The Los Angeles Times bestseller! "A Gallic prescription for living a life that is richer, more sensual, messier, and a lot more fun" (Boston Globe) It's not the shoes, the scarves, or the lipstick that gives French women their allure. It's this: French women don't give a damn. They don't expect men to understand them. They don't care about being liked or being like everyone else. They accept the passage of time, celebrate the immediacy of pleasure, embrace ambiguity and imperfection, and prefer having a life to making a living. In What French Women Know, Debra Ollivier goes beyond stale ooh- la-la stereotypes, challenging ingrained notions about sex, love, marriage, motherhood, and everything in between. With savvy, provocative thinking from French mistresses and maidens alike, Ollivier presents a refreshing counterpoint to the tired love dogma of our times, and offers realistic, liberating alternatives from the land that knows how to love.
Wie machen sie das bloß, all die Französinnen - Juliette Binoche, Charlotte Gainsbourg oder Carla Bruni? Immer sind sie gertenschlank und strahlend schön. Mireille Guiliano lüftet das lang gehegte Geheimnis des französischen Paradoxes: Sie lieben das Leben, und vor allem das Essen! - Wie man genießt und dabei schlank bleibt, verrät die Bestsellerautorinin ihren zwei raffinierten Ratgebern: jetzt als Sonderausgabe.
»Ich habe versucht, ein Buch zu schreiben, wie ich es mir damals bei meinen ersten Schritten in die Arbeitswelt gewünscht hätte. Es gibt Ratschläge, wie Sie vorankommen und befördert werden, aber darüber hinaus geht es vor allem darum, wie Sie ein glückliches Leben führen können, selbst wenn Sie am Arbeitsplatz Ihr Bestes geben. Wir arbeiten nicht in einem Vakuum. Unsere Arbeit ist Teil unseres Lebens.« Die ehemalige Chefin von Veuve Clicquot USA gibt in ihrem dritten Buch lebendige Ratschläge, wie Frauen im Beruf ihre eigenen Leidenschaften und Talente entdecken können, ihre kommunikativen Gaben nutzen, mit Alltagsstress umgehen und - nach der Philosophie französischer Frauen - auf die schönen Dinge des Lebens dennoch nicht verzichten. Ein stilvoller, witziger und kluger Ratgeber für alle berufstätigen Frauen.
Der Kult-Bestseller endlich auf Deutsch. Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durchs Leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem auch ohne Anhang an die Côte d‘Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuss zu brechen ... In How to be Parisian enthüllen vier Pariser Lifestyle-Ikonen mit viel Selbstironie und Witz den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung!
Erziehen statt Verziehen. Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch? Als Pamela Druckerman der Liebe wegen nach Paris zieht und bald darauf ein Kind bekommt, entdeckt sie schnell, dass französische Eltern offensichtlich einiges anders machen – und zwar besser. In diesem unterhaltsamen Erfahrungsbericht lüftet sie die Geheimnisse der Erziehung à la française.
Neurotisch, leidenschaftlich, höfisch: Die Franzosen kennen fast so viele Spielarten der Liebe wie Käsesorten. Von den Minnesängern bis Dominique Strauss-Kahn: Immer wieder verblüffen sie den Rest der Welt. Wurde die Liebe in Frankreich erfunden? Marilyn Yalom, die große Romanistin und Feministin der ersten Stunde, geht dieser unterhaltsamen Frage anhand berühmter Meisterwerke der Literatur nach – offenherzig, fundiert und mit viel Humor. Nicht umsonst sind Wörter wie Rendezvous, Tête-à-Tête, Ménage-à-trois, Amour fou überall auf der Welt ein Begriff. Von der raffiniert-bösartigen Erotik der Gefährlichen Liebschaften bis zur berechnenden Sinnlichkeit einer Madame Bovary, von der offenen Ehe zwischen Sartre und Beauvoir bis zum exotischen Liebhaber der Marguerite Duras – am Ende steht immer die uralte Frage: Was macht die Liebeaus? Trieb oder Gefühl? Seele oder Intellekt? Für Kenner der Literatur ist dieses Buch ein Fest, bei dem man alte Freunde unter neuen Vorzeichen wiedertrifft. Alle anderen werden große Lust aufs Lesen bekommen.
Der Preis des Glücks Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen? Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.
Simon lebt, jedenfalls schlägt sein Herz noch. Doch die Ärzte stellen den klinischen Tod des Neunzehnjährigen fest. Simons Eltern müssen nun entscheiden, ob sie seine Organe zur Spende freigeben wollen, ob ein anderer mit Simons Organen weiterleben darf. In einer rasanten Folge von emotional aufwühlenden Szenen erzählt Die Lebenden reparieren von einem Tod mitten im Leben und der vielleicht schwersten Entscheidung, die Eltern treffen müssen. Ein spannender und bewegender Roman, der erschüttert und zugleich tröstet. »Ein Roman, der buchstäblich unter die Haut geht.« Wolfgang Schneider, Deutschlandradio Kultur »Ein spannender, anrührender, ein wichtiger Roman.« Niklas Bender, Frankfurter Allgemeine Zeitung »So also ist gloriose Literatur. Kein Journalismus, kein Film käme auch nur in die Nähe jener Zone, in der sie sich bewegt ...« Peter Praschl, Die Welt
Sommerfrische am Meer, Ende des 19. Jahrhunderts: Mit 28 Jahren ist Edna Pontellier längst Ehefrau und Mutter. Ihre Ehe scheint harmonisch, das Leben geordnet. Doch dann leistet ihr der aufmerksame Robert Gesellschaft, und Edna verliebt sich. Als die beiden ihre Gefühle füreinander entdecken, flieht der junge Mann erschrocken auf eine Geschäftsreise. Edna wartet vergeblich auf Post. Alleingelassen kehrt sie in die Stadt zurück und lässt alle gesellschaftlichen Konventionen hinter sich — mit fatalen Folgen ...
Zwei Schwestern. Die eine kämpft für die Freiheit. Die andere für die Liebe. Der Weltbestseller – die Nr. 1 aus den USA. Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt? In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern. In den USA begeisterte „Die Nachtigall“ Millionen von Lesern und steht seit über einem Jahr auf der Bestsellerliste. „Ich liebe dieses Buch – große Charaktere, große Geschichten, große Gefühle." Isabel Allende.
Ever wonder what gives French women that je ne sais quoi? At first you might think it's the elegant figure, matchless style, and mysterious allure. Then you realize those qualities don't come from just anywhere. They come from generations of women raised to cultivate an extraordinary sense of self. French women know who they are, like who they are, and excel at presenting who they are. The rest of us are often susceptible to the next fad, the new thing, the ultimate diet. We're always seeking, instead of realizing that what we already are may be just right. Rarely does an American woman feel as comfortable in her own skin as her French counterpart. And rarely does an American woman have that essentially French ability to say no---to refuse anything that doesn't suit her, whether that thing is a job, a man, or the season's latest styles. Provocative and practical, lively and intelligent, Entre Nous unlocks the mystery of the French girl and the secrets of her self-possession. Why do French women always look inimitably stylish? How do they manage to sit in a café for a three-course lunch and a glass of wine...by themselves? How do they decide when they're ready to let someone become a part of their very private lives? Laced with practical tips, engaging sidebars, and essential observations about French women and their ways, Entre Nous is a delightful book that will help you take the best of all pages from the French girl's book---the page that reveals how to really enjoy life.
Im Alter von achtzehn Jahren erprobt Catherine Millet eher zufällig mit Freunden Gruppensex. Es ist der Beginn eines Lebens frei von allen sexuellen Zwängen. Mit einer noch nie da gewesenen Offenheit beschreibt die Autorin die intimsten Details ihrer sexu
Die kraftvolle und inspirierende Autobiografie der ehemaligen First Lady der USA Michelle Obama ist eine der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als erste afro-amerikanische First Lady der USA trug sie maßgeblich dazu bei, das gastfreundlichste und offenste Weiße Haus zu schaffen, das es je gab. Sie wurde zu einer energischen Fürsprecherin für die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt, setzte sich für einen dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben ein und stärkte außerdem ihrem Ehemann den Rücken, während dieser die USA durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns noch ein paar lässige Dance-Moves, glänzte beim „Carpool Karaoke“ und schaffte es obendrein auch, zwei bodenständige Töchter zu erziehen – mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien. In diesem Buch erzählt sie nun erstmals ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weißen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über große Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.
Mireille shares the secrets and strategies of aging with attitude and joy, offering personal anecdotes while divulging French women's most guarded secrets about looking and feeling great. With her signature blend of wit, no-nonsense advice and storytelling flair she addresses everything from lotions and potions to diet, style, friendship and romance. For anyone who has ever spent the equivalent of a mortgage payment on anti-aging lotions or procedures, dressed inappropriately for their age, gained a little too much in the middle or accidentally forgotten how to flirt, here is a proactive way to stay looking and feeling great, without declaring bankruptcy or resorting to surgery.
Paris ist die Stadt der Liebe, bien sûr. Solange man beim romantischen Tête à Tête an der Seine nicht von Japanern fotografiert wird. Paris ist die Stadt des Savoir vivre – es sei denn, man diniert chez „Buffalo Grill“. Und Paris ist die Stadt der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit – solange man keinen Parkplatz sucht. Paris ist traumhaft, solange man nicht dort lebt. Sascha Lehnartz wohnt seit 2008 an der Seine. Mittlerweile hat man ihm circa 250 knochentrockene Baguettes mit Analogschinken angedreht. Nahezu täglich schlägt er sich mit Klempnern herum, die sich für Künstler halten, Conciergen, die bei der Stasi eine Spitzenkarriere gemacht hätten, und Frauen, die dem Konzept „Zicke“ eine völlig neue Dimension hinzufügen. Trotzdem will er nie wieder weg.
Discover what French women know about embracing that irresistible joie de vivre We all know that French women don't get fat. But their famous je ne sais quoi comes from more than just body type--something anyone can master: the old-fashioned art cultivating our inner beauty, confidence, and unique personal style, at any age. From savoring the everyday beauty around you to engaging in captivating conversations, playing dress-up, hosting impromptu dinner parties under the stars, and of course mastering the art of French flirting, the lively and inspiring lessons in this “syllabus” will help you rediscover your beautiful, fierce, romantic, engaging best self—to attract the best of everything into your life. Ready to embark on the adventure of your life? Parisian Charm School is in session….
For any woman who last saw forty on her speedometer comes a sparkling new primer for aging—the French way—with grace and style. Frenchwomen of a certain age (over forty) are captivating and complex. They appear younger than their years and remain stylish throughout their lives. They look at birthdays as a celebration of a life well-lived and perhaps a good reason to go shopping before they dress to perfection for a celebration of another anniversaire. American-born journalist and blogger Tish Jett has lived among the French for years and has studied them and stalked them to learn their secrets. Exploring how their wardrobe, beauty, diet, and hair rituals evolve with time and how some aspects of their signature styles never change, Jett shows how Frenchwomen know their strengths, hide their weaknesses, and never talk about their fears, failures, or flaws. After all, in France, beauty, style, and charm have no expiration dates!
Das erste Buch der Fashion-Ikone Garance Doré! Garance Doré, die Stimme hinter dem gleichnamigen Erfolgsblog, begeistert Millionen von Lesern weltweit mit ihrem unverwechselbaren Stil. In ihrem Fashionguide gibt sie Tipps zu Mode und Beauty, verrät, wie man in allen Lebenslagen stilvoll und cool auftritt, und nimmt uns mit hinter die Kulissen der Modewelt. Hier ist alles vereint, was Modefans lieben: tolle Fashion-Fotos und Illustrationen, besonderes Layout und Dorés außergewöhnliches Erzähltalent. Die perfekte Verbindung von französischer Nonchalance und New Yorker Coolness!
Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Alle theoretischen Physiker von Weltrang, die den großen und kleinen Kräften des Universums nachspüren, beschäftigen sich immer wieder mit der entscheidenden Frage, was Zeit ist. Wenn ihre großen Modelle die Zeit zur Erklärung des Elementaren nicht mehr brauchen, wie kommt es dann, dass sie für unser Leben so wichtig ist? Geht es wirklich ohne sie? Carlo Rovelli gibt in diesem Buch überraschende Antworten. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch unsere Vorstellungen der von der Zeit und spürt ihren Regeln und Rätseln nach. Ein großes, packend geschriebenes Lese-Abenteuer, ein würdiger Nachfolger des Welt-Bestsellers "Sieben kurze Lektionen über Physik".

Best Books