Irene Winters hat die unsichtbare Bibliothek gerettet. Dummerweise hat sie dabei auch eine Reihe unersetzlicher Bücher verbrannt, weswegen ihre Bibliothekarskollegen und ihre Vorgesetzten sie nun mit Misstrauen beäugen. Daher zögert Irene nicht lange, als sie von einem Drachen gebeten wird, ein äußerst seltenes Buch zu suchen. Mit einem solchen Fund könnte sie ihren Ruf wiederherstellen. Nur leider nützt ihr das nichts, wenn sie tot ist. Und das verborgene Buch birgt ein tödliches Geheimnis ... Für Büchernarren, Bücherwürmer, Büchermenschen - Der vierte Band der SPIEGEL-Bestseller-Serie
Irene Winters beschafft seit Jahren fur die unsichtbare Bibliothek die seltensten Bucher aus verschiedenen Welten. EInes Tages wird sie von einer Drachenfrau fur einen brisanten Auftrag angeheuert: Sie soll fur sie ein seltenes Buch finden und ihr damit zu einem machtvollen Posten verhelfen. DOch Irene weigert sich. SEit Jahrtausenden ist die Bibliothek neutral und darf fur niemanden Partei ergreifen. DAmit kein anderer Bibliothekar in Versuchung gerat, den heiklen Auftrag anzunehmen, machen sich Irene und ihr Lehrling auf die Jagd nach dem begehrten Buch. UNd die fuhrt sie in das New York der 1920er-Jahre, in die Zeit von Prohibition, Gangstern und Verbrechen -
Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, in der es Zugänge zu den unterschiedlichsten Welten - und damit auch zu den seltensten Büchern - gibt. Als Bibliothekarin ist es ihr Job, diese Bücher zu beschaffen. Ihr neuester Auftrag führt sie in eine Welt, die Frankreich zu Revolutionszeiten ähnelt. Ein gefährlicher Ort, um Bücher zu stehlen. Besonders, wenn plötzlich der magische Rückweg in die Bibliothek versperrt ist. Was erst wie ein Zufall erscheint, stellt sich als heimtückischer Angriff heraus. Ein Angriff, der die ganze Bibliothek zerstören könnte ... Ein Muss für alle Fans von Ben Aaronovitch und Kai Meyer
Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Buch erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes ... SPANNEND WIE BEN AARONOVITCH, ORIGINELL WIE JASPER FFORDE UND RAFFINIERT WIE KAI MEYER
ALLES BEGINNT MIT EINEM BUCH ... Die unsichtbare Bibliothek - ein Ort jenseits von Raum und Zeit und ein Tor zu den unterschiedlichsten Welten. Hier werden einzigartige Bücher gesammelt und erforscht, nachdem Bibliothekare im Außendienst sie beschafft haben. Irene Winters ist eine von ihnen. Ihr aktueller Auftrag führt sie in ein viktorianisches London, wo eine seltene Version der Grimm'schen Märchen aufgetaucht ist. Doch was als einfacher Einsatz beginnt, wird nur allzu schnell ein tödliches Abenteuer, denn Irene ist nicht die Einzige, die hinter dem Buch her ist. Und die anderen Interessenten gehen über Leichen, um zu bekommen, was sie wollen ...
The fourth title in Genevieve Cogman's witty and wonderful The Invisible Library series, The Lost Plotis an action-packed literary adventure. A covert mission. A royal demand. And a race against time. In a 1920s-esque America, Prohibition is in force, fedoras, flapper dresses and tommy guns are in fashion, and intrigue is afoot. Intrepid Librarians Irene and Kai find themselves caught in the middle of a dragon vs dragon contest. It seems a young librarian has become tangled in this conflict, and if they can't extricate him there could be serious political repercussions for the mysterious Library. And, as the balance of power across mighty factions hangs in the balance, this could even trigger war. Irene and Kai find themselves trapped in a race against time (and dragons) to procure a rare book. They'll face gangsters, blackmail and fiendish security systems. And if this doesn't end well, it could have dire consequences for Irene's job. And, incidentally, for her life . . .
The fourth title in Genevieve Cogman's witty and wonderful The Invisible Library series, The Lost Plot is an action-packed literary adventure. A covert mission A royal demand And a race against time In a 1930s-esque Chicago, Prohibition is in force, fedoras, flapper dresses and tommy guns are in fashion, and intrigue is afoot. Intrepid Librarians Irene and Kai find themselves caught in the middle of a dragon vs dragon contest. It seems a young librarian has become tangled in this conflict, and if they can't extricate him there could be serious political repercussions for the mysterious Library. And, as the balance of power across mighty factions hangs in the balance, this could even trigger war. Irene and Kai find themselves trapped in a race against time (and dragons) to procure a rare book. They'll face gangsters, blackmail and fiendish security systems. And if this doesn't end well, it could have dire consequences for Irene's job. And, incidentally, for her life . . .
Charmant, außergewöhnlich und liebenswert. Machen Sie sich mit Mr. Peardew auf die Suche nach verlorenen Dingen. Jeder Gegenstand, den Anthony Peardew auf der Straße findet, hat eine Geschichte. Er sammelt und archiviert sie alle in seinem gediegenen viktorianischen Haus und plant, sie eines Tages an ihre ursprünglichen Besitzer zurückzugeben. Denn er selbst sieht sich nur als Hüter der verlorenen Dinge. Vor Jahren hat er selbst etwas verloren, das er seitdem auf seinen Streifzügen sucht: ein Schmuckstück. Es gehörte seiner großen Liebe, und das Medaillon verbindet sie noch immer mit ihm. Anthony muss diese besondere Aufgabe jedoch an seine Erbin Laura weitergeben, ohne ihr von dem großen Geheimnis erzählt zu haben, das seine Sammlung umgibt.
Es könnte auch alles ganz anders gewesen sein: Odysseus entscheidet sich gegen den Bau des Trojanischen Pferdes; Polyphem, der bösartige Zyklop, ist ein sanftmütiger Riese; Penelope, des Wartens müde, hat längst einen anderen geheiratet oder aber: Als der Held endlich im heimatlichen Ithaka angekommen ist, langweilt er sich bald so sehr, daß er erneut die Segel hißt ... In seinem hochgelobten Debütroman erfindet Zachary Mason Homers Epos vom listenreichen Odysseus und seinen Irrfahrten ganz neu. Spielerisch packt Mason den Klassiker, stellt ihn auf den Kopf und präsentiert einen frischen, zeitgenössischen Roman über die Reise eines Mannes zu sich selbst. Und schafft dabei mit leichter Hand die Illusion, daß dieses Buch der verlorengegangene Urtext von Homers Meisterwerk sein könnte. Mason ist ein wunderbar amüsantes, kluges und wagemutiges Buch gelungen, das den postmodernen Erzählungen von Jorge Luis Borges und Italo Calvino in nichts nachsteht.
Immer hat Juliet Briefe an ihre Mutter geschrieben - selbst nach deren Tod vor Monaten hinterlässt sie ihr Nachrichten am Grab. Eines Tages findet sie eine Antwort - von einem Jungen, der genauso verzweifelt ist wie sie. Spontan schreibt sie zurück, und der Gedankenaustausch wird ihr zunehmend wichtiger. Doch dann erfährt Juliet, wem sie ihre tiefsten Gefühle offenbart hat. Sie kann nicht fassen, dass die Worte, die sie so berührt haben, von einem Loser wie Declan stammen. Oder ist seine raue Fassade nur ein Schutz, hinter dem sich eine verletzliche Seele verbirgt? "Man fühlt und fiebert mit Declan mit und möchte selbst Juliet Herz gewinnen." School Lobrary Journal "Ein besonderes Leseerlebnis, eine Geschichte, die einen packt!" bn bibliotheksnachrichten
Der fulminante Auftakt der Baztán-Trilogie - Nr. 1 der spanischen Bestsellerliste Im nordspanischen Baztán-Tal werden kurz hintereinander die Leichen dreier Mädchen gefunden. Erdrosselt, entblößt, die Hände in jungfräulicher Unschuld zum Himmel gerichtet. Bald munkeln die Einheimischen, ein Basajaun - ein haariges Biest aus der baskischen Mythologie - treibe in den Wäldern sein Unwesen. Inspectora Amaia Salazar von der Kriminalpolizei Pamplona dagegen sucht nach einem Mörder aus Fleisch und Blut. Und den muss sie aufhalten, bevor er erneut zuschlagen kann - Teil 1 der Baztán-Trilogie, mit der Dolores Redondo der internationale Durchbruch gelang. Alle drei Romane standen auf Platz 1 der spanischen Bestsellerliste. Sie werden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Auch die Presse ist begeistert: "Ein Meilenstein in der Geschichte des spanischen Romans." El Mundo, Spanien. "Eine baskische Fred Vargas." Loisirs Lire, Frankreich. "Eine Fülle und Vielfalt, die in diesem Genre selten sind." Verdens Gang, Norwegen. "Absolut fesselnd." Publishing Perspectives, USA. Dolores Redondo wurde 2016 mit dem Premio Planeta ausgezeichnet.
Der Auftakt zur Licanius-Saga - das neue magische Epos in der Tradition der großen Fantasy-Bestseller von Robert Jordan und Raymond Feist! In Feuer und Blut endete vor 20 Jahren die Herrschaft der Auguren, mächtige Magier mit seherischen Fähigkeiten. Jene, die ihnen dienten – die Begabten – wurden nur verschont, weil sie sich dem rigiden neuen Gesetz unterworfen haben, das ihre Macht beschränkt. Der junge Begabte Davian und seine Freunde wachsen in einer Welt auf, die sie verachtet und strengstens überwacht. Doch als Davian herausfindet, dass er über die bei Todesstrafe verbotene Magie der Seher verfügt, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die alles für immer verändern werden. Denn im Norden regt sich ein Feind, den man zu lange besiegt glaubte ... James Islingtons Fantasy-Saga nahm zunächst Australien im Sturm ein; nun schickt sich "Das Erbe der Seher" an, die Welt zu erobern!
Seit sie auf dem Raumschiff von Captain Caldswell angeheuert hat, gleicht das Leben von Devi Morris einem Desaster: Intrigen, feindliche Aliens und ein tödlicher Virus, der sie befallen hat. Doch als nach dem Verschwinden des Captain selbst die eigene Regierung Jagd auf sie macht, trifft Devi eine Entscheidung: Sie wird sich nicht länger verstecken – sondern den Kampf aufnehmen. Jetzt übernimmt sie das Kommando ...
The Mortal Word is part of Genevieve Cogman’s witty and wonderful Invisible Library series, which can be enjoyed as part of a sequence or as standalones. A corrupt countess. A spy in danger. And an assassin at large. Peace talks are always tricky . . . especially when a key diplomat gets stabbed. This murder rudely interrupts a top-secret summit between the warring dragons and Fae, so Librarian-spy Irene is summoned to investigate. In a version of 1890s Paris, Irene and her detective friend Vale must track down the killer – before either the peace negotiations or the city go up in flames. Accusations fly thick and fast. Irene soon finds herself in the seedy depths of the Parisian underworld on the trail of a notoriously warlike Fae, the Blood Countess. However, the evidence against the Countess is circumstantial. Could the assassin – or assassins – be closer than anyone suspects? The Mortal Word is perfect for fans of Doctor Who and Sherlock Holmes. 'Captivating story with animated characters . . . cracking pace' Guardian
Das Böse in Gestalt eines namenlosen Grauens In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen. Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins. »Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times
»Können Sie beweisen, dass Sie tot sind?« Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand. »Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«
Der sechste Fall für Peter Grant In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant - ein verschollenes altes Buch wiederfinden - einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären - versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben - vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden - sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben. Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.
Ein fast vergessener Brief, der Mut zweier Menschen und eine grenzenlose Liebe Schon als Kind war Katie mit ihrem Vater auf Flohmärkten, um nach Briefmarken zu suchen. Immer hoffte er, eines Tages einen ganz besonderen Schatz unter ihnen zu finden. Doch daran erinnert er sich schon lange nicht mehr. Um ihrem an Alzheimer erkrankten Vater eine Freude zu bereiten, bringt Katie seine Sammlung zu dem Philatelist Benjamin. Er soll herausfinden, ob sich unter den vielen Marken eine ganz besondere befindet. Und tatsächlich entdeckt Benjamin einen ungeöffneten Brief, der mit einer seltenen Briefmarke aus den Dreißigerjahren versehen ist. Darauf zu sehen: der Stephansdom, in den ein Edelweiß eingelassen ist. Katie und Benjamin beschließen, dem Geheimnis des Briefs auf die Spur zu gehen und dessen Adressaten zu finden. Doch was sie nicht ahnen: Ihre Suche wird sie ins Österreich des Jahres 1938 führen. An den Ort, wo ein junges Paar sich einst begegnete und sich ewige Liebe versprach. »Jillian Cantor hat mich von der ersten bis zu letzten Seite in ihren Bann gezogen.« - Jerusalem Post
"The written word is mightier than the sword--most of the time... Working in an alternate version of Victorian London, Librarian-spy Irene has settled into a routine, collecting important fiction for the mysterious Library and blending in nicely with the local culture. But when her apprentice, Kai--a dragon of royal descent--is kidnapped by the Fae, her carefully crafted undercover operation begins to crumble. Kai's abduction could incite a conflict between the forces of chaos and order that would devastate all worlds and all dimensions..."--

Best Books