Geralt the Witcher has fought monsters and demons across the land, but even he may not be prepared for what is happening to his world. The kings and armies are maneuvering for position, each fearing invasion from across the river, each fearing their neighbours more. Intrigue, dissent and rebellion are on all sides. The Elves and other non-humans are still suffering under decades of repression, and growing numbers join the commando units hidden deep in the forest, striking at will and then dissolving into the trees. The Magicians are fighting amongst themselves, some in the pay of the kings, some sympathetic to the elves. And against this backdrop of fear and contempt Geralt and his lover Yennefer must protect Ciri, orphaned heir and sought by all sides. For the prophecy rests on her, and whether she lives or dies she has the power to save the world - or perhaps end it.
Eine neue Geschichte mit dem Antihelden aus den Witcher-Videogames und den Büchern von Andrzej Sapkowski! Geralt von Riva ist als Monsterjäger berüchtigt. Doch in einem labyrinthischen Haus im Wald lauern so viele Kreaturen und andere Gefahren für Körper und Geist, dass selbst der Hexer in arge Bedrängnis gerät ... Die komplette US-Miniserie in einem Band! Eine grandiose Mischung aus Conan & Hellboy und Horror & Fantasy! Basierend auf dem kommenden Game "THE WITCHER 3"!
Die Welt, ein Narrenturm - Teil eins der polnischen Bestseller-Trilogie um den schlesischen Medikus Reinmar von Bielau, in dem wir erfahren, dass er sich auf der Flucht befindet, einerseits der Liebeskunst wegen, aber auch vor der Inquisition. Schlesien, im Jahr des Herrn 1422: Reinmar von Bielau »hieb seinem Grauschimmel die Fersen in die Weichen, ritt im Galopp über die blühende Heide auf die waldbestandene Anhöhe zu, hinter der er segenbringende, ausgedehnte Wälder vermutetete«. Der junge Medikus, von seinen Freunden auch Reynevan genannt, ist auf der Flucht vor seinen Häschern. Der Liebe wegen, genauer gesagt, weil er in flagranti erwischt wurde, mit der schönen Adele von Sterz, Eheweib des sich gerade auf einem Kreuzzug gegen die feindlichen Hussiten befindenden Gelfrad von Sterz. Doch auch die Inquisition könnte sich für ihn interessieren, denn was man im heimatlichen Öls nach seinem stürmischen Abgang bei ihm findet, ist neben medizinischen Schriften so manches, das zumindest den Verdacht auf Hexerei aufkommen lassen könnte. Der sündige Möchtegern-Lancelot hat also ernsthafte Probleme, vor allem, weil ihm Adele nicht aus dem Kopf gehen will. So durchquert er auf dem Weg nach Breslau das damalige Mittel-Europa, begegnet dabei allerlei Volk, und auch der Narrenturm der Inquisition bleibt ihm nicht erspart, von dessen Warte aus die Welt bis heute einem einzigen Hauen und Stechen gleicht. Doch halt: Hatten die Chiliasten nicht vorausgesagt, die Welt würde im Februar des Jahres 1420 untergehen?
Spiritus flat ubi vult academicus. It seems evident that the study of antiquity and the study of antiquity’s persistence will continue to be distributed ubique terrarum. This pleasing circumstance was exemplified in January 2014, at the Adam Mickiewicz University in Poznań, an institution named after Poland’s influential nineteenth-century epic and lyric poet. As part of an ongoing series of such academic meetings, the university hosted the Seventh International Conference on Fantasy and Wonder. Its topic was Antiquity in Popular Literature and Culture. Several of the papers given in Poznań appear in this volume in revised form. They demonstrate the continuing presence of the past, or, to put it slightly differently, the importance of the past in the present and, by extension, for the future.
Der Hexer Geralt von Riva verdient sein Geld mit Kämpfen gegen Ungeheuer aller Art. Über einen Mangel an Aufträgen kann er sich nicht beklagen, denn es gibt genügend Leute, die dringend Hilfe gegen Vampire, Drachen und andere dämonische Wesen brauchen. Als Geralt eines Tages einen Luftgeist befreit, schlägt ihn dieser mit der verhängnisvollen und quälenden Liebe zu der schönen Zauberin Yennefer. Und dann wird Geralts bester Freund schwer verletzt und braucht seine Hilfe ...
Neues vom Hexer Das Königreich Kerack wird von Kämpfen um den Thron erschüttert. Auf der Suche nach Arbeit reist der Hexer Geralt von Riva dorthin und wird kurz nach seiner Ankunft verhaftet. Die Zauberin Koralle will ihn so zwingen, den Auftrag einer Gruppe von Zauberern anzunehmen. Er soll einen Dämon finden, der in Menschengestalt blutige Massaker verübt. Mit Unterstützung des Troubadours Rittersporn wieder frei, beginnt Geralt eine erotische Affaire mit Koralle und nimmt den Auftrag an. Es stellt sich heraus, dass einer der Zauberer die Dämonengeschichte erfunden und selbst die Morde begangen hat, um sich Geralts zu bemächtigen, an dessen außergewöhnlichen Augen er ein obskures Interesse hat ...
Das Finale der fulminanten Mittelalter-Trilogie Reynevan, der Medicus, wird von seinem Erzfeind, dem Bischof von Breslau, wegen »Verbrechen und Zauberei« verdammt. Unser Held verliert dennoch nicht den Mut, sondern sucht weiter nach seiner Nicoletta, die von Anhängern des Bischofs entführt worden ist. Seine Suche führt ihn nach Schlesien, Böhmen und auch in andere Gebiete, durch die sich ein blutiger Glaubenskrieg wälzt ... t?
Seit dem blutigen Überfall auf Cintra ist Ciri, die Thronerbin des Reiches, verschollen. Doch es gehen Gerüchte um, dass sie nicht tot ist, sondern von Geralt, dem Hexer, entführt und an einen geheimen Ort gebracht wurde. Und Geralt sieht sich mit heiklen Fragen konfrontiert. Hat Ciri wirklich magisches Potential? Oder ist sie nur das Medium einer bösen Macht? Der halbverfallene Stammsitz der Hexer wird zum Schauplatz einer großen Prüfung ...
Der zweite große Roman der Hexer-Saga. Krieg kündigt sich an. Ein Konvent der Zauberer soll klären, wie sie sich in dem bevorstehenden Konflikt verhalten werden. Am Vorabend der Besprechungen sieht sich Geralt einem Dickicht undurchsichtiger Intrigen und Bündnisse gegenüber. Der geheimnisvolle Rience, sein alter Gegenspieler, verfolgt Ciri, die Prinzessin von Cintra, die unter Geralts Schutz steht. Es kommt zu einer blutigen Konfrontation. Ciri gelingt es zu fliehen, doch dann findet sie sich in einer entsetzlichen Wüste wieder. Ein verirrtes Einhorn ist ihr einziger Gefährte ... Der zweite große Roman aus Andrzej Sapkowskis siebenbändiger Geralt-Saga. Mehr zur Geralt-Saga unter www.der-hexer.de.
Der dritte Roman der Hexer-Saga In Nilfgaard wird die Verlobung des Kaisers mit Cirilla, der Thronerbin von Cintra, proklamiert. Aber handelt es sich wirklich um die echte Cirilla? Geralt, halbwegs von seinen schweren Verletzungen genesen, macht sich auf den Weg nach Nilfgaard, begleitet von Rittersporn und der Bogenschützin Milva sowie einem Vampir, der sich das Trinken von Blut schon seit Langem abgewöhnt hat. Doch auch eine gerade erst gegründete Geheimloge von Zauberern beschließt, Cirilla um jeden Preis zu finden und zur Königin zu machen, um so die Macht der Zauberer zu sichern ...
Der fulminante Abschluss der Hexer-Saga Ciri, Prinzessin von Cintra und Schützling des Hexers Geralt von Riva, ist auf geheimnisvolle Weise in eine fremde Welt versetzt worden. Dort trifft sie auf einen jungen Ritter namens Galahad, der sie für die Dame vom See hält und dem sie ihre Geschichte erzählt: Die Kriege und Machtkämpfe, die seit Langem tobten, haben ihren Höhepunkt erreicht. Vilgefortz mit seinen Helfershelfern stellt sich zur Schlacht, bei der viele von Geralts Gefährten ihr Leben lassen müssen. Und es droht neue Gefahr in Gestalt des Kaisers Emhyr von Nilfgaard. Er wird von derselben uralten Prophezeiung geleitet, die auch das Handeln von Vilgefortz und Ciri bestimmte. Wiewohl im Besitz überwältigender Übermacht, scheut Emhyr bei der Konfrontation mit Geralt und Ciri vor der letzten Konsequenz zurück: Denn mit Ciri verbindet ihn mehr als nur die alte Weissagung ...
»Was ist mit dem Mädchen? Ihr dürft nicht zulassen, dass sie den Turm betritt! Hörst du? Lasst nicht zu, dass sie den Schwalbenturm betritt ...« Hexer Geralt und seine Gefährten sind bei der Suche nach Ciri, der verschwundenen Prinzessin von Cintra, bisher erfolglos geblieben. Jetzt will die rivische Königin sie als Partisanenkämpfer in dem blutigen Krieg gegen Nilfgaard verpflichten. Doch sie setzen sich ab, um ihre unterbrochene Reise zu den Druiden wieder aufzunehmen. Bei einem Überfall gerät Geralts Wolfsmedaillon, das Insignium seines Hexertums, in fremde Hände... Ciri, die so hartnäckig Gesuchte, ist von dem gelehrten Einsiedler Vysogota aufgenommen worden. Ihr ganzes Sinnen und Trachten richtet sich jetzt auf den legendären Schwalbenturm, denn dies muss der Ort sein, von dem in der alten Prophezeiung die Rede ist. Allerdings ist der Schwalbenturm nur noch eine Ruine ...
Die Druiden warten auf den Sternentänzer und wollen zunächst nicht wahrhaben, dass Tegen, die Tochter vom Schmied, der rettende Sternentänzer ist ... Ab 13.
The New York Times bestselling series that inspired the international hit video game: The Witcher. *Look out for Season of Storms in April 2018* For over a century, humans, dwarves, gnomes, and elves have lived together in relative peace. But times have changed, the uneasy peace is over, and now the races are fighting once again. The only good elf, it seems, is a dead elf. Geralt of Rivia, the cunning assassin known as The Witcher, has been waiting for the birth of a prophesied child. This child has the power to change the world - for good, or for evil. As the threat of war hangs over the land and the child is hunted for her extraordinary powers, it will become Geralt's responsibility to protect them all - and the Witcher never accepts defeat. Blood of Elves is the first full-length Witcher novel, and the perfect follow up if you've read The Last Wish collection. Witcher novelsBlood of Elves The Time of Contempt Baptism of Fire The Tower of SwallowsLady of the Lake Witcher collectionsThe Last WishSword of Destiny The Malady and Other Stories: An Andrzej Sapkowski Sampler (e-only) Translated from original Polish by Danusia Stok
Geralt the Witcher-revered and hated-holds the line against the monsters plaguing humanity in this first book in the NYT bestselling series that inspired the blockbuster Witcher videogames. Soon to be a major Netflix series. Geralt is a witcher. Yet he is no ordinary killer-for-hire. His sole purpose: to destroy the monsters that plague the world. But not everything monstrous-looking is evil and not everything fair is good. . . and in every fairy tale there is a grain of truth. Witcher collectionsThe Last WishSword of Destiny Witcher novelsBlood of Elves The Time of Contempt Baptism of Fire The Tower of SwallowsLady of the LakeSeason of Storms The Malady and Other Stories: An Andrzej Sapkowski Sampler (e-only) Translated from original Polish by Danusia Stok
The New York Times bestselling series that inspired the international hit video game: The Witcher *Look out for Season of Storms in May 2018* The Wizards Guild has been shattered by a coup and, in the uproar, Geralt was seriously injured. The Witcher is supposed to be a guardian of the innocent, a protector of those in need, a defender against powerful and dangerous monsters that prey on men in dark times. But now that dark times have fallen upon the world, Geralt is helpless until he has recovered from his injuries. While war rages across all of the lands, the future of magic is under threat and those sorcerers who survive are determined to protect it. It's an impossible situation in which to find one girl - Ciri, the heiress to the throne of Cintra, has vanished - until a rumor places her in the Niflgaard court, preparing to marry the Emperor. Injured or not, Geralt has a rescue mission on his hands. The Witcher returns in this action-packed sequel to The Time of Contempt. Witcher novelsBlood of Elves The Time of Contempt Baptism of Fire The Tower of SwallowsLady of the Lake Witcher collectionsThe Last WishSword of Destiny The Malady and Other Stories: An Andrzej Sapkowski Sampler (e-only) Translated from original Polish by David French
Eine junge Kriegerin, ein verratener Prinz und ein blutiger Pfad der Rache In den kalten Nordländern rund um das Splittermeer werden Krieger entweder aus Legenden geboren oder aus Verzweiflung. Das gilt erst recht für eine Kriegerin wie die junge Thorn, deren einziger Wunsch es ist, Rache für den heimtückischen Mord an ihrem Vater zu nehmen. Als ihr Weg sich mit dem von Prinz Yarvi kreuzt, wird Thorn in eine Welt der Kämpfe und Intrigen gegen den grausamen Hochkönig hineingezogen. Eine Welt, für die sie geboren zu sein scheint ...
Der fulminante Abschluss der spannenden Assassinen-Trilogie Kylar Stern war der wahrscheinlich beste Assassine der Welt – bis er dem Töten für immer abschwor. Doch nun werden seine besonderen Talente wieder benötigt. Denn Kylars Heimat steht unter Belagerung, und die Hoffnung seiner Freunde ruht auf ihm genauso schwer wie das Vertrauen seines Königs. Ihm allein kann es jetzt noch gelingen, das Reich zu retten. Doch Kylars Plan ist selbstmörderisch und nahezu unmöglich durchzuführen – die Ermordung eines Gottes!
Die Ausbildung zum Assassinen hat sich für den ehemaligen Gassenjungen Azoth als überaus schmerzhaft erwiesen, denn sein einstiger Lehrer Durzo Blint und sein bester Freund Logan sind den Machenschaften des Gottkönigs von Khalidor zum Opfer gefallen. So ist es kein Wunder, dass Azoth seiner Profession den Rücken gekehrt hat. Doch dann hört er das Gerücht, dass Logan noch am Leben sein soll und sich versteckt. Und so muss Azoth sich der Frage stellen, ob die Schatten einen jemals wieder loslassen, wenn man sich erst einmal in sie hineinbegeben hat ... Der heißersehnte zweite Roman der atemberaubend spannenden Trilogie.

Best Books