"The variety of the subject is amazing. No less than 3,854 knots and splices, hitches and hooks, beckets and toggles, sinnets and so on are described and illustrated."--BOOK COVER.
Paracords (kurz für Parachute cords) sind dünne und leichte Seile aus Nylon, die ursprünglich im Zweiten Weltkrieg für Fallschirmleinen eingesetzt wurden. Heute werden sie längst nicht mehr nur vom Militär verwendet: das Knüpfen von Armbändern, Gürteln oder Schlüsselanhängern aus Paracords erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, wobei die verschiedensten Knoten angewandt werden. J. D. Lenzen ist ein Experte im Bereich Knoten und Knüpfen mit Paracords – er hat unter anderem das Fusionsknüpfen erfunden. In seinem Buch führt er den Leser durch 35 verschiedene Paracordfusionsknoten, die noch nie in einem Buch präsentiert wurden. Über 800 Fotos und leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen dieses Buch zum idealen Begleiter sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene.
Surfen und Segeln gehoren zu den schonsten Vergnugen im Urlaub am Meer. Wieso also nicht teilhaben am Wasserspa und selber einmal im Boot uber die Wogen flitzen? Bleiben Sie kein Suwassermatrose und lernen Sie, dass aufschieen, wenden und halsen keine mittelalterlichen Foltermethoden sind! Das Autoren- und Ehepaar JJ. und Peter Isler erklart Ihnen humorvoll und kompetent die wichtigen Grundbegriffe des Segelns, zeigt Ihnen die verschiedenen Techniken sich vom Wind treiben zu lassen und gibt Ihnen viele Tipps und Tricks rund um's Boot. Also rein in den Sudwester und lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen! Sie erfahren: * Wie die einzelnen Schiffstypen heien und weshalb es sie gibt * Was die ganzen seltsamen Segelbegriffe eigentlich bedeuten * Wo Luv und wo Lee liegt * Wie Sie Sicherheit an Bord herstellen * Was Sie uber Wetter und Navigation wissen mussen * Tipps zum Kauf und Chartern von Segelbooten * Wie die Regatta-Regeln aussehen * Welche Seemannsknoten es gibt und wie sie geknupft werden
Das ultimative Knotenhandbuch Egal für welchen Zweck ein Knoten benötigt wird – in diesem Knotenhandbuch finden Sie alle wichtigen Bindetechniken für Alltag, Sport und Freizeit. Ob etwas vertäut, verknotet oder festgezurrt werden soll: Dieser Band zeigt Ihnen, welcher Knoten die richtige Lösung ist. Dank anschaulicher Schritt-für-Schritt-Fotos können selbst aufwändigste Knotentechniken erlernt werden. Ein absolutes Muss, nicht nur für Hobbysegler!
Die Knotentheorie hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem der aktivsten Forschungsgebiete in der Mathematik entwickelt. Eine Vielzahl neuer Ergebnisse wurde gefunden, die sich nicht nur in der Topologie, sondern auch in anderen Gebieten der Mathematik und sogar in anderen Naturwissenschaften wie der Physik und der Biologie fruchtbar einsetzen ließen. Diese erstaunliche Entwicklung hat eine beachtliche Zahl von Buchveröffentlichungen zur Knotentheorie zur Folge gehabt, wobei eine historische Darstellung bislang noch nicht vorliegt. Dieses Buch schließt diese Lücke und spannt den Bogen von Gauß bis zur heutigen Knotentheorie. Allgemein verständliche und mathematisch anspruchsvolle Abschnitte sind klar zu unterscheiden.
Ein Klassiker über ein zeitlos spannendes Abenteurerschicksal Im Juli 1969 wird mitten im Atlantik eine Jacht entdeckt – die Segel sind gesetzt, aber der Trimaran ist leer. Nur die Log- und Tagebücher befinden sich noch an Bord und offenbaren ein dunkles Geheimnis. Ihr Verfasser Donald Crowhurst war acht Monate zuvor aufgebrochen, um im Wettstreit mit namhaften Seglern wie Robin Knox-Johnston und Bernard Moitessier als schnellster Solosegler nonstop die Welt zu umrunden. Was damals kaum jemand wusste: Crowhurst verfügte weder über Hochseeerfahrung noch über ein seetaugliches Boot. Doch warum war der Unternehmer und Familienvater dennoch bei dem Rennen, das die Sunday Times mit einem Preisgeld von 5000 Pfund ausgelost hatte, angetreten? Und was ist an Bord geschehen, dass er für immer verschollen blieb? Einfühlsam arbeiten die Autoren anhand der letzten Aufzeichnungen die Vorgeschichte und sonderbaren Abläufe auf See auf. Sie berichten von menschlichem Streben und Versagen. Erzählen eine Geschichte über Heldentum, in der kein Held vorkommt. Und zeichnen das Porträt eines bemerkenswerten Mannes, der am Ende keinen Ausweg mehr sah. »Crowhursts Geschichte ist dramatischer als alle anderen, geheimnisvoller und dunkler als ›All is lost‹.« Frankfurter Allgemeine Magazin »Eine der außergewöhnlichsten Seefahrtgeschichten, die je veröffnetlicht wurde.« The Washington Post »Ein Meisterstück.« The New Yorker »Eines der packendsten Lesestücke über das Segeln überhaupt.« FAZ
Max Beckmann, Otto Dix, George Grosz, Emil Nolde, E.-L. Kirchner, Paul Klee, Franz Marc sowie die Österreicher Oskar Kokoschka und Egon Schiele gehörten der Generation der höchst individuellen Künstler an, die zu der impulsiven und oft auch kontroversen neuen Bewegung des Expressionismus in Deutschland und Österreich des frühen 20. Jahrhunderts beitrugen. Diese Publikation stellt ihre Arbeit vor und verbindet sie mit dem kulturellen Kontext und weiteren Bewegungen jener Zeit. Die Autorin, die Kunsthistorikerin Ashley Bassie, erklärt, wie die expressionistische Kunst den Weg zu einer neuen, intensiven, bewegenden Betrachtung psychologischer, emotionaler und sozialer Themen des frühen 20. Jahrhunderts bereitete. Dieses Buch untersucht die Entwicklung des Expressionismus und seine Hauptwerke und hebt die oft intensiven subjektiven Bilder, ihr Streben sowie die Konflikte hervor, aus denen der Expressionismus hervorging.
Im Herzen von Amerika, wo die schmalen Ausläufer, die panhandles, von Texas und Oklahoma aufeinanderstoßen, lag einst der »Wilde Westen« mit seinen riesigen Ranches und Viehherden. Inzwischen wandern die Leute ab, die für die Landschaft typischen Windräder fördern kaum noch Wasser, und die trockene Steppe breitet sich immer weiter aus. Hierher verschlägt es Bob Dollar, einen jungen Mann aus Denver, der nichts Rechtes mit seinem Leben anzufangen weiß und nach ein paar Gelegenheitsjobs bei Global Pork Rind anheuert: Im Panhandle-Gebiet soll er nach Land für Schweinemastbetriebe suchen und die Besitzer zum Verkauf überreden. Er läßt sich in Woolybucket nieder, einem kleinen texanischen Ort voll sturer und schrulliger Hinterwäldler. Im Old Dog Café hört er Geschichten von Tornados, eisigen Winden und Sandstürmen, von Hahnenkämpfen und Rodeoshows, von Familienfehden und Liebschaften, aber vor allem vom Niedergang der Prärie. Und ebenjene Schweinefarmen, für die er arbeitet, sind zum großen Teil daran schuld. Allmählich versteht Bob Dollar, der mit sieben Jahren von seinen Eltern verlassen wurde, was diese Menschen mit ihrem Land verbindet, und zum erstenmal in seinem Leben sieht er eine Zukunft vor sich. Ein modernes Märchen, die Geschichte eines Hans-im-Glück, der in einer bösen Welt nur Gutes will - mit Annie Proulx' Sprachgewalt, ihrem scharfen Blick fürs allzu Menschliche und ihren atemberaubenden Landschaftsbeschreibungen wird daraus ein großer Roman über das heutige Amerika, wie wir es kaum kennen.
Der Bild-Text-Band zeigt anschaulich mit Schritt-für-Schritt-Fotos das Anfertigen von 200 Knoten und Flechtungen; für Wassersportler, Angler, Bergsteiger, Camper und Bastler.

Best Books