Think more deeply and work more independently at A level History through a carefully thought-out enquiry approach from SHP. Enquiring History: It makes you think! The OFSTED report on school history suggests that the current generation of A Level students have been poorly served by exam-based textbooks which spoon-feed students while failing to enthuse them or develop deeper understandings of studying History The Schools History Project has risen to this challenge with a new series for the next generation. Enquiring History is SHP's fresh approach to Advanced Level History that aims: - To motivate and engage readers - To help readers think and gain independence as learners - To encourage enquiry, and deeper understanding of periods and the people of the past - To engage with current scholarship - To prepare A Level students for university Key features of each Student book - Clear compelling narrative - books are designed to be read cover to cover - Structured enquiries - that explore the core content and issues of each period - 'Insight' panels between enquiries provide context, overview, and extension - Full colour illustrations throughout The Crusades: Conflict and controversy 1095-1291 There has never been a more important time to study the Crusades. Religious conflict is a fact of life in the twenty-first century no less than it was in the medieval world. And yet the world of the Crusades is so different from ours that it takes a massive leap of imagination to make sense of these events. This book takes on that challenge: opening a window onto the 12th and 13th century worlds to understand what on earth was going on. It examines the Crusades themselves; the controversies surrounding them; and the past and current re-interpretations of the period. Web-based support includes - lesson planning tools and guidance for teachers available from the SHP website http://www.schoolshistoryproject.org.uk/Publishing/BooksSHP/BooksALvlEHS.html - eBooks for whole class teaching or individual student reading available from eBook retailers
Think more deeply and work more independently at A level History through a carefully thought-out enquiry approach from SHP. Enquiring History: It makes you think! The OFSTED report on school history suggests that the current generation of A Level students have been poorly served by exam-based textbooks which spoon-feed students while failing to enthuse them or develop deeper understandings of studying History The Schools History Project has risen to this challenge with a new series for the next generation. Enquiring History is SHP's fresh approach to Advanced Level History that aims: - To motivate and engage readers - To help readers think and gain independence as learners - To encourage enquiry, and deeper understanding of periods and the people of the past - To engage with current scholarship - To prepare A Level students for university Key features of each Student book - Clear compelling narrative - books are designed to be read cover to cover - Structured enquiries - that explore the core content and issues of each period - 'Insight' panels between enquiries provide context, overview, and extension - Full colour illustrations throughout The Crusades: Conflict and controversy 1095-1291 There has never been a more important time to study the Crusades. Religious conflict is a fact of life in the twenty-first century no less than it was in the medieval world. And yet the world of the Crusades is so different from ours that it takes a massive leap of imagination to make sense of these events. This book takes on that challenge: opening a window onto the 12th and 13th century worlds to understand what on earth was going on. It examines the Crusades themselves; the controversies surrounding them; and the past and current re-interpretations of the period. Web-based support includes - lesson planning tools and guidance for teachers available from the SHP website http://www.schoolshistoryproject.org.uk/Publishing/BooksSHP/BooksALvlEHS.html - eBooks for whole class teaching or individual student reading available from eBook retailers
Der Krieg um das Heilige Land- erstmals dargestellt aus christlicher und aus muslimischer Sicht. Diese grosse Gesamtdarstellung nimmt die politischen und religiösen Beweggründe aller Seiten ernst und veranschaulicht die immense Kriegslogistik. In packenden Szenen schildert Asbridge all die Belagerungen und Eroberungen und entwirft lebendige Porträts von Saladin und Richard Löwenherz, dem tragischen Leprakönig Balduin IV. oder der Jerusalemer Königin Melisende. Thomas Asbridge berichtet erstmals gleichberechtigt und in wechselnder Perspektive von den von Christen wie von Muslimen verübten Grausamkeiten und erduldeten Leiden. Ausführlich macht der polyglotte Historiker Gebrauch auch von den arabischen Quellen. Asbridge nimmt nicht nur die politischen, sondern auch die religiösen Beweggründe aller Seiten ernst. Auch von überraschend freundlichen Begegnungen zwischen Kreuzfahrern und Sarazenen erfahren wir: von Momenten des interkulturellen Austauschs, Beispielen friedlicher Koexistenz im Heiligen Land, Gesten religiöser Toleranz und Zeugnissen der Freundschaft über die feindlichen Lager hinweg. (Quelle: Homepage des Verlags).
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Mit ihrem neuen Roman "Der Kreis der Rabenvögel" gelingt der international gefeierten Bestseller-Autorin Kate Mosse erneut ein großartiger Wurf: Ein historischer Spannungs-Roman mit Schauerelementen um eine faszinierende Heldin und ein dunkles Geheimnis. England, 1912: Connie, die Tochter des Tierpräparators Gifford, lebt zurückgezogen mit ihrem Vater in der Nähe des kleinen Dorfes Fishbourne. Connie kann sich seit einem Sturz vor vielen Jahren nicht mehr an ihre Kindheit erinnern; ihr Vater verweigert jegliche Auskunft. Connie spürt, dass etwas nicht stimmt, denn erste Erinnerungsfetzen kehren zurück, sie fühlt sich beobachtet und verfolgt. Als man eine Leiche in den Sümpfen findet, holt die Vergangenheit Connie, ihren Vater und eine Reihe scheinbar unbescholtener Bürger auf grausame Weise ein. "Kate Mosses bestes Buch." Daily Telegraph „Mosse entwirft eine bravouröse Szene nach der anderen. Dieses Buch steckt voller Herzblut und grandioser Twists. Die unvergessliche Heldin und das spannungsgeladene Geheimnis wird Ihre Gedanken noch lange nach dem Umblättern der letzten Seite beschäftigen.“ The Independent
Friedrich Nietzsche: Über die Zukunft unserer Bildungs-Anstalten Vortragsreihe an der Universität Basel: 16.1.1872 (1. Vortrag), 6.2.1872 (2. Vortrag), 27.2.1872 (3. Vortrag), 5.3.1872 (4. Vortrag), 23.3.1872 (5. Vortrag). Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Mit der berühmten Grönland-Expedition, durchgeführt in den Jahren 1888 und 1889, gelang Nansen erstmals der Beweis, dass Grönland vollständig mit Eis überzogen ist. Dieses von ihm selbst verfasste Buch über die Expedition aus dem Jahre 1894 war seinerzeit eine Sensation und ist auch heute noch an Authentizität schwer zu überbieten.
Through a commanding view extending over 5,000 years, Jan Assmann explores the connections between religion, culture and memory in ten essays.

Best Books