The Marriage Clinic presents a complete marital therapy program based on John Gottman's much heralded research on marital success and failure.
Jeder kennt sie: Momente, in denen wir denken, ohne zu denken.Wir nennen sie Intuition oder Bauchgefühl. Aber sie sind viel mehr: Unser Gehirn arbeitet dann auf Hochtouren, um uns die richtigen Entscheidungen zu liefern. Malcolm Gladwell erklärt die Macht dieses Augenblicks und zeigt, wie wir unsere verborgene Intelligenz trainieren und besser nutzen können.
Was sich Frauen wirklich wünschen Die meisten Partnerschaftsratgeber sind für Frauen geschrieben – für John Gottman ist das, als würde man eine Operation am offenen Herzen ausführen – nur leider am falschen Patienten. Denn wie er in seinem bekannten „Love Lab” herausgefunden hat, sind es eher die Männer, die Beziehungstipps benötigen: Was Männer sagen oder tun beziehungsweise was sie nicht sagen oder nicht tun, ist der entscheidende Faktor, ob eine Beziehung erfolgreich ist oder scheitert. John Gottman und seine Frau Julie Schwartz Gottman haben in über 40 Jahren Tausende von Paaren und ihre Interaktion erforscht und dabei zwei der größten Beziehungsrätsel gelöst: was wir attraktiv finden und wie wir eine glückliche Ehe führen. Ihr neues Buch, das sie zusammen mit den erfolgreichen Autoren Doug Abrams und Rachel Carlton Abrams geschrieben haben, widmen sie nun ganz ihren männlichen Lesern. Dabei ist „Beziehung ist Männersache” kein Pick-up-Manual, sondern ein fundierter Ratgeber, der jedem Mann hilft, erfolgreicher mit Frauen umzugehen – sei es in einer bestehenden Beziehung oder bei der Suche nach der passenden Partnerin: Was finden die meisten Frauen bei Männern attraktiv? Wie kann Mann die Skills verbessern, die sie sich wünscht? Das und vieles mehr (wie besserer Sex und größere Zufriedenheit in der Partnerschaft) haben das Autorenteam in einem praktischen und dabei lockeren Buch zusammengefasst.
Eine totgesagte Schuhmarke, die über Nacht zum ultimativ angesagten Modeartikel wird. Ein neu eröffnetes Restaurant, das sofort zum absoluten Renner wird. Der Roman einer unbekannten Autorin, der ohne Werbung zum Bestseller wird. Für den magischen Moment, der eine Lawine lostreten und einen neuen Trend begründen kann, gibt es zahlreiche Beispiele. Wie ein Virus breitet sich das Neue einer Epidemie gleich unaufhaltsam flächendeckend aus. So wie eine einzelne kranke Person eine Grippewelle auslösen kann, genügt ein winziger, gezielter Schubs, um einen Modetrend zu setzen, ein neues Produkt als Massenware durchzusetzen oder die Kriminalitätsrate in einer Großstadt zu senken. „Tipping Point“ zeigt, wie wenig Aufwand zu einem Mega-Erfolg führen kann.
Studien belegen, dass die Gegenwärtigkeit und Achtsamkeit des Therapeuten zentral für den Behandlungserfolg sind. Dr. med. Daniel Siegel, Autor des hochgelobten Buches »Das achtsame Gehirn«, eröffnet einen neuartigen Zugang zu therapeutischer Arbeit, der die Art und Weise, wie wir Therapie verstehen, in den kommenden Jahren revolutionieren wird. Wie Therapie Erfolg hat Wichtiges Grundlagenwerk für die therapeutische Praxis Von einem der renommiertesten Gehirnforscher weltweit
Eva Thorvalds Kochkunst ist legendär: Für einen Platz bei einem ihrer Pop-up-Dinner zahlt man vierstellige Beträge und wartet mehrere Jahre. Für Cynthia Hargreaves jedoch geht es dabei um mehr als bloße Gaumenfreuden, es ist ihre einzige Chance, um einen schrecklichen Fehler wiedergutzumachen. Eine Geschichte über die Familie, die man verliert, Freunde, die man findet, und Zufallsbekanntschaften, die ein ganzes Leben bestimmen.
"Atmosphärisch und elegant geschrieben. Die Sonnenschwestern ist eine berührende Geschichte mit vielen liebevollen, historischen Details." Lucinda Riley London, 2006: Noras ist fast 40 und hat doch keine Ahnung, wer sie ist. Warum weiß sie so gut wie nichts über ihre Familiengeschichte? Spontan kündigt sie Job und Wohnung, lässt alles hinter sich und reist nach Tenby, einem kleinen Ort im Süden von Wales, um sich auf die Spuren ihrer Familie zu begeben. Tenby, 1956: Jedes Jahr verbringt Chloe ihre Ferien im Süden von Wales. An ihrer Seite ist stets ihr Sandkastenfreund LLew, ein kluger Junge aus armen Verhältnissen, der heimlich in Chloe verliebt ist. Doch ein dramatischer Vorfall bringt die beiden auseinander. Sie sehen sich nie wieder, vergessen können sie sich nicht. 50 Jahre später findet Nora in dem idyllischen Ort nicht nur ihren eigenen Frieden, sondern auch eine altes Familiengeheimnis, das nun endlich gelöst werden kann.
Ein blutiger Alptraum: Sheridans Rendezvous mit Jason endet jäh, als ein maskierter Fremder plötzlich auf sie schießt. Jason stirbt noch in derselben Nacht, Sheridan überlebt schwer verletzt. Und vom Täter fehlt fortan jede Spur. Doch dann wird zwölf Jahre später plötzlich das Gewehr gefunden, mit dem Jason ermordet wurde. Immer noch auf der Suche nach Antworten, kehrt Sheridan zum Tatort zurück. Aber jemand scheint nicht zu wollen, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Jemand, der bereit ist zu töten. Einmal mehr ...
Kindererziehung gilt als mühselig, kompliziert und teuer. Straffe Stundenpläne, Leistungstests, teure Freizeitaktivitäten und jede Menge Kommerz bringen schon früh eine ungesunde Dosis Stress und Arbeitsethos in das Leben unserer Kinder. Zugleich haben die angestrengten Eltern paradoxerweise das Gefühl, dass sie noch mehr leisten müssten, um die Last der Elternschaft schultern und ihren Kindern etwas bieten zu können. Aber wo sind Kreativität, Spiel und Selbstvertrauen geblieben? In seinem Erziehungsratgeber der anderen Art zeigt Tom Hodgkinson neue Wege zu einer lustvollen Erziehung auf. Unabhängige Kinder und glückliche Eltern, darauf kommt es ihm an. Er fordert uns auf, den Kindern Verantwortung zu übertragen und den Dingen Ihren Lauf zu lassen, anstatt Freizeitspaß teuer einzukaufen. Hodgkinson ignoriert alle modernen Erziehungsratgeber, er lernt stattdessen aus eigenen Fehlern und befragt die großen Denker aus geistvolleren Zeiten, unter ihnen Rousseau, Locke und Lawrence. Und so ist »Leitfaden für faule Eltern« keine Bedienungsanleitung, sondern eine inspirierende Sammlung von Reflexionen über die Frage, wie wir gemeinsam mit unseren Kindern das Leben genießen können.
Mit Led Zeppelin hat er Musikgeschichte geschrieben, aber auch als Solokünstler ist er bis heute einer der größten und einflussreichsten Persönlichkeiten im Rockbusiness: Robert Plant. In der Biografie "Ein Leben" erzählt Paul Rees, wie Plant zu dem Menschen wurde, der er heute ist: von seiner Kindheit in England bis hin zu den spektakulären Aufs und Abs der Zeppelin-Jahre, von seinem Verhältnis zu Jimmy Page und John Bonham bis hin zu seiner Solo-Karriere, aus der bis heute einige seiner bedeutendsten Werke hervorgegangen sind. Dazu gibt das Buch private Einblicke in das bewegte Leben von Robert Plant, die Rees in persönlichen Gesprächen mit Plant selbst, seinen Angehörigen und Wegbegleitern geführt hat. Ein vielschichtiges und komplexes Porträt eines Mannes, der gerade erst 19 war, als er den Rock’n’Roll für immer veränderte.
Sicherlich sind Ihnen auch schon ausnehmend glücklich verheiratete Paare über den Weg gelaufen und Sie haben sich gefragt: Wie machen die das? Was ist deren Geheimnis? Dieses Buch kennt die Antwort. Shaunti Feldhahn hat jahrelang recherchiert und unzählige Paare nach deren "Erfolgsgeheimnis" befragt. Das Ergebnis ist erstaunlich. Es gibt tatsächlich eine Reihe von Gemeinsamkeiten, die bei nahezu allen Befragten vorhanden sind. Und noch besser: Diese "Geheimnisse" können von jedem Paar angewendet werden. Denn es handelt sich um eher kleine, unscheinbare Dinge, die aber einen bedeutenden Unterschied machen. Mit den Erkenntnissen in diesem Buch kann sich auch Ihre Partnerschaft zu einer rundum glücklichen Ehe entwickeln.

Best Books