Populations, ecosystems, species interactions, community.
ALERT: Before you purchase, check with your instructor or review your course syllabus to ensure that you select the correct ISBN. Several versions of Pearson's MyLab & Mastering products exist for each title, including customized versions for individual schools, and registrations are not transferable. In addition, you may need a CourseID, provided by your instructor, to register for and use Pearson's MyLab & Mastering products. Packages Access codes for Pearson's MyLab & Mastering products may not be included when purchasing or renting from companies other than Pearson; check with the seller before completing your purchase. Used or rental books If you rent or purchase a used book with an access code, the access code may have been redeemed previously and you may have to purchase a new access code. Access codes Access codes that are purchased from sellers other than Pearson carry a higher risk of being either the wrong ISBN or a previously redeemed code. Check with the seller prior to purchase. For Introductory Meteorology Science Courses. Engage Students in Learning About Atmospheric Processes Aguado/Burt's Understanding Weather and Climate illustrates meteorology and climatology using everyday occurrences and inspired technology tutorials to engage students in learning about atmospheric processes and patterns. The Seventh Edition extends coverage of global climate change with new and unique sections covering oceans and climate in the Earth system. Each chapter also focuses on the human aspect of weather and climate, covering high interest weather-related hazards that draw students into the course, while incorporating the latest science and the most relevant issues. MasteringMeteorology with eText for Understanding Weather and Climate is an online homework, tutorial, and assessment product designed to improve results by helping your students quickly master concepts. The book and MasteringMeteorology work together to create a classroom experience that is tightly integrated to help students succeed both in and outside of the classroom.
Dieses Buch zeigt, welche Möglichkeiten die Sonographie für die funktionelle gynäkologische Diagnostik bei Frauen im gebärfähigen Alter bietet. So können mit den verschiedenen sonographischen Methoden (abdomineller und vaginaler Ultraschall, Doppler-Messungen) die zyklischen Veränderungen an Uterus und Ovar erfaßt werden. Sonographisch gesteuerte Punktionstechniken lassen sich zur Eizellgewinnung und zur In-vitro-Fertilisation einsetzen. Die Darstellung des Buches ist auf die Bedürfnisse der Gynäkologen in Klinik und Praxis zugeschnitten. Sämtliche Anwendungsgebiete der Ultraschalldiagnostik in der Gynäkologie bis zum ersten Drittel der Schwangerschaft werden behandelt. Als Ergänzung für den Reproduktionsmediziner wird auch auf die andrologische Ultraschalluntersuchung eingegangen. Zahlreiche aussagekräftige Abbildungen und Hinweise zum praktischen Vorgehen erleichtern die Anwendung im klinischen Alltag.
One of the most difficult tasks confronting the English speaker learning German is that of finding exactly the right German word to translate an English word in a particular context. Many common English words have several, sometimes a bewildering number of German equivalents. Thus it is alltoo easy to find yourself saying the equivalent of Have you extinguished the rubbish? instead of Have you put out the rubbish? Bilingual dictionaries list equivalents, but give little or no information about their use. The articles in this practical dictionary are much longer than those to be foundin a bilingual dictionary, and the number of words treated is fewer, with a concentration on those which cause particular difficulties for speakers of English.The complexity of the relationship between English words and their German equivalents is attributable to two factors. Firstly, frequently-used English words often have more than one meaning, and each of the English meanings may be expressed by more than one German word. Such words will be at leastpartial synonyms, but the field of meaning is likely to be divided up in a way that is different from English. Each article in the book starts by separating out the different meanings of an English word, and then explains the meaning and use of the German equivalents for each, with numerousexamples. The book will be an essential reference work for advanced language learners and for teachers of German at all levels, offering a uniquely detailed insight into the structure of word meaning in German as well as practical advice on usage.
Hilfe! Da, wo es früher in Hülle und Fülle Futter gab, sind die Fische spärlich geworden. Doch Lars und seine Freunde wissen sich zu helfen! Eine Rückeroberungsgeschichte, in der sich Lars als mutiger Held beweist.
Ziel dieses Buches ist die Erklarung, wie man die moderne Makrookonomik fur das Verstandnis wichtiger wirtschaftlicher Streitfragen verwenden und wie man Leser helfen kann, selbst makrookonomische Probleme zu analysieren. Die achte Auflage wurde gegenuber der sechsten deutschen Auflage und der amerikanischen siebten stark verbessert und uberarbeitet. Aus dem Inhalt: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung. Wachstum und Akkumulation. Wachstum und Politik. Angebot und Nachfrage. Aggregiertes Angebot. Inflation und Arbeitslosigkeit. Politik. Einkommen und Ausgaben. Geld, Zins und Einkommen. Geld- und Fiskalpolitik. Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Konsum und Sparen. Die Investitionsausgaben. Die Geldnachfrage. Zentralbank, Geldangebot etc. Finanzmarkte. Depression, etc. Anpassung und Interdependenz. Fortgeschrittene Themenbereiche."
Die Balanced Scorecard hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Führungsinstrument entwickelt. In 'Balanced Scorecard für Dummies' erklären Ihnen die Autoren zunächst die Grundlagen der Balanced Scorecard und zeigen auf, wie Sie eine Balanced Scorecard planen, einführen und umsetzen. Dann gehen Sie jeweils auf die einzelnen Perspektiven (Kundenperspektive, Finanzperspektive, interne bzw. Prozessperspektive und Wachstumsperspektive) ein. Dabei erklären sie, was Sie unter den einzelnen Perspektiven verstehen, wie Sie sie entwickeln und die daraus gewonnenen Kennzahlen auswerten.
Die Laborpraxis der Bakteriologie war auf eine umfangreiche Logistik angewiesen, um bewegt zu werden. Katharina Kreuder-Sonnen folgt polnischen Medizinerinnen und Medizinern in ihren Bemuhungen, Mikroben im Labor auf Reisen zu schicken. Techniken der Inskription von Laborverfahren sowie die Mobilisierung von vielfaltigen Geratschaften waren dabei von Noten. Die Geschichte der bakteriologischen Wissenszirkulation verbindet polnische Arztinnen und Arzte mit Forschungsinstitutionen von Berlin bis Tunis und integriert sie in eine globale Wissensgeschichte. Gleichzeitig wird hier die Geschichte der Einfuhrung bakteriologischen Wissens in die arztliche Praxis, zunachst im polnischen Konigreich und dann im 1918 gegrundeten polnischen Staat, erzahlt. Die Arbeit wurde im September 2016 mit dem Forderpreis der Deutschen Gesellschaft fur Geschichte der Medizin, Naturwissenschaften und Technik ausgezeichnet.
PROFINET is the first integrated Industrial Ethernet Standard for automation, and utilizes the advantages of Ethernet and TCP/IP for open communication from the corporate management level to the process itself. PROFINET CBA divides distributed, complex applications into autonomous units of manageable size. Existing fieldbuses such as PROFIBUS and AS-Interface can be integrated using so-called proxies. This permits separate and cross-vendor development, testing and commissioning of individual plant sections prior to the integration of the solution as a whole. PROFINET IO, with its particularly fast real-time communication, fulfills all demands currently placed on the transmission of process data and enables easy integration of existing fieldbus systems. Isochronous real-time (IRT) is used for isochronous communication in motion control applications. PROFINET depends on established IT standards for network management and teleservice. Particulary to automation control engineering it offers a special security concept. Special industrial network technology consisting of active network components, cables and connection systems, together with recommendations for installation, complete the concept. This book serves as an introduction to PROFINET technology. Configuring engineers, commissioning engineers and technicians are given an overview of the concept and the fundamentals they need to solve PROFINET-based automation tasks. Technical relationships and practical applications are described using SIMATIC products as example.
Das Buch versteht sich als breit angelegte, methodische Einführung in die Geoinformatik. Behandelt werden zehn zentrale Gebiete: - Ansatz und Aufgaben von Geoinformatik und Informatik - Grundbegriffe und allgemeine Grundlagen der Informationsverarbeitung - Grundlagen aus der Informatik - räumliche Objekte und Bezugssysteme - digitale räumliche Daten: Datengewinnung, Geobasisdaten und VGI - Standards und Interoperabilität von Geodaten - Visualisierung raumbezogener Informationen - Datenorganisation und Datenbanksysteme - Geoinformationssysteme - Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung. Entstanden ist ein umfassendes Handbuch für Studium und Praxis, das die Inhalte der Geoinformatik anwendungsbezogen zusammenführt und das darüber hinaus vielfältige Hintergrundinformationen liefert. Norbert de Lange hat die vorliegende dritte Auflage aktualisiert und wesentlich erweitert. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel, das sich mit Standards zur Modellierung von Geodaten, mit Webservices und mit dem Aufbau von Geodateninfrastrukturen beschäftigt. Dieses Buch präsentiert noch immer die einzige integrierte Darstellung der Geoinformatik in deutscher Sprache.
In diesem Buch wird einerseits die spannende Entdeckung der Stratosphäre selbst und verschiedener unerwarteter Phänomene in der Stratosphäre beschrieben: ein bemannter Ballonflug im Jahr 1901 bis in 11 km Höhe; eine Expedition zum Victoriasee im Jahr 1908; die Entdeckung der Ozonschicht um 1930, des "Berliner Phänomens" im Jahr 1952, des Einflusses von Vulkaneruptionen im Jahr 1982, des Ozonlochs im Jahr 1985 und des Einflusses der Sonnenaktivität im Jahr 1987. Andererseits wird gezeigt, wie diese Erscheinungen miteinander verknüpft sind und wie sie anthropogene und natürliche Schwankungen in unserem Klimasystem verursachen. Am Beispiel der Stratosphäre soll das Buch zum Verständnis der Erforschung komplizierter Zusammenhänge in der Natur beitragen.
Der Mobilfunk ist nach wie vor einer der sich am schnellsten entwickelnden Zweige der Telekommunikation und so erscheint nun schon die 7. Auflage des umfangreichen Nachschlagewerks. Detailliert und praxisnah aufbereitet liefert es grundlegendes Wissen zu den gängigen mobilen Kommunikationssystemen. Klar und verständlich erläutert der Autor die Technik der verschiedenen Standards für die mobile Datenübertragung, von GSM, GPRS, UMTS und HSPA bis zu LTE und LTE-Advanced Pro und Wirelesse LAN und Bluetooth. Jedes der fünf Kapitel gibt einen fundierten Überblick zum jeweiligen Mobilfunkstandard. Dabei zeigt der Autor an vielen Beispielen, wie die Technik im Detail funktioniert und welche Ideen hinter der Entwicklung der verschiedenen Systeme standen. Anhand von Vergleichen arbeitet er die verschiedenen Möglichkeiten und Grenzen der unterschiedlichen Datenübertragungstechnologien heraus und zeigt, dass sich häufig erst durch eine Kombination mehrerer Systeme eine interessante Anwendung ergibt. Jedes Kapitel schließt mit einem Fragen- und Aufgabenkatalog, mit dem Leser ihren Lernerfolg überprüfen können. Für die siebte Auflage des Buches hat der Autor erneut zahlreiche Überarbeitungen und Ergänzungen vorgenommen. Da heute in der Praxis der Hauptfokus auf dem LTE-System mit seinen schnellen Übertragungsraten liegt, beschreibt das Buch ausführlich neue Entwicklungen in dem Bereich wie LTE-Advanced Pro, Carrier Aggregation Narrowband-IoT und Voice over LTE (VoLTE). Daneben liefert die Neuauflage einen detaillierten Überblick über weitere Neuerungen, zum Beispiel Voice over Wifi (VoWifi) und die Eduroam Authentisierung. Das Buch richtet sich vornehmlich an Studierende der Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik, empfiehlt sich aber auch als Praxishandbuch für Ingenieure in der Telekommunikationsbranche und sonstige IT-Experten.
Allein mit Mr. Darcy... Elizabeth Bennet kann sich nichts Schlimmeres vorstellen, als während eines Schneesturms in einem winzigen Cottage mit dem stolzen und unfreundlichen Mr. Darcy festzusitzen. Dort aber über Tage – und auch Nächte dazu – mit einem verletzten und verwirrten Mr. Darcy gefangen zu sein, der immer wieder die seltsamsten Dinge über sie sagt, ist sogar noch schlimmer. Zumindest besitzt er die nützliche Fähigkeit, ein Feuer zu entfachen, sodass sie sich nicht zu Tode frieren müssen. Als er aber seine Arme um sie legt, findet sie heraus, dass er nicht nur im Kamin ein Feuer entfachen kann. Und das kleine halberfrorene Kätzchen, das er im Holzstoß findet, ist auch keine brauchbare Anstandsdame. Sie nimmt ihm seine Versprechungen, sie zu heiraten, falls jemand etwas darüber herausfindet dass sie zwei Nächte allein verbracht haben, nicht wirklich ab, insbesondere nachdem sie herausfindet, dass er in der Vergangenheit von einer anderen Frau verraten wurde. Als ihre schlimmsten Befürchtungen wahr werden und ihr guter Ruf zerstört ist, wundert es sie nicht, dass sich Mr. Darcy rarmacht und ihr keine andere Wahl lässt, als sich schnellstmöglich einen Ehemann zu suchen, bevor ihre gesamte Familie ruiniert ist. Jeder Gatte wäre nun recht, ganz gleich, wie sehr er ihr wiederstrebt. Auch wenn sie nicht aufhören kann, an Mr. Darcy zu denken. ~*~ Lob für Abigail Reynolds: „Falls Ihnen diese fesselnden und romantischen Pemberley-Variationen nicht bekannt sind: Es handelt sich dabei um Abwandlungen von Stolz und Vorurteil („Pride and Prejudice“), die unsere geliebten Romanhelden auf einen etwas anderen Weg schicken. Abigail Reynolds, eine meiner liebsten unter den Austen-esken Autorinnen, ist eine talentierte Geschichtenerzählerin, eine glühende Verehrerin von Jane

Best Books