolgsgeschichte steht eine einfache Frage: Warum? Warum sind manche Organisationen profitabler als andere? Warum werden einige Führungskräfte von ihren Mitarbeitern mehr geschätzt und andere weniger? Warum sind manche Menschen in der Lage, immer und immer wieder erfolgreich zu sein? In seinem Bestseller, der nun zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheint, zeigt Simon Sinek, dass erfolgreiche Persönlichkeiten wie Martin Luther King Jr. oder Steve Jobs alle nach demselben, natürlichen Muster dachten, handelten und kommunizierten. Am Anfang ihres Wirkens stand immer die Frage nach dem Warum. Mit diesem Ansatz schafften sie es, bedeutende Dinge zu vollbringen und darüber hinaus ihre Mitstreiter zu inspirieren. Sich an diesen Vorbildern orientierend, gibt Sinek in seinem Ratgeber nun Führungskräften, Unternehmen, aber auch Privatpersonen einen Leitfaden an die Hand, der zum endgültigen Erfolg verhilft. Dabei erklärt er das so erfolgreiche Muster, welches dem goldenen Schnitt ähnlich ist, und auf den drei elementaren Fragen basiert: Warum? Wie? Was? Dadurch eröffnen sich dem Leser völlig neue Möglichkeiten und er wird lernen, dass die Motivierung von Mitarbeitern viel zielführender ist als ihre Manipulation! Und dies geht ganz einfach: einfach »Warum?« fragen.
Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?
Provides authoritative coverage of German and English with over 320,000 words and phrases, and 520,000 translations. Features include: essential grammatical information and language usage notes for both languages; cultural notes, providing interesting and helpful information on life in the German- and English-speaking world; boxed notes offering help with language usage and construction; and a centre section covering essential correspondence with sample letters, emails, CVs, resumes, telephone and text messaging.
Brillante Kurzgeschichten vom Booker-Preisträger Ost und West, West und Ost – Salman Rushdie kennt beide Sphären, weiß, wie es ist, wenn man zwischen den Stühlen lebt. Er weiß um das Vertraute, aber auch um das Fremde beider Welten. Diese neun Geschichten zeigen, was passiert, wenn der Osten auf den Westen trifft; wenn ein Rikscha-Fahrer davon träumt, Filmstar zu werden, oder wenn aus einem kleinen Fehler bei der Aussprache eine ungewöhnliche Liebesgeschichte wird ...
Quality assurance has been a major issue in Higher Education discourse during the past decade. Evaluations, accreditations and assessments have almost become standard procedures within the framework of translation studies. This quest for quality has not only to integrate market needs and new market requirements, but also novel strategies in training - whereby training learners and trainers has to be given equal attention. Translation quality has become a key issue in the interlinguistic and intercultural communication market as well as in the translator education environment. It has to be looked upon as a multifaceted issue to which all major players have to contribute: institutes of higher education, labor market and individual translators. Within the framework of the CIUTI FORUM 2008, the speakers emphasized the different aspects of quality from the point of view of the trainer, the professional and the market. This volume tries to highlight all those quality issues from an international, interdisciplinary and multifaceted perspective.
The Algebraic Theory of Switching Circuits covers the application of various algebraic tools to the delineation of the algebraic theory of switching circuits for automation with contacts and relays. This book is organized into five parts encompassing 31 chapters. Part I deals with the principles and application of Boolean algebra and the theory of finite fields (Galois fields). Part II emphasizes the importance of the sequential operation of the automata and the variables associated to the current and to the contacts. This part also tackles the recurrence relations that describe operations of the network and the principles of the so-called characteristic equations. Part III reviews the study of networks with secondary elements other than ordinary relays, while Part IV focuses on the fundamentals and application of multi-position contacts. Part V considers several topics related to circuit with electronic elements, including triodes, pentodes, transistors, and cryotrons. This book will be of great value to practicing engineers, mathematicians, and workers in the field of computers.
The theory of semigroups is a relatively young branch of mathematics, with most of the major results having appeared after the Second World War. This book describes the evolution of (algebraic) semigroup theory from its earliest origins to the establishment of a full-fledged theory. Semigroup theory might be termed `Cold War mathematics' because of the time during which it developed. There were thriving schools on both sides of the Iron Curtain, although the two sides were not always able to communicate with each other, or even gain access to the other's publications. A major theme of this book is the comparison of the approaches to the subject of mathematicians in East and West, and the study of the extent to which contact between the two sides was possible.
Unter dem Titel Romanica et Balcanica versuchen die Herausgeber dieser Festschrift, die Vielfältigkeit des wissenschaftlichen Schaffens Wolfgang Dahmens anlässlich seines 65. Geburtstages zu würdigen. Die 44 Beiträge, die diese Festschrift umfasst, sind in drei Teile gegliedert. Der erste Teil beinhaltet vier Beiträge, die einen persönlichen Charakter haben. Der Sprachwissenschaft ist der zweite Teil des Bandes gewidmet. Literatur- und kulturwissenschaftliche Analysen sind im dritten Teil vereint, wobei auch Aspekte der Länderkunde, der Regionalanalyse, der Geschichte berührt werden, mit Ausflügen in die Medien-, Theater-, Religionswissenschaft sowie die Musikologie. Der Schwerpunkt des Bandes liegt auf der Balkanromanistik, insbesondere auf der Rumänistik. Neben verschiedenen galloromanistischen, italianistischen und hispanistischen Beiträgen runden weitere Abhandlungen aus den Bereichen der Rätoromanistik, der Kreolistik, der Sardistik und der Sephardistik den romanistischen Teil ab. Außerdem ist die Balkanologie mit slawistischen, gräzistischen und albanologischen Analysen breit repräsentiert.
An analysis of post-communist identity reconstructions under the impact of experiences such as migration and displacement, collective memory and trauma, and cultural self-colonization. The book facilitates a mutually productive dialogue between postcolonialism and post-communism, mapping the rich terrain of contemporary East-Central European creative writing and visual art.
Von den Rissen in unserem Bewusstsein. Von den Rissen in der Welt. Der Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien hat die junge Arjeta ihrer Heimat beraubt. Als sie bei einem Umzug alte Fotos findet, begreift sie mit einem Mal vieles, was ihr über ihre eigene Lebensgeschichte lange im Dunkeln geblieben war. So geht Arjeta noch einmal den Rissen in ihrem Bewusstsein, in ihrem Leben nach – und den Rissen in der Welt. Von vielem kann Arjeta Filipo sich trennen, vom Tisch ihrer Großmutter aber nicht. Jetzt sitzt sie an diesem Erbstück in ihrer neuen Berliner Wohnung und breitet darauf Fotos aus, die ihr beim Umzug in die Hände fallen. Die Erinnerungen steigen in ihr auf, als würde das Kirschholz alle Geschichten preisgeben, deren Zeuge der Tisch im Laufe der Jahre geworden ist. Da sind die belagerte Stadt und das Istrien, das Meer ihrer Kindheit und Jugend, ihre alles ändernde Flucht Anfang der 90er Jahre. Aber da ist vor allem auch ihre Zeit in Paris, wo sie Philosophie studierte und in einer neuen Sprache ein neues Leben begann – zusammen mit dem Maler Arik, in den sie sich wider Willen verliebt. Der Vogelkundler Mischa Weisband wird ihr weiser Vertrauter, die Physikerin Nadeshda ihre engste Freundin. Beide Frauen verbindet und trennt ein Geheimnis, das über Jahre hinweg nur Arik kennt. Erst als sich beide den blinden Flecken in ihrem Inneren stellen, gelingt es ihnen, den Weg zur Wahrheit zu finden. Eindrucksvoll erzählt Marica Bodrožic von Menschen, die Halt suchen in einer Welt voller Risse. Und die sich ihrer lange verdrängten Vergangenheit und den Zerrspiegeln ihrer Erinnerung stellen müssen – wenn sie wirklich im Hier und Jetzt leben wollen.

Best Books