'Sometimes it feels like I might be the only person awake in the whole country. People might find that a lonely thought. Not me...' As the rest of the world sleeps, the Gritterman goes out to work. Through the wind and the snow and the freezing cold, in the blue-black hours when time slips away, he grits the paths and the pavements and the roads. For him, there is romance in the winter and comfort in his purpose. But what would a life without gritting mean? A song for the unsung hero, this is a bittersweet story about stoicism, dignity and a man leaving behind the work that he loves. It is accompanied by the author's own illustrations.
Feministisch! Herrlich sarkastisch! Und gar nicht dämlich! Können Frauen Genies sein? Oder sind ihre Arme zu kurz und ihre Köpfe zu klein? Warum haben wir im Geschichtsunterricht nur über zwei drei Frauen etwas gelernt? Was haben eigentlich all die anderen früher gemacht? »Jacky Fleming schaut genau hin – und das muss sie auch, denn sie sind schwer zu finden: Frauen in der Geschichte.« The Guardian »Schon der Anblick der weiblichen Gestalt lehrt, dass das Weib weder zu großen geistigen, noch körperlichen Arbeiten bestimmt ist.« Arthur Schopenhauer
England 1919. Seitdem sie und ihre Familie nach Hope House gezogen sind, ist die zwölfjährige Henry ganz auf sich allein gestellt. Mama ist krank, Vater arbeitet außer Landes und Nanny Jane muss sich um Baby Piglet kümmern. Sich selbst und ihren Büchern überlassen, beginnt Henry, ihre neue Umgebung zu erkunden: das große Haus mit seinem vergessenen Dachboden, das geheimnisvolle Licht, das jenseits des Garten durch die Bäume schimmert, und die geisterhaften Schatten, die niemand außer ihr zu sehen scheint. Und auch niemand außer ihr scheint zu merken, in welcher Gefahr ihre Familie schwebt ...
In the depths of a freezing winter, Glasgow finds itself at the mercy of not one, but two serial killers. This is Detective Inspector Lorimer's worst nightmare and beyond anything he's faced in his years on the force. Can he find a link between the brutal slaying of prostitutes in the back streets of the city and the methodical killing of several unconnected businessmen? When the latest victim turns out to be a prominent Scottish politician, the media's spotlight is shone on Lorimer's investigation. Psychologist and criminal profiler Solly Brightman is called in to help solve the cases, but his help may be futile as they realise that someone on the inside is leaking confidential police information. Meanwhile two killers haunt the snowy streets and Lorimer must act fast, before they strike again... Evoking the gritty truth of Glasgow like no other writer, Alex Gray has created in Lorimer the most dynamic Scottish detective since Rebus.
People go missing every day, but in severe weather the numbers increase. When Kayleigh Harwood, a young hairdresser, is reported missing by her mother in the worst blizzard Harrowfield has experienced in years, D.I. Jack Dylan and his team are called in to assist. Kayleigh's car is found abandoned with her mobile phone inside, but there is no sign of her. Clothing is found on nearby moorland and a search of the local quarry begins. The investigation turns to a loner living in a dwelling close to where Kayleigh's car was found. As the snow thaws, human remains are found, and Dylan's boss Chief Superintendent Hugo-Watkins, thinking the two incidents are linked, calls out the entire Major Incident Team, much to Dylan's disbelief. Meanwhile Dylan's wife, Jen, becomes distracted and distant as unbeknown to Dylan her ex fiancé is in their midst and stalking her.
Jelly liebt Schokolade. So wie ihre Oma, ihre Eltern und überhaupt jeder in Mampfton. Schließlich ist die kleine Stadt das Zentrum der Schokoladenherstellung. Doch dann kommt die Horrormeldung: Die Schokopokalypse steht bevor! In wenigen Tagen soll Schluss sein mit Schokodokis und all den anderen Köstlichkeiten. Jelly kann das einfach nicht glauben. Und obwohl sich alle schokopokalyptischen Vorzeichen bewahrheiten, hat sie einen anderen Verdacht. Dass Geschäftsmann Garibaldi und der dubiose Dave irgendwas im Schilde führen … Warmherzig, originell, verrückt – eine moderne Roald-Dahl-Geschichte.
Auch das kleinste Kaninchen kann im Kampf zwischen Gut und Böse den Unterschied machen! Der Kaninchenjunge Podkin führt als Sohn des Stammesführers ein geruhsames und unbeschwertes Leben. Doch das ändert sich, als eines Tages böse Kaninchen auf der Suche nach einer magischen Waffe in den Bau eindringen und eine Welle der Verwüstung mit sich bringen. Podkin und seine beiden Geschwister können fliehen - und nehmen den Dolch Sternenklaue mit, das Heiligtum ihres Stammes. Podkin weiß, dass nun das Schicksal der Kaninchenwelt in seinen Pfoten liegt - denn eine große Schlacht gegen die Armee der Gorm-Krieger steht bevor ... Ein magisches Fantasy-Epos um ein tapferes Kaninchen, dessen Welt von einer dunklen Macht bedroht wird - für mutige Abenteurer ab 10 Jahren!
Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall! In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich? Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert!
»Mit guten Manieren und schlechtem Atem kommt man nirgendwo hin.« Getreu dieser Devise sang Elvis Costello in seinem Protestsong gegen Margaret Thatcher, er werde auf ihrem Grab stehen und darauf herumtrampeln. Bei seinem legendären Auftritt bei Saturday Night Live stellte er sich der Zensur von Bands wie den Sex Pistols im Radio entgegen. Bis heute nimmt Costello bei seiner Kritik an politischen Missständen und jeder Form von Nationalismus nie ein Blatt vor den Mund. In den dreißig Alben, mit denen der Brite seit 1977 Erfolge feiert, erfand sich der eigenwillige Künstler immer wieder neu. Seine rauen Anfänge lagen zwischen Rock, New Wave und Punk − und schon damals erreichte er ein Millionenpublikum. Mit »She«, aufgenommen für die romantische Komödie »Notting Hill«, rührte er die Herzen aller Liebenden. Über alle Hinwendungen zu so unterschiedlichen Stilrichtungen wie Country, Folk, Motown, Jazz, Ska und Klassik hinweg begeistert Costello seine Fans − und ist dabei in Deutschland gerade mit seinen jüngsten Alben besonders erfolgreich. Elvis Costellos Buch erklärt die Hintergründe seiner legendären Songtexte und berührt durch seine Poesie.
Zauberhaft, herzzerreißend und wunderbar humorvoll In einer Welt, in der keine Tiere mehr existieren, kommt sich auch der 12-jährige Kester manchmal vor wie der Letzte seiner Art. Zumindest in dem Mentorium für Problemkinder, in dem er lebt und wo alle so tun, als sei mit ihm etwas nicht in Ordnung. Als er dann auf einen Schwarm sprechender Tauben trifft, denkt Kester, jetzt werde er völlig verrückt. Aber diese Tiere haben ihm etwas mitzuteilen ... Sie befreien Kester und bringen ihn in die Wildnis zu einem Ort, an dem die letzten wilden Tiere verborgen vor der Welt überlebt haben. Ihr weiser Anführer, ein mächtiger Hirsch, bittet Kester um Hilfe, und gemeinsam begeben sie sich auf eine große Reise, begleitet von einem vorwitzigen Wolfsjungen, einer eitlen Katzendiva, einer tanzenden Feldmaus, einer philosophischen weißen Taube und einem eigensinnigen Mädchen namens Polly. Ein großartiger Abenteuerroman – dramatisch, bildgewaltig und gefühlsgeladen.
Ben muss jeden Freitag bei seiner Oma verbringen, wenn seine tanzverrückten Eltern das Tanzbein schwingen. Bens Oma ist zwar nett, aber sooooooo langweilig! Immer will sie bloß Scrabble spielen und isst den ganzen Tag nichts anderes als Kohlsuppe – igitt! Doch eines Tages findet Ben heraus, dass seine Oma ein Geheimnis hat: Sie war früher eine berühmte Juwelendiebin! Und jetzt plant sie ihr größtes Ding: Sie will die Kronjuwelen der englischen Königin stehlen! Ben ist Feuer und Flamme. Was für ein Abenteuer! Von nun an können die Freitage gar nicht schnell genug kommen.
Sie bricht die Regeln der Gesellschaft Die reiche Witwe Marianne Draven ist berühmt-berüchtigt – sowohl für ihr Verhalten als auch ihre Schönheit. Die feine Gesellschaft ahnt jedoch nicht, was sich unter ihrem anrüchigen Auftreten verbirgt: eine verzweifelte Suche nach ihrer entführten Tochter. Klug und wagemutig schreckt Marianne vor nichts zurück, um ihr Töchterchen zurückzubekommen… und das Letzte, was sie erwartet, ist dass ihr dabei ihr Herz in die Quere kommt. Er steht für Recht und Ordnung Ambrose Kent von der Thames River Police ist ein ehrbarer Mann, der sein Leben der Pflicht und der Gerechtigkeit verschrieben hat. Als sein Vater vor dem finanziellen Ruin steht, nimmt Kent einen riskanten, jedoch lukrativen Auftrag an, um seine Familie zu retten. Wie das Schicksal so will, ermittelt er gegen eine geheimnisvolle und skrupellose Schönheit, eine Lady, die er nicht begehren darf… und der er nicht widerstehen kann. Gegensätze prallen aufeinander Die Leidenschaft entflammt zwischen dem ungleichen Paar. Geheimnisse entwirren sich. Können Marianne und Kent einander trauen und zusammen Mariannes Kind vor einem gefährlichen Widersacher retten? Kann ihre Liebe einen Verrat überstehen… und wird sich Marianne ihrem begierigen Beschützer hingeben? Mieder in Mayfair Serie: Buch 1 - Lehrling der Lust Buch 2 - Ihre waghalsige Wette Buch 3 - Ihr begieriger Beschützer Buch 4 - Ihre lasterhafte Leidenschaft

Best Books